Liposomales Magnesium
Veröffentlicht: 18. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

53Stunden investiert

11Studien recherchiert

95Kommentare gesammelt

Machst du viel Sport, bist schwanger oder am stillen oder bist du aktuell konstant müde? Dann haben dir sicher einige von deinen Freunden empfohlen liposomales Magnesium zu dir zu nehmen.

Was bedeutet eigentlich liposomal? Warum brauche ich Magnesium? Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Magnesium-Präparaten? Dies und mehr Fragen klären wir in unserem liposomales Magnesium Test 2021 auf.




Das Wichtigste in Kürze

  • Magnesium ist lebensnotwendig und ein Mangel an Magnesium führt meist zu Muskelkrämpfen und Ermüdungserscheinungen.
  • Liposome sind Lipid-Bläschen mit Doppelmembran, in ihrem Innern eine Flüssigkeit einschliessen und durch die Magensäure und die Enzyme transportieren kann.
  • Liposomales Magnesium kann dem Körper effizient die fehlende tägliche Menge an Magnesium liefern. Kaum etwas vom Magnesium geht dabei verloren.

Liposomales Magnesium im Test: Favoriten der Redaktion

Das beste liposomale Magnesium in Tropfenform

Unsere Top-Empfehlung

Dieses Produkt von Sundt ist ein Kombinationsprodukt, das Magnesium mit dem dem patentierten Wirkstoffkomplex Optinerve® vereint. Dadurch wird dem Präparat neben dem Magnesium auch Zink, Selen, Chrom und Taurin zugesetzt. Das macht es in seiner Wirkung noch stärker.

Das Supplement ist außerdem liposomal. Das bedeutet, dass die wertvollen Wirkstoffe in Liposome eingebunden werden. Das erhöht die Bioverfügbarkeit des Supplements um ein Vielfaches. So können die Wirkstoffe schneller und besser von deinem Körper aufgenommen und gleichzeitig leichter verarbeitet werden.

Empfohlen wird dieses Produkt zur Unterstützung des Stoffwechsels und zur Regulierung der normalen Muskel- und Nervenfunktionen. Dabei ist das flüssige Produkt vegan, gentechnik- und zuckerfrei. In einem Fläschchen sind 250 ml liposomales Magnesium enthalten, das entspricht rund 50 Portionen.

Das beste liposomale Magnesium in Kapselform

Das liposomale Magnesium der Marke Nature Power ist in einer Packungsgrösse von 60 pflanzlichen Kapseln erhältlich und besteht vollkommen aus reinen Inhaltsstoffen. Es kommt daher auch ganz ohne Füllstoffe aus und ist geschmackslos.

Bist du allergisch oder intolerant auf Gluten, Soja, Laktose oder Histamin, dann ist dieses vegane Produkt das Richtige für dich.

Das beste liposomale Magnesium in flüssiger Form

Das liposomale Magnesium von Sanddorn ist hochdosiert und kommt ohne Zusätze wie Aromastoffe, Süssungsmittel oder Farbstoffe aus. Nur der Sanddorn-Extrakt, der dem Präparat Haltbarkeit geben soll, weicht von der gewöhnlichen Inhaltsstoffliste ab.

Dieses liposomale Magnesium eignet sich für dich, wenn du Veganer bist und / oder Probleme mit dem Schlucken von Pillen hast und dennoch auf dein zusätzliches Magnesium nicht verzichten magst.

Das beste liposomale Magnesium in Kombination mit anderen Vitaminen

Das liposomale Magnesium der Marke Mighty Elements liefert dir nicht nur eine Dosis Magnesium, sondern auch das Vitamin D3, K2-MK7 und B12. Die 250 ml-Flasche ist alkoholfrei und in Deutschland hergestellt.

Wenn du wenig Zeit hast oder keine Lust viele verschiedene Präparate zu dir zu nehmen, ist diese Vitamin-und-Magnesium-Bombe genau das Richtige für dich. Ein weiterer Vorteil sind seine natürlichen Inhaltsstoffe, sodass du sie auch als Veganer verwenden kannst.

