vitamin-c-pulver-test
Zuletzt aktualisiert: 20. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

29Stunden investiert

10Studien recherchiert

76Kommentare gesammelt

Du hast gehört, dass Vitamin C Pulver gegen viele Krankheiten hilft und das Immunsystem schützt? Dass es im Gegensatz zu vielen anderen Vitaminen kein Problem ist, zu viel Vitamin C zu sich zu nehmen? Es stimmt nicht ganz. Gerade rund um das “Allheilmittel” Vitamin C gibt es sehr viele Theorien und Gerüchte. Viele Aussagen haben wissenschaftliche Ansätze. Ganz korrekt sind sie aus Sicht vieler Forschenden aber nicht.

In unserem Vitamin C Pulver Test 2021 findest du alle Antworten zu deinen Vermutungen. Du kannst dein Wissen über Vitamin C Pulver überprüfen und ergänzen. Was genau die Wissenschaft über Wirkung, die richtige Tageszufuhr-Menge bis hin zu Nebenwirkungen und Alternativen zu Vitamin C Pulver sagt, findest du alles in diesem Vitamin C Pulver Test.




Das Wichtigste in Kürze

  • Vitamin C Pulver oder Ascorbinsäure ist ein Pulver, dass zur Stärkung des Immunsystems geeignet ist. Zwar kann es zur Prävention oder Milderung anderer Krankheiten helfen, aber es ist noch nichts eindeutig wissenschaftlich bewiesen.
  • Ein Vitamin C Mangel kann zwar zur Krankheit Skorbut führen. Dennoch hilft schon eine kleine Menge an Vitamin C Zufuhr, um dies zu verhindern. In Europa wird das in der Regel durch eine normale, ausgewogene Ernährung abgedeckt. Eine Vitamin C Überdosis ist nicht schädlich.
  • Vitamin C Pulver rührst du einfach in deinen Joghurt oder dein Glas Wasser und trinkst es. Dennoch solltest du danach eine Menge Wasser trinken oder besser deinen Mund ausspülen. Ascorbinsäure kann nämlich das Zahnfleisch angreifen.

Vitamin C Pulver Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Vitamin C Pulver für einen empfindlichen Magen

Dieses Vitamin C Pulver ist mit Calciumascorbat gepuffert. Es ist das Salz der Ascorbinsäure. Dadurch ist es säurefrei und perfekt für jeden geeignet, der einen empfindlichen Magen hat.

Es enthält keine Zusatzstoffe und ist deshalb gut für vegan lebende Menschen geeignet. Auch für Personen mit Fruktoseintoleranz ist das Pulver gut geeignet. Bei der Lieferung bekommst du eine 450 Gramm. Wenn du es in genug Wasser oder Saft einrührst (mindestens 250 Milliliter), solltest du keinen bitteren Nachgeschmack haben.

Das beste Preis-Leistungsverhältnis bei Vitamin C Pulver

Dieses Vitamin C Pulver ist leicht zu dosieren. Mit dem Pulver kriegst du auch gleich einen Dosierlöffel geliefert. Es ist vegan, glutenfrei und ohne künstliche Geschmacksaromen. Nach Kundenangabe hat das aufgelöste Pulver im Getränk einen zitronigen Geschmack, aber keinen merkwürdigen Beigeschmack.

Zudem kannst du mit diesem Vitamin C Pulver deinen braunen Pool behandeln. Als Stabilisator für beispielsweise Obstsalate und Marmeladen kannst du dieses Vitamin C Pulver auch nutzen. Somit ist das Vitamin C Pulver nicht nur sehr günstig, sondern auch sehr vielseitig einsetzbar.

Das beste natürliche Vitamin C Pulver aus der Acerolafrucht

Dieses Vitamin C Pulver wird zu 100% aus Acerola gewonnen. Die aus Südamerika stammende Frucht enthält 25% Vitamin C und stammt aus streng kontrolliertem Bioanbau. Dadurch sind keine Zusatzstoffe enthalten und auf jeden Fall für Menschen geeignet, die keine tierischen oder anderen Inhaltsstoffe zu sich nehmen möchten.

Die nährstoffreiche Acerolafrucht bringt auch zahlreiche B-Vitamine sowie das Vitamin E und andere Flavonoide und sekundäre Pflanzenstoffe mit, die auch im Vitamin C Pulver enthalten sind.

