Magnesium Malat
Veröffentlicht: 17. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

45Stunden investiert

10Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Du hast schon etwas von Magnesium Malat gehört, doch weißt nicht, inwiefern es sich von Magnesium Oxid oder Magnesium Citrat unterscheidet? Oder hast aufgrund verschiedener Symptome den Verdacht eines Magnesiummangels? Eventuell möchtest du dich auch nur über diverse Nahrungsergänzungsmittel informieren.

Dann bist du hier bei unserem Magnesium Malat Test 2021 genau richtig. Wir beantworten dir jegliche Fragen rund um das Thema Magnesium Malat. Außerdem zeigen wir dir, worauf du beim Kauf unbedingt achten solltest und welche Magnesium Malat Produkte wir dir empfehlen können.




Das Wichtigste in Kürze

  • Viele Menschen leiden unter Magnesiummangel und haben dementsprechende Symptome. Diese beinhalten unter anderem Muskelkrämpfe, Verspannungen, Kopfschmerzen, Erschöpfung oder Müdigkeit.
  • Magnesium kann Bluthochdruck und Migräne entgegenwirken. Ebenso hat Magnesium eine positive Auswirkung auf Diabetes, MS und kardiovaskuläre Krankheiten. Jedoch kann Magnesium Malat schlechte Auswirkungen auf den Schlaf haben und zu weichem Stuhlgang führen.
  • Spezielle Gruppen wie Sportler, Schwangere und stillende Frauen haben einen erhöhten Magnesiumbedarf, da diese stärkerer Belastung ausgesetzt sind. Besonders hier eignet sich eine Zufuhr des Nahrungsergänzungsmittels.

Magnesium Malat Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allrounder für Magnesium Malat


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (17.04.21, 00:54 Uhr), Sonstige Shops (16.04.21, 04:51 Uhr)

Das Magnesium Malat von Now Foods kommt in einer Packung mit 180 Tabletten. Diese enthalten 1.000 Milligramm Magnesium Malat und 115 Milligramm elementares Magnesium pro Tablette. Die empfohlene Tagesdosis entspricht 1 Tablette pro Tag.

Die Tabletten sind komplett vegan gehalten und außerdem glutenfrei. Sie beinhalten kein Soja und sind ohne Gentechnik produziert worden. Aufgrund des Magnesiums können bei diesem Produkt natürliche Farbvariationen auftreten.

Das beste hochdosierte Magnesium Malat

Die Tabletten der Firma Amando Perez sind besonders hoch dosiert und enthalten etwa 3.000 Milligramm Magnesium Malat und 450 Milligramm elementares Magnesium pro Verzehrmenge. Diese empfohlene Verzehrmenge sind 3 Tabletten pro Tag, eine zu jeder Mahlzeit. Somit kommt man mit der Packung von 180 Tabletten etwa 60 Tage aus.

Das Produkt wird in Deutschland hergestellt und unterliegt Qualitätskontrollen nach dem ISO-Standard. Die Marke verfügt über die GMP(Good Manufacturing Practice) Qualitätsnorm. Das Magnesium Malat ist frei von Gentechnik, Gluten, Laktose und Konservierungsstoffen. Außerdem hat es eine sehr hohe Bioverfügbarkeit.

Der beste Magnesium Malat Komplex

Der Magnesium-Komplex von FürstenMED ist eine Zusammensetzung der verschiedenen Magnesium Ergänzungsmittel. Eine Tagesdosis besteht aus etwa 900 Milligramm Magnesiumdicitrat, 600 Milligramm Magnesium Malat und 750 Milligramm Magnesium Bisglycinat. Es sollte je eine Tablette morgens, mittags und abends eingenommen werden.

Die Tabletten sind nicht stark verarbeitet und enthalten keine Laktose, Gluten, Füll- und Farbstoffe. Die in Deutschland hergestellten Tabletten sind ebenfalls vegan und 100 Prozent tierversuchsfrei. Für eine optimale Bioverfügbarkeit sind kein Carbonat und Magnesiumstearat enthalten.

