Konjak
Zuletzt aktualisiert: 9. Juni 2021

Immer mal wieder wird ein Produkt, welches es schon seit Jahren auf dem Markt gibt, von Herstellern und Händlern “neu” entdeckt und auf einmal wirkt das Nahrungsmittel wahre Wunder für die Gesundheit und die Figur. Aber was ist wirklich dran an dem Trend?

Ein solches Produkt ist Konjak. Langsam aber sicher erfreut sich Konjak zunehmender Beliebtheit, vor allem auch in Bereichen wie Fitness und Abnehmen, in denen sich sehr bewusst ernährt wird. Die Konjak Knolle verspricht aber auch einiges – Low Carb, Low Fat und kaum Kalorien. Dazu noch ein paar positive gesundheitliche Aspekte und ein langes Sättigungsgefühl. In unserem Ratgeber zeigen wir dir was alles Besonderes am Konjak dran ist.




Das Wichtigste in Kürze

  • Im Konjak sind tatsächlich nur wenige Kalorien oder Fett enthalten. Stattdessen setzt sich Konjak aus einer Kombination von Wasser und löslichen Ballaststoffen zusammen. Das wichtigste hiervon ist das Glucomannan, welches für die quellenden Eigenschaften des Konjak verantwortlich ist.
  • Konjak kann auch als Supplement zum Abnehmen eingenommen werden. Weiter positive gesundheitliche Aspekte sind eine Verbesserung der Verdauung und der Immunabwehr.
  • Konjak ist die Bezeichnung für die Knolle der Teufelszungen Pflanze. Diese stammt aus dem Ostasiatischen Raum und dort ist Konjak auch stark in der Lebensmittelindustrie verbreitet. Bekannt wurde Konjak durch die beliebten Konjak Nudeln, auch Shiritaki genannt.

Hintergründe: Was du über Konjak wissen solltest

In unserem Ratgeber findest du die wichtigsten Informationen bezügliche Konjak übersichtlich zusammengefasst. So erfährst du was Konjak ist, woher er kommt, wie er verarbeitet wird und wie gesund Konjak tatsächlich ist.

Was ist Konjak und woraus setzt es sich zusammen?

Als Konjak bzw. Konjakwurzel wird die Knolle der Teufelszunge bezeichnet. Die Teufelszunge (lat. Amorphophallus konjac, Syn.: Amorphophallus rivieri) ist ein Gewächs innerhalb der Familie der Aronstabgewächse (1). Eine andere Bezeichnung ist Tränenbaum (hauptsächlich in Österreich).

Die Teufelszunge stammt höchstwahrscheinlich aus Vietnam, sicher aber aus dem Südostasiatischen Raum. Dort wird die Konjakwurzel auch schon seit Jahrhunderten sowohl in der Küche, wie in der Medizin verwendet. Heute hat sich die Pflanze über ganz Ostasien von Japan und China bis Indonesien verbreitet.

Anbau- und Wachstumsgebiete sind bevorzugt feuchte und halbschattige Orte in Tropen und Subtropen. Teilweise wird die Teufelszunge heutzutage auch in Europa oder Amerika in Gewächshäusern angebaut.

Die aus der Konjak Knolle hervorgehende Blüte besitzt ein schillerndes Aussehen und kann bis zu 1,3 Meter Höhe wachsen (andere Berichte geben eine Höhe von 2,5 Meter an). Blütenkolben und das Blütenblatt weisen die namensgebende teuflisch rötlich-violette Färbung auf.

Die Knolle erreicht einen Durchmesser von bis zu 30 cm und ihr Aussehen ähnelt entfernt einer Zuckerrübe. Aus ihr werden schlussendlich auch die zahlreichen Konjakprodukte hergestellt.

Wie gesund ist Konjak?

Der Konjak an sich enthält kaum Kalorien oder Fett, sondern ist sehr reich an Ballaststoffen. Daher kann die Knolle durchaus als sehr gesund bezeichnet werden. Viele der Ballaststoffe sind lösliche Ballaststoffe, das heißt, diese sind sehr sättigend und wirken im Magen in erster Linie als Quellstoffe.