Du kannst das Vitamin C Pulver in Wasser oder anderen Säften auflösen. Dieses ist speziell auch als Zugabe im Smoothie, im Müsli oder als Toppings für verschiedene Bowls geeignet. Du kannst das Pulver aber auch in deinen Joghurt mischen oder zum Backen verwenden.

Kauf- und Bewertungskriterien für Vitamin C Pulver

Beim Kauf von Vitamin C-Pulver kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Empfohlene tägliche Referenzmenge

Wie viele andere Vitamine und Mineralstoffe braucht der menschliche Körper nur eine gewisse Menge an Vitamin C. Das ist individuell anders. Deine etwaige empfohlene Menge kannst du im Abschnitt zur Dosierung von Vitamin C Pulver nachlesen.

Dort wirst du auch sehen, dass bisher keine Nebenwirkungen bei einer Überdosierung an Vitamin C nachgewiesen wurde. Dennoch hast du mehr davon, wenn du nur die richtige Menge an Vitamin C Pulver zu dir nimmst: Der Körper kann nur eine bestimmte Menge an Vitamin C auf einmal aufnehmen. Nimmst du mehr, gibst du mehr Geld aus, als du eigentlich brauchst.

Form

Nicht jede Ascorbinsäure kann der Körper gut aufnehmen. Manche sind für den Körper besser verfügbar. Dazu gehört beispielsweise die L-Ascorbinsäure.

Zwar wird der Begriff bei Nahrungs- und Arzneimitteln synonym verwendet, wobei eigentlich nur die L-Ascorbinsäure gemeint ist. Dennoch spielen die anderen in der Natur kaum eine Rolle. Trotzdem solltest du sicherheitshalber immer noch einmal auf der Liste der Inhaltsstoffe nachschauen, was denn in deinem Vitamin C Pulver drin ist.

Eignung

Es gibt verschiedene Arten von Vitamin C Pulver. Eine genauere Beschreibung folgt weiter unten. Beim Kauf ist es jedoch wichtig, die Unterschiede zu kennen.

Beispielsweise gibt es gepuffertes Vitamin C Pulver. Manche Menschen haben Magen-Darm-Probleme und können deshalb keine Säure vertragen. In diesen Fällen eignet sich gepuffertes Vitamin C Pulver besser. Auch im Falle einer Allergie solltest du darauf schauen, dass im Nahrungsergänzungsmittel nur Stoffe enthalten sind, die für dich geeignet sind.

Aroma

Wenn das Vitamin C Pulver auf natürliche Weise extrahiert wird, wirst du kein Problem mit einem unangenehmen Nachgeschmack haben. Synthetisch hergestelle Vitamin C Pulver hingegen weisen häufig einen unangenehmen Nachgeschmack auf. Das ist auch der Fall, wenn das Pulver gepuffert ist.

Deshalb werden häufig Aromen hinzugefügt, um das Nahrungsergänzungsmittel ein wenig genießbarer zu machen. Du solltest also für dich entscheiden, ob du ein Vitamin C Pulver mit natürlichem Geschmack und ohne Zusatzaroma lieber magst oder ob dir beispielsweise eine gute Verträglichkeit für den Magen wichtiger ist.

Zusatzstoffe

Gerade wenn das Vitamin C Pulver gepuffert oder synthetisch hergestellt wurde, hast du eine Menge Zusatzstoffe in deinem Nahrungsergänzungsmittel. Diese können gesundheitlich schädlich sein.

Vor allem, wenn du gewisse Allergien hast oder eine tierfreie Ernährungsweise bevorzugst, solltest du besonders auf Zusatzstoffe achten.

Es gibt dafür extra natürlich hergestelltes Vitamin C Pulver, sodass eine Vitamin C Supplementierung auch dann noch möglich ist.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Vitamin C Pulver ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Vitamin C- Pulver zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist Vitamin C Pulver und wie wirkt es?

Vitamin C Pulver ist ein wasserlösliches, weißes, geruchloses, kristallines Pulver. Oxidativer Schaden an Zellen und Molekülen können zur Entwicklung von degenerativen chronischen Krankheiten führen (1).

