Avocado gesund
Zuletzt aktualisiert: 11. März 2021

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für die Gesundheit deines Körpers sehr wichtig. Viele Lebensmittel werden gesund genannt, dabei wissen wir gar nicht, was genau ein gesundes Lebensmittel ist und wenn ein Nahrungsmittel gesund genannt wird, wissen wir ebenfalls gar nicht, ob es dies auch wirklich ist.

Auch die Avocado wird oft als Superfood beschrieben, die neben guten Inhaltsstoffen auch andere positive Wirkungen haben soll. Sie wird also ein gesundes Lebensmittel genannt.

Wir befassen uns damit, ob die Avocado gesund ist und ob die gesunden Wirkungen so existieren. Die Frucht wird mit vielen positiven Wirkungen in Verbindung gesetzt zu denen die Senkung des Blutdruckes zählen, sowie auch andere gesundheitsverbessernde Effekte und Wirkungen, wie die Stärkung des Darms. Wir haben uns für dich mit diesem Thema genauer auseinandergesetzt. In diesem Artikel findest du die wichtigsten Informationen zum Thema Avocado.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Avocado ist eine Frucht, die den Lorbeergewächsen zugeordnet werden kann. Sie hat eine cremige Konsistenz und kann deshalb vielfältig verzehrt werden. Die Avocado wird vielseitig weiterverarbeitet und genutzt. Zum Beispiel wird aus der Avocado Avocadoöl hergestellt. Zusätzlich werden in vielen Kulturen schon seit langer Zeit die Samen der Avocado für Gesundheit und Schönheit genutzt.
  • Die Frucht wird oft mit mehreren gesunden Wirkungen, wie die Entzündungshemmung, Vitamin- und Nährstoffaufnahme, in Verbindung gebracht. Außerdem wird die Avocado auch oft im Zusammenhang mit Diäten zum Abnehmen eingesetzt und genannt.
  • Eine gesunde Ernährung kann sich positiv auf die Psyche und den Körper auswirken. Wer gute Nahrungsmittel zu sich nimmt, der hat auch oft einen gesünderen Körper und ein besseres Immunsystem. Viele Früchte und Gemüsesorten werden gesund genannt, da sie mit vielen Vitaminen als Inhaltsstoffe in Verbindung gebracht werden. Auch Avocados werden oft mit einer solchen positiven Wirkung, sowie gesunden Inhaltsstoffen, in Verbindung gebracht.

Ist Avocado gesund: Was du wissen solltest

Wir haben uns für dich einmal genauer mit dem Thema, ob die Avocado gesund ist, befasst. Wir haben uns mit den wichtigsten Fragen auseinandergesetzt um zu klären, ob Avocados gesund sind. Hierfür haben wir dir einmal die wichtigsten Fragen herausgesucht und ausführlich beantwortet.

Warum ist  die Avocado gesund?

Die Beurteilung, ob ein Lebensmittel gesund ist, kann nicht auf einen festen Inhalt eingeschränkt werden. Die Inhaltsstoffe eines Lebensmittels können, allerdings aufschlussreich sein um zu klären, ob viele Nährstoffe und Vitamine enthalten sind.

Also haben wir um genauer beurteilen zu können, ob der Verzehr von Avocados gesund ist, einmal für dich die wichtigsten Inhaltsstoffe der Frucht aufgelistet. Die Inhaltsstoffe sind für eine halbe Avocado angegeben. (4)

Inhaltsstoffe Menge (Anteilig an 68 g Avocado)
Kalium 345 mg
Natrium 5.5 mg
Magnesium 19,5 mg
Vitamin C 6 mg
Vitamin A 43 μg
Vitamin E 1.3 mg
Vitamin K1 14 μg
Fohlsäure 60 mg
Vitamin B-6 0.2 mg
Niacin(Vitamin B3) 1,3 mg
Phytosterin 57 mg

Die vielen Vitamine und Inhaltsstoffe der Avocado können sich positiv auf die Gesundheit und das Immunsystem auswirken. Kalium und Natrium können für eine gute Herz- und Nierenfunktion sorgen. Magnesium kann gegen Muskelkrämpfe in den Beinen helfen. Vitamin C kann das Immunsystem unterstützen und stärken.

