Willkommen bei unserem großen Gartentrampolin Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Gartentrampoline. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Gartentrampolin zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Gartentrampolin kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Gartentrampolin ist bei Kindern sehr beliebt. Auch bei einem kleinen Garten können sich deine Kinder austoben und Spaß unter freiem Himmel finden.
  • Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Gartentrampolinen, Bodentrampolinen, aufblasbaren Trampolinen und Minitrampolinen.
  • Bei dem Kauf eines Trampolins solltest du wichtige Kriterien, wie Durchmesser, maximale Belastbarkeit, Rahmenhöhe, Lieferumfang, Wetterbeständigkeit, Aufbauzeit und die Verfügbarkeit von Ersatzteilen berücksichtigen.

Gartentrampolin Test: Das Ranking

Platz 1: SixBros SixJump Gartentrampolin

Das SixBros SixJump Gartentrampolin besticht durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und bringt alle Vor- und Nachteile eines Gartentrampolins mit sich.

Redaktionelle Einschätzung

Durchmesser / maximale Belastbarkeit / Rahmenhöhe

Das Ultrasport Gartentrampolin ist für eine familienfreundliche Nutzung im eigenen Garten ausgelegt. Seine Eigenschaften ermöglichen Sprungspaß für Groß und Klein.

Das Ultrasport Gartentrampolin benötigt mit einem Durchmesser von 185 cm relativ wenig Platz im heimischen Garten.

Der Durchmesser von ca.185 cm ist im Vergleich zu anderen Gartentrampolinen eher klein. Falls du eine größere Spielwiese für deinen Garten möchtest, ist das gleiche Modell auch noch in weiteren Größen bis zu einem Durchmesser von 460 cm erhältlich.

Der Hersteller setzt die maximale Belastbarkeit bei 100 kg fest. Somit können mehrere Kinder oder ein Erwachsener auf dem Trampolin springen.

Die Rahmenhöhe von 46 cm ist für ein Gartentrampolin recht niedrig. Trotzdem ist im Lieferumfang eine Leiter enthalten, die den Aufstieg auf die Sprungfläche erleichtert. So benötigen auch kleinere Kinder keine Hilfe beim Einstieg und die Verletzungsgefahr währenddessen ist sehr gering.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des SixBros Gartentrampolins sind im Gegensatz zu anderen Gartentrampolinen nicht nur die Grundausstattung, sondern auch mehrere Zubehörteile enthalten.

Der Lieferumfang des SixBros SixJump Gartentrampolins beinhaltet neben Rahmen, Sprungtuch, Federn und Sicherheitsnetz ebenfalls eine Leiter, eine Wetterplane, verzinkte Bodenhaken und extra lange Netzstangen.

Die Leiter erleichtert deinen Kindern und dir den Aufstieg auf das Trampolin. Durch die Wetterplane und die Bodenhaken ist dein Trampolin optimal vor Wind und Wetter geschützt. Der Hersteller stellt die Länge der Netzstangen besonders heraus, da so auch Erwachsene bei hohen Sprüngen vom Netz gesichert werden.

Wetterbeständigkeit

Der Rahmen des SixBros SixJump Gartentrampolins ist aus ungeschweißtem feuerverzinkten Stahl gefertigt. Aufgrund dieses Rostschutzes kann dein Trampolin das ganze Jahr über im Garten stehen bleiben.

Da der Stahlrahmen ungeschweißt ist, ist das Bruchrisiko an Schweißstellen durch die Witterungsbelastung ausgeschlossen. Die Pfosten sind außerdem mit einer wasserfesten Schaumstoffummantelung umhüllt. Bei Regen oder Schnee solltest du trotzdem die mitgelieferte Wetterplane benutzen. Die Bodenhaken sind sinnvoll, damit auch ein stärkerer Sturm deinem Trampolin nichts anhaben kann.