Vitamin C ist wichtig für unser Immunsystem. Das ist vor allem in der kalten Jahreszeit wichtig. (Bildquelle: pixabay / silviarita)

Die antioxidantische Wirkung von Vitamin C Pulver im Körper führten zu Gerüchten, dass Vitamin C bei der Prävention, während des Krankheitserlaufs und der Sterblichkeit vieler verschiedener Krankheiten hilft.

Viele Wissenschaftler haben deshalb Studien zu unterschiedlicher Wirkung von Vitamin C Pulver durchgeführt. Dabei haben sie unter anderem die folgenden Ergebnisse gefunden:

  • Stärkung des Immunsystems: Wie jedes Vitamin, stärkt Vitamin C das gesamte Immunsystem. Vitamin C im Speziellen besitzt Antioxidantien, die Fremd- und Giftstoffe im Körper gut abwehren können. Deswegen ist es besonders entzündungshemmend (2).
  • Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und Entzündungen: Dank der Antioxidanzien im Vitamin C können Vitamin C Puler bei Stress und Entzündungen helfen(1).
  • Kann Organfunktionsstörung verringern: Vitamin C hat eine pleiotrope Wirkung. Dadurch könnte Vitamin C Pulver die Zell- und Organverletzung verringern (2).
  • Kann bei Herz-Kreislauf-Krankheiten helfen: Bezüglich Krebs gibt es einige Studien, die sich die Wirkung der Antioxidantien noch einmal genauer angeschaut haben. In verschiedenen Studien zur Präventation von Herz-Kreislauf-Krankheiten war Vitamin C mit dabei. Dennoch ist nicht sicher, ob Vitamin C alleine für diese positive Veränderung verantwortlich ist (3, 4). Deshalb haben die Wissenschaftler bis jetzt keine ausdrückliche Empfehlung durch Supplementierung von Vitamin C Pulver ausgesprochen (1, 5).

Vitamin C hat eine Reihe von positiven Effekten in verschiedenen Studien ausgelöst. Dennoch gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis, dass Vitamin C alleine für die wohltuende Wirkung verantwortlich ist (1).

Was ist der Unterschied zwischen Vitamin C Pulver und Ascorbinsäure?

Vitamin C wird oft auch als Ascorbinsäure bezeichnet. Dabei ist es nicht unbedingt das gleiche.

Ascorbinsäure ist vom Ausdruck “Anti-Skorbut-Säure” abgeleitet. “A” ist dabei die lateinische Vorsilbe für “nicht und “scorbutus” ist die Krankheit “Skorbus”. Die typische Seefahrer-Krankheit Skorbut kann mit bestimmten Lebensmitteln mit einer Säure beziehungsweise Vitaminen verhindert werden. Beispiele hierfür sind Sauerkraut, Orangen und Zitronen.

Nicht jede Ascorbinsäure ist aber für den Körper gut verabeitbar.

L-(+)-Ascorbinsäure kann der Körper gut in Vitamin C umwandeln, D-Ascorbinsäure beispielsweise nicht (6, 7). Dennoch wird im allgemeinen Sprachgebrauch heutzutage nur “Ascorbinsäure-Pulver” benutzt und nicht “L-(+)-Ascorbinsäure-Pulver”. Gerade wenn es um das synthethisch hergestellte Vitamin C Pulver geht.

Wann und für wen ist die Einnahme von Vitamin C Pulver sinnvoll?

Ein Vitamin C-Mangel kann normalerweise durch eine ausgewogene Ernährung gedeckt werden. Ein akuter Mangel kann durch krankheitsbedingtem oxidativen Stress verursacht werden. Im Folgenden haben wir ein paar Ereignisse aufgelistet, die laut verschiedenen Studien einen erhöhten Vitamin C-Pulver Bedarf hervorrufen könnten.

  • Blutvergiftung
  • Traumaerfahrung
  • Schlechte Ernährungsgewohnheiten
  • Infekte oder chronische Erkrankungen
  • In Verbindung mit anderen Mineralien und Vitaminen, zum Beispiel Eisen (8).

Während die meisten Tiere unter erhöhtem Stress mehr Vitamin C synthetisieren können, haben Menschen diese Fähigkeit auf Grund einer Mutation verloren (2).

Wie nehme ich Vitamin C Pulver ein?

