Quark Diät
Zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2020

Quark ist bei Fitness begeisterten und ernährungsbewussten Personen sehr beliebt. Er besitzt wenig Kalorien und hat einen niedrigen Fettanteil. Durch seine enthaltenen Proteine hält er lange satt und unterstützt den Muskelaufbau. Eiweißreiche Lebensmittel unterstützen den Körper bei der Gewichtskontrolle, indem sie den Stoffwechsel ankurbeln.(1)

Dieser Artikel soll dir die wesentlichen Fakten und Informationen über Quark und die Quark-Diät näher bringen. Im Anschluss erhältst du noch interessante Tipps und Tricks wie du am besten deine Diät startest und wie dir während der Diät das Abnehmen leichter fällt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Quark ist sehr sättigend und kalorienarm er eignet sich deshalb ideal für eine Diät und schützt die Muskulatur. Der Körper nimmt für die Energiegewinnung zuerst das überschüssige Fett und baut nicht die Muskulatur ab. Quark versorgt den Körper mit wertvollen Proteinen und Nährstoffen.(2)
  • Quark enthält Glutamin was zu den essenziellen Aminosäuren zählt, Glutamin unterstützt den Körper nach einem Work-out bei der Regeneration. Quark könnte also als Ersatz des Nahrungsergänzungsmittels Glutamin gesehen werden.(3)
  • Die Quark-Diät ist sehr vielseitig und wird mit vielen gesunden und frischen Nahrungsmitteln kombiniert. Sie verspricht eine effiziente und langfristige Gewichtsreduktion. Die Diät kann leicht in den Alltag integriert werden. Aufgrund der niedrigen Kosten, die durch die Diät entstehen ist sie fast für alle die Quark mögen geeignet.

Definition: Was ist Quark und wie wirkt er im Körper?

Quark ist ein Milchprodukt und zählt zu den Frischkäsesorten. Quark ist fester als Joghurt, aber dafür cremiger. Er kann sowohl süß als auch pikant zubereitet werden meist findet man ihn verarbeitet in fertigen Lebensmitteln wie American Cheesecake oder anderen Torten.

Um Quark herzustellen, muss man zuerst die Milch entrahmen und fermentieren. Dabei wird die Milch mit Milchsäurebakterien versetzt und dadurch wird die Milch sauer. Bei diesem Vorgang setzt sich die Molke von der Milch ab und übrig bleibt der Quark, dieser wird dann abgeschöpft und verpackt.

Quark schmeckt leicht säuerlich und hat eine halbfeste Konsistenz.

Quark hat einen sehr hohen Proteingehalt und wenig Kohlenhydrate und einen geringen Fettanteil. Was ihn zu einem gesunden Lebensmittel macht.(4)

Die Proteine im Quark versorgen den Körper mit essenziellen Aminosäuren die für den Aufbau von Muskeln, Knorpeln Haut und Haaren notwendig sind.(5)

Hintergründe: Was du über die Quark-Diät wissen solltest?

Bevor wir dir hilfreiche Tipps und Tricks geben wie du mit deiner Quark-Diät am besten durch startest, solltest du dir alle wichtigen Informationen über die Quark-Diät zuerst einmal kurz durchlesen.

Die häufigsten Fragen rund um das Thema Quark-Diät findest du hier in den nachfolgenden Absätzen. Wir haben für dich alle interessanten Fragen beantwortet.

Was ist eine Quark-Diät?

Die Quark-Diät ist eine Kohlenhydratarme Protein Diät. Auf den Speiseplan kommt nicht ausschließlich Quark. Vielmehr ist es eine Kombination aus frischen Obst, rohem oder gekochten Gemüse und Vollkornbrot.

Quark-Diät-1

Habt ihr schon einmal versucht statt Butter Quark zu verwenden? Wenn ihr euch Quark ganz dünn auf euer Brot schmiert, werdet ihr fast keinen Unterschied merken. Oder einfach statt der Milch Quark verwenden und euer Müsli wird unglaublich cremig.
(Bildquelle: congerdesign / Pixabay)

Die Quark-Diät zählt nicht zu den Crash-Diäten, weil sie durch ihren hohen Eiweiß und Vitamingehalt über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden kann.

