Willkommen bei unserem großen Abnehmpillen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Abnehmpillen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten Abnehmpillen zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Außerdem bieten wir dir auch ein interessantes Video und auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Abnehmpillen kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Abnehmpillen werden oft als Hilfe und Unterstützung beim Abnehmen benutzt
  • Heißhunger wird durch Appetitzügler gehemmt. Es gibt viele verschiedene Produkte mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen, was die Kaufentscheidung erschwert.
  • Damit du gesundheitliche Folgen minimieren kannst, ist es ratsam, vor einer Einnahme zum Arzt zu gehen und seine fachkundige Einschätzung zu erhalten.

Abnehmpillen Test: Das Ranking

Platz 1: Fat Stop

Diese Abnehmpillen enthalten den Inhaltsstoff Chitosan, welcher Fette aus deinem Essen direkt im Magen bindet. So werden diese unverdaut wieder ausgeschieden. Folglich nimmt dein Körper kein Fett auf und du kannst so Kalorien sparen.

Fat Stop Abnehmpillen werden ohne Zucker und Süßungsmittel hergestellt. Sie sind gentechnikfrei, enthalten Vitamin C sowie Zink und sind auch für Diabetiker geeignet.

Platz 2: GC Ex Cambogia Extrakt

Diese Abnehmpillen sind ein hochdosiertes Präparat und enthalten neben Vitamin B2 und B6 auch Zink und Chrom. Somit wirst du zusätzlich noch mit wichtigen Vitaminen und Mineralien.

Eine Monatspackung enthält 90 Kapseln und reichen für 30 Tage, da die empfohlene Tagesdosis 3 Pillen beträgt.

Platz 3: FATBURNER Appetitzügler

Diese Appetitzügler bestehen unter anderem aus Kurkumapulver, Ceylon-Zimtrindenpulver und Ingwerpulver. Die Pillen steigern deine Fettverbrennung und stoppen deinen Heißhunger.

Obwohl sie appetitzügelnde Stoffe enthalten, versorgen sie deinen Körper auch mit vielen wichtigen Nährstoffen. Der Hersteller empfiehlt eine Tagesdosis von 2 x 3 Kapseln täglich. Sie werden in Deutschland hergestellt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Abnehmpillen kaufst

Für wen eignen sich Abnehmpillen?

Abnehmpillen richten sich an die Menschen, die mit ihren aktuellen Gewicht unzufrieden sind und ein paar Kilos verlieren möchten.

Abnehmpillen können dein Vorhaben abzunehmen unterstützen. (Bildquelle: unsplash.com / Gesina Kunkel)

Viele Leute konsumieren sie bei dem Beginn einer Ernährungsumstellung, oft auch in Kombination mit Sport. Trotzdem sollte man, gerade wenn man unter Übergewicht leidet, sich bewusst sein, dass Abnehmpillen keine gesunde Ernährung und Sport ersetzen.

Dennoch haben viele Menschen negative Erfahrungen mit Diäten gemacht und suchen daher nach Alternativen, wie beispielsweise Abnehmpillen, um auf nichts verzichten zu müssen.

Du solltest ein realistisches Ziel sowie eine gesundheitsgerechte Methode verfolgen, um abzunehmen.

Wie wirken Abnehmpillen?

Abnehmpillen können unterschiedliche Wirkungen haben, zum Beispiel Appetitzügler oder Fatburner. Es kommt immer auf die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe an, wie die Abnehmpillen im Körper wirken.

Appetitzügler Fatburner
Appetitzügler verhindern, dass ein Heißhungergefühl entsteht. Bestimmte Inhaltsstoffe der Appetitzügler hemmen das Sättigungs- und Hungerzentrum im Gehirn. Folglich bist du länger satt und später hungrig. Außerdem wirken Appetitzügler auch oft so, dass deine Glücksgefühle gesteigert werden. Fat Burner steigern den Grundumsatz deines Körpers und führen so dazu, dass du Gewicht verlierst. Auch dein Hunger wird gehemmt. Ein Grund dafür kann die erhöhte Menge an Koffein in Fat Burnern sein.

Welche Nebenwirkungen können durch Abnehmpillen auftreten?

Eine positive Nebenwirkung von Abnehmpillen ist, dass vermehrt Endorphine ausgeschüttet werden. trotzdem gibt es auch zahlreiche negative Nebenwirkungen, die auf keinen Fall vergessen werden sollten. Unruhe und Herzrasen sind mögliche.

