Apfelessig ist ein alt bewährtes Hausmittel und macht sich besonders gut auch in der alltäglichen Küche. Der positive Effekt des Obstessigs ist, dass er dir bei der Abnahme helfen kann.

Apfelessig eignet sich zum Abnehmen, da er den Stoffwechsel anregt und viele weitere positive Effekte auf deinen Körper hat. Apfelessig kann zu deiner gesunden Alltagsroutine werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Apfelessig ist gut für deinen Stoffwechsel und kann dir bei der Abnahme helfen
  • Der Speiseessig wirkt Appetit hemmend und unterstützt dich so während des Abnehmens
  • Du kannst den Apfelessig vielseitig einsetzen und zu dir nehmen, ob als Getränk oder im Salat – die Möglichkeiten sind vielfältig

Unsere Produktempfehlung

Um den Apfelessig in deine tägliche Routine einzubauen ist eine gute Qualität sehr wichtig. Denn trotz der Säure soll der Essig gut schmecken.

Beim Kauf des Apfelessig solltest du darauf achten gute Bio-Qualität zukaufen, die naturtrüb ist. Nur so kann der Apfelessig mit seinen Enzymen die wundersame Wirkung entfalten.

Durch die Bio-Qualität erhältst du die wichtigen Mineralien und Spurenelemente des Apfelessigs, die dich bei deiner Abnahme in vielerlei Hinsicht unterstützen.

Definition: Was ist Apfelessig zum Abnehmen?

Apfelessig ist ein Speiseessig, der aus Apfelwein gewonnen wird. In Verbindung mit einer Ernährungsumstellung und Sport kann Apfelessig sehr hilfreich für die Abnahme sein.

Der Obstessig ist sehr gesund und hat außer der Wirkung während der Abnahme viele weitere positive Effekte auf den Körper. Der Essig ist gut für Haut, Haare und eben die Abnahme.

Apfelessig kann dich bei deinem Weg zum Wunschgewicht unterstützen. (Bildquelle: Pixabay.com / Trio Vesalainen)

Apfelessig kurbelt deinen Stoffwechsel an und wirkt außerdem als Appetitzügler und beugt Heißhungerattacken vor.

Dadurch wird er zum perfekten Begleiter während des Gewichtsverlusts. Apfelessig kann nicht nur ein Helfer bei der Abnahme sein.

Durch seine antibakterielle Wirkung ist der Speiseessig auch gut bei Hautproblemen und hat so einen großen Einsatzbereich. Die wertvollen Inhaltsstoffe zaubern dir außerdem schöne Haut und glänzende Haare.

Mehr über die Wirkung des Apfelessigs erfährst du hier und in den weiterführenden Links. Die Anwendungsbereiche sind nahezu grenzenlos. Du kannst den Essig auch über die Diät hinaus verwenden.

Welchen Apfelessig solltest du verwenden?

Generell kannst du jeden Apfelessig verwenden. Denn im Grunde ist die Zubereitung des Essigs immer die selbe. Nichtsdestotrotz gibt es einige Qualitätsmerkmale, die du beachten solltest.

Beim Kauf von Apfelessig ist es wichtig, dass der Essig 100 % natürlich ist und Äpfel aus biologischem Anbau verwendet. Deswegen solltest du sowohl auf Bioqualität als auch auf das Merkmal „naturtrüb“ achten.

So stellst du sicher, dass alle wichtigen Mineralien und Inhaltsstoffe im Apfelessig vorhanden sind und der Speiseessig so seine Wirkung zeigt. Denn Apfelessig ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Wo findest du den richtigen Apfelessig?

Apfelessig findest du überall. Ob in der Drogerie oder im Einzelhandel es sollte keine Schwierigkeiten beim Kauf von Apfelessig geben. Wer es lieber bequem mag kann sich den Apfelessig auch im Internet bestellen.

Besonders gute Qualität findest du im lokalen Reformhaus. Außerdem findest du im Reformhaus manchmal noch zusätzliche Informationen und weitere Superfoods, die dir bei der Abnahme helfen können.

Preislich ist die Spanne von Apfelessig sehr groß. Du kannst sehr teuren und sehr preisgünstigen Apfelessig in den diversen Geschäften erhalten. Hier eine kleine Übersicht:

Laden Preis
Drogerie ca. 1,45 €
Online ca. 7,50 €
Reformhaus ca. 4,50 €
Supermarkt ca. 1,50€

Die Preise variieren auch aufgrund der Menge sehr stark. Im Internet erhältst du oftmals größere Mengen auf einmal. Wenn du zunächst den Apfelessig probieren möchtest empfiehlt sich die günstige Variante aus der Drogerie beispielsweise.

