Zimt abnehmen
Zuletzt aktualisiert: 30. Juli 2020

Bei einer unglaublich grossen Anzahl an Fitness-und Diät-Tipps kann es ganz schön schwierig werden, die Übersicht zu behalten. Wir stellen dir in diesem Artikel ein seit  jahrtausenden verwendetes Mittel vor: Zimt.

Zimt kann sowohl äusserst positive, als auch einige negative Effekte hervorrufen, über die wir dich ausführlich aufklären. Eine wichtige Rolle besteht dabei in der Unterscheidung zwischen dem indischen Ceylon und dem chinesischen Cassia Zimt.

Dieser Artikel soll dir die wesentliche Funktionsweise dieses Gewürzes, sowie Tipps und Rezepte zur Stoffwechselsteigerung näherbringen. Häufig gestellte Fragen werden mit wissenschaftlichen Quellen beantwortet, sodass du deine Reise zu einem schlankeren Körper gut ausgerüstet angehen kannst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt zwei Arten von Zimt: Ceylon- und Cassia-Zimt, wobei Ceylon Zimt generell hochwertiger und gesünder ist.
  • Zimt reguliert den Glucosemetabolismus und treibt so indirekt die Fettverbrennung an.
  • Als diätunterstützendes Gewürz sollte Zimt sorgfältig dosiert werden und schwangere Frauen sollten ihn komplett vermeiden.

Definition: Was ist Zimt?

Als ‘Zimt’ wird die innere Rinde des Zimtbaumes, welcher aus der Familie der Loorbeergewächse stammt, bezeichnet.

Er wird in Form von getrockneten Stangen und Pulver seit tausenden von Jahren als Gewürz, Währung und Heilmittel verwendet. Er ist eines der ältesten Gewürze und ziemlich schwierig zu gewinnen.

Zimt verleiht den Gerichten ein süsslich-würziges und leicht scharfes Aroma. In der westlichen Welt wird Zimt meist mit der Adventszeit assoziiert.(1)

Zimt abnehmen-1

Zimt ist ein ehemalig sehr wertvolles und immernoch sehr wohltuendes Gewürz.
(Bildquelle: Pixabay / Pexels)

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Arten von Zimt:

  • Ceylon Zimt
  • Cassia Zimt

Diese zwei Zimt-Arten untescheiden sich sowohl in Aroma, Herkunft und Zusammensetzung. Die genauen Hintergründe zu jeder Sorte werden wir dir nachfolgend noch ausführlich erklären.

Hintergründe: Was du über Zimt zur Unterstützung der Gewichtsabnahme wissen solltest

Bevor wir dir die Tipps und Rezepte zur Gewichtsabnahme vorführen, solltest du dir zu diesem vielseitigen Gewürz einige Hintergrundinformationen aneignen.

Diese häufig gestellten Fragen wollen wir in den folgenden Absätzen für dich aufklären.

Welche Arten von Zimt gibt es?

Im Grunde gibt es zwei Arten von Zimt:

  • Ceylon Zimt
  • Cassia Zimt

Der Ceylon Zimt stammt aus Sri Lanka, Burma und Bangladesch. Der Zimt der Zimtkassie wird in China gewonnen und ist heutzutage die wohl meistgebrauchte Zimtsorte, wobei auch billige Zimte aus Indonesien und Japan oft fälschlicherweise nach ihm benannt werden.

Ceylon Zimt und Cassia Zimt unterscheiden sich jeweils im Geschmack. Wärend CeylonZimt eher duftig und süss schmeckt, wird Cassia Zimt als schärfer und kräftiger wahrgenommen.

Typ Aroma
Ceylon Zimt Duftig und süss
Cassia Zimt Kräftig und scharf

(2, 3)

Des Weiteren unterscheiden sie sich in der Zusammensetzung. Während der Ceylon Zimt Eugenol und Benzyl-Benzoat enthält, enthält der Cassia Zimt Cumarin. Cumarin ist ein Stoff, der in grossen Mengen toxisch wirken kann.