Generell wird jedoch von der Nutzung bei extremer Witterung abgeraten. Im Allgemeinen lässt sich außerdem sagen, dass sich die Lebensdauer deines Trampolins verlängert, wenn du es im Herbst abbaust und es keinen extremen Wetterbedingungen ausgesetzt ist.

Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Laut Produktbesitzern im Internet ist es schwierig, außerhalb des Garantieanspruchs Ersatzteile von SixBros zu erwerben.
Solange deine Bauteile innerhalb der Garantiezeit verschleißen, kannst du dich an den Service des Herstellers wenden und dein Produkt reklamieren. Produktbesitzer, die nach der Garantiezeit keine Originalteile von SixBros erwerben konnten, kauften ähnliche Produkte von Konkurrenzherstellern, um ihr Trampolin auszubessern.

Kundenbewertungen
Rund 80% der Produktbesitzer vergeben in ihren Bewertungen vier oder fünf Sterne für das SixBros Gartentrampolin. 

Folgende Punkte lassen sich in den positiven Rezensionen immer wieder finden:

  • Der Spaßfaktor
  • Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Der problemlose Aufbau
  • Die Qualität

Die Rezensenten heben immer wieder das gute Preis-Leistungs-Verhältnis hervor. Die Qualität des Produkts und die Verarbeitung des Materials seien gut und ausreichend für den Freizeitspaß. Unter dem günstigen Preis leide die Qualität nicht.

Aufgrund ihrer Größe besitzen Gartentrampoline – unabhängig vom Hersteller – einen stabilen Stand und sind robuster als andere Trampolin-Typen.

12% der Rezensenten bewerten das Gartentrampolin negativ, also mit einem oder zwei Sternen.  

Bemängelt werden:

  • Defekte Lieferungen
  • Der Qualität der Erdankerungen
  • Die schwer verständliche Aufbauanleitung

Bemängelt wird oft die schwer verständliche Aufbauanleitung. Die Kopierqualität sei im Allgemeinen sehr schlecht und die Anleitung nur auf Englisch verfasst. Eventuell ist es sinnvoll, dir vor dem Aufbau ein Video mit Erklärungen im Internet zu suchen und anzuschauen.

Auch mit den anderen Kritikpunkten solltest du dich vor dem Kauf auseinandersetzen. Wobei fehlende oder defekte Teile lediglich weiteren Zeitaufwand, aber keinen zusätzlichen Kostenaufwand für dich bedeuten.

“FAQ”
Kann das Trampolin bei leichter Hanglage im Garten genutzt werden?

Die Füße des Rahmens sind nicht höhenverstellbar. Somit kann eine Hanglage schlecht ausgeglichen werden. Auch die mitgelieferten Haken zur Sicherung gegen das Umkippen schaffen hier keine Abhilfe.

Laut Produktbesitzer im Internet besteht die Möglichkeit, die Füße leicht einzugraben, sodass das Gartentrampolin waagerecht steht. Wenn möglich, sollte das Trampolin jedoch auf einer ebenen Rasenfläche aufgestellt werden.

Ist das Trampolin ebenfalls auf einer Terrasse aufstellbar?

Du kannst das SixBros Gartentrampolin ebenfalls auf einer Terrasse aufstellen. Damit der Rahmen nicht zerkratzt und das Trampolin nicht während des Springens verrutscht, solltest du die Füße des Gestells jedoch mit Gummimatten abpolstern. Die Möglichkeit, das Trampolin im Boden zu verankern, ist auf diese Weise nicht gegeben.

Wie ist der Zustand des Trampolins nach einigen Monaten Dauerbelastung?

Die meisten Produktbesitzer beschreiben den Zustand ihres SixBros SixJump Gartentrampolins nach mehreren Monaten Dauerbelastung als gut. Das Sicherheitsnetz sei sehr robust und würde erst nach mehreren Jahren Nutzung Verschleißerscheinungen zeigen. Bei einzelnen Kunden war die Randabdeckung schon nach einigen Monaten porös und musste nach einigen Monaten ausgetauscht werden.

