abnehmen mit dem Thermomix
Zuletzt aktualisiert: 20. Oktober 2020

Ob einfach keine Lust aufs Kochen oder keine Zeit, der Thermomix hat mittlerweile in vielen Küchen Einzug gefunden. Durch seine schnelle und effiziente Art beim Kochen ist er sowohl bei Singles als auch Familien beliebt. Doch wer Spaß am Kochen hat oder darin seinen Ausgleich nach einem stressigen Arbeitstag findet, wird wenig Spaß mit dem Thermomix haben.

Kann der Thermomix neben dem enormen Zeitersparnis zusätzlich beim Abnehmen helfen? Oder verliert man ganz im Gegenteil komplett den Bezug zur Menge und Inhalt des Essens? Mit diesen Thematiken wollen wir uns in diesem Artikel beschäftigen und haben für dich die Für- und Gegenpunkte zum Abnehmen mit dem Thermomix zusammengefasst und aufgeführt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Thermomix kann beim Kochen entlasten und dazu anregen sich gesünder und ausgewogener zu ernähren. Gleichzeitig muss man darauf achten nicht den Bezug zum Essen zu verlieren.
  • Besonders hilfreich sind die vielfältigen Rezepte, die Vorwerk anbietet. Auch im Internet findet man viele gesunde Gerichte für die Zubereitung im Thermomix, diese können leider nicht aufgespielt werden.
  • Abnehmen ohne Sport und eine durchdachte Ernährung ist langfristig gesehen, keine gute Idee. Auch Diäten sind mit Vorsicht und meist nur Rat des Hausarztes zu genießen.

Abnehmen mit dem Thermomix: Was du wissen solltest

Der Thermomix gilt als Trend in der modernen Küche, ein Must-Have für den beschäftigten Koch. Aber kann er auch dabei helfen sich gesund zu ernähren und ein paar Kilos zu verlieren?

In diesem Ratgeber haben wir alle wichtigen Fragen rund um das Thema Abnehmen mit dem Thermomix für dich gesammelt und in Kürze beantwortet. Nachdem du diesen Teil gelesen hast, sollten all deine Zweifel geklärt sein.

Wie hilft der Thermomix beim Abnehmen?

Der Thermomix ist eine Küchenmaschine, die mit ihren vielfältigen Funktionen eine große Hilfe beim Kochen verspricht.

abnehmen mit dem Thermomix

Die richtige Auswahl der Zutaten ist der erste Schritt zu gesundem Essen. (Bildquelle: Sven Scheuermeier / unsplash)

Durch die digitale Schnittstelle von dem TM5 kannst du Rezepte direkt mit Anleitung nachkochen und sogar neue Kochbücher aufspielen. (7)

Dies trägt zu einem enormen Zeitersparnis bei, gleichzeitig wimmelt das Internet nur so von Rezepten für das Abnehmen mit dem Thermomix. Dabei gilt für gesundes Kochen im Thermomix das Gleiche, wie wenn du selbst den Kochlöffel schwingst.

  1. Fett und Öl: Fett und Öl sind für das Kochen oder Anbraten von Essen enorm wichtig, aber eben nicht zu viel. Weniger hilft manchmal mehr, vor allem bei Teflon- oder Eisenpfannen benötigt man weniger Fett. (1)
  2. Abwechslungsreich: Der Körper braucht viele verschiedene Stoffe und Vitamine. Ernährst du dich zu einseitig, können Defizite entstehen, die auf Dauer ungesund sind. (6)
  3. Frisch: Unverarbeitete Zutaten haben im Gegensatz zu abgepackten Produkten weniger Zusatzstoffe. Zusätzlich spart man an Verpackungsmüll, was auch der Umwelt zugutekommt.(1)
  4. Gemüse statt Kohlenhydrate: Nudeln, Brot und ähnliche Beilagen verfügen über viele Kohlenhydrate, diese bedeuten zwar Energie für den Körper, zu viele führen aber zu einer ungewollten Gewichtszunahme. Gemüse kann genauso sättigend sein und liefert dem Organismus zusätzliche Nährstoffe.(6)

Orientierst du dich an diesen Grundlagen und wählst deine Rezepte danach aus, wirst du mit dem Thermomix nicht ungesünder als ohne kochen. Natürlich solltest du an dieser Stelle ganz genau hingucken, dass du auch den Überblick über Menge und Inhalt des Gerichts behält.

