Willkommen bei unserem großen Hantelstange Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Hantelstangen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Hantelstange zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Hantelstange kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Langhantel ist die richtige Wahl für dich, wenn du Grundübungen ausführen möchtest und fitter werden willst.
  • Zu den weiteren Stärken von Langhanteln gehört, dass du mit schweren Gewichten trainieren kannst und somit unterschiedliche Muskelgruppen reizen kannst.
  • Günstige Langhanteln sind bereits für unter 30 Euro erhältlich. Für qualitativ hochwertige Langhanteln solltest du mehr Geld ausgeben.

Hantelstange Test: Das Ranking

Platz 1: MOVIT® SZ Curlset aus GUSSEISEN, Variante 26 kg oder 66,5 kg

Platz 2:  MOVIT® Profi Langhantelstange

Platz 3: MOVIT® Profi Langhantelstange, Varianten 120 140 160 183 cm x 30mm

Platz 4: ScSPORTS Langhantelstange 160 cm Durchmesser 30 mm mit Schraubverschlüssen

Platz 5: MOVIT® Profi Langhantelstange

Platz 6: ScSPORTS SZ-Stange Curlstange 120 cm

Platz 7: Gorilla Sports Langhantelstange mit Federverschluss

Platz 8: ScSPORTS Langhantelset 20 kg Kunststoff 3teilig, 10002211

Platz 9: MOVIT® Profi SZ Curlstange ca. 8,0 kg, Länge 130cm

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Hantelstange kaufst

Warum überhaupt eine Langhantel kaufen?

Eine Langhantelstange oder auch nur Hantelstange genannt, ist ein elementarer Bestandteil eines jeden Fitnessstudios. Mit einer solchen Langhantel lassen sich zahlreiche unterschiedliche Muskelgruppen trainieren und Übungen ausführen. Ohne eine Langhantelstange ist ein Home-Gym nicht wirklich flexibel und du kannst schnell an Grenzen stoßen.

Wie wir auf unserer Seite über die Hantelbank bereits berichtet haben, ist eine Hantelstange elementar für das klassische Bankdrücken. Als einzige Alternative bietet sich das Training mit Kurzhanteln an. Auch Übungen wie das Kreuzheben, das Langhantel-Rudern oder die beliebte Military-Press, lassen sich ausschließlich mit einer solchen Hantelstange ausführen.

Für wen ist eine Langhantelstange überhaupt geeignet?

Wie bereits erwähnt, ist eine Langhantel ein sehr elementarer Teil eines jeden Fitnessstudios. Insofern sind wir der Meinung, dass du, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, unbedingt eine solche Hantelstange benötigst. Das Training mit Eigengewicht oder auch mit Kurzhanteln kann zwar sehr effektiv und ausreichend sein, trotzdem wirst du irgendwann an Grenzen stoßen und dir mehr Flexibilität wünschen.

Anfängern wird häufig empfohlen, mit den Grundübungen in das Krafttraining einzusteigen. Für alle drei Grundübungen, also Bankdrücken, Kreuzheben und Kniebeugen sind Langhantelstangen erforderlich, was deren Bedeutung aufzeigt.

Solltest du dich bereits für eine Schrägbank oder eine Hantelbank entschieden haben, raten wir dir dazu, auch eine Langhantelstange zu kaufen.

Eine Curlstange ist eine gute Alternative, wenn du unter Handgelenksschmerzen oder anderen Krankheiten der Hand leiden.

Was muss beim Kauf einer Langhantel beachtet werden?

Kurz und Knapp: Beim Kauf einer Hantelstange solltest du unbedingt auf die Qualität sowie auf die Abmessungen einer Langhantelstange achten.

Selbstverständlich spielt die Qualität des Produktes eine große Rolle, die du niemals unterschätzen solltest. Ein wichtiger Faktor ist das Eigengewicht der Stange. Langhantelstangen in bekannten Fitnessstudio-Ketten wiegen im Regelfall zwischen 15 und 20 Kilo.