Kauf- und Bewertungskriterien für Magnesium Malat

Beim Kauf von Magnesium Malat kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie beispielsweise:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Dosierung

Der wohl ausschlaggebendste Punkt bei der Wahl eines Magnesium Malats ist die Dosierung des Magnesiums in Milligramm. Hier variiert die Dosierung stark je nach Bedarfsfall. Mithilfe dieses Nahrungsergänzungsmittels können bis zu 100 Prozent des Tagesbedarfs abgedeckt werden.

Achte unbedingt auf die empfohlene Tagesdosis deiner Kapseln. Diese kann je nach Größe und Dosierung variieren und sollte nicht überschritten werden.

Der Anteil an Magnesium, als auch an Magnesium Malat ist in der Tabelle der Nährstoffangaben auf der Packung vorzufinden. Dort findest du ebenfalls eine empfohlene Tagesdosis, die du je nach Bedarf auch verringern kannst.

Menge

Ebenfalls nach Bedarf solltest du gucken, welche Anzahl an Kapseln du bestellst. Meist wird der Preis pro Kapsel günstiger, wenn du eine größere Menge bestellst. Bei kühler und trockener Lagerungen halten die Kapseln jedoch eine Weile, sodass du auch eine große Anzahl bestellen kannst.

Solltest du das Nahrungsergänzungsmittel lediglich ab und zu konsumieren reicht aber eine kleine Portion, bei regelmäßiger Einnahme empfiehlt sich eine größere Anzahl. Oft gibt es auch Packungen, in denen so viele Kapseln enthalten sind, wie in einem Jahr bei empfohlener Tagesdosis benötigt.

Inhaltsstoffe

Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die restlichen Inhaltsstoffe des Mittels. Auf Zusatzstoffe und synthetisches Magnesium solltest du möglichst verzichten. Ebenfalls kannst du darauf achten, dass die Haut der Kapseln tierfrei und somit die gesamte Kapsel vegan ist.

Darreichungsform

Magnesium Malat existiert in verschiedenen Formen. Meist ist das Nahrungsergänzungsmittel jedoch in Kapsel- oder Tablettenform zu finden. Dies ist praktisch und erleichtert die richtige Dosierung. Auch findet man Magnesium Malat in Pulverform, hier sind jedoch oft andere Bestandteile oder gar Magnesiumkomplexe vorhanden.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Magnesium Malat ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Magnesium Malat zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist Magnesium Malat und wie wirkt es?

Magnesium Malat ist eine bestimmte Form des Magnesiums, bei dem das natürliche Salz von Apfelsäure an dem Magnesium gebunden wird.

Magnesium Malat

Magnesium Malat hat sehr gute Resorptionseigenschaften und kann vom Körper optimal verwertet werden.(Bildquelle: Bruno / pixabay)

Die Apfelsäure und das Magnesium gemeinsam tragen zu einer Produktion von Adenosintriphosphat(ATP) bei, welches die Muskeln mit Energie versorgt und für mehr Leistung sorgt.(1) Dies hat mehrere positive Effekte auf den Körper und seinen Kreislauf:

Diabetes

Da Magnesium eine entzündungshemmende und krampflösende Wirkung hat, hilft es insbesondere bei chronischen Entzündungen wie Diabetes.(2) Auch Multiple Sklerose und Arthritis zählen in diese Kategorie. Bei solcher Erkrankung rät sich also eine Zufuhr von Magnesium.

Ebenso ist auf anderem Wege festgestellt worden, dass ein geringer Magnesiumhaushalt eventuell eher zu Diabetes führt als ein hoher Haushalt. So ist es bereits bei bestehendem Risiko einer Erkrankung wichtig, genug Magnesium zu konsumieren.(3)

Bluthochdruck

Neben anderen Faktoren wie Stress oder mangelnder Gesundheit kann auch ein Mangel an Magnesium die Ursache für Bluthochdruck sein. Um dem hohen Blutdruck entgegenzuwirken, empfiehlt sich eine Einnahme von Magnesium durch Nahrungsergänzungsmittel.(4)

Migräne

Oft wurde bei Patienten mit Migräne festgestellt, dass sie an einem Magnesiummangel leiden. Deshalb gibt man heutzutage Magnesium prophylaktisch bei Migräne. In einer Studie konnte eine Verbesserung der Symptome bei regelmäßiger Einnahme von Magnesium gezeigt werden.(5, 6)

Weitere

Die vermehrte Einnahme von Magnesium wird auch in Zusammenhang mit einer geringeren Risikorate für Schlaganfälle und Herzinsuffizienz gesetzt.(7) Außerdem wurde bei einer Studie festgestellt, dass Magnesiumzusatz Vorhofflimmern bei Patienten mit Herzchirurgie verringert.(8)

Welche Nebenwirkungen hat Magnesium Malat?