Ein Nachteil des Thermomix kann sein, dass das Essen quasi zu einfach und schnell gemacht ist. Für ein leckeres Fruchteis benötigst du gerade mal gefrorene Früchte, Zucker und ein paar Minuten in der Küchenmaschine. Das verführt schnell zu unnötigen Kalorien und Desserts, was beim herkömmlichen Kochen nicht der Fall ist.

Intervallfasten oder Low-Carb?

Bei Diäten scheiden sich bekanntlich die Geister. In den letzten Jahren haben sich jedoch Intervallfasten und Low-Carb als beliebte Ernährungsumstellungen bewährt und können auch mit einem Thermomix ganz leicht umgesetz werden.

Wie bei fast allem im Leben sollte man es auch bei Diäten nicht übertreiben. Schließlich ist der Grundsatz gesunder Ernährung: Ausgewogenheit und die richtigen Mengen. Damit du überprüfen kannst, welche Diät für dich geeignet sein könnte, wollen wir sie dir kurz vorstellen und die wichtigsten Vor- und Nachteile zusammenfassen.

Intervallfasten

Intervallfasten oder auch Intermittierendes Fasten bedeutet, dass du für einen bestimmten Stundenzeitraum am Tag keine Nahrung zu dir nimmst. Hauptsächlich unterscheidet man zwischen 16:8 und 14:10 Fasten, je nach Variante hast du am Tag ein acht- oder zehnstündiges Fenster in dem du isst.

Dies führt dazu, dass du bewusster Nahrung zu dir nimmst und über den Tag hinweg nicht zu achtlosen Snacks verführt wirst.(4)

Vorteile
  • Kein Hungern, kein Jojo-Effekt
  • Langfristige Veränderung der Ernährungsform
  • Positive Auswirkungen auf Körper und Gesundheit
  • Anpassbar an Alltag

Nachteile
  • Kann einige Zeit in Anspruch nehmen, bis Ergebnisse sichtbar sind
  • Erfolg kommt extrem darauf an, was man während den Essensstunden zu sich nimmt

Bei dieser Diät hungerst du nicht und so kommt es auch nicht zu dem unerwünschten Jojo-Effekt. Es gibt keine strikten Auflagen, was du und was du nicht essen darfst, ist deine Ernährung aber generell ungesund, wird Intervallfasten dir nicht beim Abnehmen helfen können.(9)

Der Thermomix kann dir helfen, auch in dem begrenzten Zeitfenster leckere Mahlzeiten zuzubereiten.

Low-Carb-Diät

Low-Carb ist englisch und bedeutet: wenig Kohlenhydrate. Das heißt, dass Brot, Nudeln und andere Kohlenhydrathaltige Beilagen fast komplett von deinem Speiseplan gestrichen werden. Das Fehlen von diesen sättigenden Nahrungsmitteln kann jedoch zu Heißhungerattacken führen und einen Jojo-Effekt verursachen.

Geht man mit der Diät nicht richtig um, kommt es zu einem Energiedefizit, was vor allem für Sportler sehr gefährlich sein kann. (8)

Vorteile
  • Bewusstsein über Essen und Inhalte steigt
  • Viel Gemüse und Vollkornprodukte sind gesünder
  • Bei richtiger Ausführung ein gesunder Ernährungsstil

Nachteile
  • Sehr Fleischintensiv und darum in der ursprünglichen Form nicht für Vegetarier geeignet
  • Kann zu Heißhungerattacken führen
  • Schwer umzugewöhnen

Produkte wie Vollkornnudeln können als bedenkenlose Alternative verwendet werden und gelten gemeinhin als gesünder. Abgesehen davon, werden bei einer Low-Carb-Diät viel Gemüse, Fisch und mageres Fleisch wie Hähnchen empfohlen.(5) Die Firma Vorwerk bietet sogar Low-Carb-Kochbücher für den Thermomix an.

Wo finde ich Rezepte zum Abnehmen mit dem Thermomix?

Die Auswahl an gesunden, nährreichen Rezepte für den Thermomix ist vielfältig. Neben den bereits aufgespielten Rezepten kannst du andere Kochbücher von Vorwerk erwerben.

Die Bücher von Vorwerk bieten Vielfältigkeit und Auswahl, sind jedoch in einem höheren Preissegment anzuordnen.

Preiswerter wirst du über Suchmaschinen fündig, wenn du Stichworte wie gesunde Thermomix-Rezepte oder Ähnliches eingibt. Denk jedoch daran, dass diese Angaben nicht offiziell vom Hersteller sind und darum nicht optimal an den Thermomix angepasst sind.