Hintergründe: Was du über das Abnehmen mit Apfelessig wissen solltest

Ist Apfelessig zum Abnehmen gesund?

Apfelessig ist sehr gesund und kann auch bei der Abnahme hilfreich sein, deswegen kann man sagen, dass Apfelessig zum Abnehmen gesund ist.

An apple a day keeps the doctor away.

Apfelessig enthält natürlich die wertvollen Inhaltsstoffe eines Apfels und wirkt aufgrund seiner hohen Konzentration noch besser.

Einige Inhaltsstoffe, die besonders gut für deinen Körper sind, findest du in der folgenden Tabelle:

Nährstoff Typ positiver Effekt
Vitamin A Vitamin gut für die Zellerneuerung
Vitamin B3 Vitamin gut für Stoffwechselvorgänge
Kalium Mineralstoff gut für das Nervensystem, Muskelzellen, Herzkreislaufsystem
Chlorid Mineralstoff fördert den Zellenaufbau, gut für die Knochen 
Eisen Spurenelement gut für Blut, Muskeln, Leber
Magnesium Mineralstoff gut für Herzkreislauf und Muskeln
Kupfer Spurenelement gut für die Haut und das Bindegewebe
Zink Spurenelement fördert die Wundheilung, Stoffwechsel, gut für Haut und Haare
Mangan Spurenelement gut für Knochen, das Bindegewebe, Stoffwechsel

Durch die Anregung der Verdauung und des Stoffwechsels ist Apfelessig auch besonders gut während der Abnahme. So erhältst du einen wahren Kick-Start in deine Diät.

Stoffwechselanregend und appetithemmend – eine unschlagbare Kombination, wenn man in eine Diät startet. Diese Effekte können dir den Start in die Abnahme erleichtern.

Außerdem kann der Apfelessig auch noch nach der Diät ein Teil deiner Routine bleiben, denn der Essig hat viele weitere gute Eigenschaften für deinen Körper. Warum also mit einer gesunden Gewohnheit nach der Abnahme aufhören?

Allerdings solltest du den Apfelessig in herkömmlichen Mengen zu dir nehmen. Welche Dosierung angemessen ist erfährst du im nächsten Teil des Artikels.

Wie hoch sollte die Dosierung von Apfelessig für die Abnahme sein?

Apfelessig ist sauer und kann schnell auch ganz scheußlich schmecken, deswegen ist die richtige Dosierung des Apfelessigs wichtig.

Es reichen bereits 2 – 3 Teelöffel auf etwa 250-400ml Wasser aus, um einen guten Effekt bei der Abnahme zu erhalten.

Apfelessig kann bedenkenlos mehrmals am Tag getrunken werden. Immer in einer verdünnten Version, damit die Säure deinen Mund und Zähne nicht angreift.

Dieses Rezept ist ein beliebtes Apfelessig-Getränk:

  • 250 ml Wasser
  • 1-2 Teelöffel Apfelessig Bio Qualität
  • 1 Teelöffel Honig
  • Prise Zimt

Am bekömmlichsten ist der Drink lauwarm. Aber auch kalt oder als Tee entfaltet das Getränk seine volle Wirkung. Ca. 15 Minuten vor jeder Mahlzeit wirkt der Drink appetithemmend und entschlackt am Morgen.

Da es sich um ein natürliches Lebensmittel mit vielen positiven Effekten für den Körper handelt musst du dir keine Gedanken über eine Überdosierung machen. Wichtig ist nur den Apfelessig immer verdünnt zu dir zu nehmen.

Für die äußere Anwendung von Apfelessig kannst du auch die unverdünnte Version des Apfelessigs auf ein Wattepad und die entsprechende Stelle geben.

Wann solltest du den Apfelessig zu dir nehmen?

Wie bereits erwähnt kann der Essig so häufig wie erwünscht verzehrt werden. Es bietet sich an den Drink besonders morgens zu trinken, um so dem Stoffwechsel einen extra Kick zu verpassen.

Apfelessig als Appetithemmer? Auch das geht. Es bietet sich an vor den Mahlzeiten einen Apfelessig-Drink zu sich zu nehmen, da so der Appetit gehemmt wird.

So lässt sich bequem und einfach mit Apfelessig abnehmen.

Vor dem schlafen gehen kann es sein, dass dir der Apfelessig weniger gut bekommt. Probiere dich etwas aus und finde die beste Tageszeit für deine tägliche Dosis Apfelessig.