Vitamin C Pulver löst sich leicht in Wasser auf. Deshalb kannst du einfach ein wenig Pulver in die ein Glas Wasser oder aufgelöst in eine Trinkflasche für unterwegs füllen und auflösen.

vitamin-c-pulver-test

Vitamin C Pulver wird in Wasser aufgelöst. Dadurch kannst du es einfach in einer Trinkflasche mitnehmen.
(Bildquelle: unsplash / K15 photos)

Bei den Mengenangaben solltest du auf die Angaben des Herstellers achten! Jedes Supplement hat dafür einen Beipackzettel in der Packung oder auf der Flasche. Häufig kommt das Vitamin C Pulver auch mit einem Dosierlöffel, sodass du die Menge leicht dosieren kannst.

Vitamin C Pulver solltest du niemals in heißem Wasser auflösen.

Nach dem Trinken solltest du auf jeden Fall den Mund gut ausspülen oder viel Wasser nachtrinken, denn die Säure kann den Zahnschmelz angreifen. Bei der bekannten “heißen Zitrone” wird heißes Wasser verwendet, anders du es bei Vitamin C Pulver tun solltest.

Die Säure der Zitrone stabilisiert das Vitamin C, wodurch es hitzebeständig bleibt. Vitamin C Pulver hat hier nicht den gewünschten Effekt.

Was kostet Vitamin C Pulver?

Das Nahrungsergänzungsmittel gibt es in verschiedenen Formen. Nach unserer Recherche ist die Preisspannen zwischen den verschiedenen Vitamin C Pulver Arten sehr groß. Da die Preise pro verschiedener Gramm- oder Kilogrammwerte angegeben werden, haben wir für unsere Auflistung alle Preise in 100 Gramm angegeben.

Vitamin C Pulver Art Kosten pro 100 Gramm
Synthetisches Ascorbinsäure Pulver 2 – 6 €
Natürliches Vitamin C Pulver 4 – 8 €
Gepuffertes Vitamin C Pulver 5 – 14 €

Gepufferte Vitamin C Pulver sind eher teurer, chemisch hergestellte (synthetische) Vitamin C Pulver sind am günstigsten. Die genauen Unterschiede sind weiter unten ausführlicher beschrieben.

Wo kann ich Vitamin C Pulver kaufen?

Vitamin C-Pulver kannst du genau dort kaufen, wo du auch andere Vitamine und Mineralien kaufen kannst. Sie sind rezeptfrei in folgenden Geschäften erhältlich:

  • Apotheke
  • Reformhaus
  • Drogerie
  • Supermärkte

Auch online kannst du Vitamin C-Pulver bei großen Händlern oder direkt bei den Herstellern kaufen. Auf Grund der geringen Haltbarkeit solltest du aber besser keine großen Mengen kaufen.

Welche Arten von Vitamin C Pulver gibt es?

Vitamin C Pulver kannst du in drei verschiedenen Arten kaufen: In natürlicher Form, in synthetischer Form (Ascorbinsäure, häufig bezeichnet als E300) und in gepufferter Form. Die Anwendung bleibt gleich, es unterscheiden sich nur die Herstellung und Inhaltsstoffe.

Welche Form die richtige für dich ist, hängt von deinen Prioritäten ab. Um die Entscheidung für dich zu erleichtern, haben wir die drei Arten noch einmaler genauer beschrieben.

Natürliches Vitamin C Pulver

Natürliches Vitamin C Pulver wird aus Obst und Gemüse gewonnen und ist für den Menschen leicht verwertbar. Besonders beliebt sind dabei die Acerola-Kirsche, Guave oder Camu Camu Frucht. Dennoch ist sie nicht für alle gut verträglich, da teilweise auch Säuren enthalten sind. Falls sie isoliert sind, fehlen Komplexbildungen für die volle Wirkung.

vitamin-c-pulver-test

Die Acerola-Kirsche gilt als besonders vitaminreich. Verschiedene Hersteller nutzen sie deshalb zur Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln. So wird sie auch für die Herstellung von natürlichem Vitamin C Pulver genutzt.
(Bildquelle: unsplash / Manu Camargo)

Gepuffertes Vitamin C Pulver

Im Obst und Gemüse ist Vitamin C an Mineralstoffe und Bioflavonoide, also sekundäre Pflanzenstoffe mit antioxidativer Wirkung, gebunden. Dadurch wird die Aufnahme der natürlichen Ascorbinsäure erleichtert. So kann der Körper das Vitamin besser vertragen.