Bei dieser Diät solltest du dir so lange Zeit lassen wie du brauchst. Jeder Mensch hat ein anderes Tempo beim Abnehmen, dies hängt stark vom jeweiligen Stoffwechsel ab.Es ist wichtig sich nicht zu stressen und seine eigene Geschwindigkeit zu finden.

Wie funktioniert die Quark-Diät?

Die Quark-Diät ist eine low carb Diät und funktioniert aufgrund des hohen Proteingehaltes im Quark und dem in der Diät erzielten Kalorien Defizits. Eiweiß sättigt stark und sorgt dafür, dass du während der Quark-Diät keinen allzu großen Hunger verspürst. Proteine kurbelt deinen Stoffwechsel an und helfen dir bei der Fettverbrennung.(6)

Wie bei fast allen Diäten ist es auch bei der Quark Diät besonders wichtig viel zu trinken.

Die benötigten Ballaststoffe holt sich dein Körper aus dem Vollkornbrot, das auch im Ernährungsplan vorgesehen ist.

Erwachsene sollen im Durchschnitt bei einer Diät 30 bis 40 Milliliter Wasser pro Kilogramm Körpergewicht trinken.(7) Quark hat im Gegensatz zu anderen Lebensmittel wenig Ballaststoffe und deshalb ist es umso wichtiger ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.(8)

Wie ernährt man sich bei der Quark-Diät?

Wer seine Figur straffen möchte Muskeln aufbauen will, oder ein paar Kilo verlieren möchte für den eignet sich das ganzheitliche Konzept der Quark-Diät sehr gut. Die Quark-Diät ist etwas zeitintensiver, als eine typische Crash-Diät.

Zu Beginn der Diät werden alle Mahlzeiten wie Frühstück, Mittagessen und Abendessen sowie alle Snacks durch Quark, frisches Obst, Gemüse und Vollkornbrot ersetzt.

Wir haben dir hier alle Lebensmittel die sich gut für die Quark-Diät eigenen in einer kleinen Tabelle zusammengefasst.

Nahrungsmittel Lebensmittel die sich gut eigenen

Gemüse Gurken, Tomaten, Karotten, Stangensellerie, Kartoffeln, Avocados, Brokkoli, Zucchini, frische Kräuter

Obst frische Beeren, Trauben, Ananas, Kiwis, Melonen, Orangen, Birnen, Äpfel

Ballaststoffe Dinkelbrot, Sonnenblumenbrot, Knäckebrot, Roggenbrot

Erst nach 4 Wochen oder je nachdem ob dein Wunschgewicht erreicht wurde können die Mahlzeiten langsam wieder umgestellt werden. Du beginnst zum Beispiel das Mittagessen wieder gegen eine normale ausgewogene Mahlzeit zu ersetzen und erweiterst diesen Vorgang täglich mit einer andern Mahlzeit.

Eine Proteinreiche Mahlzeit sollte jedoch beibehalten werden. Vielleicht ein kleiner Quark Snack zwischendurch oder du ersetzt den Quark durch einen Proteinshake oder Proteinriegel was dir persönlich besser schmeckt.

Welche Varianten der Quark-Diät gibt es?

Wir haben hier für dich zwei verschiedene Arten der Quark-Diät aufgelistet und deren Vorteile und Nachteile zusammengefasst.

Kartoffel-Quark-Diät

Die Kartoffel-Quark-Diät ist anders als die reine Quark-Diät eine Crashdiät und zählt zu den Mono Diäten. Es wird nichts anderes gegessen außer Quark und Kartoffeln, deshalb ist die Ernährungsform viel einseitiger als die herkömmliche Quark-Diät.

Quark ist ein Kalzium- und Protein-Lieferant und unterstützt den Stoffwechsel.

Kartoffeln besitzen viel Vitamine wie B6 und C außerdem enthalten sie Kalium, Eisen und Magnesium. (9)  Durch das Kalium in der Kartoffel verliert der Körper Wasser und entschlackt deshalb. (10)

Kartoffeln kurbeln den Stoffwechsel an und sorgen für eine bessere Fettverbrennung. Die im Quark enthaltenen Proteine unterstützen den Körper bei der Fettverbrennung und schützen die Muskeln. Die Kombination aus Quark und Kartoffeln sorgen für ein langes Sättigungsgefühl und unterstützen den Körper beim Abnehmen.