Konjak

Das weitaus beliebteste Produkt von Konjak sind die Konjak Nudeln, welche auch als Shiritaki bekannt sind. (Bildquelle: Cottonbro / Pexels)

Zusätzlich sind große Teile der Ballaststoffe in der Lage große Mengen an Wasser zu binden. Daher gilt bei Konjak Verzehr ausreichend zu trinken.

Weitere gesundheitliche Vorteile der Konjak Wurzel sind unter anderem eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Auch fördert sie die Gesundheit des Magen-Darm-Trakts und besitzt einen regulierenden Einfluss auf den Insulin- und Cholesterinspiegel (2).

Was sind die Inhaltsstoffe von Konjak?

Konjak besitzt keine Proteine, kaum Vitamine und vergleichsweise wenig Mineral- oder Nährstoffe. Dafür ist Konjak glutenfrei, reich an Ballaststoffen und wahnsinnig kalorienarm da sie kaum für den menschlichen Organismus verwertbare Kohlenhydrate enthält. Die Konjakwurzel setzt sich vielmehr aus Wasser und zwischen 60 – 80  Prozent aus löslichen Ballaststoffen, vorrangig Glucomannan zusammen.

Ist also das Glucomannan das Wundermittel in der Konjak Knolle? Fest steht, das Glucomannan spielt zumindest eine prominente Rolle und wird vor allem für seine positiven Eigenschaften beim Abnehmen angepriesen.

Das ist die höchste bekannte Wasserbindungs-kapazität aller Naturprodukte.

Das in der Konjakwurzel enthaltene Glucomannan kann aufgrund seiner herausragenden Wasserlöslichkeit deutlich mehr Flüssigkeit an sich binden als ähnliche Ballaststoffe.

Bei Kontakt mit Wasser quillt Glucomannan bis auf sein 50-faches Volumen auf und erreicht so im Magen-Darm-Trakt ein starkes Sättigungsgefühl(3).

Allerdings kann der Verzehr von Glucomannan mitunter zu Blähungen führen, da es bei unvollständiger Verdauung zu Verstoffwechselung durch die Darmflora kommt, wobei Kohlenstoffdioxid freigesetzt wird.

Wie wirkt Konjak im Körper?

Durch die wenigen Inhaltsstoffe ist Konjak das ideale Gemüse zum Abnehmen. Das starke Sättigungsgefühl des Konjak macht eben lange satt, aber durch die geringe Kalorienanzahl nicht dick. So enthalten zum Beispiel 100 g Konjak Nudeln nur 14 Kilokalorien, bei herkömmliche Nudeln sind es ganze 140 Kilokalorien.

Weiter werden dem Konjak verschiedene positive Effekte zugeschrieben, wir haben hier einige der wichtigsten gesammelt:

  • Verbessert die  Verdauung: Die löslichen Ballaststoffe im Konjak fördern die Verdauung. Sie stärken den Magen-Darm-Trakt und helfen somit auf natürliche Art bei Verdauungsproblemen.
  • Verbessert die Immunabwehr: Konjak besitzt einige antibakteriellen Eigenschaften und Antioxidantien, daher geht man davon aus, dass Konjak deine Immunabwehr stärkt. Somit sollte dein Körper besser gerüstet sein, kleinere Erkrankungen zu überstehen(4).
  • Entzündungshemmend: Die im Konjak enthaltenen Antioxidantien tragen auch zur Gesundheit von Knochen und Gelenken bei. Daher kann Konjak auch bei Gelenkschmerzen helfen.
  • Vorbeugung von Diabetes: Eine regelmäßige Einname bzw. Verzehr von Konjak hilft bei der Regulierung von Insulin- und Cholesterinspiegel. Damit hilft Konjak bei der Vorbeugung von Diabetes (5)
  • Nahrungsmittel zur Gewichtsabnahme: Die bekannteste und verbreitetste Nutzung des Konjak. Hier wird der Konjak meist als Schlüsselzutat in den Ernährungsplan aufgenommen. Die bekanntesten Produkte sind die Konjak-Nudeln (Shiritaki), – Reis, und – Spaghetti.
  • Bessere Haut: Hier geht es um Konjak-Schwämme oder Konjak-Seifen. Diese aus Konjak hergestellten Produkte sind aufgrund der antibakteriellen Eigenschaften besonders beliebt in der Gesichtsreinigung und Bekämpfung von Akne. Die Produkte sind natürlich und biologisch abbaubar.