In jedem Fall solltest du vor einer Einnahme von Abnehmpillen deinen Arzt aufsuchen. Er kann dich auf gesundheitliche Beschwerden untersuchen und so auch die für dich beste Pille suchen.

Wenn du bereits unter Herzproblemen leidest, ist es wichtig vorsichtig bei einer Einnahme zu sein. Außerdem zählt auch eine zunehmde Abhängigkeit zu möglichen Nebenwirkungen.

Was kosten Abnehmpillen?

Abnehmpillen können ganz unterschiedlich viel kosten, abhängig von ihrer Art, der Menge sowie dem Hersteller. Grundsätzlich solltest du aber mit ca 15 – 40€ rechnen.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 182 Produkte aus der Kategorie Abnehmpillen untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist.
(Quelle: Eigene Darstellung)

Wo kann ich Abnehmpillen kaufen?

Du kannst Abnehmpillen sowohl in der Apotheke als auch in der Drogerie erwerben.

Es gibt auch natürliche Alternativen zu Abnehmpillen, wie zum Beispiel Mate Tee. (Bildquelle: pixabay.com / congerdesign)

Das Internet bietet natürlich auch zahlreiche Angebote.

Welche Alternativen gibt es zu Abnehmpillen?

Wenn du dich nicht wohl damit fühlst, eine chemisch erstellte Abnehmpille zu schlucken, gibt es natürlich auch noch einige andere Alternativen, die dir auch helfen können, ein paar Kilos purzeln zu lassen.

Alternative Beschreibung
Mate Tee Ein Tee, der Hunger unterdrückt und nicht nur wichtige Mineralstoffen, sondern auch Koffein und wichtige Vitamine enthält. In Lateinamerika werden die Teeblätter sogar gekaut, um den Hunger zu unterdrücken.
Garcinia Eine Abnehmpille mit natürlichen Inhaltsstoffen. Sie besteht aus dem Garcinia Extrakt, der aus der Schale einer indischen Gewürzpflanze hergestellt wird.
Globuli Argentum nitricum D12  Diese Globuli eignen sich für Menschen, die in Stresssituationen zu Süßigkeiten greifen. Das Heißhungergefühl wird gedämpft und die Kalorenaufnahme reguliert.

Besonders Mate Tee kann als natürliche und schonende Alternative zu Abnehmpillen verwendet werden.

Der Tee zügelt den Appetit und wirkt zudem wohltuend auf deinen Körper.

Entscheidung: Welche Arten von Abnehmpillen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Was zeichnet eine rezeptpflichtige Abnehmpille aus und was sind ihre  Vorteile und Nachteile?

Rezeptpflichtige Abnehmpillen werden dir von deinem Arzt verschrieben, wenn du einen bestimmten BMI überschreitest. Sie werden nur unter ärztlicher Aufsicht verabreicht, da sie verstärkte Nebenwirkungen haben können.

View this post on Instagram

Gestern habe ich auf Instagram ein Kommentar, unter einem Post bei dem es um die Ursache von Übergewicht ging gelesen, bei dem ich nur den Kopf schütteln musste. . “Wenn Du abnehmen willst, musst Du weniger essen und Dich mehr bewegen. So einfach ist das!” . So einfach ist es nicht!!! 😬 Bisweilen kann dieser Ansatz sogar dazu führen, dass nicht nur der Jo-Jo Effekt zuschlägt u Du immer dicker wirst, sondern auch noch krank. . Viele sind in dieser Spirale gefangen. Nehmen mit viel Disziplin ein paar Kilo ab – dann wehrt sich Kopf und Körper und der Zeiger wandert wieder nach oben. Die Menschen sind verzweifelt, entwickeln Glaubenssätze wie “Ich bin eben so!” “ich kann einfach nicht abnehmen!” Hängen sich immer wieder an irgendwelche Wundermittel und Wunderdiäten – nehmen kurzfristig ab und befinden sich immer und immer von Neuem im Hamsterrad. Außenstehende können praktisch zusehen wie diese Menschen von Jahr zu Jahr immer dicker werden….und dann kommen so Sätze wie:” Reiß Dich halt mal zusammen und iss nur noch die Hälfte!” Meistens von Menschen, die weder jemals Probleme mit ihrer Figur hatten, noch über fundiertes Wissen verfügen, wie der Körper auf eine Kalorienreduktion reagiert. . Ich könnte kotzen wenn ich all die Abnehmenchallenges und Last Minute Sixpack Programme sehe. Mal schnell noch für den Urlaub hungern, damit wir dann im Urlaub das doppelte und dreifache an Fett ansetzen. . Die meisten übergewichtigen Menschen sind weder faul noch haben ein Problem mit Disziplin – auch das ist ein Mythos. Die erfolgreichsten u beschäftigsten Menschen sind übergewichtig. So auch viele meiner Kunden. Faulheit kann also nicht die wahre Ursache von Übergewicht sein. . Nachhaltiges abnehmen ist nicht schnell u einfach. Hör’ endlich auf alle Crashdiäten u das nächste Wundermittel zu testen. Höre nicht auf unqualifizierte u unausgebildete Coaches, die Dir weiss machen wollen, dass Du in 6 Wochen einen 6-Pack bekommst. . Setze Dich mit dem Thema ausgiebig auseinander, differenziere zw. Verkaufs blahblah und Authentizität, versuche einen Coach zu finden der Ausbildung und vor Allem Erfahrung vorweisen kann und dann bleibe bei einer Sache und ziehe diese durch! 🙂