Wer sollte Apfelessig zum Abnehmen trinken?

An sich kann jeder Apfelessig zu sich nehmen. Ein kleiner Spritzer im Salatdressing oder zum Verfeinern von Speisen ist nicht schädlich.

Wenn du dein Gewicht reduzieren willst kann Apfelessig ein guter Zusatz zur Diät sein.

Nahezu jeder kann Apfelessig in seinen Ernährungsplan einarbeiten. (Bildquelle: Pixabay.com / Nietjuh )

Auch wenn du dich nicht mit der Gewichtsabnahme beschäftigst, lohnt es sich Apfelessig zu dir zunehmen. Besonders wenn dein Stoffwechsel etwas träge ist.

Jedoch gibt es auch Menschen, die eher keinen Apfelessig zum Abnehmen benutzen sollten. Vorsicht gilt beispielsweise für Schwangere und stillende Mütter.

Weitere Informationen dazu findest du im Trivia-Teil unter den Risiken von Apfelessig.

Welche Alternativen gibt es zu Apfelessig zum Abnehmen

Dir schmeckt der Apfelessig nicht, oder du verträgst ihn nicht so gut. Es gibt auch andere Alternativen zu Apfelessig zum Abnehmen, die dir dabei helfen die Abnahme anzukurbeln.

Besonders wenn du auch aus gesundheitlichen Gründen, Schwangerschaft oder Stillzeit auf Apfelessig verzichten musst, lohnt es sich auf folgende Alternativen zurückzugreifen.

Scharfe Gewürze – Feuer für die Abnahme

Scharfe Gewürze können ebenfalls bei der Abnahme zu kleinen oder großen Helfern werden. Welche Gewürze sich dafür besonders gut eignen siehst du hier:

Gewürz Effekt
Chili Stoffwechsel-Beschleuniger
Kurkuma Fatburner
Schwarzer Pfeffer Stoffwechsel-Beschleuniger
Kardamom zügelt den Appetit
Kreuzkümmel Fatburner

Gewürze schmecken nicht nur, sie können auch Prozesse in deinem Körper anregen und beschleunigen. Deswegen können sie dich auch bei deiner Abnahme unterstützen.

Die Gewürze wie Chili, Kumin und Koriander eignen sich perfekt für die Asiatische Küche, die auch ganz leicht Low-Carb zubereitet werden kann.

Denn auch die Gewürze wirken nur unterstützend zu anderen gesunden Gewohnheiten.

Wer also eine Alternative zu Apfelessig zum Abnehmen sucht kann in vielen verschiedenen Gewürzen ähnliche Effekte finden. Dazu brauchst du nur ein bisschen Geduld und Experimentier-Freude.

Grüner Tee – entschlacken und abnehmen mit Tee

Zunächst lässt sich sagen, dass du deine Softdrinks während der Abnahme durch leckeren Tee ersetzen solltest. So verringerst du auf einfache Art und Weise deine Kalorienzufuhr.

Diese Veränderung in deinem Alltag kann bereits einen großen Einfluss auf deine Abnahme haben.

Des Weiteren hat der Tee viele wertvolle Inhaltsstoffe, die den Stoffwechsel anregen. Ähnlich wie Apfelessig nur etwas bekömmlicher.

Wenn du den Speiseessig nur einmal täglich zu dir nehmen willst ist grüner Tee eine passende Alternative, um deine Abnahme weiter zu fördern. Denn auch grüner Tee zügelt den Appetit und unterbindet Heißhungerattacken.

Weitere hilfreiche Informationen zu grünem Tee findest diesem Artikel. Denn grüner Tee kann noch viel mehr als dir bei der Abnahme behilflich sein.

Sport – Bewegung als Schlüssel zur Abnahme

Sport ist in Kombination mit gesunder Ernährung der Schlüssel zum Erfolg. Du kannst mit Sport schnelle und tolle Ergebnisse auf der Waage erzielen.

Denn Sport fördert den Muskelaufbau und somit die Fettverbrennung.

Es ist im Vergleich zum Apfelessig-Drink zeitaufwendiger und anstrengender, aber Sport verspricht dafür langfristige Erfolge. Und fördert zu dem deine mentale Gesundheit.

Im stressigen Alltag ist es wichtig einen Ausgleich zu schaffen. Sport nicht nur bei der Abnahme helfen, sondern auch ein Gleichgewicht im Alltag schaffen.

Für jeden gibt es die richtige Sportart. Egal ob Schwimmen, Laufen, Yoga oder Tanzen.