Die vielen Vorzüge des Konjak sorgen für eine immer  weiter steigende Verbreitung in der Bevölkerung.

Das bedeutet du kannst immer einfacher auch deine Lieblingsspeise mit einem Konjak Produkt zubereiten.

Am Ende unseres Ratgebers haben wir dir einige unserer Lieblingsrezepte vorgeschlagen.

Welche Nebenwirkungen kann eine Supplementierung von Konjak haben?

Genau wie beim Lebensmittel oder dem Lebensmittelzusatzstoff E 425 gibt es keine gesundheitlichen Bedenken hinsichtlich der Einnahme von Konjak Supplements. Halte dich aber bitte an die vom Hersteller empfohlenen Höchstmengen. Es kann vorkommen, dass die Einnahme von Konjak Supplements Magen-Darm Probleme verursacht.

Bei Einnahme von hohen Dosen kannst du Blähungen, Durchfall oder Bauchschmerzen bekommen. Ziehe im Zweifel immer deinen Arzt zu rate und achte auf Packungshinweise. Konjak Supplements werden ausdrücklich nicht für Kinder, schwangere oder stillende Frauen empfohlen.

Wie wird Konjak verarbeitet?

Wie aber sieht nun der Weg von der Pflanze Teufelszunge über die Konjak Knolle bis hin zum fertigen Produkt auf unseren Tellern aus? In Ostasien wird der Konjak schon seit Jahrhunderten verwendet. Dabei landet das Gemüse traditionell als Einlage in Suppen oder Eintöpfen.

Konjak

In Asien ist Konjak schon seit Jahrhunderten fest in den Speiseplan integriert, während seine Beliebtheit in Europa erst seit einigen Jahren immer mehr steigt. (Bildquelle: Quang Nguyen / Pexels)

Getrocknet und gemahlen kann man aus dem Konjak ein Pulver herstellen, aus dem Tofu ähnliche Blöcke, Nudeln oder Reis produziert werden kann. Wir haben dir hier eine Liste mit den wichtigsten Produkten des Konjak aufgestellt:

Produktbezeichnung Erklärung
Konjakmehl Konjakmehl eignet sich hervorragend zum Andicken, als Füllstoff und zum Gelieren von Lebensmitteln
Konjak Nudeln Die Konjak Nudeln (Shiritaki) können normale Nudeln ersetzen und werden gerne in Low-Carb Diäten eingesetzt.
Konjak Reis Ebenso wie Konjak Nudeln bildet der Konjak Reis ein kalorienarmes Gegenstück zum normalen Reis
Konjak Gummi Als solchen bezeichnet man in Wasser aufgequollenen Konjak, der die Substanz eines Reiß- und Druckfesten Gelees erreicht hat.
Konjak Schwämme Zur Reinigung der Haut und als Gegenmittel zu Akne werden häufig Konjak Schwämme eingesetzt

Das sind natürlich nur einige beispielhafte Produkte. Konjak kann als sehr vielfältiges Gemüse in weiteren unterschiedlichen Produkten Anwendung  finden (6). In jüngster Zeit wird auch an einer Verwendung in anderen Lebensbereichen geforscht. So ist es möglich aus Konjak biologisch abbaubare Folie herzustellen.

Weitere Forschungsbereiche arbeiten an einer Verwendung in medizinisch, pharmazeutischem Material (7), als Trennmedium, als Fischfutter oder funktionale Lebensmittelzutat und als Absoptionsmittel zur Entfernung von Schadstoffen im Abwasser (8).

Wie wird Konjak als Lebensmittelzusatzstoff verwendet?

In Europa ist das Konjakmehl als Lebensmittelzusatzstoff unter der E-Nummer E 425 zugelassen. Allerdings unterliegt das Konjakmehl E 425 bestimmten Mengenbestimmungen. So liegt die Höchstmenge dieses Stoffes bei 10 g/kg (9). Ausnahme davon sind nur die  Shiritaki Nudeln, diese dürfen höhere Glucomannan Anteile enthalten.

Mögliche Einsatzfelder des Konjak in Form des E 425 ist als natürlicher Emulgator bei der Herstellung von Fleischwaren. So wird, zum Beispiel, auch untersucht, ob der Konjak Lebensmittelzusatzstoff bei der Verbesserung der Qualität von fettarmen Würstchen nach Frankfurter Art verwendet werden kann (10).