Alternativ können diese auch um die 10 Kilo Eigengewicht besitzen. Das Eigengewicht ist für die Stabilität und somit auch für die Sicherheit der Hantelstange sehr wichtig. Eine qualitativ hochwertige Langhantelstange besteht aus einem Stück Stahl und nicht aus einzelnen Teilen. Angaben hierzu findest du meistens bei der Produktbeschreibung.

Der Durchmesser

Ein weiterer Aspekt, den du beim Kauf einer Hantelstange unbedingt beachten solltest, ist der Durchmesser der Stange. Auf dem Markt gibt es unterschiedliche Gewichtsscheiben mit jeweils unterschiedlichen Größen der Löcher. Ein beliebter Durchmesser liegt bei ungefähr 30 oder 31 cm.

Die Länge

Auch die Länge der Hantelstange solltest du beim Kauf beachten. Bei vielen Modellen kannst du unterschiedliche Längen auswählen. Welche Länge für dich am besten geeignet ist, lässt sich pauschal nicht sagen. Achte vor allem darauf, ob du ein bestimmtes Maß an anderen Geräten im Home-Gym benötigst.

Beachte hierbei nicht nur das Gesamtmaß, sondern auch das Innenmaß, also der Abstand zwischen den beiden innersten Punkten, an denen Gewichtsscheiben liegen können. Viele Kunden begehen immer wieder diesen Fehler und achten nur auf das Gesamtmaß.

Aufgrund der vielen unterschiedlichen Maße, solltest du dir bereits im Vorfeld überlegen, welche Übungen du mit deiner neuen Langhantelstange ausführen möchtest und welche Geräte oder welches Equipment du sonst noch benutzt. Davon solltest du dann deine Entscheidung abhängig machen, welche Hantelstange die richtige für dich ist.

Hochwertige Stangen werden aus Stahl produziert. Dieses Material erhöht die Haltbarkeit enorm.

Produktbild

Bei einer Hantelstange sollte auf die Qualität und deren Abmessungen geachtet werden.

Warum soll ich eine Curlstange kaufen?

Bei einer SZ-Curlstange oder auch nur als Curlstange bezeichnet, handelt es sich um eine besondere Art der Hantelstange, mithilfe derer du einige besondere Übungen ausführen und gezielt spezifische Muskelgruppen reizen kannst.

Der Unterschied zwischen einer herkömmlichen Hantelstange und der SZ-Hantel liegt im Wesentlichen darin, dass die Langhantelstange gerade ist und die Curlstange leicht gebogen ist.

Durch den neutraleren Griff bei einer SZ-Curlstange, lassen sich Sehnenscheidenentzündungen vermeiden und die Handgelenke schonen. Zusätzlich dazu kann beispielsweise der Bizeps beim klassischen Bizeps-Curl mit einer SZ-Stange auf eine andere Art und Weise gereizt werden, was zu einem verbesserten Muskelwachstum führen kann

Die SZ-Stange kann vielseitig eingesetzt werden und bietet eine echte Alternative zur klassischen Langhantelstange. Besonders für Arm-Übungen, wird die SZ-Curlstange gerne eingesetzt.

Für wen ist eine Curlstange geeignet?

Grundsätzlich ist eine solche Hantelstange für Anfänger und Fortgeschrittene gut geeignet und bietet eine echte Alternative beim alltäglichen Training.

Eine Curlstange findet sich in jedem klassischen Fitnessstudio und sollte langfristig auch in deinem eigenen Fitnesskeller nicht fehlen. Wie bei den meisten anderen Fitnessgeräten auch, solltest du dir zunächst überlegen, wie dein ungefährer Trainingsplan aussieht. Dies erleichtert es dir, zu beurteilen, ob du eine solche SZ-Hantel überhaupt benöitgst.

Falls du immer wieder unter Handgelenksschmerzen leidest, solltest du unbedingt überlegen, statt einer normalen Langhantel, eine Curlstange beim Training zu verwenden, um die Handgelenke zu entlasten.