Quark-Diät-2

Du hörst das Wort Kartoffel und denkst automatisch an Pommes? Dann müssen wir dich leider enttäuschen! Denn die Kartoffel-Quark Diät hat nichts mit Pommes zu tun. Vielmehr geht es um gekochte Kartoffeln, die gemeinsam mit Quark verzehrt werden.
(Bildquelle:Pexels Pixabay)

Die Kartoffel-Quark Diät ist sehr kalorienarm beide Produkte gemeinsam haben 70 Kcal pro 100 Gramm. Um wirklich gute Ergebnisse mit der Diät zu erzielen, muss man sich an einen strengen Diätplan halten. Dieser beinhaltet wie folgt:

  • Frühstück : 1 Vollkornbrot mit Hüttenkäse
  • Mittagessen : 1 mittelgroße Kartoffel mit Magerquark
  • Abendessen: 1 mittelgroße Kartoffel mit Magerquark

Zwischen den Mahlzeiten sollten jeweils 8 Stunden liegen und es dürfen keine weiteren Snacks dazwischen gegessen werden.

Vorteile
  • Schnelle und sichtbare Erfolge
  • Kostengünstig in der Durchführung
  • Zeitersparnis
Nachteile
  • Darf nicht über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden
  • Es können Mangelerscheinungen auftreten
  • Nicht Alltagstauglich
  • Hohes Risiko für den Jo-Jo Effekt

Model-Diät

Bei der Model-Diät handelt es sich um eine klassische Mono-Diät sie ist für einen sehr raschen und radikalen Gewichtverlust bekannt.

  • Frühstück: Ein gekochtes Ei
  • Mittagessen: 175 Gramm Magerquark
  • Abendessen: 175 Gramm Magerquark

Es handelt sich um eine sehr einseitige Form der Ernährung und sollte deshalb nicht länger als eine Woche durchgeführt werden. Es kann zu Mangelerscheinungen führen weil dem Körper wichtige Vitamine und Nährstoffe fehlen.(11)

Vorteile
  • Schnelle und sichtbare Erfolge
  • Viele bekannte Models haben es schon einmal ausprobiert
  • Kostengünstig in der Durchführung
  • Zeitersparnis
Nachteile
  • Darf nicht über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden
  • Es können Mangelerscheinungen auftreten
  • Nicht Alltagstauglich
  • Es können nur kurzfristige Erfolge erzielt werden
  • Jo-Jo-Effekt tritt ein

Während der Diät ist es ratsam auf Nahrungsergänzungsmittel wie Vitaminpräparate zurückzugreifen.

Welche Erfolge verspricht die Quark-Diät

Die Quark-Diät verspricht durch eine erhöhte Proteinzufuhr und eine verminderte Kohlenhydrataufnahme eine kontinuierliche und langfristige Gewichtsreduktion. Das Ergebnis ist stark von der Dauer und Konsequenz der Durchführung abhängig.

Der Fettgehalt im Quark variiert zwischen 0 und 30 Gramm pro 100 Gramm Quark.

Die Proteine im Quark wirken entwässernd und die ersten Kilos sind nicht Fett, sondern überschüssiges Wasser das der Körper ausschwemmt.
Durch die vielen verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten des Quarks treten nicht so schnell Mangelerscheinungen auf wie in anderen Diäten.

Die Proteine im Quark schützen die Muskelmasse und es wird verhindert, dass der Körper in der Diät zuerst die Muskeln verbrennt, um Energie zu gewinnen und nicht die lästigen Fettreserven.(12)

Welcher Quark eignet sich für meine Diät?

Quark gibt es in verschiedenen Fettstufen. Magerquark weist den geringsten Fettgehalt auf. Magerquark wird aus Magermilch hergestellt und hat somit die wenigsten Kalorien.

In der Diät solltest du eher den Magerquark verwenden, weil er eben einen geringeren Fettanteil aufweist. Solltest du an einer Laktose Unverträglichkeit leiden musst du auf den Quark zurückgreifen der ohne Lactose erhältlich ist.

