Du möchtest abnehmen, zunehmen, oder dein Gewicht halten? Dann solltest du deinen täglichen Kalorienbedarf kennen, um durch deine Ernährung dein Gewicht steuern zu können.

Wir haben dir in diesem Artikel alle wichtigen Informationen zum Thema täglicher Kalorienbedarf zusammengefasst. Du erfährst nicht nur, wie du deinen persönlichen Kalorienbedarf berechnen kannst, sondern auch was dieser bedeutet und welche Sportarten du machen kannst, um mehr Kalorien zu verbrennen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Kalorien, ist die Einheit, in der wir die in Nahrungsmitteln enthaltene Energie bezeichnen. Wenn du Lebensmitteln zu dir nimmst, verbrennt dein Körper diese Energie, um so Wärme zu erhalten.
  • Je nachdem, ob du zu- oder abnehmen möchtest, musst du deine Kalorienzufuhr erhöhen oder senken. Willst du dein Gewicht halten, dann solltest du deinen persönlichen Kalorienbedarf einnehmen.
  • Dein Körper verbrennst selbst wenn du auf der Couch liegst eine gewisse Menge an Kalorien. Diese Menge, die man in Ruhe verbraucht nennt man Grundumsatz.

Unsere Produktempfehlung

Das Diät & Fitness Tagebuch von dem Autor Jan Rothner ist die perfekte Unterstützung bei deiner Reise zum Traumgewicht. Das Buch ist zum Ausfüllen inklusive Fortschrittsanalyse.

Du kannst nicht nur deine Mahlzeiten und Kalorien eintragen, sondern auch deinen Schlaf- und Aktivitäten-Rythmus damit tracken.

Zufriedene Kunden schätzen das Buch sehr, da es ihnen geholfen hat diszipliniert an ihren Fortschritt zu arbeiten. Sie loben das Tagebuch auch, weil es einen guten Überblick gibt, seine tägliche Kalorienzufuhr aufzuschreiben und diese zu reflektieren.

Definition: Was sind Kalorien?

Kalorien, oder genauer gesagt Kilokalorien (kcal), ist die Einheit, in der wir die in Lebensmitteln gespeicherte Energie angeben.

Ganz einfach gesagt, sind Kalorien die Einheit für Wärmeenergie. Denn wenn dein Körper Lebensmittel verbrennt, liefert das Wärme, genauso wie andere Arten von Treibstoffen.

Allgemein gesprochen bedeutet das, je mehr Kalorien ein Nahrungsmittel enthält, desto mehr Energie liefert es.

Du kannst die Kalorienangaben, welche den Brennwert bezeichnet, auf allen Lebensmittelverpackungen finden. So kannst du darauf achten, in deinem empfohlenen täglichen Normalbereich zu bleiben.

Körperfett

Zu viele Kalorien führen zur Speicherung von Fett und somit zu einer Erhöhung des Körperfettanteils. (Bildquelle: pixabay.com / jarmoluk)

Kommst du über deinen täglichen individuellen Kalorienbedarf kann der Körper den Energieüberschuss nicht komplett verbrennen und speichert diesen in Form von Körperfett an. Das macht er, um in der nächsten Hungerperiode darauf zurückgreifen zu können.

Im Gegensatz dazu, wenn du weniger als deinen täglichen Kalorienbedarf zu dir nimmst, greift dein Körper auf das angesammelte Fett zurück.

So kannst du gezielt abnehmen. Wenn du also darauf achtest, kannst du dein Körperfett entweder erhöhen, oder senken.

Hintergründe: Was du über den täglichen Kalorienbedarf wissen solltest

Egal, ob du abnehmen, Muskeln aufbauen, oder dein Gewicht halten willst, ist es wichtig deinen täglichen Kalorienbedarf zu kennen.

Damit du effektiv dein gewünschtes Ziel erreichst, musst du wissen, was dein persönlicher Kalorienbedarf ist und wie du diesen einhalten kannst.