Zusätzlich hat die Avocado einen natürlichen Gehalt an Vitamin K, dies ist bei nur wenigen Lebensmitteln so. Wenn sie allerdings einen Mangel an Vitamin K oder allgemein an mehreren Vitaminen haben, können Vitaminkomplexe helfen. Der Inhaltsstoff Folsäure kann das Zellwachstum stärken und somit auch einen guten Einfluss auf das Immunsystem haben. Vitamin A kann unterstützend für das Zellwachstum sein.

Die Inhaltsstoffe der Avocado können positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem und die Verdauung haben. (1) Avocadoöl kann gegen Arthrose helfen. Avocadosamen können gegen Bluthochdruck, Entzündungen und Diabetes eingesetzt werden.(6, 8, 10)

Folgende gesundheitliche Vorteile können durch den Avocadokomsum eintreten:

  • hohen Bluthochdruck lindern
  • Entzündungen lindern / entzündungshemmend wirken
  • gegen Diabetes wirken
  • den Darm und die Verdauung stärken
  • positiv auf das Herz-Kreislaufsystem wirken
  • die Nährstoffaufnahme unterstützen
  • die Vitaminaufnahme unterstützen
  • das Zellwachstum und die Blutproduktion anregen
  • entgiftend wirken
  • Anregung des Stoffwechsel

Die Inhaltsstoffe der Avocado deuten, nach genauerer Betrachtung, auf ein gesundes Lebensmittel hin. Wichtig ist allerdings, dass die Avocado auch einen hohen Fettanteil hat und man ihre Inhaltsstoffe deshalb nicht grundsätzlich als gut und gesund beschreiben kann.

Wenn man zum Beispiel besonders darauf achtet, wenig Fett zu sich zu nehmen, kann es sein, dass man Avocado nicht oft zu sich nehmen möchte und diese deshalb nicht als gesundes Lebensmittel sieht.

Avocados gelten als besonders vorbeugend für Alzheimer, das liegt wohl daran, dass sie Entzündungen im Körper reduzieren.

Das liegt an den enthaltenen Omega-3-Fettsäuren sowie am Vitamin E, die die Avocado enthält. Dies kann bedeuten, dass durch einen erhöhten Avocadoverzehr ein Fortschreiten der Krankheit stark verlangsamt werden kann.

Wie gesund ist die Avocado zum Abnehmen?

Ob Avocados zum Abnehmen gesund sind, lässt sich nicht eindeutig sagen. Allerdings kann der Konsum einer halben Avocado das Sättigungsgefühl verlängern und somit auch positive Wirkungen auf einen Diäterfolg haben, da so die Möglichkeit besteht, weniger zwischendurch zu essen.(3) Dies könnte zu einem Abnehmerfolg führen.

Hierbei sollte aber die Menge der Avocado die gegessen wird beachtet werden, da die Avocado einen hohen Fettgehalt hat, der bei zu viel Konsum gegenteilig zur Diät wirken kann. Menschen, die schon unter Diabetes leiden, müssen beim Verzehr von Avocado beachten, dass sie nicht zu viel verzehren.

Der enthaltene Wirkstoff Mannoheptulose hemmt bei Aufnahme von zu großen Mengen Avocado die Insulinausschüttung, das kann dann zu einem vorübergehend erhöhtem Blutzuckerspiegel führen.

Avocado gesund

Die Ernährung ist für den Gewichtsverlust essenziell wichtig (Bildquelle: Liam Johnson/ Unsplash)

Die Nährstoffe und bioaktiven Verbindungen in einer Avocado können zur Verringerung von Übergewicht beitragen. Eine Gewichtszunahme kann, durch den Verzehr von Avocado also verringert werden. (5) Dieser Aspekt kann zusammen mit angepasstem Verhalten sehr hilfreich zum Abnehmen oder zum Gewicht halten, nach dem Abnehmen, sein. Also kann die Avocado als Hilfe beim Abnehmen gesehen werden.