A post shared by Oᴜᴛᴅᴏᴏʀ Lɪғᴇsᴛʏʟᴇ Cᴏᴀᴄʜ (@bodyventure.de) on

Dazu gehören zum Beispiel Stimmungsschwankungen, da sie teilweise nicht nur den Heißhunger hemmen, sondern auch andere Bereiche im Gehirn beeinflussen und beeinträchtigen können.

Vorteile
  • Ärztliche Aufsicht
  • Inhaltsstoffe sind klar und bekannt
  • Einnahme wird individuell verschrieben unter Berücksichtigung des gesundheitlichen Zustandes
Nachteile
  • Starke Nebenwirkungen
  • Kostenspielig
  • Vorsichtigkeit und Achtsamkeit sind nötig

Da dein Arzt dir aber das Produkt verschreibt, kannst du davon ausgehen, dass dein Wohl an erster Stelle steht.

Was zeichnet eine rezeptfreie Abnehmpille aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Du kannst dir auch rezeptfreie Abnehmpillen kaufen. Diese findest du in Drogerien, Apotheken oder im Internet. Sie unterscheiden sich in Inhaltsstoffe sowie in ihrer Zusammensetzung zu den rezeptpflichtigen Abnehmpillen.

Vorteile
  • Rezeptfrei und frei erhältlich
  • Weniger Neben-/Wechselwirkungen
  • Kostengünstiger
Nachteile
  • Überangebot und riesige Auswahl
  • Kann an gesundheitsschädliche Produkte gelangen
  • Keine ärztliche Aufsicht

Die rezeptfreien Produkte beinhalten meisten geringere Dosierungen. Aus diesem Grund wirken sie auch weniger stark und haben folglich nicht so starke Neben- und/oder Wechselwirkungen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Abnehmpillen vergleichen und bewerten

Damit du dich für eine Abnehmpille entscheiden kannst, die dich anspricht und gut zu dir passt, zeigen wir dir im Folgenden mehrere Kaufkriterien. Auf diese kannst du vor dem Kauf eingehen und dich informieren.

Zusammengefasst kommt es auf folgende Kriterien beim Kauf einer Abnehmpille an:

  • Inhaltsstoffe
  • Qualität und Herkunft
  • Erfahrungsberichte anderer Konsumenten
  • Menge und Haltbarkeit

Inhaltsstoffe

Abnehmpillen enthalten vorallem Quellmittel. Zellulose oder Ballaststoffe sind solche zum Beispiel. Des Weiteren gibt es sowogl chemische Inhaltsstoffe sowie pflanzliche.

Die chemischen Inhaltsstoffe sind weniger erforscht und aus diesem Grund besteht auch die Möglichkeit, dass sie unerwartete Effekte zeigen. Pflanzliche sind weniger aggressiv und verträglicher für deinen Körper, wie zum Beispiel Laktose und Weizenstärke.

Qualität und Herkunft

Bei Abnehmpillen ist es wirklich wichtig, dass du ausreichend über die Qualität sowie die Verarbeitung informiert bist.