Damit du alles zum Thema täglicher Kalorienbedarf erfährst, haben wir dir in Folge alle wichtigen Informationen darüber zusammengefasst. Mit diesem Wissen kannst du deinen Traumkörper erreichen.

Was bedeutet Kalorienbedarf?

Der Kalorienbedarf, ist die Menge an Kalorien, die du täglich zu dir nehmen solltest, um weder zuzunehmen, noch abzunehmen. Es handelt sich um genau die Menge an Energie, die dein Körper pro Tag benötigt, um zu funktionieren.

Der Kalorienbedarf setzt sich aus folgenden zwei Arten von Kalorienverbrauch zusammen:

  • Grundumsatz
  • Leistungsumsatz

Was das genau bedeutet haben wir dir in den nächsten Absätzen kurz erklärt. Denn beide Umsätze, ergeben zusammen deinen Gesamtumsatz an Kalorien, die du täglich verbrennst.

Grundumsatz

Der Grundumsatz gibt an, wie viele Kalorien dein Körper im absoluten Ruhestand verbrennt. Denn selbst wenn du schläfst, oder einfach nur auf dem Sofa liegst, verbraucht dein Körper Energie.

Schlafende Frau

Selbst während dem Schlafen verbrennt unser Körper eine große Menge an Kalorien. (Bildquelle: pixabay.com / Claudio_Scott)

Leistungsumsatz

Im Gegensatz dazu, handelt es sich beim Leistungsumsatz, um die zusätzliche Energie, die du für körperliche Aktivitäten benötigst. Dazu zählt unter anderem Sport, oder wenn du mit dem Fahrrad zu Arbeit fährst.

Zählt man den Grundumsatz und den Leistungsumsatz zusammen ergibt das den Gesamtumsatz. Dieser gibt an, wie viele Kalorien du täglich zu dir nehmen solltest, um dein Gewicht zu halten.

Wie viele Kalorien am Tag sind gesund?

Grundsätzlich solltest du dich an deinen persönlichen Kalorienbedarf halten, um gesund zu leben.

Dabei kannst du phasenweise bis zu 30 % weniger, oder auch mehr deines Kalorienbedarfs zu dir nehmen, um entweder zu- oder abzunehmen. Langfristig solltest du jedoch die Kalorien zu dir nehmen, die dein Körper am Tag verbrennt.

Nur weil du dich an deine täglichen Kalorien haltest, heißt das jedoch nicht gleich, dass du gesund ernährst. Du kannst dich trotz der richtigen Menge an Kalorien sowohl gesund, als auch sehr ungesund ernähren. Es hängt komplett von den Lebensmitteln ab, die du zu dir nimmst.

Gesund leben – Tipps und Tricks für ein gesünderes Leben

Deshalb solltest du sehr darauf achten, gute Lebensmittel zu dir zu nehmen, um gesund zu leben. Denn nur die Kalorienmenge einzuhalten, ist nicht gleich gesund.

Vor allem eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, um unseren Körper die Nährstoffe zu geben, die er benötigt.

Wie viele Kalorien verbrennt man am Tag?

Wie viele Kalorien man am Tag verbrennt, hängt voll und ganz von den Tätigkeiten ab, die man über den Tag verteilt macht. Denn je mehr man sich sportlich betätigt, oder allgemein bewegt, desto mehr Energie benötigt der Körper.

Der Grundumsatz hängt vom Körpergewicht, Alter und Geschlecht ab. Wie genau du deinen Grundumsatz berechnen kannst, erfährst du weiter unten in diesem Artikel.

Grob kann man sagen, dass eine 60 kg schwere Frau ungefähr 1300 kcal und ein 80 kg schwerer Mann etwa 1900 kcal pro Tag benötigt, um den Grundbedarf zu stillen.

Frau trainiert

Betreibt man eine große Menge an Sport, verbrennt man viel mehr Kalorien, als wenn man nur herum liegen würde. (Bildquelle: pixabay.com / 5132824)

Alle Bewegungen, bzw. sportlichen Aktivitäten müssen dann zum Grundumsatz dazu gerechnet werden, um den Gesamtumsatz zu wissen. Umso mehr Sport du machst, umso mehr Kalorien verbrennt dein Körper.