Kauf- und Bewertungskriterien für liposomales Magnesium

Beim Kauf von liposomalen Magnesium kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und du sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Inhaltsstoffe

Liposomales Magnesium ist ein im Labor hergestelltes Produkt, das du deinem Körper zuführst. Aus diesem Grund sollte der Inhalt immer genau unter die Lupe genommen werden. Denn es gibt Hersteller, die versuchen, nicht zwingend notwendige Neben- / Füllstoffe zu reduzieren bzw. zu beseitigen, und es gibt andere, die zur darauf verzichten. In liposomalem Magnesium können zusätzlich zum Magnesium Emulgatoren, Konservierungsstoffe, Alkohol, Taurin oder andere Vitamine beigefügt sein.

Für trockene Alkoholiker kann Alkohol im liposomalen Magnesium-Präparat zu einem Rückfall führen.

Doch auch für Veganer oder Vegetarier lohnt es sich, auf die Inhaltsstoffe zu achten, damit das Produkt auch ihrem Lebensstil entsprechen. Solche Produkte sind oft mit einem speziellen Siegel versehen.

Generell gilt, dass es in einem liposomalem Magensium-Präparat nicht viel zusätzlich braucht. Es benötigt nur Wasser, Magnesium, (pflanzlichen) Emulgatoren, (pflanzlichen) Konservierungsstoffe und eventuell die Kapsel.

Konzentration des Magnesiums

Auch die Konzentration von Magnesium in den liposomal-Präparaten kann stark variieren. Da du das Präparat nimmt, weil du dir Magnesium zuführen willst, empfehlen wir dir welche mit einer möglichst hohen Konzentration an Magnesium. So hast du nicht nur hauptsächlich Magnesium im Präparat, sondern musst auch weniger vom Präparat zu dir nehmen, um auf die empfohlene Tagesdosis zu kommen. Diese sollte aber nicht überschritten werden.

Menge

Eine durchschnittliche Tagesdosis von Erwachsenen ab 25 liegt bei grob 300 mg. Das befindet sich bei flüssigen liposomalem Magnesium-Präparaten in ca. 10 ml. Auf eine Packungsgrösse von 200 – 300 ml hält eine Flasche 20 bis 30 Tage.

Bei liposomalem Magnesium in Kapselform erfüllen meist zwei Kapseln die empfohlene Tagesdosis. Die meisten Packungen haben ein Volumen von 60 Kapseln und halten somit bis zu 30 Tage.

Herstellungsverfahren

Das Herstellungsverfahren ist besonders dann wichtig, wenn du auf ein möglichst natürliches liposomales Magnesium Wert legst. Denn es gilt, dass wenn das Präparat möglichst natürlich sein sollte, sollten nicht nur die Inhaltsstoffe, sondern auch die anschliessende Reinigung mit möglichst natürlichen Stoffen gemacht werden. Solltest du keine Angaben zum Herstellungsverfahren auf der Packung oder der Packungsbeilage finden, informiere dich in Foren oder bei den Kundenrezensionen darüber.

Wenn du dir liposomales Magnesium kaufen willst, geh die genannten Kriterien durch und überleg dir, was davon dir wichtig ist. So findest du die richtige Packung für dich.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema liposomales Magnesium ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von liposomalem Magnesium zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist liposomales Magnesium und wie wirkt es?

Das Wort “liposomales Magnesium” besteht aus zwei Teilen. Als Erstes soll hier erklärt werden, was liposomal genau heisst. Anschliessend soll auf die Substanz Magnesium und dessen Aufgaben eingegangen werden.

Der Begriff “Liposom” entstand durch eine Wortkombination der beiden griechischen Wörter “lipos” und “soma” und bedeutet soviel wie Fettkörper.

Liposome sind kreisförmige Fettkörper, die meist aus Sonnenblumen gewonnen werden, und bilden so angelegt sind, dass eine Doppelmembran gebildet wird. Eine solche Doppelmembran findet sich auch z. B. in unserem Körper bei den Zellmembranen. Durch ihre wässrige Innenseite und ihr fettlösliches Äusseres können Liposome diverse Substanzen aufnehmen und transportieren.

Ein weiterer Vorteil von Liposomen ist, dass sie bei Einnahme die körpereigenen Enzyme und die Magensäure überdauern können. So können meistens die eingeschlossenen Substanzen effektiver transportiert werden als mit gewöhnlichen Tabletten o. Ä.