Auch häufig wird E 425 zur Unterstützung anderer Lebensmittelzusatzstoffe wie Xanthan (E 415) oder Garkernmehl (E 412) gebraucht. Nicht verwendet werden darf Konjak E 425 in unbehandelten Lebensmitteln oder in Lebensmitteln, welche dazu bestimmt sind nach dem Verzehr aufzuquellen (z.B. Geleefrüchte).

Welche Arten von Konjak Supplementen gibt es?

Natürlich lässt sich Konjak nicht nur in Form von Gemüse, Lebensmitteln oder Lebensmittelzusatzstoffen aufnehmen. Es gibt mittlerweile viele Arten von Konjak Supplements, die dich bei einer gesunden Ernährung unterstützen sollen.

Es gibt unterschiedliche Arten von Konjak Supplements. Gängige Beispiele sind unter anderem:

  • Brausetabletten
  • Kapseln
  • Pulver
  • Zusatz in Proteinpulver
  • Tabletten

Leider gibt es keine einheitliche Regelung, wie viel Konjak in den Supplementen verwendet werden darf. Achte daher immer genau auf die Packungshinweise.

Bei der Dosierung des jeweiligen Konjak Supplements solltest du die vom Hersteller empfohlene Höchstmenge nicht überschreiten. Diese variieren im Normalfall zwischen 1 – 3 g Glucomannan Konzentrat. Stelle sicher, dass du ausreichend Wasser zu dir nimmst. Dein Wasserbedarf ist möglicherweise höher, als ohne die Einnahme von Konjak Supplements.

Welche Rezepte sind gut mit Konjak vereinbar?

Hier wollen wir dir einige unserer Lieblingsrezepte mit Konjak  vorstellen, damit du diese ganz einfach daheim nachkochen kannst. Alle Rezepte sind als Inspiration und Anregung zu verstehen. Probiere die Rezeptideen aus und passe sie an deinen persönlichen Geschmack an.

Konjak Rezepte zum Frühstück

Hier haben wir dir unsere Konjak Rezeptideen zum Frühstück gesammelt.

  • Low Carb Rührei mit Feta und Konjakmehl
  • Low Carb Pfannkuchen mit Konjakmehl
  • Kiwi-Apfel-Smoothie mit Konjak
  • Blaubeer-Smoothie mit Konjak

Diese Anregungen lassen sich schnell und leicht umsetzen. Sind somit perfekt für einen klasse Start in den Tag ohne vorher lange Zeit in der Küche stehen zu müssen.

Konjak Rezepte zum Mittagessen

Hier haben wir dir unsere Konjak Rezeptideen zum Mittagessen gesammelt.

  • Kürbis-Kichererbsen-Curry mit Konjak Reis
  • Konjak Spaghetti Bolognese
  • Japanische Konjak Udon Nudelsuppe
  • Konjak Spaghetti Carbonara
  • Konjak Nudeln mit Brokkoli und Räucherlachs
  • Veganer Erdnuss Stir Fry mit Konjak Nudeln
  • Konjak Nudeln in Mandel Curry Soße auf gebratener Avocado

Hier kommt ein wenig unsere Pasta Liebe zum Vorschein, aber durch die tollen Konjak Nudeln braucht man nun kein schlechtes Gewissen wegen der vielen Kalorien mehr zu haben.

Konjak Rezepte zum Abendessen

Hier haben wir dir unsere Konjak Rezeptideen zum Abendessen gesammelt.

  • Konjak Nudeln mit Pesto (für die ganz schnelle Küche)
  • Kürbis Ziegenkäse Gemüse mit Konjak Reis
  • Vietnamesicher Konjak Nudelsalat
  • Konjak Nudeln mit Shrimps/Garnelen, Kokosmilch und Basilikum
  • Konjak Reis mit Gemüse
  • Milchreis mit Konjak Reis
  • Fischcurry mit Konjak Reis

Wie du leicht erkennen kannst, lassen sich im Prinzip alle Rezepte, in denen traditionell normale Nudeln, Reis oder Mehl verwendet wird, so umwandeln, dass stattdessen Konjak verwendet werden kann. Das zeigt wie vielfältig und wandelbar dieses Gemüse ist.