Hier noch einmal die Vor- und Nachteile der beiden Sorten zusammengefasst:

Ceylon Zimt:

Vorteile
  • Qualitativ hochwertig
  • Enthält maximal Spuren von Cumarin
  • Eignet sich gut zur Diät
Nachteile
  • Teuerste Zimtsorte

Cassia Zimt:

Vorteile
  • Billiger Zimt
Nachteile
  • Qualität variiert stark
  • Enthält Cumarin
  • Wird auch als Bezeichnung für weitere, billig hergestellte Zimte verwendet

(1)

Welcher Zimt hilft beim abnehmen?

Achte darauf, dass du zum regelmässigen Konsum den etwas teureren Ceylon Zimt verwendest. Dieser enthält weniger von dem Pflanzenstoff Cumarin, welcher in grossen Mengen toxisch wirken kann und Leberschäden hervorrufen kann.

Zimt abnehmen-2

Wenn du noch andere zimthaltige Lebensmittel konsumierst, solltest du auch dementsprechend weniger als einen halben Teelöffel Zimt zu dir nehmen.
(Bildquelle: Karolina Grabowska / Pexels )

Kaufe also Ceylon statt Cassia Zimt, denn die Resultate hängen nicht von der Zimtsorte ab – deine Gesundheit potenziell schon.(3)

Wie hilft Zimt beim Abnehmen?

Zimt wird von vielen als ‘Schlankmacher’, ‘Fettkiller’ und ‘Anti-Fett-Gewürz’ bezeichnet. Doch wie funktioniert dieses kräftige Gewürz wirklich und was passiert in deinem Körper?

Zimt hält den Glucosespiegel tief, was sich sogar auf Patienten mit Diabetes-Typ 2 positiv auswirken kann.

Dass Zimt von allein den Stoffwechsel anregt, stimmt so nicht ganz. Zimt wirkt so, dass es den Glucosespiegel im Blut dauerhaft niedrig hält und dadurch wird schlussendlich die Fettverbrennung angekurbelt.

In einer Studie führte die 4-monatige Einnahme von einem Zimtextrakt  zu verbesserten Glucosewerten und einem besseren Glucosemetabolismus. Geringe Dosen von Zimt können laut der Studie auch auf Patienten mit Diabetes mellitus einen positiven Effekt ausüben.(4)

Eine weitere wissenschaftliche Studie von 2017 zeigt auf, dass das im Zimt enthaltene Zimtaldehyd thermogene und metabolische Reaktionen aktiviert. Die verstärkte Thermogenese lässt darauf schliessen, dass Zimt durchaus potenzielle Vorteile für den Stoffwechsel bringt.(5)

Wie viel Zimt ist ungesund?

Seit vielen Jahrtausenden wird Zimt in kleineren Mengen konsumiert – ohne negative Nebenwirkungen. Wird Zimt jedoch als tägliche Nahrungsergänzung verwendet, wird Obacht geboten, denn es gibt noch keine aussagekräftigen Nachweise.

Wichtig ist auf jeden Fall die Unterscheidung zwischen Ceylon-und Cassia Zimt. Cassia Zimt enthält von Natur aus mehr Cumarin, ein pflanzlicher Stoff der in hohen Mengen Leberschäden verursachen kann. Vor Allem in Zimtkapseln wird oft Cassia Zimt verwendet, deshalb ist dort besonders viel Sorgfalt notwendig beim Kauf.

Laut der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA wird die tägliche Einnahme von 0,1 Milligramm Cumarin je Kilogramm Körpergewicht toleriert. Das heisst also, dass ein Mensch von 60 kg unbedenklich regelmässig 6 Milligramm Cumarin zu sich nehmen kann. Dies wäre etwa ein gestrichener Teelöfffel.

In der nachfolgenden Tabelle kannst du sehen, wie viel Cumarin durchschnitllich pro Kilogramm in den Zimtsorten enthalten:

Zimtsorte Anteil Cumarin pro Kilogramm Zimt
Ceylon 0.5 Gramm
Cassia 3 Gramm

(6)

Im Cassia-Zimt wurden schon Höchstwerte von 10 Gramm Cumarin pro Kilogramm gemessen.

Zu welcher Uhrzeit sollte man Zimt konsumieren zur Gewichtsabnahme?

Es git keine genaue Uhrzeit, die eingehalten werden muss, wenn es um die Ankurbelung des Stoffwechsels geht. Wichtig ist auf jeden Fall, bereits morgens zumindest Flüssigkeit zu sich zu nehmen, denn das Ziel ist den Körper den ganzen Tag durch zu versorgen.