Liposomal bedeutet also, dass eine flüssige Substanz wie Vitamine, Mineralien oder Mikronährstoffe in eine lipide Blase eingeschlossen werden, die aus natürlichen Materialien besteht. Auf diese Art kann die eingeschlossene Substanz besser transportiert werden. Liposome sind dermassen effizient, dass sie beinahe die vollständige Übergabe des Wirkstoffes gewährleisten können und somit mehr vom Körper aufgenommen werden kann.  Im Vergleich hierzu kommen bei anderen Darreichungsformen nur wenige Prozent im Blut an, weil mehr als 75% des Wirkstoffs zu früh z. B. von der Magensäure oder körpereigenen Enzymen zersetzt werden.(1, 2)

Doch liposomal ist lediglich die Darreichungsform. In den Nanoträgern befindet sich im vorliegenden Fall Magnesium, das unser Körper für diverse Vorgänge benötigt. Magnesium ist in vielen Lebensmitteln zu finden.

Hier sind einige Funktionsbereiche von Magnesium:

  • Muskeln: Magnesium entspannt die Muskeln und dient dem Calcium als Gegenspieler. Ferner trägt Magnesium zu einer normalen Muskelfunktion bei.
  • Aufbau von Eiweissmolekülen: Magnesium ist ein Co-Faktor in mehr als 300 verschiedenen Enzymen und reguliert so diverse biochemisch Reaktionen des Körpers wie z. B. die Protein-Synthese
  • Stabilisierung der Knochenstruktur: Magnesium trägt zur Stabilisierung der Knochen bei.
  • Steuerung des Fettstoff- und Kohlenhydratwechsels: Magnesium ist auch zwingend notwendig für die Energie-Produktion.(3, 4)

Die oben genannten Aufgaben sind nur die Wichtigsten von denen, die Magnesium in unserem Körper erfüllt.

Wann und für wen ist die Einnahme von liposomalem Magnesium sinnvoll?

Die meist ersten und häufigsten Anzeichen von Magnesiummangel können Waden- und Fusskrämpfe oder plötzliche Leistungs- und Konzentrationsschwäche sein. Du fühlst dich müde und schlapp und kannst deine ganze Kraft nicht richtig einbringen. Du fühlst dich eher nicht belastbar, dann könnte das an einem Magnesiummangel liegen.

Liposomales Magnesium

Gerade Sportler haben einen höheren Magnesiumbedarf. (Bildquelle: Alexander Redl / Unsplash)

Der Magnesiummangel kann daraus resultieren, dass der Bedarf je nach Tätigkeit, Alter, Geschlecht und anderen Faktoren stark variiert. Z. B. sollten Diabetiker sollten aufpassen, denn bei ihnen tritt ein Magnesiummangel häufig auf und kann den Diabetes noch zusätzlich fördern.(5, 6)

Doch die verschiedenen Anzeichen sind noch viel diverser als bis jetzt angedeutet. Hier ist eine Liste:

  • Anfälle
  • Angina pectoris
  • Angst
  • Arthritis
  • Asthma
  • Beinkrämpfe
  • Beschleunigte Alterung
  • Chronische Erschöpfung
  • Clusterkopfschmerz oder Migräne-Kopfschmerzen
  • Depression
  • Erschöpft von Bewegung oder körperlicher Arbeit
  • Erschöpfung
  • Fibromyalgie
  • Gelenkschmerzen
  • Herzanfall
  • Herzleiden
  • Hoher Blutdruck
  • Hyperaktivität
  • Muskelatrophie, -konvulsionen oder -krämpfe
  • Muskelticks oder -zucken
  • Nachlassendes Gedächtnis
  • Nackenschmerzen
  • Nervosität
  • Nierensteine
  • Osteoporose
  • PMS
  • Rückenschmerzen
  • Ruhelosigkeit
  • Ruheloser Schlaf oder Schlaflosigkeit
  • Schlaganfall
  • Schluckauf
  • Schwäche
  • Steife Muskeln
  • Strapazierte Nebennieren
  • Unregelmäßige Herzschläge
  • Verhärtung der Arterien
  • Vermehrter Stress
  • Verstopfung
  • Verwirrung
  • Zuckerkrankheit

Alle die hier aufgelisteten Symptome können ein Anzeichen für einen Magnesiummangel sein.(7)

Wenn die täglich notwendige Magnesiummängel nicht mit der Nahrung alleine erreicht werden kann, sollte die zugeführte Nahrungsmittelauswahl überdenkt oder mit liposomalem Magnesium-Präparaten nachgeholfen werden.