Ausdauersport bringt deinen Stoffwechsel in Schwung. (Bildquelle: Pixabay.com / Geniusvv)

Sport bringt den Stoffwechsel in Schwung und lässt dein Fett schmelzen, besonders während einer Ernährungsumstellung siehst du die Erfolge sehr schnell. Entsprechend ist Sport eine gute Alternative zum Apfelessig.

Besonders gut für den Stoffwechsel ist regelmäßiges Ausdauertraining. Allerdings kannst du auch durch Krafttraining oder Yoga deinen Stoffwechsel ankurbeln. Ein angeregter Stoffwechsel fördert dann deine Abnahme.

Du kannst einen täglichen Apfelessig-Drink und entsprechend regelmäßige Sporteinheiten auch wunderbar kombinieren und als alltägliche Routine verwenden.

Besonders Sport und Apfelessig am Morgen bringen deinen Stoffwechsel ordentlich in Schwung.

Trivia: Wissenswertes und Fakten rund um das Thema Apfelessig zum Abnehmen

Wenn du dich mit Apfelessig und seinem Effekt bei der Abnahme beschäftigst gibt es weitere hilfreiche Informationen, die eine Rolle spielen können.

Wie Apfelessig dir einen flachen Bauch zaubern kann und welche Gerichte durch Apfelessig verfeinert werden können erfährst du hier. Lass dich überraschen und lerne weitere tolle Sachen über den Obstessig.

Welche Risiken gibt es bei der Einnahme von Apfelessig?

Die Risiken bei der Einnahme von Apfelessig sind relativ gering, da es sich um ein natürliches Hausmittel handelt. Nichtsdestotrotz solltest du bei der Einnahme von Apfelessig ein paar Dinge beachten.

Besonders während der Schwangerschaft und der Stillzeitsolltest du Apfelessig mit einer gewissen Vorsicht genießen. Geringe Mengen können dir und deinem Kind keinen Schaden zu fügen.

Jedoch solltest du auf eine Apfelessig-Kur während dieser Zeit verzichten. Die Wirkstoffe des Essigs gehen in die Muttermilch über und können schädlich für Säuglinge sein. Auf große Mengen Apfelessig solltest du also verzichten.

Du solltest in jedem Fall darauf achten, pasteurisierten Apfelessig zu verwenden. Auch wenn du nur geringe Mengen Apfelessig zu dir nehmen solltest ist diese Art des Essigs die empfehlenswerte. Außerdem ist eine gute Bio-Qualität wichtig.

Es kann unter Umständen bei der Einnahme von Apfelessig auch zu allergischen Hautreizungen oder Sodbrennen kommen. Diese Nebenwirkungen haben relativ geringe Risiken, sind aber unangenehm.

Wenn du anfällig für Sodbrennen bist, solltest du auf eine sehr geringe Dosis Apfelessig setzen. Ob du die äußere Anwendung von Apfelessig gut verträgst, kannst du an der Armbeuge oder auf deinem Handrücken zunächst testen.

Denn Apfelessig eignet sich nicht nur zur inneren Anwendung bei der Abnahme, sondern hilft auch bei Akne und Hautausschlag. Der Speiseessig ist antibakteriell und damit ein wahres Allround-Talent.

Eine Bekömmlichkeit des Apfelessigs ist hierbei natürlich oberstes Gebot. Sollten starke Beschwerden in Verbindung mit der Einnahme von Apfelessig auftreten zögere nicht einen Arzt oder Apotheker nach Rat zu fragen.

Bekommt man vom Apfelessig einen flacheren Bauch?

Du wünschst dir einen flachen Bauch? Apfelessig zum Abnehmen kann auch die Erscheinung deines Bauches beeinflussen.

Ein flacher Bauch durch Apfelessig? So geht es! (Bildquelle: Pixabay.com / Pexels)

Mit Apfelessig kann man besonders schnell einen Effekt am Bauch feststellen, da der Apfelessig deine Verdauung ankurbelt. Deswegen sieht man bereits nach ein paar Tagen Apfel-Essig-Kur einen Effekt.

Der Apfelessig wirkt entschlackend und hilft gegen das aufgeblähte Gefühl in der Magengegend. Also kann man sagen, dass Apfelessig durch aus einen flachen Bauch zaubert.

Nichtsdestotrotz gehört zu einem straffen, muskulösen Bauch mehr als nur etwas Apfelessig zur Abnahme zu trinken.

Regelmäßiger Sport, Kraftübungen und eine gesunde Ernährung sind die größten Faktoren für einen flacheren Bauch.