Bei der Extrahierung von Vitamin C aus den natürlichen Nahrungsmitteln fehlt diese Bindung. Deshalb kann das Vitamin C gepuffert werden. Die natürliche Form der Säure in Verbindung mit Calcium, Natrium oder Magnesium entsteht und der Körper kann das Vitamin C Pulver besser vertragen. Die zusätzlichen Mineralstoffe spiegeln sich aber leider häufig im teureren Preis wider.

Synthetisches Vitamin C Pulver

Diese Variante wird künstlich im Labor hergestellt und kann als reine Ascorbinsäure vorliegen. Diese ist nicht an Mineralstoffe gebunden und kann deshalb schwerer vom Körper aufgenommen werden. Wenn du das Vitamin C nur vorbeugend einnimmst, kann die aufgenommene Menge allerdings ausreichend sein.

In extremen Fällen oder bei Personen mit erhöhtem Risiko für Nebenwirkungen kann aber auch durch das isolierte und konzentrierte Vitamin C schneller ein Überschluss entstehen. In diesen Fällen könnten Nebenwirkung wie Durchfall auftreten. Insgesamt ist diese Form eher günstiger und gut für Menschen mit einer Histaminintoleranz.

Während natürliches Vitamin C Pulver ein natürliches Aroma aufweist und häufig keine Zusatzstoffe beigemischt sind, solltest du bei den anderen beiden Formen auch auf die Zusatzstoffe und den möglicherweise unangenehmen Beigeschmack achten.

Allerdings ist synthetisch hergestelltes Vitamin C Pulver günstiger. Dadurch kann es auch in größeren Mengen zur Vermeidung der braunen Farbe im Pool eingesetzt werden.

Wie ist Vitamin C Pulver zu dosieren?

Die deutschen, österreichischen und schweizerischen Ernährungsgesellschaften haben auf Grund von ihnen vorliegenden Daten aus verschiedenen Studien tägliche Referenzmengen ausgesprochen.

Bei Männern wurde angenommen, dass sie nicht rauchen, Stoffwechselverluste und Urinausscheidungen von Vitamin C haben. Aus diesem wurde der Referenzwert berechnet.

Der Bedarf an Vitamin C von Frauen, Kindern und Jugendlichen wurden vom Referenzwert von Männern abgeleitet und auf das Körpergewicht angepasst.

Schwangere und stillende Frauen haben einen erhöhten Bedarf, deshalb wurde der empfohlene Wert dementsprechend erhöht. Wir haben die empfohlenen Werte in der folgenden Liste für dich zusammengefasst.

Personengruppe Empfohlene tägliche Vitamin-C Zufuhr
Männer (Nichtraucher) 110 Milligramm pro Tag
Frauen (Nichtraucherin) 95 Milligramm pro Tag
Männer (Raucher) 155 Milligramm pro Tag
Frauen (Raucherin) 135 Milligramm pro Tag
Schwangeren Frauen ab dem 4. Monat 105 Milligramm pro Tag
Stillende Frauen 125 Milligramm pro Tag
Jungen und Mädchen zwischen 1 und 15 Jahre zwischen 20 und 85 Milligramm pro Tag. Je älter du bist, desto mehr Bedarf an Vitamin C hast du.
Männliche Jugendliche 15 bis 19 Jahre 105 Milligramm pro Tag
Weibliche Jugendliche 15 bis 19 Jahre 90 Milligramm pro Tag

Wenn du die Krankheit Skorbut vorbeugen möchtest, reicht eine tägliche Zufuhr von 7 Milligramm pro Tag aus (1). Mehr Informationen findest du auf der Webseite der deutschen Gesellschaft für Ernährung (9).

Welche Alternativen gibt es zu Vitamin C Pulver?

Nahrungsergänzungsmittel im generell kannst du auf viele verschiedene Art und Weisen zu dir nehmen. Bei Vitamin C sind die gängigsten Vitamin C Tabletten, Vitamin C Kapseln oder Vitamin C Pulver.

Dennoch wird Vitamin C oft auch im Saft aus dem Supermarkt angereichert oder in Kombination mit Eisenpräparaten verkauft, da dadurch das Eisen besser aufgenommen werden kann. Die neuste Technologie sind Vitamin C Liposome. Wir haben für dich eine Tabelle mit ein paar Vor- und Nachteilen der Alternativen zusammengestellt.