Zusätzlich sind in Avocados B-Vitamine enthalten. B-Vitamine können mehrere Wirkungen haben, die beim Abnehemen hilfreich sind. Die B-Vitamine können den Fett-, Eiweiß und  den Kohlenhydratstoffwechsel antreiben. Ihre stoffwechselantreibende Wirkung kann den Abnehmprozess unterstützen, da bei einem stärkeren Stoffwechsel mehr Kalorien verbrannt werden.

Wenn du also gleich viel wie sonst isst, kann es sein, dass dein Körper, aufgrund der besseren Aufspaltung und Verarbeitung der Nährstoffe der Nahrung, mehr verbrennt. Zusätzlich wirken B Vitamine entgiftend. Sie entgiften das Blut und regen eine gesunde Durchblutung aller Körperteile an. Dies kann ebenfalls förderlich bei einer Diät wirken.

Menschen die regelmäßig Avocado essen, ernähren sich häufig auch gesünder.

Sie nehmen mehr Gemüse zu sich und dadurch auch weniger ungesunde Lebensmittel. Sie nehmen somit auch weniger Kalorien zu sich. (2) In Verbindung mit einer Umstellung auf eine gesunde Ernährung, kann Avocado förderlich für einen gewollten Gewichtsverlust sein.

Bestenfalls bindet man den Verzehr von Avocados in eine Diät mit ein und man macht ausreichend viel Sport wie z. B. Joggen oder Homeworkouts, um die größten Erfolge haben zu können. Die Frucht Avocado kann unterstützend verwendet werden, wenn man eine Diät macht und abnehmen möchte.

Sie kann durch ihre sättigende Funktion, bei Menschen mit einem großen Hungergefühl, den Abnahmeprozess unterstützen. Dies kann hilfreich sein, wenn einen bei einer Diät das Hungergefühl stört. Da Avocados reich an Kalium, Ballaststoffen und magenfreundlichen Ölen sind, wird dadurch die Verdauung in Schwung gebracht, dies unterstützt zusätzlich den Abnahmeerfolg.

Ist die Avocado trotz des hohen Fettgehalts gesund?

Avocados haben so, wie ihre cremige Konsistenz vermuten lässt, einen hohen Fettgehalt. Circa ein Viertel der Inhaltsstoffe einer Avocado sind Fette. Wichtig ist hierbei aber, dass es sich zum größten Teil um ungesättigte Fettsäuren handelt.(4)
Fettanteil Menge
ungesättigte Fettsäuren circa 85 %
gesättigte Fettsäuren circa 15 %

Ungesättigte Fettsäuren können auch positive Wirkungen auf den Körper und die Gesundheit haben. Trotzdem sollte man nicht zu viel von gesättigten und ungesättigten sich nehmen.

Wenn man aber auf die Verzehrmenge achtet, dann kann der hohe Fettgehalt in einer Avocado als nicht so problematisch gesehen werden. Eventuell kann der Konsum gesunder Fettsäuren sogar auch eine positive Wirkung auf die Gesundheit und den Nährstoffbedarf haben. (4, 9)

Wie viel Avocado ist gesund?

Die offizielle Dosierung für den Verzehr ist ein Fünftel einer Avocado. Dies sind circa 30 Gramm.(4) Allerdings kannst du eine tägliche Verzehrmenge von 50 bis 80 Gramm ohne weitere Bedenken zu dir nehmen.

Auch wenn die enthaltenen Fettsäuren zum größten Teil ungesättigt sind, können mehr als 80 Gramm Avocado sich gegensätzlich zu Diäten oder ähnlichem auswirken.

Avocado gesund

Avocados können vielfältig verzehrt werden. Die gesunde Wirkung der Avocado hängt auch mit der Verzehrmenge zusammen. (Bildquelle:Anne/ Pexel)

Wichtig ist also, dass Avocado in Maßen gesund für den Körper sein kann. Zu viel Avocado kann diese Wirkungen einschränken oder gegensätzlich wirken. Es gilt also, wie bei vielen Lebensmitteln, ein Konsum in Maßen ist akzeptabel und kann in diesem Fall auch gesund sein.