1.Quark pro 100g 2.Sahne-Quark pro 100g 3.Magerquark pro 100g

Brennwert 150 kcal Brennwert 160kcal Brennwert 72kcal

Eiweiß 12g Eiweiß 11g Eiweiß 14g

Fett 11,4g Fett 30g Fett 0g

Kohlenhydrate 2,5g Kohlenhydrate 2,6 Kohlenhydrate 4g

Wenn es keinen Laktosefreien Magerquark gibt, ist das kein Problem. Die Diät funktioniert mit Quark der einen höheren Fettanteil hat genauso, denn am Proteingehalt ändert sich nicht viel.

Es wird einfach etwas länger dauern um dein Kalorien Defizit zu erreichen. Plan in deiner Diät einfach ein paar Tage mehr ein um das ganze wieder auszugleichen.

Hier haben wir für dich die drei verschiedenen Quarksorten und deren Nährwerte als Orientierung für dich aufgelistet und in eine Tabelle verpackt. Die Angaben beziehen sich immer auf 100 Gramm. In einer Packung Quark befinden sich im Durchschnitt 250 Gramm.

Welche Vorteile hat Quark für den Muskelaufbau?

Quark enthält viele Proteine und diese sind für den Körper essenziell.

Proteine sind Eiweiße der menschliche Muskel besteht, aus 20 % Eiweiß. Unser Körper benötigt diese Proteine für den Erhalt und die  Regeneration der Muskulatur, wenn du viel Sport betreibst oder Krafttraining benötigt dein Körper eine höhere Proteinzufuhr.

Quark besteht zu 80 % aus Casein dieser Bestandteil sorgt dafür, dass die Muskeln bis zu 8 Stunden lang mit Proteinen versorgt werden.

Quark enthält Kalcium, Casein(13) Glutamin, Folsäure, Kalium und Phosphor und viele wichtige Aminosäuren. Quark ist eine lang verfügbare Proteinquelle. Er versorgt die Muskeln mit wichtigen Aminosäuren und eignet sich somit gut für den Muskelaufbau.(14)

Welche Risiken hat die Quark-Diät?

Bei der Quark-Diät treten durch die Aufnahme von viel Obst und Gemüse meist keine Mangelerscheinungen auf.

Die Diät sollte nicht länger als 4 Wochen durchgeführt werden. Für Menschen die an einer Nierenerkrankung leiden ist diese Ernährungsform nicht geeignet, weil bei der Diät eine große Menge an Proteinen aufgenommen wird und das kann eine erkrankte Niere überbelasten.(15)

Quark-Diät: Die besten Tipps & Tricks für das durchhalten in deiner Diät

Um die Diät möglichst gut durchzuziehen, gibt es einige Tipps und Tricks die wir dir hier genauer vorstellen und erklären möchten.

Wie vermeide ich Heißhungerattacken?

Heißhunger ist ein Anzeichen von Unterzuckerung im Körper. Isst man Produkte die viel Zucker enthalten steigt der Insulinspiegel und der Blutzuckerspiegel fällt.

Zwischen den Mahlzeiten sind kleine Snacks für den Körper eine willkommene Energiequelle.

Bei einer zu hohen Menge an Zucker kann der Zuckerspiegel unter sein Normalniveau fallen und es kommt zu Heißhungerattacken. Deshalb sollte man während einer Diät immer ausreichend viel trinken und sich die Mahlzeiten regelmäßig aufteilen.

Heißhungerattacken können durch 15min schnelles gehen pro Tag deutlich reduziert werden, das verlangen nach Schokolade oder Süßigkeiten kann dadurch stark reduziert werden.(16)

Ist der Körper immer mit wichtigen Nährstoffen versorgt und der Blutzuckerspiegel bleibt konstant kann man die lästigen Heißhungerattacken vermeiden.

Wie kann ich mich auf die Quark-Diät vorbereiten?

Viele Diäten unter anderem auch die Quark-Diät benötigt eine Eingewöhnungsphase. Der Körper muss sich an die neue Situation und an das Kalorien Defizit erst einmal gewöhnen.

Leichter fällt diese Umstellung mit einer Vorbereitungszeit oder Vorbereitungswoche.  Eine Ernährungsumstellung fällt vielen Menschen schwer und es ist nicht leicht sich von alten Mustern zu trennen.

