Militär Diät
Zuletzt aktualisiert: 30. Juli 2020

Es gibt viele unterschiedliche Diäten, jede besitzt einen anderen Plan und ist auf ein anderes Ziel ausgerichtet. Mit der Militär Diät hast du nur für die ersten 3 Tage einen strengen Ernährungsplan und kannst mit dieser bis zu 5 Kilogramm abnehmen.

Danach folgen die 4 weitere Tage der Woche, in der du  wieder essen kannst, was du willst. Du solltest dich aber nicht überessen. Diese Diät gibt es auch in einer vegetarischen und veganen Variante.

In diesem Artikel versuchen wir dir die wichtigsten Fragen zu beantworten und dir somit weiterhelfen, ob du diese Crash-Diät angehen willst. Wir haben dir auch den entsprechenden Ernährungsplan für die Militär Diät aufgeschrieben, mit welcher du sofort starten kannst. Du musst dir keine Gedanken über Kalorien oder Rezepte machen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Militär Diät beinhaltet einen fixen Ernährungsplan, den du nur für 3 Tage befolgen musst. Mit dieser Crash-Diät kannst du bis zu 5 Kilogramm an Gewicht verlieren.
  • Mit einem strengen Diätplan musst du dir keine Sorgen um den Einkauf oder Rezepte machen. Die Mahlzeiten sind simpel und einfach zuzubereiten. Die Diät eignet sich auch für Vegetarier oder Veganer.
  • In den ersten 3 Tagen darfst du dich nur gemäss Plan ernähren bzw. nur circa 1000 kcal pro Tag. Danach isst du für die restlichen 4 Tage der Woche wieder was du willst. Achte dich darauf nicht zu viel zu essen und wenn möglich bei circa 1500 kcal pro Tag zu bleiben, um keinen Jojo-Effekt zu kreieren.

Definition: Was ist die Militär Diät?

Mit der Militär Diät kannst du innerhalb von 3 Tagen bis zu 5 Kilogramm abnehmen. Diese Crash-Diät kommt anscheinend vom US-Militär, sodass die Soldaten schnell Gewicht verloren. Jedoch wurde diese Behauptung noch nicht belegt.

Militär Diät-1

Mit der Militär Diät kannst du innerhalb von 3 Tagen bis zu 5 Kilogramm abnehmen.
(Bildquelle: Bill Oxford / unsplash)

Wichtig ist, dass es für die Militär Diät einen fixen Ernährungsplan gibt, den du diszipliniert befolgen musst. Somit kannst du dich auf das Einhalten des Plans fokussieren und musst dir keine Gedanken über jegliche Kalorien und Rezepte machen. Die Lebensmittel findest du grundsätzlich in jedem Supermarkt.

Diese Diät ist bei vollem Einsatz effektiv und einfach. Sie ist wie eine Art von Intervallfasten, da du dich nur für 3 Tage daran halten musst. Du kannst diese Crash-Diät beliebig wiederholen, jedoch solltest du dir dabei 4 Tage Pause dazwischen gönnen.

Hintergründe: Was du über die Militär Diät wissen solltest

Bevor du eine Militär Diät startest, solltest du dir noch häufig gestellte Fragen anschauen. Wir haben für dich die wichtigsten Hintergrundfragen, die du wissen solltest, im nächsten Abschnitt beantwortet.

Wie lange dauert es bis ich mit der Militär Diät abnehme?

Die Militär Diät musst du für nur 3 Tage streng verfolgen und dich diszipliniert an den Diätplan halten, um abzunehmen. Mit einer so kurzen Zeitspanne kannst du dich vollkommen darauf fokussieren, ohne dass du verlegen wirst und die Diät abbrichst.

Nach diesen 3 Tagen solltest du dich darauf achten langsam wieder mehr zu Essen, um nicht einen Jojo-Effekt zu kreieren.

Wie viel Gewicht verliere ich bei 1000 kcal am Tag?

Mit dieser Diät musst du dich während der ganzen Zeit auf 1000 kcal (Kilokalorien) am Tag beschränken. Mittels diesem strengen Kaloriendefizit verlierst du bis zu 5 Kilogramm. Je nach Person und Stoffwechsel wirst du aber nicht unbedingt 5 Kilogramm abnehmen.

Nach diesen 3 Tagen darfst du wieder mehr kcal zu dir nehmen, solltest aber versuchen allfällige Heisshungerattacken zu vermeiden.