Seiten, die sich im Internet als Quelle für gute Thermomix-Rezepte bewährt haben, sind unter anderem diese:

  • will-mixen.de
  • essen-und-trinken.de
  • cookidoo.de
  • rezeptwelt.de
  • chefkoch.de

Rezepte von unoffiziellen Quellen können leider nicht auf den Thermomix gespielt oder manuell hinzugefügt werden.

Natürlich kannst du auch mit dem Thermomix beim Kochen improvisieren, dies könnte jedoch einige Anläufe und etwas Feingefühl erfordern, um dein Gericht zu perfektionieren.

Wie erfolgreich ist das Abnehmen mit dem Thermomix?

Möchte man langfristig Abnehmen gehört ein ausgewogener, gesunder Ernährungsstil und Sport einfach dazu. Ein Körper, der fit ist und ausreichend Energie hat, braucht bestimmte Nährstoffe. (10)

Also stürze dich nicht in irgendwelche Diäten, weil sie schnelle Ergebnisse versprechen.

abnehmen mit dem Thermomix

Joggen oder Nordic-Walking ist ein beliebter Sport, den du ganz preiswert ausprobieren kannst. (Bildquelle: Tomasz Woźniak / unsplash)

Ein Thermomix kann dir dabei helfen, selbst zu kochen statt zu Fertigprodukten zu greifen. Die aufgespielte Auswahl an Rezepten können dich zudem anregen und zu neuem verleiten. Jedoch kannst du auch schnell den Überblick über die Inhaltsstoffe und Menge des Essens verlieren, was beim konventionellen Kochen nicht passiert.

Der Thermomix ist kein Wundergerät in dem jedes zubereitete Essen gesünder wird. Gerade wenn du Anfänger bist, kann er dir zum Beispiel durch seine Garfunktion unter die Arme greifen, Gemüse besonders schonend und vitaminreich zuzubereiten.

Beim Abnehmen gilt: Es gibt kein Wundermittel, es gibt nur Mittel, die dir dabei helfen deinen inneren Schweinehund zu besiegen. Abnehmen kann sowohl auf die körperliche, als auch mentale Gesundheit gehen. Also achte stets darauf, dass du dich nicht übernimmst und stecke dir lieber kleinere Ziele.

Welche Alternativen gibt es zum Abnehmen mit dem Thermomix?

Bist du nicht überzeugt oder ist der Thermomix dir einfach zu teuer, kannst du auch auf anderen Wegen den gewünschten Effekt erzielen. Wir haben nachfolgend einige Alternativen und Vorschläge für dich zusammengefasst.

Konventionelles Kochen: Natürlich kannst du alle Speisen, die der Thermomix kann, auch konventionell kochen. Viele Speisen sind zeitaufwendiger, wenn sie auf herkömmlichen Wege zubereitet werden. Dafür hast du immer einen genauen Überblick was in dem Gericht drin steckt.

Rezeptbuch: Bist du nicht besonders kreativ in der Küche und denkst du brauchst die Anleitung, die der Thermomix dir liefert? Auf deinem Smartphone oder in einem gedruckten Rezeptbuch findest du aller Hand tolle Mahlzeiten.

Sport: Weniger eine Alternative, als ein Zusatz. Möchtest du nicht nur abnehmen, sondern auch fit werden, ist Sport quasi unabdingbar. Fitnessstudios bieten für Anfänger Ernährungs- und Workout-Beratungen an, aber auch zu Hause kannst du mit ein bisschen Yoga oder Joggen schon viel erreichen.

Digitale Küchenmaschine: Der Thermomix ist nicht die einzige digitale Küchenmaschine auf dem Markt, auch wenn es seine Gründe hat, dass er die beliebteste zu sein scheint. Andere Modelle findest du für einen Preis ab 300 Euro.

Wie du siehst, ist der Thermomix zwar eine Erleichterung, jedoch kein absolutes Muss, wenn es ums Abnehmen geht. Achtest du darauf, was du zu dir nimmst und probierst dich in der Küche, kannst du schnell ähnliche Erfolge verbuchen.(3)

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass ein Thermomix nicht direkt beim Abnehmen hilft, sondern indirekt. Besonders für Kochanfänger oder Köche ohne viel Zeit bietet er die Möglichkeit nahrhafte, gesunde Mahlzeiten ohne viel Aufwand zuzubereiten. (11)

Kannst du dir einen Thermomix ohne Probleme leisten, ist er eine gute Hilfe in der Küche, der dir Last abnehmen und dich motivieren kann. Er ist jedoch keine Wunderhilfe beim Abnehmen und mit genug Ehrgeiz nicht notwendig.