Verbringst du deinen Tag überwiegend sitzend, kannst du mit etwa 600 bis 900 zusätzlichen Kalorien rechnen.

Hausfrauen dahingegen können rund 1000 Kalorien zum Grundumsatz hinzu zählen, wenn sie sehr aktiv sind. Auch die Muskelmasse trägt dazu bei, dass man mehr Kalorien verbraucht.

Wie viele Kalorien braucht ein Kind oder Jugendlicher am Tag?

Der Kalorienbedarf ist bei Kindern und Jugendlichen besonders hoch, da sie im Wachstum sind. Vor allem Säuglinge haben einen sehr hohen Kalorienbedarf, weil sie innerhalb weniger Monate ihr Körpergewicht verdoppeln.

Essendes Kind

Kinder benötigen eine Extraportion an Kalorien, um den Wachstumsprozess zu unterstützen. (Bildquelle: pixabay.com / go_see)

Um die einen Überblick zu geben, haben wir dir in Folge eine Tabelle mit dem Energiebedarf von Kindern und Jugendlichen in Abhängigkeit von Alter und Gewicht eingebaut.

Energiebedarf von Kindern und Jugendlichen

Alter Kalorienbedarf pro Tag tägl. Kalorienbedarf je kg Körpergewicht
0 bis 3 Monate 650 kcal 93 kcal
4 bis 12 Monate 850 kcal 92 kcal
1 bis 3 Jahre 1300 kcal 89 kcal
4 bis 6 Jahre 1800 kcal 80 kcal
7 bis 9 Jahre 2000 kcal 72 kcal
10 bis 14 Jahre (Mädchen) 2200 kcal 64 kcal
10 bis 14 Jahre (Buben) 2500 kcal 55 kcal
15 bis 18 Jahre (Mädchen) 2200 kcal 46 kcal
15 bis 18 Jahre 3000 kcal 43 kcal

Die angeführte Tabelle zeigt Richtwerte auf für einen normalen Kalorienbedarf von Kindern. Es muss beachtet werden, dass aktivere Kinder einen höheren Kalorienbedarf haben, als ruhigere Kinder. Darüber hinaus kann der Bedarf auch während Wachstums- und Entwicklungsschüben für einen kurzen Zeitraum steigen.

Wie viele Kalorien benötigt ein Mann pro Tag im Durchschnitt?

Wie bereits erwähnt, hängt der Kalorienbedarf von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wie viel Kalorien ein Mann zu sich nehmen muss, hängt von Faktoren, wie Größe, Gewicht, täglicher Bewegungslevel und Gesundheitszustand ab.

View this post on Instagram

Werbung||❌WIE NEHME ICH AB!!!❌Teil 3 . Guten Abend Sportsfreunde. Heut kommt der angekündigte dritte Teil von „wie nehme ich ab“. Wer die letzten zwei Post verpasst hat gerne nochmal nachlesen😊. Heute schreib ich über…⬇ . ➖Wie hoch sollte das Kaloriendefizit sein❓ . Am Anfang der Diät empfiehlt es sich ein etwas größeres Kaloriendefizit auszuwählen. . Wir unterscheiden zwei verschiedene Richtlinien: . ➖Männer: Bei den Männern sollte man ein Kaloriendefizit zwischen 300-500 auswählen. . ➖Frauen: Bei den Frauen wiederum sollte ein Kaloriendefizit von 200-300 ausgewählt werden. . Der Grund dafür ist, dass speziell am Anfang verliert man sehr schnell als erstes Wasser und dann Fett, gerade wenn man sich vorab noch nie großartig mit einer Ernährung beschäftigt hat. .
Die ersten 3-4 Wochen wird man ziemlich einfache große Ziele Erfolgen. Die sich auch bemerkbar machen auf der Waage und im Umfeld von Freunden. Da das Gewicht nach ein paar Wochen fällt, verändert sich natürlich auch wieder euer Kalorienbedarf und muss angepasst werden. So besteht weiterhin der Prozess der Abnahme.😃 . Falls offene Fragen sind wie immer in den Kommentaren oder auch als DM.😊 . Ich hoffe ihr konntet damit was anfangen?😊 ⬇⬇⬇ ▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪ Wünsche euch allen ein schönen Abend🌆😊 🔹➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖🔹 ⚠Spart 5% auf alles mit dem Code Robo5 bei @bodybuilding_depot⚠ ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖✔ . . . . . . . . . . . . . #kalorienbedarf #kalorienzählen #kaloriendefizit #ernährung #kalorien #diät