Durchschnittlich benötigt eine Frau circa 2000 kcal und ein Man bis zu 2500 kcal pro Tag. Mit nur 1000 kcal verbrennst du mehr als du isst, was zu Gewichtsverlust führt.

Es ist wichtig, dass du dir beim Abnehmen bewusst bist, weniger kcal einzunehmen als dein Körper verbrennen kann. Dies ist je nach Alter, Geschlecht und Stoffwechsel unterschiedlich.

Laut einer Studie schätzen viele Amerikaner ihren täglichen Kalorienbedarf falsch ein und werden somit übergewichtig (1).

Wie sieht der Ernährungsplan dieser Militär Diät aus?

Bei der Militär Diät hast du einen strengen Ernährungsplan von maximal 1000 kcal pro Tag. Dieser Plan erleichtert dir die Zeit während der Diät, denn du musst dir keine Gedanken über mögliche Rezepte oder Kalorien beim Einkaufen machen.

Militär Diät-2

Die Militär Diät enthält einen fixen Ernährungsplan, z.B. am Tag 2 isst du 100g Brokkoli zum Abendessen.
(Bildquelle: Louis Hansel / unsplash)

Es ist wichtig, dass du dich exakt an diesen Diätplan hältst und nicht davon abweichst. Es sind immerhin nur 3 Tage. Des Weiteren, ist kein grosses Kochen während der Diät notwendig.

Wir haben dir den genauen Ernährungsplan dieser Diät hier aufgeführt.

Tag Frühstück Mittagessen Abendessen
1 ½ Grapefruit, 1 Scheibe Toast oder Brot, 2 TL Erdnussbutter, 1 Tasse Kaffee oder Tee 1 Scheibe Brot, ½ Dose Thunfisch, 1 Tasse Kaffee oder Tee 100g grüne Bohnen oder Erbsen, 100g Fleisch, 1 kleiner Apfel, ½ Banane, 1 Kugel Vanille-Eis
2 1 Scheibe Brot, 1 gekochtes Ei, ½ Banane 2 Scheiben Knäckebrot oder 5 Salzcracker, 1 Packung körniger Frischkäse, 1 gekochtes Ei 100g Brokkoli, 50g Karotten, 100g Fleisch oder 2 Hot-Dog-Würstchen, ½ Banane, 1 Kugel Vanille-Eis
3 2 Scheiben Knäckebrot, 1 Scheibe Käse, 1 kleiner Apfel 1 Portion Rührei oder 1 gekochtes Ei, 1 Scheibe Toast 1 Dose Thunfisch, ½ Banane, 1 Kugel Vanille-Eis

Zubereiten kannst du dein Essen wie du willst, das heisst, du kannst dein Gemüse kochen oder sogar roh essen.

Du kannst fast jede Mahlzeit mit anderen Nahrungsmitteln, die nicht auf dem Ernährungsplan stehen, austauschen. Sie müssen aber gleich viele Kalorien enthalten.

Die restlichen 4 Tage der Woche kannst du mehr zu dir nehmen, aber du solltest versuchen nur circa. 1500 kcal zu essen. Ansonsten wird es schwierig das Gewicht zu behalten.

Was darf ich und was darf ich nicht essen bei dieser Militär Diät?

Die Militär Diät hat einen sehr strengen Plan. Du darfst somit nur essen was im Ernährungsplan vorkommt und zwar nur was für den entsprechenden Tag und Mahlzeit vorgeschrieben ist. Dein Multivitamin darfst du weiterhin nehmen.

Wir haben dir dennoch eine Liste von Lebensmittel herausgesucht, die du nicht essen darfst:

  • Milch oder Sahne im Kaffee
  • Zucker
  • Alkohol (2)
  • Süssungsmittel
  • Säfte

Auf Zucker und Süssungsmittel musst du leider während den 3 Tagen verzichten. Stevia kannst du als einziges Süssmittel brauchen. Während der Diät darfst du keine Snacks für zwischendurch essen.

Während der Militär Diät darfst du abgesehen von der einen Tasse Kaffee oder Tee gemäss Plan Wasser trinken. Gemäss einer Studie fördert das Trinken von Wasser die Oxidation von Fett im Körper und verringert die Aufnahme von zu viel Energie im Gegensatz zu anderen Getränken (3).