Wichtig ist es in dieser Vorbereitungswoche sich intensiv mit der Diät auseinander zu setzen und seine Diät Ziele zu definieren. Wenn du ein genaues Ziel vor Augen hast und dieses auch noch visualisieren kannst mit einem Foto oder einer alten Jean in die du wieder hinein passen möchtest, fällt dir gleich alles viel leichter.

Solche Dinge können deine Diätphase sehr unterstützen. Du solltest dich auch fragen, ob die ausgewählte Diät auch wirklich zu dir passt.

Vor dem Diätstart sollten die Nahrungsmittel die für die ersten vier Tage benötigt werden zu Hause sein. So erspart man sich unnötigen Stress und kann problemlos starten.

Wie schaffe ich es die Quark-Diät durchzuhalten?

Eine Diät zu beginnen ist für viele sehr schwer und sie dann auch noch durchzuhalten kann zu einer richtigen Herausforderung werden, aber es ist kein Ding der Unmöglichkeit. Mit der richtigen Vorbereitung und ein paar Tipps und Tricks steht deinem Erfolg nichts mehr im Weg.

Quark-Diät-4

Um mit deiner Diät richtig gut durchzustarten, benötigt du vor allem Motivation und realistische Ziele die du auch wirklich erreichen kannst.
(Bildquelle: StockSnap / Pixabay)

Sich selbst mit Kleinigkeiten eine Freude bereiten

Wenn man etwas erreicht hat auch wenn es nur kleine Fortschritte sind, ist es wichtig den Körper und sich selbst für seine Leistung zu belohnen. Es reichen oft Kleinigkeiten wie ein Kino oder Theaterbesuch, ein neues Buch, eine interessante Zeitschrift.(17)

Mit Süßigkeiten solltest du dich hingegen eher nicht belohnen. Das kann zu Rückfällen in alte Muster führen und sich kontraproduktiv auf deine Diäterfolge auswirken.

Verschenke deine Süßigkeiten

Du hast zu Hause noch viele Süßigkeiten, die du während deiner Diät nicht in deiner Nähe haben möchtest, um nicht schwach zu werden? Dann ist es an der Zeit diese loszuwerden!

Am besten du verschenkst die restlichen Dinge einfach an Freunde oder Bekannte oder bringst sie in einen Lebensmittelhandel für Bedürftige.

Es bringt dir nichts die Süßigkeiten oder Chips zu Hause zu verstecken, weil wenn du dann Lust auf Süßes bekommst wirst du sie bestimmt wieder hervorholen.Deshalb ist es besser die Sachen herzugeben.

Beklebe deinen Kühlschrank mit Fotos

Bei diesem einfachen Trick geht es darum die Motivation und den Fokus nicht zu verlieren. Gehörst du auch zu denen die während einer Diät immer wieder in den Kühlschrank schauen, um dann etwas zu essen was sich eigentlich nicht in deinem Ernährungsplan befindet?

Wenn Ja, dann klebe dir einfach ein Foto von dir auf den Kühlschrank, auf dem du dein Wunschgewicht hattest. Das Foto kann ruhig schon älter sein! Wenn du dein Ziel immer wieder siehst fällt es dir leichter es auch zu erreichen. Es soll dich motivieren durchzuhalten.

Fazit

Mithilfe der Quark-Diät kann man Körpergewicht verlieren und dieses auch halten. Die Diät ist durch die Kombination aus Quark und frischen Obst, Gemüse und Vollkornbrot sehr abwechslungsreich und es kommt auch bei längerer Durchführung zu keinen Mangelerscheinungen.

Die Diät ist für all jene geeignet die gerne Milchprodukte vor allem Quark mögen und sich vorstellen können diesen über einen längeren Zeitraum zu essen. Die Quark-Diät ist keine Crashdiät und dauert in der Regel bis zu 4 Wochen.

Menschen die an einer Nierenerkrankung leiden sollten diese Form der Ernährung nicht in Erwägung ziehen. Quark enthält sehr viele Proteine und dies kann bei einer kranken Niere zu einer Überbelastung führen.