Der Körper selbst braucht zwar Magnesium, stellt es jedoch nicht selbst her, deshalb müssen wir Magnesium mit unserer Nahrung zu uns nehmen. Wie viel jeweils benötigt werden, hängt von Faktoren, wie zum Beispiel dem Alter ab. Die nachfolgende Tabelle(8) hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. als Richtwert herausgegeben:

Wer? Wie viel?
Säuglinge 0 bis 4 Monate 24 mg/Tag
Säuglinge 4 bis 12 Monate 60 mg/Tag
Kinder 1 bis 4 Jahre 80 mg/Tag
Kinder 4 bis 7 Jahre 120 mg/Tag
Kinder 7 bis 10 Jahre 170 mg/Tag
Mädchen 10 bis 13 Jahre 250 mg/Tag
Jungs 10 bis 13 Jahre 230 mg/Tag
Mädchen 13 bis 15 Jahre 310 mg/Tag
Jungs 13 bis 15 Jahre 310 mg/Tag
Mädchen 15 bis 19 Jahre 350 mg/Tag
Jungs 15 bis 19 Jahre 400 mg/Tag
Frauen 19 bis 25 Jahre 310 mg/Tag
Männer 19 bis 25 Jahre 400 mg/Tag
Frauen ab 25 300 mg/Tag
Männer ab 25 350 mg/Tag
Schwangere 310 mg/Tag
Stillende 390 mg/Tag

Die Tabelle zeigt die Schwankungen der geschätzten notwendigen Menge an Magnesium für einen Menschen pro Tag gut auf. Doch es muss nochmals unterstrichen werden, es handelt sich hierbei lediglich um einen Schätzwert, denn sportliche Aktivitäten und Stress können genauso wie Schwangerschaft und die Still-Zeit auch Einfluss auf die notwendige Tagesmenge nehmen.

Denk immer daran, auf die Dosis kommt es an!

Wer nicht durch die Nahrung seine tägliche Dosis Magnesium erreicht, kann dies mit Magnesium-Präparaten wie denen in liposomaler Form ausgleichen.

Was geschieht bei einer Überdosierung von liposomalen Magnesium?

Liposomales Magnesium sollte nicht überdosiert werden, denn das kann sehr unangenehme Folgen wie Durchfall und Magen-Darm-Beschwerden verursachen. Wird das Magnesium aber in einer Menge von mehr als 5000 mg pro Tag eingenommen, kann es zu Blutdruckabfall oder Muskelschwäche kommen. Zwei Nebenwirkungen, die sehr gefährlich werden können.

Doch in den meisten Fällen können die Nieren den Überschuss herausfiltern und über den Urin aus dem Körper abführen.(4)

Wir empfehlen daher, die empfohlene Tagesdosis nicht zu überschreiten und die Einnahme des liposomalem Magnesiums über den Tag zu verteilen.

Welche Menge des Nahrungsergänzungsmittels liposomales Magnesium kommt wirklich an?

Ein Artikel von Daeihamed und Anderen geht davon aus, dass mithilfe von Liposomen mehr als 90 % der eingeschlossenen Substanz die körpereigenen Enzyme und Magensäure überstehen können. Dann kann die Substanz in die Blutbahn geraten und vom Körper verarbeitet werden.(9)

Was kostet liposomale Magnesium-Produkte?

Generell sind liposomale Magnesium-Präparate etwas teurer als herkömmliche Magnesiumprodukte. Eine grobe Preisspanne siehst du in der nachfolgenden Tabelle:

Preisklasse Preisspanne
günstig 25 – 30 Euro
mittel 30 – 35 Euro
teuer 35 – 50 Euro

Die hier angegebenen Preise sind für reine Magnesium-Produkte in liposomaler Form. Wenn du mit anderen Substanzen kombinierte Präparate wünschst, können die Preise abweichen.

Wo kann ich liposomales Magnesium kaufen?

Liposomales Magnesium findest du in Apotheken sowie Reformhäusern und du erhältst dort eine fachliche Beratung, falls du sie wünschst.