Kann das Trampolin im Winter draußen stehen gelassen werden?

Die Metallteile des SixBros SixJump Gartentrampolins sind aufgrund ihrer Verzinkung vor Rost geschützt. Du kannst dein Trampolin also das ganze Jahr über im Garten stehen lassen.

Es wird bei extremen Wetterbedingungen vom Springen auf dem Trampolin abgeraten. Außerdem solltest du das Sicherheitsnetz demontieren und die Wetterschutzplane aufziehen, um die Lebensdauer deines Trampolins zu verlängern.

Platz 2: Ultrasport Gartentrampolin

Das Ultrasport Gartentrampolin bietet dir genug Raum und Belastbarkeit, um mit deiner Familie zu springen und zu hüpfen.

Redaktionelle Einschätzung

Durchmesser / maximale Belastbarkeit / Rahmenhöhe

Das Ultrasport Gartentrampolin ist für eine familienfreundliche Nutzung im eigenen Garten ausgelegt. Seine Eigenschaften ermöglichen Sprungspaß für Groß und Klein.

Das Ultrasport Gartentrampolin benötigt mit einem Durchmesser von 366 cm relativ viel Platz im heimischen Garten. Doch das Suchen nach einem geeigneten Plätzchen lohnt sich: Die Größe des Trampolins ist optimal für viel Hüpfspaß! Wenn dir nicht ausreichend Platz zur Verfügung steht, raten wir dir eher zu einem aufblasbaren Trampolin oder einem Minitrampolin.

Ein Durchmesser von ca. 300 cm ist zwar völlig ausreichend für den Freizeitspaß, möchtest du trotzdem eine noch größere Spielwiese haben, ist das Ultrasport Gartentrampolin auch noch in weiteren Größen erhältlich.

Aufgrund der maximalen Belastbarkeit von 150 kg können sowohl mehrere Kinder als auch Erwachsene auf dem Trampolin springen.

Die Rahmenhöhe von cm ist wie bei anderen Gartentrampolinen auch recht hoch. Vor allem kleinere Kinder könnten Hilfe beim Einstieg benötigen. Daher empfiehlt sich eine kleine Leiter, auch um das Verletzungsrisiko während des Einstiegs zu verringern.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Gartentrampolins ist ein Sicherheitsnetz enthalten. Damit kannst du nach dem Aufbau sofort auf deinem Trampolin losspringen. Weiteres Zubehör könnte jedoch sinnvoll sein.

Solltest du jedoch Kinder haben, die das Trampolin nutzen, solltest du darüber nachdenken, zusätzlich eine Leiter zu erwerben. Der Einstieg auf das Trampolin wird so deutlich erleichtert.

Eine Abdeckplane zum Schutz vor Regen und Schnee wird ebenfalls nicht mitgeliefert. Um dein Trampolin in den ungemütlichen Jahreszeiten richtig zu schützen, ist die zusätzliche Anschaffung einer Abdeckplane empfehlenswert.

Wetterbeständigkeit

Die Metallteile des Ultrasport Gartentrampolins sind galvanisiert und verzinkt und können somit nicht rosten. Du kannst dein Trampolin also im Grunde ganzjährig im Garten stehen lassen.

Der Hersteller rät bei extremer Witterung von der Nutzung ab. Außerdem empfiehlt er die Demontage des Sicherheitsnetzes und das Aufziehen einer Wetterschutzplane im Winter. Weiterhin können Bodenverankerungen sinnvoll sein, damit auch ein stärkerer Sturm deinem Trampolin nichts anhaben kann.

Generell lässt sich sagen, dass sich die Lebensdauer deines Trampolins verlängert, wenn du es im Herbst abbaust und es keinen extremen Wetterbedingungen ausgesetzt ist.

Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Für das Ultrasport Gartentrampolin kannst du einzelne Teile, die nicht mehr zur Nutzung geeignet sind, nachkaufen.