Was muss beim Kauf einer SZ-Hantelstange beachtet werden?

Wie bei der herkömmlichen Hantelstange, gibt es auch bei der SZ-Hantelstange einige wichtige Dinge beim Kauf zu beachten.

Sofern du ein ernsthaftes Interesse am Kraftsport hast, solltest du bereits von Beginn an hochwertiges Zubehör kaufen. Viele günstige Hantelstangen bieten auf den ersten Blick zwar eine gute Qualität, können jedoch bei intensivem Gebrauch sogar zu einer Gefahr werden. Achte deshalb nicht nur auf den Preis, sondern auch auf deine Gesundheit.

Ein wichtiges Merkmal für die Qualität ist die Verarbeitung. Viele günstige Stangen haben oft den großen Nachteil, dass sie extrem rutschig sind und somit beim Training ein schlechtes Gefühl vermitteln. Viele Stangen werden mit dem sogenannten Sternverschluss geliefert, welcher bei vielen günstigen Stangen nicht wirklich gut hält. Besser geeignet ist ein Federverschluss, der insgesamt stabiler ist und auch schneller zu wechseln ist.

Ein entscheidender Faktor, den du beim Kauf einer SZ-Curlstange unbedingt beachten solltest, ist das zulässige Gesamtgewicht. Gerade Anfänger unterschätzen immer wieder, wie viel Gewicht sie nach einigen Monat an intensivem Training bereits bewegen können.

Ist die gekaufte Stange dann nur für wenig Gewicht ausgelegt, stoßen die Kunden schnell an die Grenzen der Belastung. Sofern das zulässige Gesamtgewicht nicht in der Artikelbeschreibung eines Produktes angegeben ist, solltest du dieses unbedingt beim Hersteller anfragen.

Weiterhin solltest du beim Kauf auf die Abmessungen der SZ-Curlstange achten. Der Durchmesser der Stange ist ausschlaggebend dafür, ob deine restlichen Hantelscheiben auf die Stange passen oder nicht. Bei den meisten am Markt verfügbaren Stangen liegt der Durchmesser bei 30 cm. Auch die Länge der Stange solltest du nicht aus den Augen lassen.

Produktbild

Die Verarbeitung von Hantelstangen ist für einen einwandfreien Gebrauch wichtig.

Entscheidung: Welche Arten von Hantelstangen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Prinzipiell kann man zwischen drei Arten von Hantelstangen unterscheiden:

  • Klassische Langhantelstange
  • SZ-Hantelstange
  • Kurzhantelstange

Grundsätzlich kannst du mit jeder Hantelstange ein breites Spektrum an Fitnessübungen abdecken. Trotzdem gibt es spezifische Besonderheiten der jeweiligen Typen und Feinheiten, die für dich den Unterschied ausmachen können.

Im folgenden Absatz möchten wir dir dabei helfen, die richtige Hantelstange zu finden. Dabei gehen wir genauer auf diese drei Arten ein und stellen die Vorteile und Nachteile übersichtlich gegenüber.

Wie funktioniert eine Langhantelstange und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die klassische Langhantelstange findest du in fast jedem Fitnessstudio. Diese eignet sich besonders gut für Übungen wie Bankdrücken, Kniebeuge oder Military Press.

Generell eignet sie sich gut für die meisten Übungen. Gerade für Anfänger, die schnell Erfolge erzielen möchten ist die Langhantelstange besonders interessant. Dadurch, dass diese Stange die stabilisierenden Muskeln entlastet, kannst du mehr Gewicht einsetzen. Bei größeren Muskelgruppen kann das zu schnellen Ergebnissen führen.

Auf der anderen Seite wird die autochthone Muskulatur kaum beansprucht. Diese Muskulatur ist für die Koordination und Stabilisierung deiner Bewegungsabläufe zuständig. Wenn du bereits länger mit einer Langhantel trainierst und deine Muskulatur ganzheitlich in Form bringen möchtest, solltest du zu den Kurzhantelstangen umsteigen.