A post shared by Roberto Iannone (@robofit90) on

Zur groben Orientierung haben wir dir in Folge den täglichen Kalorienbedarf von Männern in Relation zum jeweiligen Bewegungslevel aufgelistet. Je nach Dauer, der Bewegung am Tag steigt, oder sinkt der Kalorienbedarf.

  • Unter 30 Minuten: 2100 – 2500 kcal
  • 30 bis 60 Minuten: 2500 – 2700 kcal
  • Über 60 Minuten: 3000 – 3500 kcal

In der Regel haben Männer einen geringeren Anteil an Körperfett als Frauen und dafür mehr Muskelmasse. Deshalb fallen die Werte des Kalorienbedarfs bei den Männern höher aus, da Muskeln wesentlich mehr Energie benötigen.

Wie viele Kalorien am Tag muss eine Frau zu sich nehmen?

Genauso, wie bei den Männern hängt natürlich auch der Kalorienbedarf der Frauen von den bereits erwähnten Faktoren ab. Auch hier haben wir dir den täglichen Kalorienbedarf in Relation zum Bewegungslevel aufgelistet.

  • Unter 30 Minuten: 1800 – 2000 kcal
  • 30 bis 60 Minuten: 2000 – 2200 kcal
  • Über 60 Minuten: 2400 – 2800 kcal

Wie du siehst, fallen die Werte von Frauen um einiges niedriger aus, als die der Männer. Das liegt an der schon erwähnten Muskelmasse, die bei den Männern im Normalfall größer ist, als bei Frauen und somit mehr Energie benötigt wird.

Kalorienbedarf: Wie viel Kalorien in bestimmten Situationen normal sind

Wie schon erwähnt, variiert der Kalorienbedarf von Person zu Person und aufgrund des Ausmaßes an körperlichen Tätigkeiten.

Wie viel Kalorien du persönlich zu dir nehmen solltest, um entweder zuzunehmen, abzunehmen oder dein Gewicht zu halten, erfährst du in den nächsten Absätzen.

Kalorientabelle: Wie viele Kalorien am Tag normal sind

Grundsätzlich kann man nicht ganz genau sagen, wie viele Kalorien am Tag normal sind, da diese von so vielen Faktoren abhängig sind. Es gibt jedoch Richtwerte, die im Normalfall, bei einem Durchschnittsmenschen passend sind.

Altersabhängiger Kalorienbedarf

Alter Frauen Männer
15 bis 18 Jahre 2000 kcal 2500 kcal
19 bis 24 Jahre 1900 kcal 2500 kcal
25 bis 50 Jahre 1900 2400
51 bis 64 Jahre 1800 kcal 2200 kcal
über 65 Jahre 1600 kcal 2000 kcal

Die aufgelisteten Richtwerte beziehen sich auf Personen, die ihren Alltag vorwiegend sitzend verbringen. Sei es im Büro, oder im normalen Alltag zuhause haben diese eine eher passive Bewegungseinstellung.

Deshalb solltest du, falls du dich mehr bewegst und Sport machst, darauf achten, dass du mehr Kalorien benötigen wirst, als in der angegeben Tabelle.

Wie kann man seine täglich benötigten Kalorien berechnen?

Damit du deinen persönlichen Bedarf an Kalorien genau weißt, haben wir dir in Folge eine Anleitung eingebaut, wie du diesen berechnen kannst.