Magnesium Malat hat eine energieanregende Wirkung, weshalb das Einschlafen eventuell schwerfallen könnte. Menschen mit leichtem oder schlechtem Schlaf sollten daher auf eine andere Form von Magnesium zurückgreifen.

Auch weicher Stuhlgang oder gar Durchfall sind eine Nebenwirkung von Magnesium. Diese tritt besonders dann auf, wenn das Magnesium überdosiert wird. Setze in dem Fall das Nahrungsergänzungsmittel ab oder wechsle zu kleineren Dosen.

Was geschieht bei einem Mangel an Magnesium?

Da der Körper jederzeit Magnesium für verschiedene Prozesse und einen korrekten Blutspiegel benötigt, nimmt der Körper sich das Magnesium bei einer Unterversorgung aus den bestehenden Reserven. Somit baut er das Magnesium aus Muskeln, Knochen oder Organen ab und gibt es ins Blut.

Meist sind Schwangerschaftsbeschwerden wie Wassereinlagerungen, Schlaflosigkeit und Reizbarkeit auf Magnesiummangel zurückzuführen.

Daraus resultieren Schmerzen und Probleme in den genannten Magnesiumquellen. Diese Symptome können Muskelkrämpfe, Verspannungen, Kopfschmerzen oder Müdigkeit sein. Auch für eine erhöhte Sensibilität für Stress und Erschöpfung kann Magnesium eine Ursache sein.

Wann und für wen ist die Einnahme von Magnesium Malat sinnvoll?

Die Einnahme von Magnesium Malat ist für all jene sinnvoll, die unter Magnesiummangel leiden. Der Magnesiumhaushalt lässt sich bei gesundheitlichen Problemen oft nicht von selbst regulieren. Da Magnesium an lebenswichtigen Abläufen in unserem Körper beteiligt ist, ist es ein sehr wichtiger Mineralstoff.

Besonders für Gruppen mit erhöhtem Magnesiumbedarf eignet sich das Nahrungsergänzungsmittel. Das sind vor allem Sportler, Schwangere und stillende Frauen. Dies rührt daher, dass diese stärkerer Belastung ausgesetzt sind und sie somit mehr Magnesium benötigen.

Worin ist Magnesium Malat enthalten?

Es gibt viele Nahrungsmittel, die einen hohen Gehalt an Magnesium vorweisen. Wenn diese konsumiert werden, ist eine Substitution mit Ergänzungsmitteln hinfällig.

Magnesium Malat

Magnesium ist in großer Menge in Kakao und Bitterschokolade enthalten. Dies ist eine gute natürliche Magnesium.(Bildquelle: Alexander Stein / pixabay)

Besonders Kerne wie Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne haben einen hohen Magnesiumgehalt mit etwa 400 Milligramm pro 100 Gramm.

Lebensmittel Magnesium pro 100 Gramm
Kürbiskerne 400 Milligramm
Sonnenblumenkerne 400 Milligramm
Schokolade (70%) 290 Milligramm
Cashews 270 Milligramm
Erdnüsse 160 Milligramm
Haferflocken 140 Milligramm
Bananen 35 Milligramm

Wie gut ist die Bioverfügbarkeit von MM?

Magnesium Malat hat eine sehr gute Bioverfügbarkeit, da die Verbindung aus Apfelsäure und Magnesium vom Körper besonders gut aufgespaltet werden kann. Dies führt dazu, dass der Körper das Magnesium einfach aufnehmen und verwerten kann. Die chemische Struktur des Magnesium Malats sorgt somit für eine hohe Bioverfügbarkeit.