Du darfst sicherlich auch dein Essen würzen. Wir haben dir alle erlaubten Gewürze aufgeschrieben:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Koriander
  • Rosmarin
  • Curry
  • Dill
  • Cayennepfeffer

Auf Ketchup, Mayonnaise und Senf musst du während den ersten 3 Tagen verzichten.

Wie ist der Diätplan für Vegetarier oder Veganer?

Die Militär Diät eignet sich auch bestens für Vegetarier oder Veganer. Dies gilt auch für Allergiker, z.B. bei Gluten- oder Laktoseintoleranz. Es gibt viele Alternativen zu den Lebensmitteln im Ernährungsplan.

Du kannst Fleisch und Fisch mit Alternativen wie Tofu austauschen.

Tofu wird aus Sojabohnen hergestellt und verringert gemäss einer Studie zum Teil das Risiko von Krebs (4).

Anstatt Eier empfiehlt sich eine Tasse Milch (Mandelmilch, Reismilch, Sojamilch etc.). Laut einer Studie ist Sojamilch die beste Alternative zu normaler Kuhmilch, da sie ohne Anreicherung von Vitaminen fast die gleichen Nährstoffe, vor allem Proteine, wie Kuhmilch hat (5).

Der vegetarische oder sogar vegane Ernährungsplan ist grundsätzlich genauso effektiv wie der herkömmliche Plan.

Kann ich während der Militär Diät auch Sport treiben?

Sport solltest du nicht unbedingt während der Militär Diät bzw. während diesen 3 Tagen treiben. Dein Körper und dein Kreislauf sind schon genug geschwächt vom Kaloriendefizit. Danach kannst du wieder ohne Probleme Sport machen.

Falls es dir nicht schlecht wird, kannst du auf jeden Fall Sport treiben. Dies fördert die Gewichtsabnahme. Ansonsten kannst du auch leichten Sport versuchen, wie z.B. laufen gehen.

Militär Diät: Wichtige Ansätze der Diät

Es ist wichtig, dass du die Militär Diät genau befolgst und dabei auf deine allgemeine Gesundheit achtest.

Wir werden dir noch weitere Ansätze zu dieser Militär Diät im folgenden Abschnitt erläutern.

Ist die Militär Diät gesund?

Die Militär Diät hat verschiedene Vor- und Nachteile bzgl. der Gesundheit. Ob die Diät gesund ist, ist schwierig zu sagen. Auf der einen Seite dauert die Diät nur 3 Tage und ist somit relativ kurz. Auf der anderen Seite ist es immer noch eine Crash-Diät mit einem starken Kaloriendefizit.

Wir haben für dich einige Vor- und Nachteile der Militär Diät aufgelistet:

Vorteile
  • Verschiedene Nahrungsgruppen
  • Keine Zusätze
  • natürlich Abnehmen
  • Nur für 3 Tage
Nachteile
  • Verlust von Wasser
  • Muskelabbau
  • Wenig Verlust von Fett
  • Müdigkeit

Mit dieser Diät deckst du grundsätzlich immer noch verschiedene Nahrungsgruppen ab, da du nicht auf Obst, Gemüse oder Fleisch (bzw. Soja) verzichtest. Der 3-tägige Ernährungsplan ist ausgewogen und gesund.

Von Vorteil ist, dass du bei dieser Diät keine Zusätze, wie Tabletten oder Pulver einnehmen musst. Dies führt somit zu einer natürlichen Gewichtsabnahme.

Die Militär Diät ist nicht ungesund, aber auch nicht unbedingt gesund.

Jedoch wirst du nicht unbedingt alles an Fett während diesen 3 Tagen verlieren.

Durch das Kaloriendefizit verlierst du auch viel an Wasser und somit an Gewicht. Eventuell wirst du auch ein wenig Muskelabbau sehen. Nach der Diät wirst du höchstwahrscheinlich wieder an Gewicht zunehmen.

Müdigkeit kann auch auftreten, weil du weniger Kalorien bzw. Energie zu dir nimmst, als dein Körper sich gewöhnt ist.

Kann ich mit der Militär Diät auf Dauer abnehmen?

Die Militär Diät ist im Grundsatz nur für eine Dauer von 3 Tagen gedacht. Jedoch kannst du nach Ablauf von 4 Tagen nach der Diät es wiederholen.