Schritt 1 – Grundumsatz:

Du kannst sehr viele Kalorienbedarfsrechner im Internet finden, die dir nach einigen Angaben zu dir selbst deinen persönlichen Kalorienbedarf berechnen.

Doch das kannst du auch ganz leicht selbst berechnen, dazu gilt folgende Formel für die Berechnung deines Grundumsatzes:

  • Frau: (10 x Körpergewicht in kg) + (6,25 x Größe in cm) – (5 x Alter) + 5
  • Mann: (10 × Gewicht in kg) + (6,25 × Größe in cm) – (5 × Alter) – 161

Dieser Wert ergibt die Menge an Kalorien, die du benötigst, um normale Körperfunktionen zu machen. Der Sport und die Bewegung ist dabei noch nicht eingerechnet.

Das musst du im nächsten Schritt feststellen, indem du deinen Aktivitätsfaktor bestimmst.

Schritt 2 – Aktivitätsfaktor:

Dazu kannst du aus folgenden Aktivitätsfaktoren, den für dich am besten zutreffenden, auswählen:

Aktivitätslevel Beschreibung Faktor
Wenig aktiv Kein oder wenig Training und überwiegend sitzende Tätigkeiten 1,2
Leicht aktiv Leichtes Training bzw. Sport an 1 – 3 Tagen pro Woche 1,375
Moderat aktiv Moderates Training bzw. Sport an 3 – 5 Tagen pro Woche 1,55
Sehr aktiv Anstrengendes Training bzw. Sport an 6 – 7 Tagen pro Woche 1,725
Extrem aktiv 2 x tägliches anstrengendes Training bzw. Sport, Leistungssport, oder andere harte körperliche Tätigkeiten 1,9

Dieser Aktivitätsfaktor beinhaltet sämtliche Aktivitäten. Dazu zählen zum Beispiel, Krafttraining, Cardio, Arbeiten, Sport, Spazieren gehen, Hausarbeit, und alles was du sonst noch in Bewegung machst.

Schritt 3 – Gesamtumsatz:

Der letzte Schritt um deinen persönlichen täglichen Kalorienbedarf zu berechnen, ist das Multiplizieren der beiden bisherigen Ergebnisse. Zur Berechnung deines täglichen Kalorienbedarfs lautet die Formel wie folgt:

Kalorienbedarf = Grundumsatz x Aktivitätsfaktor

Die Zahl, die sich hier ergibt sind die Kalorien (kcal), die du täglich benötigst, um dein Gewicht zu halten.

Wie viele Kalorien muss man zum Abnehmen verbrennen?

Wenn du nun deinen täglichen Kalorienbedarf berechnet hast, kannst du dich damit befassen, ob du dein Gewicht halten willst, oder ob du ab- oder zunehmen möchtest. Wenn du dich fürs Abnehmen entscheidest, musst du folgende Punkte beachten.

Gesund Abnehmen: dauerhaft und gesund Gewicht verlieren

Um abzunehmen musst du, wie bereits weiter oben erwähnt weniger Kalorien zu dir nehmen. Hierbei solltest du ein Defizit von etwa 10 – 30 % haben, um effektiv Fett abzubauen.

Frauen sollten jedoch etwas vorsichtiger sein und nur 10 bis maximal 20 % Defizit anvisieren.

Auch wenn dein Körperfettanteil bereits niedriger ist, solltest du hier etwas vorsichtiger sein. Ziehst du das eine Zeit lang durch, sollten deine überflüssigen Kilos nur so purzeln. Das Gute daran ist, dass man bei dieser Art des Abnehmens, keinen Jo-Jo-Effekt hat.

Wie viele Kalorien muss man zu sich nehmen zum Zunehmen bzw. Muskeln aufzubauen?

Wenn du zunehmen willst, oder auch Muskeln aufbauen möchtest, solltest du mehr als deinen täglichen Kalorienbedarf zu dir nehmen. Vor allem beim Muskelaufbau ist es wichtig, dass die Muskeln genügend Nährstoff und Energie bekommen, um wachsen zu können.