Wie werden Konjak Reis oder Konjak Nudeln zubereitet?

Damit dein nächstes Konjak Rezept auch ganz sicher gelingt gibts hier eine kurze Erklärung. Aber keine Angst, die Zubereitung von Konjak Nudeln oder Reis ist eigentlich ganz simpel.

Sowohl Konjak Nudeln als auch Reis solltest du nach Öffnen der Verpackung gründlich abwaschen. Das klappt besonders gut entweder in einem Sieb unter laufendem Wasser oder aber du lässt den Konjak in einer Schale mit kaltem Wasser für ein paar Minuten liegen lassen. Dann folgt eine Unterscheidung.

Die Konjak Nudeln kannst du in einer beschichteten Pfanne für 1-3 Minuten erhitzen (du solltest allerdings kein Fett oder Öl verwenden). Alternativ lassen sich die Nudeln auch in kochend heißem Wasser zubereiten. Auch hier brauchen die Nudeln nur eine geringe Garzeit, da sie schon vorgekocht wurden.

Der Konjak Reis wird genau wie die Konjak Nudeln in einen Topf mit kochend heißem Wasser gegeben und ist nach einer oder zwei Minuten bereits fertig. Besonders gut verbinden sich Konjak Nudeln oder Konjak Reis mit der Soße, wenn du beides schon in der Pfanne oder im Topf mischt.

Was ist der Unterschied zwischen Konjak und Cognac?

Du solltest die von uns oben ausführlich beschrieben Konjak Knolle nicht mit dem Cognac verwechseln. Beim Cognac oder auch Kognak, handelt es sich um einen Branntwein aus der französischen Stadt Cognac und den in der Nähe liegenden Weinbaugebieten.

Der Cognac wird aus dem dort angebauten Weißweinen gewonnen. Bekannte Cognac Handelshäuser sind unter anderem Hennessy, Rémy Martin, Courvoisier, Gautier, Henri Mounier oder Camus.

Fazit

Der Konjak ist also die Knolle einer aus dem Ost-Asiatischen Raum stammenden Pflanze mit dem Namen Teufelszunge. Die Konjak Knolle besitzt einige gesundheitsfördernde Wirkungen und wird in Südostasien schon seit Jahrhunderten in der Medizin und Küche eingesetzt.

Besonders in Japan wird die Konjakwurzel häufig in Lebensmitteln eingesetzt und dient in Speisen zur Andickung und Gelierung. In Europa ist Konjakmehl als Lebensmittelzusatzstoff E 425 zugelassen und außerdem die verarbeiteten Formen von Konjak wie zum Beispiel Konjak Reis oder Konjak Nudeln (Shiritaki).

Die steigende Beliebtheit von Konjak beruht auf dem Erfolg im Fitness- und Abnehm Bereich. Die Konjakwurzel enthält fast keine Kohlenhydrate, sondern besteht hauptsächlich aus Wasser und löslichen Ballaststoffen. Hiervon ist der wichtigste Ballaststoff Glucomannan. Das Glucomannan ist für die außergewöhnlich sättigenden Eigenschaften des Konjak verantwortlich.

Schlussendlich ist die Konjakwurzel nur eine Pflanze und du darfst selbst entscheiden, ob sie dir schmeckt. Zugegeben, die wabbelige und geschmacksneutrale Substanz ist nicht für jeden Gaumen geeignet. Hast du damit allerdings kein Problem oder willst es doch mal versuchen, kannst du stark schmeckende Soßen zum Konjak zubereiten. Wir finden, ausprobieren geht immer!

Bildquelle: barmalini / 123rf

Einzelnachweise (10)

1. Lebensmittellexikon: Konjak, E 425, Konjak-Glucomannan, Konjakgummi
Quelle

2. Devaraj RD, Reddy CK, Xu B. Health-promoting effects of konjac glucomannan and its practical applications: A critical review. Int J Biol Macromol. 2019 Apr 1
Quelle

3. taz: Die fast perfekte Wundernudel; D. Hahn; taz.am Wochenende, Ausg. 10652, S. 50 (28.2.2015)
Quelle

4. Gamboa-Gómez CI, Guerrero-Romero F, Sánchez-Meraz MA, Simental-Mendía LE. Hypoglycemic and antioxidant properties of konjac (Amorphophallus konjac) in vitro and in vivo. J Food Biochem. 2020 Dec;44
Quelle