Dies ist auch der Grund, weshalb Magnesium Malat oft eingenommen wird, wenn Probleme mit anderen Magnesium Präparaten vorliegen. Das organische Malat ist wesentlich einfacher vom Körper zu verarbeiten und somit auch für diejenigen geeignet, die auf andere Formen von Magnesium nicht gut reagieren.(9, 10)

Was kosten Magnesium Malat-Produkte und wo kann ich sie kaufen?

Die Preise für Magnesium Malat variieren je nach Menge und Dosierung des Magnesiums. Auch der Hersteller kann hierbei eine Rolle spielen. In der Regel zahlt man jedoch 6 bis 18 Euro pro 100 Gramm Magnesium Malat.

Magnesium Malat ist rezeptfrei und somit frei verkäuflich.

Kaufen kann man Magnesium Malat überall dort, wo reguläre Nahrungsergänzungsmittel gekauft werden können.

Dies sind beispielsweise Reformhäuser, Apotheken, Drogeriemärkte oder spezielle Supplement-Shops. Auch online wie auf Amazon bekommt man jede Art und Größe von Magnesium Malat.

Welche Arten von Magnesium Malat gibt es?

Magnesium Malat kommt wie die meisten Nahrungsergänzungsmittel in den verschiedensten Formen vor. Diese sind etwa Kapseln, Tabletten, Pulver oder Granulat. Die Wirkung ist bei allen unterschiedlichen Formen dieselbe, es kann nach Belieben eine Darreichungsform gewählt werden.

Darreichungsform Beschreibung
Kapsel kleine vorgefertigte Dosis in einer geleeartigen Kapsel
Tablette kleine vorgefertigte Dosis in Form einer Tablette
Granulat kleine vorgefertigte Dosis in einer Tüte
Pulver loses Pulver, das nach Belieben dosiert werden kann

Kapsel

Kapseln sind eine einfache Form um das Magnesium Malat in der richtigen Menge zu konsumieren. Die Packung enthält eine empfohlene Verzehrmenge, nach der sich der Konsum richten sollte. Die Kapsel kann dann aufgrund der geleeartigen Struktur einfach im Ganzen geschluckt werden.

Tablette

Tabletten sind ebenfalls wie Kapseln vorgefertigte Portionen. Auch hier sollte sich strengstens an die vorgegebene Dosis gehalten werden. Die Tabletten lassen sich jedoch auch bei gewünschter niedrigerer Dosis einfach teilen. Am besten ist es, diese mit Wasser einzunehmen, damit sie sich einfach schlucken lassen.

Granulat

Die vorgefertigte Menge Granulat kommt in einer kleinen Tüte, die man aufreißt und anschließend in Wasser oder Saft lösen kann. Diese Portionierung ist sehr angenehm, erlaubt aber das Magnesium aufzulösen und nicht im Ganzen schlucken zu müssen.

Pulver

Durch die Lieferung von Pulver in einer großen Verpackung ist die Dosierung etwas schwieriger. Bei erfahrenen Konsumenten könnte dies eine gute Option sein, da hier der individuelle Bedarf an Häufigkeit und Dosierung angepasst werden kann. Für Anfänger eignet sich diese Form jedoch weniger. Auch hier erspart die Löslichkeit das Einnehmen einer Tablette.

Wann und wie sollte ich Magnesium Malat einnehmen?

Gerne kannst du die Tagesdosis in mehrere kleine Dosen einteilen.

Du solltest deine tägliche Dosis nicht überschreiten!

Bei einer empfohlenen Tagesmenge von 3 Tabletten kann dies beispielsweise jeweils eine morgens, mittags und abends sein. Diese sind dann von dem Körper einfacher zu resorbieren. Trinke die Tabletten mit ausreichend Wasser oder Saft.

Auch solltest du darauf achten, keine Nahrungsmittel zu dir zu nehmen, die die Aufnahme von Magnesium stören könnten.

Magnesium Malat

Iss zu deiner Tablette eine fettarme Mahlzeit, da fetthaltiges Essen in Verbindung mit Magnesium zu Durchfall führen kann.(Bildquelle: Fabricio Macedo FGMsp / pixabay)

Dies sind beispielsweise Alkohol, Nahrungsmittel mit Oxalsäure und Arzneimittel wie Antibiotika.