Avocados enthalten den Stoff Mannoheptulose, dieser kann die Insulinausschüttung hemmen und bei zu viel Zunahme der Avocado ungesunde Folgen für den Stoffwechsel haben.

Kann Avocado entzündungshemmend wirken?

Das Verzehren von Avocados, die viele Mineralstoffe und Vitamine enthält, kann positive Folgen auf den Körper haben. (4, 9) Durch Avocadosamen kann eine entzündungshemmende Wirkung hervorgerufen werden. Zusätzlich kann Avocadoöl gegen Arthose helfen, da es die Entzündung im betroffenen Bereich lindern kann.(6)

Ein gesundes Immunsystem kann Heilungsprozesse und die Entzündungshemmung unterstützen.(7) Wenn man die Avocado also in gesunde Mahlzeiten, wie das Frühstück oder das Abendessen einbaut, kann das Immunsystem und dadurch die Wirkung der Entzündunghemmung angeregt werden.

Avocado kann also in Kombination mit Brennnesseltee oder ähnlichen Stoffen, die entzündungshemmend wirken, als Unterstützung dienen und eingesetzt werden.

Kann das Essen von Avocado Nebenwirkungen haben?

Wenn man Avocado in nicht weiterverarbeiteter Form zu sich nimmt, sollte man darauf achten, dass die Avocado nicht überreif ist. Wenn die Avocado zu lange nicht gegessen oder weiterverarbeitet wird, dann kann sie von innen Schimmeln.

Deswegen solltest du bei der Avocado, wenn sie schon lange in deiner Obstschale liegt, nach dem Aufschneiden besonders auf Schimmel achten. Ist die Avocado tatsächlich verschimmelt, solltest du sie wegschmeißen. Schimmel kann nämlich schlechte Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Bei Avocados sollte man vor dem Verzehr auf Schimmel achten.

Zusätzlich sollte keine Avocado verzehrt werden, wenn du eine Histaminintoleranz hast. Durch den Reifungsprozess enthält eine Avocado viel Histamin. Wenn du trotz einer Histamin-Unverträglichkeit Avocado zu dir nimmst, dann kann es sein, dass dir Übel wird und oder du andere Magen-Darm-Beschwerden bekommst.

Möchtest du trotz einer Histamin-Unverträglichkeit Avocado essen, dann kannst du bestimmte Tabletten nehmen, die deinem Magen helfen Histamin abzubauen.

Menschen mit Diabetes sollten darauf achten, dass sie nicht zu viel Avocados essen. Der in der Avocado enthaltene Stoff Mannoheptulose kann sich negativ auf den Insulinspiegel auswirken. Der Stoff Mannoheptulose hemmt die Ausschüttung von Insulin. Solltest du an Diabetes erkrankt sein, dann informiere dich vorab bei einem Arzt über die Menge an Avocado, die du zu dir nehmen kannst.

Was für eine gesunde Wirkung hat Avocado auf den Darm und die Verdauung?

Wir betrachten nun einmal genauer den Einfluss des Konsums von Avocados auf die Gesundheit des Darmes und die gesunde Funktion der Verdauung. Die Gesundheit des Darmes hängt eng mit einer gesunden Verdauungsfunktion zusammen. Im menschlichen Darm befinden sich viele Bakterien, die bei der Verdauung helfen können.

Bei Menschen, die Avocado zu sich nehmen, kann sich die Bakterienmenge im Darm vergrößern. Dies kann dann mit einer Senkung des Säuregehaltes einhergehen. Dieser Prozess stärkt die Darmflora und kann hilfreich für eine bessere Verdauung sein.(1)

Bei akuten Problemen kann die Avocado unterstützend zu einem Probiotikum eingesetzt werden. Ein Probiotikum erhöht ebenfalls die Bakterienvielfalt im Darm und kann somit helfen bei Magen und Darm Beschwerden. Das Probiotikum sollte also gezielt bei Beschwerden im Darm eingesetzt werden und die Avocado sollte nur eine Ergänzung dieser Therapie sein.