Alternative zu Vitamin C Pulver Vorteile Nachteile
Vitamin C Tabletten Dank ihrer Größe kannst du sie leicht auf Reisen mitnehmen. Sie sind zudem leicht zu schlucken. Sie enthalten häufig Zusatzstoffe zum Pressen und kombinieren. Ist kein Film überzogen, sind sie nicht lichtgeschützt. Personen mit Schluckproblemen sollten diese nicht nehmen.
Vitamin C Kapseln Sie enthalten Vitamin C Pulver und sind durch die weiche Hülle gut geschützt und schluckbar. Häufig ist die Kapsel aus tierischer Gelatine hergestellt, sodass sie für bestimmte Personengruppen nicht geeignet sind.
Vitamin C Säfte Säfte können sehr vitaminreich sein. Ein Direktsaft enthält ausschließlich Fruchtzucker und keine ungewollten Zusatzstoffe. Ein Fruchtgetränk enthält häufig zur zusätzlichen Süßung noch Industriezucker. Diese hohe Zuckeraufnahme ist auf Dauer nicht sehr gesundheitsförderlich.
Vitamin C Liposome Die Bioverfügbarkeit ist bei dieser Form mit am höchsten. Die Kügelchen sind durch eine spezielle Technologie geschützt und werden nicht gleich verdaut. So kann der Körper höhere Mengen an Vitamin C aufnehmen. Die Haltbarkeit bei Liposomen ist geringer als bei Tabletten oder Kapseln. Sind die Liposome instabil in einer Lösung, verklumpen sie sich zu sehr und werden zu groß, um von der Zelle aufgenommen zu werden.

In allen Formen wird Vitamin C einzeln oder mit anderen Mineral- und Nährstoffen kombiniert angeboten.

Wie lange ist Vitamin C Pulver haltbar und wie sollte es gelagert werden?

Wie andere Vitamine hat auch Vitamin C nur eine gewisse Haltbarkeit. Das heißt, dass mit der Zeit die positive Wirkung von Vitamin C Pulver verloren geht. Dennoch kannst du das Vitamin auch nach Ablauf der Haltbarkeit weiter verwenden.

Vitamin C Pulver ist sowohl hitze- als auch lichtempfindlich (10). Deshalb solltest du das Pulver nie vor der Einnahme mit kochendem beziehungsweise heißem Wasser in Verbindung bringen.

Zudem reagiert Vitamin C mit Sauerstoff. Damit die Wirkung nicht verloren geht, solltest du das Pulver auch luftdicht verschlossen aufbewahren. Auch Feuchtigkeit kann die Wirkung negativ beeinflussen. Deshalb solltest du dein Vitamin C Pulver wie folgt aufbewahren:

  • Kühl
  • Trocken
  • Lichtgeschützt
  • Luftdicht verschlossen

Kleiner Tipp: Ein guter Aufbewahrungsort für Vitamin C Pulver wäre eine Nachttischschublade.

Anders als oft gedacht, sind Küchen oder Bäder häufig sehr feucht. Zudem kann die Temperatur durch variieren, wenn du kochst oder mit heißem Wasser duschst.

Bildquelle: 87942945 / 123rf

Einzelnachweise (10)

1. German Nutrition Society (DGE). New Reference Values for Vitamin C Intake. Ann Nutr Metab. 2015;67(1):13-20. doi: 10.1159/000434757. Epub 2015 Jul 22. PMID: 26227083.
Quelle

2. Spoelstra-de Man, Angélique M.E.; Elbers, Paul W.G.; Oudemans-Van Straaten, Heleen M. Vitamin C: should we supplement?, Current Opinion in Critical Care: August 2018 - Volume 24 - Issue 4 - p 248-255 doi: 10.1097/MCC.0000000000000510
Quelle

3. Institute of Medicine (US) Panel on Dietary Antioxidants and Related Compounds. Dietary Reference Intakes for Vitamin C, Vitamin E, Selenium, and Carotenoids. Washington (DC): National Academies Press (US); 2000. PMID: 25077263.
Quelle

4. EFSA NDA Panel (EFSA Panel on Dietetic Products, Nutrition and Allergies), 2013. Scientific Opinion on Dietary Reference Values for vitamin C. EFSA Journal 2013;11(11):3418, 68 pp. doi:10.2903/j.efsa.2013.3418
Quelle