Trainierter Mann steigt aus Pool

Während dem Muskelaufbau benötigt man mehr Kalorien bzw- Energie, um den Muskeln genügend Nährstoffe zu bieten. (Bildquelle: pixabay.com / Pexels)

Um zuzunehmen kannst du zwischen 10 und 30 % mehr Kalorien zu dir nehmen, als du eigentlich benötigst.

So hat dein Körper überflüssige Energie, die entweder mit Training für den Muskelaufbau verwendet wird, oder zum Masseaufbau als Fett angesetzt wird.

Wie viele Kalorien muss man am Tag essen, um sein Gewicht gleich zu halten?

Willst du weder zunehmen, noch abnehmen, sondern dich einfach gesund ernähren und dein Gewicht halten? Dann solltest du exakt deinen Kalorienbedarf zu dir nehmen, um weder zu viel, noch zu wenig Energie durch die Nahrung aufzunehmen.

Der für dich persönlich berechnete Kalorienbedarf gibt dir genau darüber Auskunft, wie viele Kalorien du für deinen täglichen Alltag benötigst. Nimmst du den zu dir nimmst du weder zu, noch ab.

Ändern sich jedoch deine Gewohnheiten bezüglich Bewegung, solltest du dir deinen Kalorienbedarf neu berechnen.

Wie viele Kalorien braucht man täglich beim Stillen?

In manchen Situationen benötigt unser Körper mehr Energie als in anderen. Die Stillzeit ist eine dieser Situationen. Während dem Stillen braucht eine Frau zusätzliche Energie und Nährstoffe, um das Baby mit der Muttermilch zu ernähren.

Gerade in den ersten vier Monaten nach der Geburt benötigt eine Mutter, die ihr Kind stillt und 500 Kalorien zusätzlich zum Gesamtbedarf.

Das bedeutet, wenn du während dem Stillen mehr Hunger verspürst, darfst du ruhig deinem Hungergefühl nachgeben. Da du nicht nur dich ernährst, sondern auch dein Baby.

Trivia: Was du sonst noch zum Thema tägliche Kalorien wissen solltest

Wie viel muss man essen um 1 kg zuzunehmen?

Damit du ein Kilogramm Fettmasse zunimmst gibt es folgende Faustregel.

Erhöhst du deinen Grundumsatz um 7000 Kalorien, kannst du ein Kilogramm Körpergewicht zunehmen.

Wenn du also innerhalb von 2 Wochen 1 kg zunehmen willst, musst du täglich 500 Kalorien mehr zu dir nehmen, als dein Grundumsatz ist. Das sind insgesamt rund 2000 Kilokalorien für Frauen und 2500 Kilokalorien für Männer pro Tag.

Hast du das zusätzliche Gewicht erst einmal erreicht, solltest du jedoch nicht sofort wieder in alte Gewohnheiten zurück fallen. Die dazu gewonnen Kilos benötigen einige Zeit, um sich in deinem Körper zu etablieren.

Bis das geschieht solltest du weiterhin genügend Kalorien zu dir nehmen, um ein nachhaltiges Ergebnis zu haben.

Welche ist die beste Kalorienbedarfsrechner Apps?

Es gibt eine Menge an Apps, die dir das Kalorienzählen einfacher machen. Eine dieser Apps ist zum Beispiel MyFitnessPal.

Diese App hilft dir dabei bewusster zu essen und dein Gewicht zu kontrollieren. Du kannst mit MyFitnessPal deine tägliche Kalorienzufuhr kontrollieren, um so einen Überblick über die Lebensmittel und deren Kalorien zu haben.

Eine weitere gute App, um deine täglichen Kalorien zu tracken, ist Lifesum. Sie ist besonders einfach zu bedienen und hilft dabei sein Traumgewicht zu erreichen, oder zu halten.

Lifesum erinnert dich nicht nur deine Mahlzeiten in dein Tagebuch einzutragen, sondern bietet auch die Möglichkeit deine Sporteinheiten einzutragen und zu verrechnen.