Avocado gesund

Ein gesunder Darm, sowie eine gute Verdauung, sind wichtig für einen gesunden Körper (Bildquelle: Alicia Harper/ Pixabay)

Es kann also sein, dass das Essen von Avocado die Gesundheit deines Verdauungssystems, sowie deines Darmes, positiv beeinflusst. Da der Darm einen großen Einfluss auf das Immunsystem hat, kann ein gesunder Darmtrakt sich auch positiv auf deine grundsätzliche Gesundheit auswirken.(1)

Warum ist Avocado in der Schwangerschaft gesund?

Der Verzehr von Avocado in der Schwangerschaft kann gesunde Folgen für den Embryo und die Mutter haben. Durch die vielen Nährstoffe und Vitamine kann die Gesundheit der Schwangeren gestärkt werden. Beispielsweise kann der Nährstoff Folsäure, der in der Avocados enthalten ist, den Wachstumsprozess der Zellen anregen und unterstützen. Dies kann die schwangere Frau stärken und ihr Immunsystem schützen.

Zusätzlich spielen die B-Vitamine, die ebenfalls in Avocados enthalten sind, eine wichtige Rolle für die optimale Nährstoffversorgung einer Schwangeren. B-Vitamine unterstützen die Blutbildung. Sie gelten in der Schwangerschaft also als ein wichtiges und unterstützendes Vitamin.

Avocado kann also während der Schwangerschaft gut verzehrt werden und es kann positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Schwangeren haben. Das Essen von Avocados kann aber nicht als Ersatz für einen Vitaminkomplex oder ähnliches während der Schwangerschaft dienen, da die Verzehrmenge der Avocado nicht die benötigte Menge an allen Vitaminen und Nährstoffen eines Tagesbedarfs decken kann.

Wie wirkt Avocado auf die Nährstoffaufnahme des Körpers?

Avocados enthalten viele Nährstoffe und Vitamine.(7) Durch das Essen von Avocado kann also die Nährstoffaufnahme und die Nährstoffverarbeitung erhöht werden.(4) Zusätzlich kann mit dem regelmäßigen Avocadokonsum ein positiver Zusammenhang auf die Ernährung festgestellt werden.

Eine gesunde Ernährung ist mit der Aufnahme essenzieller Nährstoffe verbunden. Das bedeutet, dass wen man zusätzlich zur Avocado gesunde Lebensmittel zu sich nimmt, die Nährstoffaufnahme verbessert und erhöht werden kann.

In Avocados sind viele Nährstoffe enthalten.

Das Essen von Avocado kann dann auch zur Folge haben, das mehr Gemüse und andere nährstoffreiche Lebensmittel konsumiert werden. Dies würde die Gesamtqualität der Ernährung und Nährstoffaufnahme des Körpers verbessern, aufgrund der Nährstoffgehalte der anderen Lebensmittel.(2, 8)

Grundsätzlich lässt sich also sagen, dass Avocados selber sehr viele Nährstoffe und Vitamine enthält und somit eine Erhöhung der Nährstoffaufnahme bewirken können. Zusätzlich kann die Nährstoffaufnahme der Avocado in Verbindung mit anderen gesunden Lebensmittel verbessert werden.

Wenn ein akuter Mangel an bestimmten Nährstoffen, wie zum Beispiel an Magnesium vorliegt, solltest du dir einen Rat bei deinem Arzt einholen und eventuell deine Ernährung durch Magnesium in Tablettenform ergänzen.

Wichtig ist zu verstehen, dass die Avocado positive Auswirkungen auf die Nährstoffaufnahme des Körpers haben kann, durch den Verzehr der Avocado erhöht sich beispielsweise die Aufnahme von Carotinoiden auf das 5-Fache.