Wie ist Magnesium Malat zu dosieren?

Die Dosierung richtet sich meist individuell nach Gewicht und Mangel an Magnesium. Im Allgemeinen kann eine Menge von 300 bis 600 Milligramm Magnesium täglich empfohlen werden, jedoch sollte diese Angabe je nach persönlichem Bedarf angepasst werden. Die Anzahl der einzunehmenden Tabletten/Kapseln sollte stets der Packungsbeschreibung entnommen werden, da bei jedem Malat die Dosierung an Magnesium unterschiedlich sein kann.

Achte neben Magnesium auch immer auf deinen Calciumhaushalt, da diese beiden Mineralstoffe sich gegenseitig beeinflussen können.

Es sollte außerdem auf den Gehalt an Magnesium in der Nahrung geachtet werden, da auch hier eine große Menge an Magnesium zugeführt werden kann. Je höher die Tagesdosis ausfällt, desto besser ist es, sie in kleinere Portionen aufzuteilen. Dies liegt daran, dass der Körper von kleineren Dosen mehr Magnesium aufnehmen kann.

Welche Alternativen gibt es zu Magnesium Malat?

Magnesium gibt es in unterschiedlichen Formen und Vorkommnissen. Diese können organisch oder anorganisch sein. Einige davon sind Magnesium Citrat, Magnesium Glycinat oder Magnesium Oxid. Die Unverträglichkeiten, die bei der Einnahme der Präparate auftreten können, sind bei Magnesium Malat aufgrund seiner leichten Resorption seltener.

Alternative chemische Verbindung Anteil an elementarem Magnesium
Magnesium Citrat organisch 15 Prozent
Magnesium Glycinat organisch 12 Prozent
Magnesium Oxid anorganisch 57 Prozent

Bildquelle: Andriiakhina/ 123rf.com

Einzelnachweise (10)

1. Martínez F, Uribe A, Milán R, Teresa Espinosa-García M, Gracía-Pérez C, Flores-Herrera O. Differential effects of magnesium on the hydrolysis of ADP and ATP in human term placenta. Effect of substrates and potassium. Int J Biochem Cell Biol. 2002 Aug;34(8):1004-16. doi: 10.1016/s1357-2725(02)00021-3. PMID: 12007638.
Quelle

2. Verma H, Garg R. Effect of magnesium supplementation on type 2 diabetes associated cardiovascular risk factors: a systematic review and meta-analysis. J Hum Nutr Diet. 2017 Oct;30(5):621-633. doi: 10.1111/jhn.12454. Epub 2017 Feb 2. PMID: 28150351.
Quelle

3. Dae Jung Kim, Pengcheng Xun, Kiang Liu, Catherine Loria, et al. Magnesium Intake in Relation to Systemic Inflammation, Insulin Resistance, and the Incidence of Diabetes. Diabetes Care. 2010 Dec; VOLUME 33, NUMBER 12.
Quelle

4. Joëlle C. Schutten, Michel M. Joosten, Martin H. de Borst, Stephan J.L. Bakker. Magnesium and Blood Pressure: A Physiology-Based Approach. MAY 01, 2018; VOLUME 25, ISSUE 3, P244-250.
Quelle

5. Mauskop A, Varughese J. Why all migraine patients should be treated with magnesium. J Neural Transm (Vienna). 2012 May;119(5):575-9. doi: 10.1007/s00702-012-0790-2. Epub 2012 Mar 18. PMID: 22426836.
Quelle

6. Taubert K. [Magnesium in migraine. Results of a multicenter pilot study] Fortschritte der Medizin. 1994 Aug;112(24):328-330.
Quelle

7. Fang, X., Wang, K., Han, D. et al. Dietary magnesium intake and the risk of cardiovascular disease, type 2 diabetes, and all-cause mortality: a dose–response meta-analysis of prospective cohort studies. BMC Med 14, 210 (2016). https://doi.org/10.1186/s12916-016-0742-z
Quelle