Bei Onlineshops im Internet solltest du darauf achten, dass normalerweise rezeptpflichtige Abnehmpillen nicht rezeptfrei verkauft werden. In solchen Fällen werden oft Dupikate mit gefährlichen und gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen verkauft.

Erfahrungsberichte anderer Konsumenten

Eine andere Hilfe bei deiner Kaufentscheidung können auch Erfahrungsberichte von anderen Konsumenten sein. Es gibt zu so gut wie jedem Produkt im Internet Meinungen und Bewertungen.

So kannst du auf mögliche Gefahren und Nebenwirkungen aufmerksam gemacht werden. Andernfalls kannst du auch auf die Meinung eines Apothekers setzen.

Menge und Haltbarkeit

Zudem kann auch die Menge der Abnehmpillen in einer Verpackung sowie die Haltbarkeit ein Kaufkriterium für dich sein. Wenn du zum ersten Mal ein Produkt ausprobierst, bietet es sich an, eine eher kleine Packung zu kaufen.

Solltest du mit diesem Produkt dann zufrieden sein, kannst du danach eine größere Packung kaufen, da du weißt, wie diese Abnehmpillen bei dir wirken und dass du sie verträgst.

Auch die Haltbarkeit ist wichtig, da die Pillen unter Umständen nicht alle auf einmal und täglich konsumiert werden, sondern auch mal über einen langen Zeitraum und/oder mit Unterbrechungen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Abnehmpillen

Wie wirken Abnehmpillen bei bestimmten Krankheiten?

Diätpillen können unter Umständen schwere Nebenwirkungen im Bezug auf Krankheiten haben.

Wenn du also unter Herzproblemen oder anderen Krankheiten leidest, suche einen Arzt vor der Einnahme von Diätpillen auf.

Vor allem wenn du unter Herzproblemen leidest, solltest du dir auf jeden Fall ärztlichen Rat holen, da sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder sogar Herzinfarkte auslösen können.

Welche Abnehmpillen benutzen Stars und Promis?

Viele Leute, die an einem Kauf und einer Einnahme von Abnehmpillen interessiert sind, würden gerne wissen, welche Produkte die Stars und Promis heutzutage benutzen. Diese sehen immer trainiert und schlank aus, und da kommt natürliche die Frage auf, wie sie so ein Aussehen erreichen.

Bekannt ist, dass viele Promis zum Abnehmen sehr strenge Diäten durchziehen, kombiniert mit einem taffen Personaltraining (meistens täglich). Allerdings hat man auch schon von Paris Hilton und Lindsay Lohan gehört, dass sie Ritalin zu sich nehmen, um abzunehmen.

Ritalin ist in Deutschland nur als Betäubungsmittel zugelassen. Es ist eigentlich für Menschen gemacht, die an ADHS leiden. Doch wenn gesunde Menschen es konsumieren, wirkt es appetitzügelnd. Allerdings kann Ritalin auch abhängig machen.

Die Abnehmmethoden der Stars sind folglich sehr umstritten, da sie unter Umständen ungesund oder sogar gesundheitsschädlich sein können. Aus diesem Grund sollten sie dich nicht in deiner Kaufentscheidung beeinflussen. Dein Körper und deine Gesundheit sollten an erster Stelle stehen!

Wie wirken Abnehmpillen mit Alkoholkonsum?

Wie auch bei der Einnahme von Medikamenten, solltest du dir ärztlichen Rat holen, wenn du Diätpillen mit Alkohol konsumieren möchtest.

Jede Pille hat unterschiedliche Effekte und Auswirkungen, wenn sie mit Alkohol gemischt werden. Sei lieber vorsichtig, bevor unerwartete Auswirkungen eintreten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.fuersie.de/gesundheit/abnehmen/artikel/abnehmpillen-fuer-eine-schnelle-diaet

[2] https://www.mdr.de/wissen/pille-zum-abnehmen-dresden-100.html

[3] https://www.aponet.de/aktuelles/aus-gesellschaft-und-politik/20190605-abnehm-pillen-fuer-teenager-gefaehrlich.html

[4] https://www.tagesanzeiger.ch/wissen/medizin-und-psychologie/was-beim-abnehmen-wirklich-hilft-10-methoden-im-check/story/22217708

Bildquelle: flickr.com / Maria Lena

Bewerte diesen Artikel


38 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,39 von 5