Avocado ermöglicht dem Körper die Aufnahme fettlöslicher Vitamine. Sie kann und soll aber eben nicht als Lösungsmittel bei einem akuten Mangel eines bestimmten Vitamins oder Nährstoffes dienen.

Nachdem du dir nun die einzelnen Fragen und dazugehörigen Antworten angeschaut hast, kannst du davon ausgehen, dass du die wichtigsten Informationen dazu hast, ob und in welchem Maß Avocado gesund ist. Zusätzlich weißt du die nun die Gründe, warum Avocado eine Superfood genannt werden kann.

Fazit

Die Frucht Avocado enthält viele Nährstoffe und Vitamine. Sie kann positive Wirkungen auf den Darm und die Gesundheit haben. Die richtige Verzehrmenge kann hier von Bedeutung sein, um negative Folgen auszuschließen. Trotz des hohen Fettgehalts ist die Avocado nicht grundsätzlich schlecht für die Gesundheit, da es sich hier um gesättigte Fettsäuren handelt. Wenn du gerne immer wieder mal Avocado isst, dann kann dies deine Gesundheit verbessern.

Jeder Körper kann anders auf Lebensmittel reagieren, deshalb kann die Avocado auch nicht per se als gut beschrieben werden. Die Avocado hat viele Vitamine und Nährstoffe als Inhaltsstoffe.

Diese können eine gesunde Wirkung auf den Körper haben. Allerdings kann die Avocado mit positiven Folgen und Wirkungen in Verbindung gebracht werden und kann damit auch ein gesundes Lebensmittel genannt werden.

Bildquelle: Charles Deluvio/ Unsplash

Einzelnachweise (10)

1. Sharon V Thompson, Melisa A Bailey, Andrew M Taylor, Jennifer L Kaczmarek, Annemarie R Mysonhimer, Caitlyn G Edwards, Ginger E Reeser, Nicholas A Burd, Naiman A Khan, Hannah D Holscher, Avocado Consumption Alters Gastrointestinal Bacteria Abundance and Microbial Metabolite Concentrations among Adults with Overweight or Obesity: A Randomized Controlled Trial, The Journal of Nutrition, 2020
Quelle

2. Fulgoni, V.L., Dreher, M. & Davenport, A.J. Avocado consumption is associated with better diet quality and nutrient intake, and lower metabolic syndrome risk in US adults: results from the National Health and Nutrition Examination Survey (NHANES) 2001–2008
Quelle

3. Wien M, Haddad E, Oda K, Sabaté J. A randomized 3×3 crossover study to evaluate the effect of Hass avocado intake on post-ingestive satiety, glucose and insulin levels, and subsequent energy intake in overweight adults. Nutr J. 2013 Nov 27;12:155. doi: 10.1186/1475-2891-12-155.
Quelle

4. Dreher ML, Davenport AJ. Hass avocado composition and potential health effects. Crit Rev Food Sci Nutr. 2013;53(7):738-50. doi:10.1080/10408398.2011.556759.
Quelle

5. Heskey C, Oda K, Sabaté J. Avocado Intake, and Longitudinal Weight and Body Mass Index Changes in an Adult Cohort. Nutrients. 2019 Mar 23;11(3):691. doi: 10.3390/nu11030691.
Quelle

6. Dabas D, Shegog RM, Ziegler GR, Lambert JD. Avocado (Persea americana) seed as a source of bioactive phytochemicals. Curr Pharm Des. 2013;19(34):6133-40. doi: 10.2174/1381612811319340007.
Quelle

7. Bhuyan, D.J.; Alsherbiny, M.A.; Perera, S.; Low, M.; Basu, A.; Devi, O.A.; Barooah, M.S.; Li, C.G.; Papoutsis, K. The Odyssey of Bioactive Compounds in Avocado (Persea americana) and Their Health Benefits. Antioxidants 2019
Quelle

8. Norma Julieta Salazar-López, J. Abraham Domínguez-Avila, Elhadi M. Yahia, Beatriz Haydee Belmonte-Herrera, Abraham Wall-Medrano, Efigenia Montalvo-González, G.A. González-Aguilar, Avocado fruit and by-products as potential sources of bioactive compounds, Food Research International, Volume 138, Part A, 2020
Quelle