8. Jessica L. Fairley, Ling Zhang, Neil J. Glassford, Rinaldo Bellomo. Magnesium status and magnesium therapy in cardiac surgery: A systematic review and meta-analysis focusing on arrhythmia prevention. Journal of Critical Care. Volume 42. 2017. Pages 69-77. ISSN 0883-9441. https://doi.org/10.1016/j.jcrc.2017.05.038.
Quelle

9. Bertinato J, Plouffe LJ, Lavergne C, Ly C. Bioavailability of magnesium from inorganic and organic compounds is similar in rats fed a high phytic acid diet. Magnes Res. 2014 Oct-Dec;27(4):175-85. doi: 10.1684/mrh.2014.0374. PMID: 25635418.
Quelle

10. Uysal N, Kizildag S, Yuce Z, Guvendi G, Kandis S, Koc B, Karakilic A, Camsari UM, Ates M. Timeline (Bioavailability) of Magnesium Compounds in Hours: Which Magnesium Compound Works Best? Biol Trace Elem Res. 2019 Jan;187(1):128-136. doi: 10.1007/s12011-018-1351-9. Epub 2018 Apr 21. PMID: 29679349.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftlicher Artikel
Martínez F, Uribe A, Milán R, Teresa Espinosa-García M, Gracía-Pérez C, Flores-Herrera O. Differential effects of magnesium on the hydrolysis of ADP and ATP in human term placenta. Effect of substrates and potassium. Int J Biochem Cell Biol. 2002 Aug;34(8):1004-16. doi: 10.1016/s1357-2725(02)00021-3. PMID: 12007638.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Verma H, Garg R. Effect of magnesium supplementation on type 2 diabetes associated cardiovascular risk factors: a systematic review and meta-analysis. J Hum Nutr Diet. 2017 Oct;30(5):621-633. doi: 10.1111/jhn.12454. Epub 2017 Feb 2. PMID: 28150351.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Dae Jung Kim, Pengcheng Xun, Kiang Liu, Catherine Loria, et al. Magnesium Intake in Relation to Systemic Inflammation, Insulin Resistance, and the Incidence of Diabetes. Diabetes Care. 2010 Dec; VOLUME 33, NUMBER 12.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Joëlle C. Schutten, Michel M. Joosten, Martin H. de Borst, Stephan J.L. Bakker. Magnesium and Blood Pressure: A Physiology-Based Approach. MAY 01, 2018; VOLUME 25, ISSUE 3, P244-250.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Mauskop A, Varughese J. Why all migraine patients should be treated with magnesium. J Neural Transm (Vienna). 2012 May;119(5):575-9. doi: 10.1007/s00702-012-0790-2. Epub 2012 Mar 18. PMID: 22426836.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Taubert K. [Magnesium in migraine. Results of a multicenter pilot study] Fortschritte der Medizin. 1994 Aug;112(24):328-330.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Fang, X., Wang, K., Han, D. et al. Dietary magnesium intake and the risk of cardiovascular disease, type 2 diabetes, and all-cause mortality: a dose–response meta-analysis of prospective cohort studies. BMC Med 14, 210 (2016). https://doi.org/10.1186/s12916-016-0742-z
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Jessica L. Fairley, Ling Zhang, Neil J. Glassford, Rinaldo Bellomo. Magnesium status and magnesium therapy in cardiac surgery: A systematic review and meta-analysis focusing on arrhythmia prevention. Journal of Critical Care. Volume 42. 2017. Pages 69-77. ISSN 0883-9441. https://doi.org/10.1016/j.jcrc.2017.05.038.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Bertinato J, Plouffe LJ, Lavergne C, Ly C. Bioavailability of magnesium from inorganic and organic compounds is similar in rats fed a high phytic acid diet. Magnes Res. 2014 Oct-Dec;27(4):175-85. doi: 10.1684/mrh.2014.0374. PMID: 25635418.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Uysal N, Kizildag S, Yuce Z, Guvendi G, Kandis S, Koc B, Karakilic A, Camsari UM, Ates M. Timeline (Bioavailability) of Magnesium Compounds in Hours: Which Magnesium Compound Works Best? Biol Trace Elem Res. 2019 Jan;187(1):128-136. doi: 10.1007/s12011-018-1351-9. Epub 2018 Apr 21. PMID: 29679349.
Gehe zur Quelle
Testberichte