Bildquelle: Naumenko / 123rf

Einzelnachweise (17)

1. PMID: 28696380 PMCID: PMC5537849 DOI: 10.3390/nu9070735 Die Einnahme von Molkenprotein fördert den Proteinstoffwechsel. Kann zu einer Leistungssteigerung führen.
Quelle

2. PMID: 31883664 DOI: 10.1016/j.maturitas.2019.11.007 Proteine schützen und unterstützen die menschliche Muskulatur sowohl im Alter als auch beim Sport. Durch die Aufnahme von Proteinen und die darin enthaltenen Aminosäuren kann die Muskulatur erhalten bleiben.
Quelle

3. PMID: 30360490 PMCID: PMC6266414 DOI: 10.3390/nu10111564 Glutamin ist eine wichtige und essenzielle Aminosäure im menschlichen Körper. Sie unterstützt das Immunsystem und ist wichtig für den Aufbau der Muskulatur.
Quelle

4. PMID: 31921878 PMCID: PMC6927928 DOI: 10.3389/fnut.2019.00185 Käse ist ein neutrales Lebensmittel und kann in eine gesunde Ernährung mit einbezogen werden. Es gibt keine Hinweise, dass Käse zu einem erhöhten Krankheitsrisiko führt.
Quelle

5. PMID: 31013795 PMCID: PMC6521297 DOI: 10.3390/md17040222 Aminosäuren im menschlichen Körper wirken der Hautalterung entgegen. Sie sind Entzündungshemmend und sind wichtig für den Knorpelaufbau.
Quelle

6. PMID: 26545252 DOI: 10.1159/000382000 Proteine enthalten wichtige Aminosäuren die für den Körper essenziell sind und für die Muskulatur und den Stoffwechsel sehr wichtig sind.
Quelle

7. PMID: 19724292 DOI: 10.1038/ejcn.2009.111 Wasser ist ein lebensnotwendiger Bestandteil jeder Erwachsene sollte pro Tag ca. 1,5 Liter Wasser zu sich nehmen.
Quelle

8. PMID: 28264082 PMCID: PMC5530362 DOI: 10.1001/jamapediatrics.2017.0012 Wird während einer Diät zusätzlich die Wasseraufnahme erhöht, kann man in einer Diät bessere Resultate bei der Gewichtsreduktion erzielen.
Quelle

9. PMID: 30441846 PMCID: PMC6267054 DOI: 10.3390/nu10111764 Die Kartoffel besitzt viele wertvolle Vitamine und Mineralien wie Vitamin C, Vitamin B6, Kalium, Folsäure und Eisen. Sie wirkt sich positiv auf den menschlichen Körper aus und kann die Gesundheit fördern.
Quelle

10. PMID: 23674806 PMCID: PMC3650509 DOI: 10.3945/an.112.003533 Kartoffeln haben den höchsten Kalium Gehalt aller Gemüse Sorten. Kalium wirkt sich sehr positiv auf das Herzkreislaufsystem aus und hilft den Blutdruck zu senken. Es hilft den Körper zu entschlacken.
Quelle

11. PMID: 30666989 PMCID: PMC6366252 DOI: 10.4103/ijmr. IJMR_1793_18 Viele extreme Diäten werden von jugendlichen wegen ihren schnellen und radikalen Gewichtsverlust angewendet. Diese Diäten können zu Mangelerscheinungen und zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen.
Quelle

12. PMID: 30519977 DOI: 10.1007/s40520-018-1081- Tierische sowie pflanzliche Proteine sind für den menschlichen Körper und dessen Stoffwechsel sehr wichtig. Der Körper benötigt die Proteine für den Muskelaufbau und wird anschließend für die Energiegewinnung benötigt.
Quelle

13. PMID: 29764464 PMCID: PMC5952515 DOI: 10.1186/s12970-018-0228-9 Die Einnahme von Casein erhöht den Muskelaufbau egal ob die Einnahme tagsüber oder nachts geschieht. Es kann zu einer Steigerung der Muskelkraft und Muskelwachstum führen.
Quelle

14. PMID: 19589961 DOI: 10.1152/japplphysiol.00076.2009 Casein ist ein langanhaltendes Protein.
Quelle

15. PMID: 16218504 DOI: 10.1024/0040-5930.62.9.647 Kohlenhydratarme Diäten sollten nicht länger als 12 Wochen durchgeführt werden. Sie können zu erhöhten Aufnahme von Fettsäuren führen weil eine hohe Dosis an Proteinen aufgenommen wird.
Quelle