9. Jobil J Arackal, S Parameshwari, A detailed evaluation of fatty acid profile and micronutrient analysis of chapattis incorporated with avocado fruit pulp, Materials Today: Proceedings, 2021,
Quelle

10. Jorge G. Figueroa, Isabel Borrás-Linares, Raquel Del Pino-García, José Antonio Curiel, Jesús Lozano-Sánchez, Antonio Segura-Carretero, Functional ingredient from avocado peel: microwave-assisted extraction, characterization and potential applications for the food industry, Food Chemistry, 2021, 129300, ISSN 0308-8146
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Studie
Sharon V Thompson, Melisa A Bailey, Andrew M Taylor, Jennifer L Kaczmarek, Annemarie R Mysonhimer, Caitlyn G Edwards, Ginger E Reeser, Nicholas A Burd, Naiman A Khan, Hannah D Holscher, Avocado Consumption Alters Gastrointestinal Bacteria Abundance and Microbial Metabolite Concentrations among Adults with Overweight or Obesity: A Randomized Controlled Trial, The Journal of Nutrition, 2020
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Fulgoni, V.L., Dreher, M. & Davenport, A.J. Avocado consumption is associated with better diet quality and nutrient intake, and lower metabolic syndrome risk in US adults: results from the National Health and Nutrition Examination Survey (NHANES) 2001–2008
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Wien M, Haddad E, Oda K, Sabaté J. A randomized 3×3 crossover study to evaluate the effect of Hass avocado intake on post-ingestive satiety, glucose and insulin levels, and subsequent energy intake in overweight adults. Nutr J. 2013 Nov 27;12:155. doi: 10.1186/1475-2891-12-155.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Dreher ML, Davenport AJ. Hass avocado composition and potential health effects. Crit Rev Food Sci Nutr. 2013;53(7):738-50. doi:10.1080/10408398.2011.556759.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Heskey C, Oda K, Sabaté J. Avocado Intake, and Longitudinal Weight and Body Mass Index Changes in an Adult Cohort. Nutrients. 2019 Mar 23;11(3):691. doi: 10.3390/nu11030691.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Dabas D, Shegog RM, Ziegler GR, Lambert JD. Avocado (Persea americana) seed as a source of bioactive phytochemicals. Curr Pharm Des. 2013;19(34):6133-40. doi: 10.2174/1381612811319340007.
Gehe zur Quelle
wissenschaftlicher Artikel
Bhuyan, D.J.; Alsherbiny, M.A.; Perera, S.; Low, M.; Basu, A.; Devi, O.A.; Barooah, M.S.; Li, C.G.; Papoutsis, K. The Odyssey of Bioactive Compounds in Avocado (Persea americana) and Their Health Benefits. Antioxidants 2019
Gehe zur Quelle
wissenschaftlicher Artikel
Norma Julieta Salazar-López, J. Abraham Domínguez-Avila, Elhadi M. Yahia, Beatriz Haydee Belmonte-Herrera, Abraham Wall-Medrano, Efigenia Montalvo-González, G.A. González-Aguilar, Avocado fruit and by-products as potential sources of bioactive compounds, Food Research International, Volume 138, Part A, 2020
Gehe zur Quelle
wissenschaftlicher Artikel
Jobil J Arackal, S Parameshwari, A detailed evaluation of fatty acid profile and micronutrient analysis of chapattis incorporated with avocado fruit pulp, Materials Today: Proceedings, 2021,
Gehe zur Quelle
wissenschaftlicher Artikel
Jorge G. Figueroa, Isabel Borrás-Linares, Raquel Del Pino-García, José Antonio Curiel, Jesús Lozano-Sánchez, Antonio Segura-Carretero, Functional ingredient from avocado peel: microwave-assisted extraction, characterization and potential applications for the food industry, Food Chemistry, 2021, 129300, ISSN 0308-8146
Gehe zur Quelle
Testberichte