Für einen guten Stoffwechsel solltest du deinen Körper regelmässig nähren.

Ein guter Stoffwechsel setzt eine regelmässige Nährstoffaufnahme voraus.

Deshalb empfehlen wir dir, Zimt verteilt durch den Tag oder jeweils morgens und abends zu dir zu nehmen.

Dadurch wird der Glucosespiegel ständig niedrig gehalten, während die Thermogenese konstant aktiviert bleibt. Dies fördert dann die Fettverbrennung.(5)

Macht Zimt einen flachen Bauch?

Es gibt keine wissenschaftliche Studie, die eine direkte Korrelation zwischen einer Zimtaufnahme und dem abnehmenden Bauchumfang zieht.

Wie Zimt funktioniert, haben wir dir ja schon erklärt: es regt indirekt den Stoffwechsel und somit die Fettverbrennung an. Das heisst, das langfristig durchaus Ergebnisse unterstützt werden können, jedoch keine kurzfristigen visuellen Straffungen des Bauches aus dem Zimtkonsum erfolgen.

Abnehmen mit Zimt: Die besten Tipps & Rezepte für eine effektive Gewichtsabnahme mit Zimt

Es gibt viele Arten, Zimt in deine Diät zu integrieren. Aus diesder Vielzahl von Zubereitungsarten haben wir dir die einfachsten, leckersten und effektivsten zusammengetragen.

Diese verschiedenen Varianten stellen wir dir in den folgenden Absätzen vor.

Getränke mit Zimt

Vor Allem, wenn du morgens nicht viel Zeit hast oder abends sowieso gemütlich einen Tee  zur Entspannung trinkst, sind Getränke mit Zimt ideal für dich. Somit kannst du deine Diät ohne grossen Aufwand anpacken.

Zimt abnehmen-3

Benutze frischen Zimt statt Tee mit Zimtaroma. So kannst du die volle Wirkung geniessen.
(Bildquelle: Ngô Trọng An /Pexels)

In den folgenden Abschnitten stellen wir dir einige beliebten Varianten vor:

  • Zimtwasser pur
  • Zimtwasser mit Honig
  • Zimtwasser mit Apfelessig

Viel Spass beim Ausprobieren!

Zimtwasser pur

Die einfachste Variante eines Zimtgetränkes ist wohl pures Zimtwasser. Dadurch nimmst du keine zusätzlichen ungewollten Kalorien zu dir.

Besonders am Morgen gibt dir die leichte Schärfe einen kleinen Frische-Kick.

Du kannst dazu einmal am Tag einen gestrichenen Teelöffel Ceylon Zimt in ein Glas geben und mit warmem Wasser aufgiessen.

Zimtwasser mit Honig

Honig schmeckt nicht einfach nur lecker und befriedigt den einen oder anderen etwas mehr als pures Zimtwasser, er bewirkt auch ganz schön was.

Wenn du eine Mahlzeit ersetzen willst, empfehlen wir dir Zimtwasser mit Honig, da der ein natürlicher Appetitizügler ist.

Honig agiert nicht nur als Süssungsmittel, sondern auch als Appetitzügler. Eine Studie von 2010 zeigte auf, dass Honig die Grehlin und Glucose Reaktion verlangsamt, während appetitzügelnde Hormone aktiviert werden.(7)

Eine weitere Studie besagt zudem, dass Honig als Substitut von Sucrose präventiv auf eine Gewichtszunahme wirken könnte.(8)

Zimtwasser mit Apfelessig

Eine weitere Variante ist Zimtwasser mit Apfelessig. Apfelessig ist ein weiterer ‘Superstar’ in der Diät-Szene, denn ein regelmässiger Konsum soll sich positiv auf die Reduktion des Körperfetts auswirken.

Dies wurde auch in einer Studie von 2018 bestätigt, bei der die Versuchspersonen zwei Monate lang täglich eine kleine Menge an Apfelessigextrakt zu sich nahmen.(9)

Da Apfelessig sehr sauer ist, wird bloss eine kleine Menge empfohlen. Du kannst also einfach einen gestrichenen Teeöffel Zimt und einen Teelöffel Apfelessig in ein Glas geben und dies aufgiessen.