16. PMID: 25760042 PMCID: PMC4356559 DOI: 10.1371/journal.pone.0119278 Durch schnelles gehen von ca.15 pro Tag kann das Verlangen von Süßigkeiten insbesondere Schokolade verringert werden.
Quelle

17. PMID: 29696725 PMCID: PMC6055646 DOI: 10.1002/hbm.24184 Belohnungen wirken sich positiv auf das menschliche Gehirn aus und können den Körper und seine Funktionen positiv beeinflussen.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Molkenprotein-Supplementierung verbessert ganzkörperigen Proteinstoffwechsel und Leistungserholung nach Widerstandsübung: Eine Doppelblind-Crossover-Studie
PMID: 28696380 PMCID: PMC5537849 DOI: 10.3390/nu9070735 Die Einnahme von Molkenprotein fördert den Proteinstoffwechsel. Kann zu einer Leistungssteigerung führen.
Gehe zur Quelle
Ernährungsstrategien zur Erhaltung von Muskelmasse und Kraft vom mittleren Alter bis zum späteren Leben: Eine erzählerische Rezension
PMID: 31883664 DOI: 10.1016/j.maturitas.2019.11.007 Proteine schützen und unterstützen die menschliche Muskulatur sowohl im Alter als auch beim Sport. Durch die Aufnahme von Proteinen und die darin enthaltenen Aminosäuren kann die Muskulatur erhalten bleiben.
Gehe zur Quelle
Glutamin: Stoffwechsel und Immunfunktion, Supplementierung und klinische Übersetzung
PMID: 30360490 PMCID: PMC6266414 DOI: 10.3390/nu10111564 Glutamin ist eine wichtige und essenzielle Aminosäure im menschlichen Körper. Sie unterstützt das Immunsystem und ist wichtig für den Aufbau der Muskulatur.
Gehe zur Quelle
Käse und gesunde Ernährung: Assoziationen mit Vorfall Cardio-Metabolic-Krankheiten und All-Cause Mortalität in der allgemeinen Bevölkerung
PMID: 31921878 PMCID: PMC6927928 DOI: 10.3389/fnut.2019.00185 Käse ist ein neutrales Lebensmittel und kann in eine gesunde Ernährung mit einbezogen werden. Es gibt keine Hinweise, dass Käse zu einem erhöhten Krankheitsrisiko führt.
Gehe zur Quelle
Antioxidative, entzündungshemmende und Anti-Aging-Eigenschaften von Mycosporin-ähnlichen Aminosäuren: Molekulare und zelluläre Mechanismen zum Schutz der Hautalterung
PMID: 31013795 PMCID: PMC6521297 DOI: 10.3390/md17040222 Aminosäuren im menschlichen Körper wirken der Hautalterung entgegen. Sie sind Entzündungshemmend und sind wichtig für den Knorpelaufbau.
Gehe zur Quelle
Der biologische Wert von Protein
PMID: 26545252 DOI: 10.1159/000382000 Proteine enthalten wichtige Aminosäuren die für den Körper essenziell sind und für die Muskulatur und den Stoffwechsel sehr wichtig sind.
Gehe zur Quelle
Wasser als essentieller Nährstoff: die physiologische Basis der Hydratation
PMID: 19724292 DOI: 10.1038/ejcn.2009.111 Wasser ist ein lebensnotwendiger Bestandteil jeder Erwachsene sollte pro Tag ca. 1,5 Liter Wasser zu sich nehmen.
Gehe zur Quelle
Auswirkungen der Beratung zu trinken 8 Tassen Wasser pro Tag bei Jugendlichen mit Übergewicht oder Adipositas: Eine randomisierte klinische Studie
PMID: 28264082 PMCID: PMC5530362 DOI: 10.1001/jamapediatrics.2017.0012 Wird während einer Diät zusätzlich die Wasseraufnahme erhöht, kann man in einer Diät bessere Resultate bei der Gewichtsreduktion erzielen.
Gehe zur Quelle
Stärkehaltige Kohlenhydrate in einer gesunden Ernährung: Die Rolle der demütigen Kartoffel