Liposomales Magnesium

Wenn du eine Beratung wünschst, um das richtige liposomale Magnesium-Präparat für dich zu finden, gehe am besten in eine Apotheke oder ein Reformhaus. (Bildquelle: National Cancer Institute / Unsplash)

Es gibt aber auch die Möglichkeit das Präparat online zu erwerben. Zu finden sind die Angebote entweder beim Hersteller selbst, den Online-Shops von Apotheken und Reformhäusern oder bei Grossverteilern wie Amazon und Co. Wichtig ist hier, auf die Empfehlungen und Rückmeldungen anderer Kunden zu achten, denn eine andere Form der Beratung bekommst du hier nicht.

Welche Arten von liposomales Magnesium gibt es?

Es gibt grundsätzlich die beiden folgenden Arten wie liposomales Magnesium im Fachhandel erhältlich ist:

Art Beschreibung
Flüssiges liposomales Magnesium die Lipid-Bläschen können mit etwas Wasser vermengt werden und so einfach getrunken werden.
Liposomales Magnesium in Kapseln Die kleinen lipid-Bläschen sind in einer Kapsel sicher eingeschlossen und einfach zu schlucken.

Welche der beiden Arten für dich besser geeignet ist, kommt darauf an, ob du lieber Kapseln schluckst oder ein Glas mit Flüssigkeit trinkst.

Wie ist liposomales Magnesium zu dosieren?

Bevor liposomales Magnesium eingenommen wird, ist es ratsam, den Arzt zu konsultieren und sich die Diagnose Magnesiummangel bestätigen zu lassen. Die oben genannten körperlichen Anzeichen auf Magnesiummangel könnten auch anderen Ursprungs sein.

Liposomales Magnesium

Die Dosis macht das Gift, also sei lieber vorsichtig und frag deinen Arzt nach der richtigen Dosierung. (Bildquelle: Christin Hume / Unsplash)

Der Arzt gibt in der Regel bei bestätigtem Mangel eine konkrete Anleitung, wie das liposomale Magnesium einzunehmen ist. Falls du es vergessen haben solltest, hilft dir vielleicht die Packungsbeilage oder ein Anruf bei deinem Arzt weiter.

Welche Alternativen gibt es zu liposomalen Magnesium?

Willst du auf das industriell hergestellte liposomale Magnesium verzichten, dann empfehlen wir die mehr Gemüse und Vollkornprodukte zu essen, da in ihnen viel Magnesium stecken kann. Eine Tabelle(10) mit ausgewählten Produkten findest du hier:

Lebensmittel Magnesiumgehalt [in mg] pro 100 g
Nüsse, Samen
Sonnenblumenkerne 420
Mandeln 170
Walnüsse 129
Getreide (-produkte)
Haferflocken 134
Reis 119
Weizenvollkornbrot 60
Hartweizennudeln 42
Roggenmischbrot 30
Butterkeks 23
Cornflakes 14
Milchprodukte
Emmentaler 33
Gouda 28
Joghurt 12
Gemüse und Obst
grüne Bohnen 24
Orange 12
Kopfsalat 9
Gurke 8
Apfel 6
Fleisch und Fisch
Hering 31
Schwein 26
Forelle 26
Pute 20
Sonstiges
Marzipan 120
Schokolade (mind. 40 %) 100
Milchschokolade 71

Alternativ kann auch herkömmliches Magnesium verwendet werden. Die Kosten sind geringer als bei der liposomalen Form, dafür kommt weniger Magnesium im Blutkreislauf an.

Fazit

Es ist nicht Ziel dieser Webseite, einen medizinischen Rat zu erteilen oder dabei zu helfen eine Selbstdiagnose zu stellen. Wir empfehlen bei möglichen Problemen einen Arzt aufzusuchen und diese Webseite nur als eine von vielen möglichen Informationsquellen zur Entscheidungsfindung zu behandeln.