5. Gao T, Jiao Y, Liu Y, Li T, Wang Z, Wang D. Protective Effects of Konjac and Inulin Extracts on Type 1 and Type 2 Diabetes. J Diabetes Res. 2019 Oct 7
Quelle

6. Yang D, Yuan Y, Wang L, Wang X, Mu R, Pang J, Xiao J, Zheng Y. A Review on Konjac Glucomannan Gels: Microstructure and Application. Int J Mol Sci. 2017 Oct 27
Quelle

7. Zhang C, Chen JD, Yang FQ. Konjac glucomannan, a promising polysaccharide for OCDDS. Carbohydr Polym. 2014 Apr
Quelle

8. Zhu F. Modifications of konjac glucomannan for diverse applications. Food Chem. 2018 Aug 1
Quelle

9. EFSA Panel on Food Additives and Nutrient Sources added to Food (ANS), Mortensen A, Aguilar F, Crebelli R, Di Domenico A, Frutos MJ, Galtier P, Gott D, Gundert-Remy U, Lambré C, Leblanc JC, Lindtner O, Moldeus P, Mosesso P, Oskarsson A, Parent-Massin D, Stankovic I, Waalkens-Berendsen I, Woutersen RA, Wright M, Younes M, Brimer L, Christodoulidou A, Lodi F, Tard A, Dusemund B. Re-evaluation of konjac gum (E 425 i) and konjac glucomannan (E 425 ii) as food additives. EFSA J. 2017 Jun
Quelle

10. Kim DH, Shin DM, Seo HG, Han SG. Effects of konjac gel with vegetable powders as fat replacers in frankfurter-type sausage. Asian-Australas J Anim Sci. 2019 Aug
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Konjak, E 425
Lebensmittellexikon: Konjak, E 425, Konjak-Glucomannan, Konjakgummi
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Devaraj RD, Reddy CK, Xu B. Health-promoting effects of konjac glucomannan and its practical applications: A critical review. Int J Biol Macromol. 2019 Apr 1
Gehe zur Quelle
Die fast perfekte Wundernudel
taz: Die fast perfekte Wundernudel; D. Hahn; taz.am Wochenende, Ausg. 10652, S. 50 (28.2.2015)
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Gamboa-Gómez CI, Guerrero-Romero F, Sánchez-Meraz MA, Simental-Mendía LE. Hypoglycemic and antioxidant properties of konjac (Amorphophallus konjac) in vitro and in vivo. J Food Biochem. 2020 Dec;44
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Gao T, Jiao Y, Liu Y, Li T, Wang Z, Wang D. Protective Effects of Konjac and Inulin Extracts on Type 1 and Type 2 Diabetes. J Diabetes Res. 2019 Oct 7
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Yang D, Yuan Y, Wang L, Wang X, Mu R, Pang J, Xiao J, Zheng Y. A Review on Konjac Glucomannan Gels: Microstructure and Application. Int J Mol Sci. 2017 Oct 27
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliches Paper
Zhang C, Chen JD, Yang FQ. Konjac glucomannan, a promising polysaccharide for OCDDS. Carbohydr Polym. 2014 Apr
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Zhu F. Modifications of konjac glucomannan for diverse applications. Food Chem. 2018 Aug 1
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
EFSA Panel on Food Additives and Nutrient Sources added to Food (ANS), Mortensen A, Aguilar F, Crebelli R, Di Domenico A, Frutos MJ, Galtier P, Gott D, Gundert-Remy U, Lambré C, Leblanc JC, Lindtner O, Moldeus P, Mosesso P, Oskarsson A, Parent-Massin D, Stankovic I, Waalkens-Berendsen I, Woutersen RA, Wright M, Younes M, Brimer L, Christodoulidou A, Lodi F, Tard A, Dusemund B. Re-evaluation of konjac gum (E 425 i) and konjac glucomannan (E 425 ii) as food additives. EFSA J. 2017 Jun
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Kim DH, Shin DM, Seo HG, Han SG. Effects of konjac gel with vegetable powders as fat replacers in frankfurter-type sausage. Asian-Australas J Anim Sci. 2019 Aug
Gehe zur Quelle
Testberichte