PMID: 30441846 PMCID: PMC6267054 DOI: 10.3390/nu10111764 Die Kartoffel besitzt viele wertvolle Vitamine und Mineralien wie Vitamin C, Vitamin B6, Kalium, Folsäure und Eisen. Sie wirkt sich positiv auf den menschlichen Körper aus und kann die Gesundheit fördern.
Gehe zur Quelle
Kalium und Gesundheit
PMID: 23674806 PMCID: PMC3650509 DOI: 10.3945/an.112.003533 Kartoffeln haben den höchsten Kalium Gehalt aller Gemüse Sorten. Kalium wirkt sich sehr positiv auf das Herzkreislaufsystem aus und hilft den Blutdruck zu senken. Es hilft den Körper zu entschlacken.
Gehe zur Quelle
Vor-und Nachteile einiger beliebter extremer Gewichtsverlust-Diäten
PMID: 30666989 PMCID: PMC6366252 DOI: 10.4103/ijmr. IJMR_1793_18 Viele extreme Diäten werden von jugendlichen wegen ihren schnellen und radikalen Gewichtsverlust angewendet. Diese Diäten können zu Mangelerscheinungen und zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen.
Gehe zur Quelle
Tägliche und pro Mahlzeit tierische und pflanzliche Proteinzufuhr in Bezug auf Muskelmasse bei gesunden älteren Erwachsenen ohne funktionelle Einschränkungen: eine ermöglichende Studie
PMID: 30519977 DOI: 10.1007/s40520-018-1081- Tierische sowie pflanzliche Proteine sind für den menschlichen Körper und dessen Stoffwechsel sehr wichtig. Der Körper benötigt die Proteine für den Muskelaufbau und wird anschließend für die Energiegewinnung benötigt.
Gehe zur Quelle
Tagsüber und nachts Casein Ergänzungen ähnlich erhöhen Muskelgröße und Kraft als Reaktion auf Widerstandstraining früher am Tag: eine vorläufige Untersuchung
PMID: 29764464 PMCID: PMC5952515 DOI: 10.1186/s12970-018-0228-9 Die Einnahme von Casein erhöht den Muskelaufbau egal ob die Einnahme tagsüber oder nachts geschieht. Es kann zu einer Steigerung der Muskelkraft und Muskelwachstum führen.
Gehe zur Quelle
Einnahme von Molkenhydrolysat, Casein oder Sojaproteinisolat: Auswirkungen auf die Gemischte Muskelproteinsynthese im Ruhezustand und anschließende Widerstandsübung bei jungen Männern
PMID: 19589961 DOI: 10.1152/japplphysiol.00076.2009 Casein ist ein langanhaltendes Protein.
Gehe zur Quelle
Kohlenhydratarme Diäten für Adipositas
PMID: 16218504 DOI: 10.1024/0040-5930.62.9.647 Kohlenhydratarme Diäten sollten nicht länger als 12 Wochen durchgeführt werden. Sie können zu erhöhten Aufnahme von Fettsäuren führen weil eine hohe Dosis an Proteinen aufgenommen wird.
Gehe zur Quelle
Akute Auswirkungen des flotten Gehens auf zuckerhaltige Snacks bei übergewichtigen Menschen, Affekt und Reaktionen auf eine manipulierte Stresssituation und auf einen zuckerhaltigen Snack-Cue: eine Crossover-Studie
PMID: 25760042 PMCID: PMC4356559 DOI: 10.1371/journal.pone.0119278 Durch schnelles gehen von ca.15 pro Tag kann das Verlangen von Süßigkeiten insbesondere Schokolade verringert werden.
Gehe zur Quelle
Die Vorwegnahme- und Ergebnisphasen der Belohnungs- und Verlustverarbeitung: Eine neuroimaging meta-Analyse der monetären Incentive-Verzögerungsaufgabe
PMID: 29696725 PMCID: PMC6055646 DOI: 10.1002/hbm.24184 Belohnungen wirken sich positiv auf das menschliche Gehirn aus und können den Körper und seine Funktionen positiv beeinflussen.
Gehe zur Quelle
Testberichte