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Apps, die ähnliche Funktionen bieten. Wie können dir diese empfehlen, da sie dich dabei unterstützen können, dein Traumgewicht zu erreichen.

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Radfahren?

Beim Radfahren kann man pro Stunde zwischen 200 und 600 Kalorien verbrauchen. In Einzelfällen ist sogar noch mehr möglich.

Es kommt immer etwas auf das Alter, die Geschwindigkeit und das Körpergewicht an, wie viele Kalorien man genau verbrennt.

Kalorienverbrauch (pro Stunde) beim Radfahren im Überblick:

  • rund 15 km/h 120 – 200 kcal
  • bis 18 km/h 220 – 300 kcal
  • zwischen 19 und 22 km/h 330 – 450 kcal
  • mehr als 22 km/h 450 kcal oder mehr

Wie du siehst, kann man mit Radfahren sehr viele Kalorien verbrennen. Deshalb ist Radsport, oftmals ein beliebter Weg um abzunehmen.

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch in Ruhe?

Unser Körper benötigt selbst in kompletter Ruhe Kalorien. Eine beträchtliche Menge an Energie wird dazu benötigt, unsere vitalen Grundfunktionen durchzuführen und unsere normale Körpertemperatur zu halten.

Die benötigte Menge an Energie wird, wie weiter oben schon beschrieben, als Grundumsatz bezeichnet.

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Gehen?

Ärzte empfehlen pro Tag rund 10000 Schritte zurückzulegen, da das gut für unsere Gesundheit sein soll. Die Menge an Kalorien, die man dabei verbraucht, hängt wiederum von einigen Faktoren, wie die Geschwindigkeit, oder auch dem Körpergewicht ab.

Grundsätzlich kann man sagen, dass man beim normalen Gehen auf einer Strecke zwischen sechs und 8 Kilometern etwa 500 Kalorien verbrennt.

Das kannst jedoch steigern, in dem du schneller gehst, oder eine Strecke wählst, bei der du einige Höhenmeter zurücklegen musst.

Welche Sportart verbrennt am meisten Kalorien?

Du willst so schnell wie möglich abnehmen und suchst daher nach der besten Sportart, um so viele Kalorien wie möglich zu verbrennen?

Dann haben wir hier genau für dich die besten Sportarten aufgelistet, mit denen du am meisten Kalorien verrennen kannst.

Sportart Kalorienverbrauch pro Stunde (Frau) Kalorienverbrauch pro Stunde (Mann)
Schwimmen 480 kcal 648 kcal
Radfahren (26 km/h) 578 kcal 781 kcal
Spinning 636 kcal 859 kcal
Laufen (12/h) 682 kcal 921 kcal
Seilspringen 682 kcal 921 kcal

Die angeführten Zahlen sind nur Richtwerte, die von mehreren Faktoren abhängig sind. Faktoren, wie Körpergewicht, oder Muskelmasse können den Kalorienbedarf erhöhen oder senken.

Fazit

Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass du deinen Kalorienbedarf wissen solltest, um grob dein Körpergewicht steuern zu können.

Dein Bedarf kann dir dabei helfen, dein Traumgewicht, ganz ohne Diät zu erreichen. Denn Abnehmen geht auch ohne Hungern und komplizierten Diätrestriktionen.

Egal, ob du Fettmasse abbauen möchtest, Muskelmasse aufbauen willst, oder dein derzeitiges Gewicht halten möchtest, die bewusste Kalorieneinnahme kann dir dabei helfen.

Gemeinsam mit einer gesunden Ernährung kann das Einhalten deines Kalorienbedarfs darüber hinaus zu einem gesunden Lebensstil führen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.gesundheit.gv.at/leben/bewegung/koerpergewicht/abnehmen

[2] https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/energie/

[3] https://www.wdr.de/tv/applications/fernsehen/wissen/quarks/pdf/Q_Kalorien.pdf

Bildquelle: pixabay.com / annca

Bewerte diesen Artikel


40 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von FITFORBEACH.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.