Apfelessig ist dabei lediglich ein weiterer Helfer. Besonders nach Feiern oder schlemmerreichen Feiertagen kann der Apfelessig ein willkommener Kick-Starter sein.

Ist Apfelessig basisch?

Die basische Ernährung beruft sich auf eine alternativmedizinische Ernährungslehre, die aufgrund der ausgewählten Nahrungsmittel den Säure-Haushalt des Körpers reguliert. Es gibt basische und säurebildende Lebensmittel.

Trotz seiner offenkundigen Säure ist Apfelessig basisch und kann bedenkenlos bei der basischen Ernährungsweise verwendet werden. Du brauchst also nicht auf die lecker würzige Säure des Apfelessigs verzichten.

In der folgenden Tabelle erkennst du auf einen Blick welche Lebensmittel basisch sind und welche zur Übersäuerung des Körpers führen.

Lebensmittel Basisch Säurebildend
Apfelessig X
Kaffee X
Leinsamen X
Artischocken X
Rosenkohl X
Pilze X
Mandeln
Kräuter X
Milch X
Süßkartoffel X  
Naturjoghurt
Heidelbeeren X

Rezeptideen – wie kannst du mit Apfelessig kochen?

Im Internet findest du viele leckere Anregungen, wie du Apfelessig in deine Küche einbauen kannst. Leckere Rezepte mit Apfelessig, die dir dabei helfen abzunehmen.

Beispielsweise kannst du ein leckeres Salatdressing aus dem Obstessig herstellen. Dieses Gericht eignet sich wunderbar, um mit Apfelessig abzunehmen.

Honig-Senf Dressing mit Apfelessig ist schnell und einfach gemacht. Du brauchst nur folgende Zutaten:

  • 1 EL Senf
  • 1 EL Honig
  • 20ml Apfelessig
  • 80ml Olivenöl
  • Schuss Weißwein

Alles vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, schon hast du ein leckeres, gesundes Dressing, das zu jedem Salat passt. Es lohnt sich immer neue Rezepte auszuprobieren.

Wenn du zusätzlich mit diesen Gerichten abnehmen kannst lohnt es sich umso mehr neue Gerichte zu testen und mit ins Standard Sortiment aufzunehmen.

Besonders während der Abnahme lernt man oft neue Produkte und Rezepte kennen. Lass dich vom Speiseessig inspirieren.

Ein etwas ausgefalleneres Gericht ist eine Linsensuppe mit Apfelessig. Du siehst es gibt viele Möglichkeiten mit Apfelessig zu kochen und gleichzeitig abzunehmen.

Fazit

Insgesamt kann man sagen, dass Apfelessig ein gesunder Begleiter im Alltag sein kann. Egal ob du dich in einer Gewichtsabnahme befindest oder nicht.

Nichtsdestotrotz ist Apfelessig beim Abnehmen hilfreich. Er hilft bei der Fettverbrennung, kurbelt den Stoffwechsel an und hilft gegen Heißhungerattacken. Besonders während einer Diät können diese Effekte extrem hilfreich sein.

Apfelessig sollte aber nicht als Wundermittel gesehen werden, denn zu einer gesunden, kontrollierten Gewichtsabnahme gehört immer eine ausgewogene Ernährung und Sport. Apfelessig kann die Abnahme nur bedingt durch diese Dinge mit beeinflussen.

Ein bis drei Gläser eines Apfelessig-Drinks oder eine leckere Hauptmahlzeit wie Suppe oder Salat mit dem Obstessig und schon kannst du von den positiven Effekten profitieren.

Außerdem findet man Anleitungen, wie man Apfelessig selber herstellen kann. Dies lohnt sich vor allem, wenn man Zugriff auf ökologische Äpfel in Bioqualität hat und ein Fan des Essigs ist.

Weiterführende Literatur: Quellen, Studien und interessante Links

[1] https://www.stern.de/neon/feierabend/style/apfelessig-fuer-die-haut–so-einfach-wendest-du-die–geheimwaffe–an-8701286.html

[2] https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/mit-der-wirkung-ist-es-apfel-essig-8550

[3] https://kneipp.ch/wp-content/uploads/2014/05/Apfelessig-Anwendungen.pdf

[4] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30553888

[5] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29091513

[6] https://www.fitforfun.de/news/mythos-erklaert-apfelessig-diaet-funktioniert-das-wirklich-291221.html

Bildquelle: 123rf.com / 65188994

Bewerte diesen Artikel


39 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5