Vorteile
  • Gut für die meisten Übungen
  • Schnelle Ergebnisse
  • Gut für Anfänger
Nachteile
  • Belastung für die Handgelenke
  • Koordinative Muskeln werden weniger beansprucht

Wie funktioniert eine SZ-Hantelstange und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die SZ-Hantelstange – oder auch „Curlstange“ genannt – ähnelt der klassischen Langhantelstange. Der Unterschied liegt darin, dass sie im Mittelteil eine Zick-Zack-Form aufweist. So passt sie sich dem Winkel der Handgelenke und der natürlichen Rotation der Arme an. Dadurch kannst du deine Handgelenke optimal entlasten und dich voll und ganz auf die Übung konzentrieren.

Die SZ-Stange kannst du besonders gut beim Bizepscurl, für Trizepsübungen oder beim Rudern einsetzen. Allerdings solltest du bei Druckbewegungen, wie es beim Bankdrücken der Fall ist, auf die klassische Langhantel zurückgreifen, da beim Bankdrücken die Drehbewegung des Unterarms nach innen, also in die andere Richtung, führt.

Vorteile
  • Handgelenke werden geschont
  • Höhere Variationsmöglichkeit
Nachteile
  • Weniger gut für Bankdrücken geeignet

Wie funktioniert eine Kurzhantelstange und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Mit Kurzhantelstangen kannst du deine Arme separat trainieren. Dadurch, dass diese die Arme „einzeln“ ansprechen, lassen sich gezielt muskuläre Ungleichgewichte entgegenwirken. Außerdem fühlt sich die Bewegung natürlicher an, gegenüber der Bewegung mit anderen Alternativen.

Eine der größten Vorteile der Kurzhantel ist die große Variationsmöglichkeit. Mit diesen kannst du nahezu alle Übungen, die mit den anderen Hantelstangen möglich sind, ebenfalls ausführen.

Hinzu kommt, dass du andere Muskelgruppen gleich mittrainieren kannst. Dadurch, dass du mit deinen eigenen Muskeln die Bewegungen der Stangen ausgleichst, kannst du einen ganzheitlichen Trainingseffekt erzielen. Somit sprichst du nicht nur tiefer liegende Muskeln an, sondern trainierst auch die Koordination zwischen den jeweiligen Muskelgruppen.

Für Anfänger sind Kurzhantelstangen eher weniger gut geeignet. Die korrekte Ausführung der Übung und die Haltung der Balance, die gleichzeitig durchgeführt werden muss, kann am Anfang schnell zu Schwierigkeiten in der Koordination und Durchführung des Trainingsplans führen.

Vorteile
  • Koordination der Muskeln wird trainiert
  • Sehr viele Variationsmöglichkeiten
Nachteile
  • Nicht für Anfänger geeignet

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Hantelstangen vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Hantelstangen vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Produkt für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Ausgelegtes Gesamtgewicht
  • Abmessungen
  • Sternverschluss oder Federverschluss
  • Lieferumfang
  • Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Ausgelegtes Gesamtgewicht

Bei Hantelstangen gibt es große Unterschiede bei dem zulässigen Gesamtgewicht. Solltest du vorhaben, Kreuzheben, Kniebeuge oder Bankdrücken mit deiner neuen Hantelstange auszuführen, so sollte das ausgelegte Gesamtgewicht der Hantelstange bei mindestens 200 Kilo liegen. Mit diesem Gewicht bist du langfristig auf der sicheren Seite und gehst keine Risiken ein. Das Eigengewicht der Stange sollte bei mindestens 10, besser 20 Kilo liegen.

Abmessungen

Bei einer Langhantel solltest du unbedingt mehrere Abmessungen beachten. Zum einen ist die Gesamtlänge, zum anderen auch der innere Abstand zwischen den beiden Punkten an denen die letzte Gewichtsscheibe liegt, entscheidend. Diese Abmessungen sind für andere Geräte oder auch für Grundübungen wie das Kreuzheben sehr wichtig.