Diätspeisen mit Zimt

Zimt schmeckt nicht nur in Getränken oder Weinachtsgebäck- es gibt viele leckere Kombinationen!

Wir haben für dich drei einfache Varianten zusammengetragen:

  • Joghurt mit Zimt
  • Haferbrei mit Zimt
  • Low-Carb Zimtschnecken

Diese sind alle schnell zubereitet  und selbst einer Diät keinen Strich durch die Rechnung machen.

Joghurt mit Zimt

Ob als Frühstück oder kleiner Snack; Joghurt mit Zimt ist schnell zubereitet und auch einfach mitzunehmen. Alles, was du brauchst, sind einen grossen Becher Joghurt und einen halben Teelöffel Zimt.

Joghurt enthält weniger Fett als Quark, fühlt sich leichter an und eignet sich auch super für alle mit einer Milchunverträglichkeit.

Dein Joghurt kannst du natürlich noch mit Früchten und Nüssen aufpeppen – je nachdem ob du eine Mahlzeit komplett ersetzen willst.

Haferbrei mit Zimt

Haferbrei allein ist schon ideal, wenn du auf dein Gewicht achten möchtest. Studien haben bewiesen, dass Haferbrei ähnlich funktioniert wie Zimt: Es hält den Glucosespiegel niedrig. Dies führt unter anderem auch dazu, dass du davon lange satt bleibst.(10)

Des Weiteren enthält Hafer viele Nährstoffe, Proteine und Vitamine. Diese gesunde Mahlzeit kannst du mit einem halben gestrichenen Teelöffel Zimt verfeinern.

Low-Carb Zimtschnecken

Auch wenn du Diät machst, darfst du dir ab und zu etwas zum Naschen gönnen. Dieses Rezept zu kohlenhydrat-armen Zimtschnecken zeigt, wie du dein Verlangen nach etwas Süssem stillen kannst, während du dennoch den Schlankmacher Zimt konsumierst.

Wichtig ist natürlich immer eine ausgewogene Ernährung nebenbei.

Zimt in Tablettenform

Wir raten dir eher vom Kauf von Zimt in Tabletten -oder Kapselform ab. Wieso du dieses Gewürz lieber selbst in deine Getränke und Speisen mischen solltest, erfährst du jetzt.

foco

In Zimtkapseln befindet sich meist Cassia Zimt. Deshalb musst du beim Kauf von solchen Kapseln besonders auf die Dosierung achten, damit du nicht täglich eine gefährliche Menge Cumarin zu dir nimmst.

Dies kann sich nämlich negativ auf deine Leberfunktion auswirken.

Laut der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA wird die tägliche Einnahme von 0,1 Milligramm Cumarin je Kilogramm Körpergewicht toleriert.

Viele Nahrungsergänzungskapseln auf dem Markt überschreiten jedoch diese Anzahl Milligramm. Vor allem Diabetikern und schwangeren Frauen ist von deren Konsum abzuraten. (6)

Wir raten dir von Zimtkapseln und Zimtsupplements im täglichen Gebrauch ab. Investiere lieber etwas mehr Zeit und integriere natürlichen Ceylon-Zimtextrakt in deine Speisen.

Fazit

Zimt ist ein vielseitig einsetzbares Gewürz- auch zur Unterstützung der Fettverbrennung. Was es jedoch nicht ist, ist ein Wundermittel. Regelmässiger Zimtkonsum ist nicht ganz ungefährlich und deshalb nicht zu unterschätzen. Es lohnt sich, in den teureren Ceylon Zimt zu investieren.

Damit ersparst du dir auch viel Messarbeit, da der toxische Stoff Curamin dort generell kaum vorzufinden ist.

Wird Zimt hingegen richtig eingesetzt, kann er positive Langzeitergebnisse im Bezug auf Gewichtsverlust und Stoffwechselregulierung herbeiführen. Zudem lässt er sich in vielen leckeren Speisen verarbeiten-so fällt das Abnehmen nicht mehr ganz so schwer.

Um jedoch viseuelle Ergebnisse zu erzielen, reicht Zimt allein jedoch nicht. Eine ausgewogene Ernährung, viel Wasser und Bewegung sind wichtige Faktoren für die physische Gesundheit.

Bildquelle: Stas/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?