5. Boeing, H., Bechthold, A., Bub, A. et al. Critical review: vegetables and fruit in the prevention of chronic diseases. Eur J Nutr 51, 637–663 (2012). https://doi.org/10.1007/s00394-012-0380-y
Quelle

6. Vanderslice JT, Higgs DJ. Vitamin C content of foods: sample variability. Am J Clin Nutr. 1991 Dec;54(6 Suppl):1323S-1327S. doi: 10.1093/ajcn/54.6.1323s. PMID: 1962591.
Quelle

7. Pohanka M, Pejchal J, Snopkova S, Havlickova K, Karasova JZ, Bostik P, Pikula J. Ascorbic acid: an old player with a broad impact on body physiology including oxidative stress suppression and immunomodulation: a review. Mini Rev Med Chem. 2012 Jan;12(1):35-43. doi: 10.2174/138955712798868986. PMID: 22070691.
Quelle

8. Lynch SR, Cook JD. Interaction of vitamin C and iron. Ann N Y Acad Sci. 1980;355:32-44. doi: 10.1111/j.1749-6632.1980.tb21325.x. PMID: 6940487.
Quelle

9. Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (2020). Vitamin C: Empfohlene Zufuhr. Internetquelle. Abgerufen am: 14.12.2020.
Quelle

10. Sanchez JO, Ismail Y, Christina B, Mauer LJ. Degradation of L-Ascorbic Acid in the Amorphous Solid State. J Food Sci. 2018 Mar;83(3):670-681. doi: 10.1111/1750-3841.13998. Epub 2018 Feb 5. PMID: 29405290.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Review
German Nutrition Society (DGE). New Reference Values for Vitamin C Intake. Ann Nutr Metab. 2015;67(1):13-20. doi: 10.1159/000434757. Epub 2015 Jul 22. PMID: 26227083.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Review
Spoelstra-de Man, Angélique M.E.; Elbers, Paul W.G.; Oudemans-Van Straaten, Heleen M. Vitamin C: should we supplement?, Current Opinion in Critical Care: August 2018 - Volume 24 - Issue 4 - p 248-255 doi: 10.1097/MCC.0000000000000510
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Institute of Medicine (US) Panel on Dietary Antioxidants and Related Compounds. Dietary Reference Intakes for Vitamin C, Vitamin E, Selenium, and Carotenoids. Washington (DC): National Academies Press (US); 2000. PMID: 25077263.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Review
EFSA NDA Panel (EFSA Panel on Dietetic Products, Nutrition and Allergies), 2013. Scientific Opinion on Dietary Reference Values for vitamin C. EFSA Journal 2013;11(11):3418, 68 pp. doi:10.2903/j.efsa.2013.3418
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Review
Boeing, H., Bechthold, A., Bub, A. et al. Critical review: vegetables and fruit in the prevention of chronic diseases. Eur J Nutr 51, 637–663 (2012). https://doi.org/10.1007/s00394-012-0380-y
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Review
Vanderslice JT, Higgs DJ. Vitamin C content of foods: sample variability. Am J Clin Nutr. 1991 Dec;54(6 Suppl):1323S-1327S. doi: 10.1093/ajcn/54.6.1323s. PMID: 1962591.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Review
Pohanka M, Pejchal J, Snopkova S, Havlickova K, Karasova JZ, Bostik P, Pikula J. Ascorbic acid: an old player with a broad impact on body physiology including oxidative stress suppression and immunomodulation: a review. Mini Rev Med Chem. 2012 Jan;12(1):35-43. doi: 10.2174/138955712798868986. PMID: 22070691.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Lynch SR, Cook JD. Interaction of vitamin C and iron. Ann N Y Acad Sci. 1980;355:32-44. doi: 10.1111/j.1749-6632.1980.tb21325.x. PMID: 6940487.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (2020). Vitamin C: Empfohlene Zufuhr. Internetquelle. Abgerufen am: 14.12.2020.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Sanchez JO, Ismail Y, Christina B, Mauer LJ. Degradation of L-Ascorbic Acid in the Amorphous Solid State. J Food Sci. 2018 Mar;83(3):670-681. doi: 10.1111/1750-3841.13998. Epub 2018 Feb 5. PMID: 29405290.
Gehe zur Quelle
Testberichte