Für Übungen auf der Flachbank oder gar im Multi-Rack, empfiehlt sich eine Stangenlänge von mindestens 140 cm bis hin zu 2 Metern.
Eine Stangenlänge von 120cm ist eher für freie Übungen ohne Rack geeignet. Für das Training zuhause empfiehlt sich oftmals eine kürzere Stange, da der Platz für eine größere Langhantelstange dort oft nicht mehr bietet.

Ein weiterer Punkt ist der Durchmesser der Stange, also die Stangendicke. Ein durchschnittlicher Wert liegt bei 30 cm. Viele Gewichte sind allerdings auf einen Stangen-Durchmesser von 50 cm ausgelegt. Nicht vergessen darfst du auch die Auflagefläche, an denen die Gewichte später liegen.

Je nachdem wie dick deine Gewichtsscheiben sind und wie viele du davon auf die Stange machen willst, sollte die Stange dafür genügend Platz bieten. Günstige Langhantelstangen neigen oft dazu, zu wenig Platz für Gewichte zu bieten.

Sternverschluss oder Federverschluss

Beachte unbedingt, mit welchem Mechanismus die Hantelscheiben auf der Stange fixiert werden. Bei einigen Modellen werden die Gewichtsscheiben mit einem Sternverschluss fixiert, bei anderen wiederum mit einem sogenannten Federverschluss. In vielen Fitnessstudios ist der Federverschluss Standard. Welcher Verschluss dir lieber ist, musst du für sich entscheiden.

Lieferumfang

Bei einigen Langhanteln auf dem Markt befinden sich bereits Gewichtsscheiben im Lieferumfang. Achte also deshalb unbedingt darauf, was genau du bestellst.

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Wie du sicherlich festgestellt hast, gibt es einige Punkte beim Kauf einer Hantelstange zu beachten. Viele Kunden sind deshalb schnell überfordert und können sich nicht wirklich entscheiden. Wir empfehlen dir deshalb, immer die Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte, beispielsweise in unserem Partner-Shop Amazon, genauer zu betrachten.

Dort beschreiben Kunden ihre Erfahrungen mit dem Produkt und zeigen dessen Vorteile und Nachteile. Auch Fragen zu einzelnen Abmessungen oder sonstigen Dingen werden dort häufig beantwortet. Durch das Lesen der Kundenbewertungen, werden häufig offene Fragen geklärt und du kannst dich somit leichter für oder gegen ein ausgewähltes Produkt entscheiden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] Pieper, E. (2016), Effekte von Langhanteltraining auf Erwachsene mit chronischen Rückenschmerzen, München: GRIN Verlag, http://www.grin.com/de/e-book/354472/effekte-von-langhanteltraining-auf-erwachsene-mit-chronischen-rueckenschmerzen


[2] https://www.karl-ess.com/langhantel-training/


[3] http://www.paradisi.de/Fitness_und_Sport/Fitnessgeraete/Curlhanteln/


[4] https://www.trainingsworld.com/training/krafttraining/hoeher-springen-durch-krafttraining-langhantel-1475236

Bildnachweis: Pixabay.com / skeeze

Bewerte diesen Artikel


19 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Linda

Veröffentlicht von Linda

Die Reiselust trieb Linda des Öfteren in die weite Welt hinaus. Auf vielen ihrer Abenteuer begleitete sie ein kleiner Laptop, wodurch sie sich mit Blog-Artikel, Übersetzungen oder Texten über Urlaubsdestinationen etwas dazuverdiente. Von ihrem ehemals erlernten Beruf Einkaufsleiterin rutschte sie in die Sportbranche und arbeitete in Fuerteventura drei Jahre als Surf-Instruktorin. Aktuell startet sie ihre Ein-Frau-Agentur texterbau.ch.