Bildquelle: Kitanovic/ 123rf.com

Einzelnachweise (10)

1. Hyeongmin K, Yeongseok K, Jaehwi L: Liposomal formulations for enhanced lymphatic drug delivery, in: Asian Journal of Pharmaceutical Sciences, Volume 8, Issue 2, 2013, Pages 96-103, ISSN: 1818-0876, https://doi.org/10.1016/j.ajps.2013.07.012.
Quelle

2. Kraft JC, Freeling JP, Wang Z, Ho RJ: Emerging research and clinical development trends of liposome and lipid nanoparticle drug delivery systems, in: J Pharm Sci. 2014 Jan;103(1):29-52. doi: 10.1002/jps.23773.
Quelle

3. DoktorWeigl: Magnesium & Magnesiummangel: Bei diesen 6 Krankheiten hilft Magnesium! Folgen & Symptome von Mangel. Online seit 01.04.2018.
Quelle

4. National Institutes of Health: Magnesium. Fact Sheet for Health Professionals.
Quelle

5. Kisters, K: Stellenwert von Magnesium und Kalium bei altersbedingten  Erkrankungen, in: Gesellschaft für Biofaktoren Symposium 2018 (11/2018), S. 10-11.
Quelle

6. Loew, D: Bedeutung wichtiger Biofaktoren beim Diabetes mellitus – ein Überblick, in Gesellschaft für Biofaktoren Symposium 2014 (11/2014), S. 8-9.
Quelle

7. Gillham, P. F: Magnesium: Der Wunder-Nährstoff, in: Nature Power Trading Ltd.: Vitalstoff Journal. Online.
Quelle

8. Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.: Magnesium.
Quelle

9. Daeihamed M, Dadashzadeh S, Haeri A, Akhlaghi MF: Potential of Liposomes for Enhancement of Oral Drug Absorption. Curr Drug Deliv. 2017;14(2):289-303. doi: 10.2174/1567201813666160115125756.
Quelle

10. Deutsche Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie, Garching b. München (Hrsg.): Souci - Fachmann - Kraut. Die Zusammensetzung der Lebensmittel. Nährwert-Tabellen. 6., revidierte und ergänzte Auflage, Medpharm Scientific Publishers, Stuttgart, 2000. Zitiert nach Mg++: Magnesiumzufuhr - so wird der Körper mit Magnesium versorgt.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftlicher Artikel
Hyeongmin K, Yeongseok K, Jaehwi L: Liposomal formulations for enhanced lymphatic drug delivery, in: Asian Journal of Pharmaceutical Sciences, Volume 8, Issue 2, 2013, Pages 96-103, ISSN: 1818-0876, https://doi.org/10.1016/j.ajps.2013.07.012.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Kraft JC, Freeling JP, Wang Z, Ho RJ: Emerging research and clinical development trends of liposome and lipid nanoparticle drug delivery systems, in: J Pharm Sci. 2014 Jan;103(1):29-52. doi: 10.1002/jps.23773.
Gehe zur Quelle
Fachvideo
DoktorWeigl: Magnesium & Magnesiummangel: Bei diesen 6 Krankheiten hilft Magnesium! Folgen & Symptome von Mangel. Online seit 01.04.2018.
Gehe zur Quelle
Fachartikel
National Institutes of Health: Magnesium. Fact Sheet for Health Professionals.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Tagungsbericht
Kisters, K: Stellenwert von Magnesium und Kalium bei altersbedingten  Erkrankungen, in: Gesellschaft für Biofaktoren Symposium 2018 (11/2018), S. 10-11.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Tagungsbericht
Loew, D: Bedeutung wichtiger Biofaktoren beim Diabetes mellitus – ein Überblick, in Gesellschaft für Biofaktoren Symposium 2014 (11/2014), S. 8-9.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Gillham, P. F: Magnesium: Der Wunder-Nährstoff, in: Nature Power Trading Ltd.: Vitalstoff Journal. Online.
Gehe zur Quelle
Magnesium-Referenzwert
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.: Magnesium.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Daeihamed M, Dadashzadeh S, Haeri A, Akhlaghi MF: Potential of Liposomes for Enhancement of Oral Drug Absorption. Curr Drug Deliv. 2017;14(2):289-303. doi: 10.2174/1567201813666160115125756.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Publikation
Deutsche Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie, Garching b. München (Hrsg.): Souci - Fachmann - Kraut. Die Zusammensetzung der Lebensmittel. Nährwert-Tabellen. 6., revidierte und ergänzte Auflage, Medpharm Scientific Publishers, Stuttgart, 2000. Zitiert nach Mg++: Magnesiumzufuhr - so wird der Körper mit Magnesium versorgt.
Gehe zur Quelle
Testberichte