Bildquelle: Popov / 123rf

Einzelnachweise (11)

1. Ein Interview mit dem Experten Prof. Dr. med. Nüssler über gesunde Ernährung und nachhaltiges Kochen.
Quelle

2. Ein Artikel über die verschiedenen Zubereitungsmethoden von Gemüse und wie die meisten Vitamine enthalten bleiben.
Quelle

3. In dieser Studie wurde untersucht, ob Auseinandersetzen mit Essen und Sport beim Abnehmen hilft.
Quelle

4. Eine Studie über die Auswirkung von Intervallfasten auf den Metabolismus.
Quelle

5. Forscher untersuchten die Auswirkung von ketogenen (low-carb) Diäten auf die Lebensspanne.
Quelle

6. Hier wurde bei über 50-Jährigen untersucht, ob die Selbstwahrnehmung der Gesundheit eine Auswirkung auf die Gesundheit des Essverhaltens hat.
Quelle

7. Die Firma Vorwerk stellt die Vorteile ihrer Küchenmaschine vor.
Quelle

8. In dieser Studie wird diskutiert, ob Low-Carb-Ernährung zu Problemen beim Sport und Leistungssport kommen kann.
Quelle

9. Forscher untersuchen die unterschiedlichen Effekte von Intervallfasten mit zusätzlichen Kohlenhydrateinschränkungen im Vergleich zu fettfreiem oder fettarmen Essen.
Quelle

10. Man untersucht die Effekte auf eine Diät mit und ohne zusätzliche sportliche Betätigung.
Quelle

11. In dieser Studie geht es darum, die Durchführbarkeit einer ausgewogenen Ernährung zu erforschen und wie sich diese in einen Ernährungsplan eingliedern lässt.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Ganz einfach: Was ist gesundes Essen
Ein Interview mit dem Experten Prof. Dr. med. Nüssler über gesunde Ernährung und nachhaltiges Kochen.
Gehe zur Quelle
Richtig garen - so bleiben Vitamine im Gemüse enthalten
Ein Artikel über die verschiedenen Zubereitungsmethoden von Gemüse und wie die meisten Vitamine enthalten bleiben.
Gehe zur Quelle
What Matters in Weight Loss? An In-Depth Analysis of Self-Monitoring
In dieser Studie wurde untersucht, ob Auseinandersetzen mit Essen und Sport beim Abnehmen hilft.
Gehe zur Quelle
Metabolic Effects of Intermittent Fasting
Eine Studie über die Auswirkung von Intervallfasten auf den Metabolismus.
Gehe zur Quelle
Epigenetic mechanisms underlying lifespan and age-related effects of dietary restriction and the ketogenic diet
Forscher untersuchten die Auswirkung von ketogenen (low-carb) Diäten auf die Lebensspanne.
Gehe zur Quelle
Healthy eating and self-perception of health
Hier wurde bei über 50-Jährigen untersucht, ob die Selbstwahrnehmung der Gesundheit eine Auswirkung auf die Gesundheit des Essverhaltens hat.
Gehe zur Quelle
Dein Thermomix® Erlebnis beginnt hier
Die Firma Vorwerk stellt die Vorteile ihrer Küchenmaschine vor.
Gehe zur Quelle
„Low Carb“-Ernährung im Sport: Eine kurze Übersicht zu aktuellen Erkenntnissen und potentiellen Risiken
In dieser Studie wird diskutiert, ob Low-Carb-Ernährung zu Problemen beim Sport und Leistungssport kommen kann.
Gehe zur Quelle
The effect of intermittent energy and carbohydrate restriction v. daily energy restriction on weight loss and metabolic disease risk markers in overweight women
Forscher untersuchen die unterschiedlichen Effekte von Intervallfasten mit zusätzlichen Kohlenhydrateinschränkungen im Vergleich zu fettfreiem oder fettarmen Essen.
Gehe zur Quelle
Energy balance during an 8-wk energy-restricted diet with and without exercise in obese women
Man untersucht die Effekte auf eine Diät mit und ohne zusätzliche sportliche Betätigung.
Gehe zur Quelle
Towards Automatic Meal Plan Recommendations for Balanced Nutrition
In dieser Studie geht es darum, die Durchführbarkeit einer ausgewogenen Ernährung zu erforschen und wie sich diese in einen Ernährungsplan eingliedern lässt.
Gehe zur Quelle