Es handelt sich immer noch um eine Crash-Diät und sollte deshalb nur manchmal gemacht werden, z.B. für einen Anlass oder um schnell ein wenig Gewicht zu verlieren.

Oftmals wirst du nach der Militär Diät wieder an Gewicht zu nehmen, vor allem falls ein Jojo-Effekt eintritt oder du Heisshungerattacken bekommst.

Auf Dauer solltest du auf eine ausgewogene Ernährung und Bewegung achten. Eine Ernährung enthält reichlich an Vitaminen und Mineralien. Um langfristig an Gewicht abzunehmen, empfiehlt sich eine Diät mit einem geringen Kaloriendefizit.

Welche Alternativen gibt es zu einer Militär Diät?

Du kannst auch auf andere Wege dein Idealgewicht erreichen. Es gibt z.B. viele verschiedene Arten von Diäten, die je nach Vorstellung mehr oder weniger zu dir passen. Dazu gibt es auch die Möglichkeit in verschiedenen Intervallen zu fasten.

Wir haben diverse Alternativen zu einer Militär Diät für dich aufgelistet und beschrieben.

Typ Beschreibung
Mittelmeer-Diät Eine Diät für eine verbesserte Gesundheit, bei der du hauptsächlich Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Nüsse, Meeresfrüchte und Fisch isst (6). Dabei ist wichtig gesunde Fette zu dir zu nehmen. Auf Zucker musst du bei dieser Diät verzichten.
Paleo Diät Bei dieser Diät ernährst du dich grundsätzlich von Eiweiss und dies fördert somit den Muskelaufbau. Im Allgemeinen isst du wie in der Steinzeit, viel Fleisch, Fisch, Gemüse und Nüsse. Kohlenhydrate darfst du jedoch nicht essen. Diese Diät verbessert deine allgemeine Gesundheit (7).
Dash Diät Dieser Diätplan ist eigentlich gegen hohen Cholesterinspiegel und somit auch empfehlenswert bei hohem Blutdruck. Dieser Ernährungsplan ist auch sonst geeignet, da du viel Gemüse, Vollkornprodukte und nur mageres Fleisch zu dir nimmst.
Intervallfasten Diese Alternative fördert stark deinen Stoffwechsel. Prinzipiell darfst du während 16 Stunden nichts ausser Wasser, Tee und Kaffee (ohne Milch und Zucker) zu dir nehmen. In den restlichen 8 Stunden kannst du wie gewohnt essen.
Ausgewogene Ernährung Wie bereits erwähnt ist es langfristig empfehlenswert auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung zu achten.
Chirurgischer Eingriff Eine andere Möglichkeit ist es deinen Magen operativ verkleinern zu lassen. Ein chirurgischer Eingriff ist jedoch immer mit Nebenwirkungen verbunden und sehr kostspielig im Gegensatz zu einer Diät. Nach der Operation solltest du dich immer noch auf eine ausgewogene Ernährung achten.

Diese genannten Alternativen passen je nach Vorstellung und Situation besser oder weniger zu dir. Wir haben jetzt nur wenige von vielen Abnehmstrategien beschrieben.

Diäten kannst du mehrmals wiederholen und auch verschiedene ausprobieren, welche für dich und deinen Körper am besten ist.

Fazit

Disziplin ist bei einer Diät, vor allem bei einer Crash-Diät wie die Militär Diät von grosser Wichtigkeit. Wenn du diese 3 strengen Tage konsequent durchziehst und in den weiteren 4 Tagen Heisshungerattacken vermeidest, wirst du erfolge sehen. Du kannst damit an Gewicht abnehmen. Jedoch ist diese Gewichtsabnahme von Person zu Person unterschiedlich.

Du kannst diese Militär Diät mehrmals wiederholen und sogar an deinen Lebensstil anpassen, denn sie ist auch bestens für Vegetarier und Veganer geeignet. Du kannst dabei einige Mahlzeiten im Plan durch andere ersetzen.

Jedoch musst du wissen, dass du nicht nur an Fett verlierst, sondern auch an Wasser. Durch das starke Kaloriendefizit kann auch Müdigkeit zum Teil eintreten. Insgesamt ist diese Diät eine gute Möglichkeit ein wenig Gewicht zu verlieren, da sie wenig Zeit und Planung in Anspruch nimmt.

Bildquelle: Oleshko/ 123rf.com

Einzelnachweise (7)

1. Robin A. McKinnon, Taiye Oladipo, Martine S. Ferguson, Olivia E. Jones, Maya E. Maroto, Beverly Wolpert. Reported Knowledge of Typical Daily Calorie Requirements: Relationship to Demographic Characteristics in US Adults. Journal of the Academy of Nutrition and Dietetics. Volume 119, Issue 11, November 2019, Pages 1831-1841.e6
Quelle

2. Christiane Bode. Alcohol’s Role in Gastrointestinal Tract Disorders. Alcohol health & research world. Gastrointestinal Tract Disorders. Vol. 21, No. 1, 1997
Quelle

3. Christiane Bode. Alcohol’s Role in Gastrointestinal Tract Stookey, Jodi D. PhD Drinking Water and Weight Management, Nutrition Today: November-December 2010 - Volume 45 - Issue 6 - p S7-S12 doi: 10.1097/NT.0b013e3181fe15a8
Quelle

4. Bishop KS, Ferguson LR. The interaction between epigenetics, nutrition and the development of cancer. Nutrients. 2015;7(2):922-947. Published 2015 Jan 30. doi:10.3390/nu7020922
Quelle

5. Schuster, Margaret J. MS, RDN, CD, CNSC; Wang, Xinyue; Hawkins, Tiffany RDN, LD; Painter, James E. PhD, RDN Comparison of the Nutrient Content of Cow’s Milk and Nondairy Milk Alternatives, Nutrition Today: 7/8 2018 - Volume 53 - Issue 4 - p 153-159 doi: 10.1097/NT.0000000000000284
Quelle

6. Romagnolo, Donato F. PhD, MSc; Selmin, Ornella I. PhD Mediterranean Diet and Prevention of Chronic Diseases, Nutrition Today: 9/10 2017 - Volume 52 - Issue 5 - p 208-222 doi: 10.1097/NT.0000000000000228
Quelle

7. Frassetto, L., Schloetter, M., Mietus-Synder, M. et al. Metabolic and physiologic improvements from consuming a paleolithic, hunter-gatherer type diet. Eur J Clin Nutr 63, 947–955 (2009). https://doi.org/10.1038/ejcn.2009.4
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Studie
Robin A. McKinnon, Taiye Oladipo, Martine S. Ferguson, Olivia E. Jones, Maya E. Maroto, Beverly Wolpert. Reported Knowledge of Typical Daily Calorie Requirements: Relationship to Demographic Characteristics in US Adults. Journal of the Academy of Nutrition and Dietetics. Volume 119, Issue 11, November 2019, Pages 1831-1841.e6
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Christiane Bode. Alcohol’s Role in Gastrointestinal Tract Disorders. Alcohol health & research world. Gastrointestinal Tract Disorders. Vol. 21, No. 1, 1997
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Christiane Bode. Alcohol’s Role in Gastrointestinal Tract Stookey, Jodi D. PhD Drinking Water and Weight Management, Nutrition Today: November-December 2010 - Volume 45 - Issue 6 - p S7-S12 doi: 10.1097/NT.0b013e3181fe15a8
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Bishop KS, Ferguson LR. The interaction between epigenetics, nutrition and the development of cancer. Nutrients. 2015;7(2):922-947. Published 2015 Jan 30. doi:10.3390/nu7020922
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Schuster, Margaret J. MS, RDN, CD, CNSC; Wang, Xinyue; Hawkins, Tiffany RDN, LD; Painter, James E. PhD, RDN Comparison of the Nutrient Content of Cow’s Milk and Nondairy Milk Alternatives, Nutrition Today: 7/8 2018 - Volume 53 - Issue 4 - p 153-159 doi: 10.1097/NT.0000000000000284
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Romagnolo, Donato F. PhD, MSc; Selmin, Ornella I. PhD Mediterranean Diet and Prevention of Chronic Diseases, Nutrition Today: 9/10 2017 - Volume 52 - Issue 5 - p 208-222 doi: 10.1097/NT.0000000000000228
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Frassetto, L., Schloetter, M., Mietus-Synder, M. et al. Metabolic and physiologic improvements from consuming a paleolithic, hunter-gatherer type diet. Eur J Clin Nutr 63, 947–955 (2009). https://doi.org/10.1038/ejcn.2009.4
Gehe zur Quelle
Testberichte