Dafür wendest du dich entweder per Mail oder Telefon an den Service von Ultrasport. Dies ist vor allem zu empfehlen, wenn der Nachkauf noch in der gesetzlichen Garantiezeit liegt. Außerdem kannst du dir auf diese Weise sicher sein, dass die passenden Teile für dein Trampolin geliefert werden.

Oder du bestellst die fehlenden Bauteile direkt im Internet. Hierbei solltest du in der Beschreibung genau nachlesen, ob das jeweilige Ersatzteil wirklich für dein Modell genutzt werden kann.

Kundenbewertungen
Fast 90% aller Rezensenten bewerten das Ultrasport Gartentrampolin positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Folgende Punkte lassen sich in den positiven Rezensionen immer wieder finden:

  • Die hochwertige Verarbeitung der Bauteile
  • Die kompetente Service-Hotline
  • Die Stabilität und Robustheit des Gartentrampolins
  • Der problemlose Aufbau

Besonders hervorzuheben sind die hochwertigen Bauteile und die Service-Hotline. Als großer Hersteller von Outdoor-Produkten kann Ultrasport auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen und bei Anliegen kompetent weiterhelfen.

Aufgrund ihrer Größe besitzen Gartentrampoline – unabhängig vom Hersteller – einen stabilen Stand und sind robuster als andere Trampolin-Typen.

Lediglich 8% der Produktbesitzer vergeben nur einen oder zwei Sterne.

Bemängelt werden:

  • Unvollständige Lieferungen
  • Der Verschleiß des Materials
  • Die z.T. schwer verständliche Aufbauanleitung

Nach ein- bis mehrjähriger Nutzung kommt es laut einiger Rezensenten zum Verschleiß verschiedener Bauteile. Dieser ist meistens durch die Nutzung und die Wetterbedingungen (Sonne, Wind, Regen) bedingt. Die Verantwortung der Wartung und des Austauschs der verschlissenen Teile liegt immer beim Besitzer des Trampolins. Über die Service-Hotline können Ersatzteile nachbestellt werden.

Mit den anderen Kritikpunkten solltest du dich vor dem Kauf auseinandersetzen. Wobei fehlende Teile lediglich weiteren Zeitaufwand, aber keinen zusätzlichen Kostenaufwand für dich bedeuten.

“FAQ”
Ist das Trampolin ebenfalls auf einer Terrasse aufstellbar oder müssen die Träger in Gras eingelassen werden?

Du kannst das Ultrasport Gartentrampolin ebenfalls auf einer Terrasse aufstellen. Damit der Rahmen nicht zerkratzt und der Rostschutz erhalten bleibt, solltest du die Füße des Gestells jedoch mit Gummimatten abpolstern. Die Möglichkeit, das Trampolin im Boden zu verankern, ist auf diese Weise nicht gegeben.

Der Hersteller empfiehlt das Trampolin möglichst auf einer ebenen Rasenfläche zu platzieren.

Wie groß ist die Gefahr, sich trotz Randabdeckung am Netz zu klemmen?

Laut Hersteller ist die Gefahr, sich zu verletzten, sehr gering. Ultrasport Trampoline entsprechen den neusten Richtlinienbezüglich Sicherheit und Unbedenklichkeit, was durch das TÜV GS-Siegel bestätigt wird.

Kann das Trampolin im Winter draußen stehen gelassen werden?

Die Metallteile des Ultrasport Gartentrampolins können aufgrund ihrer Galvanisierung und Verzinkung nicht rosten. Du kannst dein Trampolin also das ganze Jahr über im Garten stehen lassen.

Der Hersteller rät bei extremen Wetterbedingungen vom Springen auf dem Trampolin ab. Außerdem empfiehlt er die Demontage des Sicherheitsnetzes und das Aufziehen einer Wetterschutzplane im Winter.

Ist das Trampolin ebenfalls für Erwachsene geeignet?

Die maximale Belastbarkeit des Gartentrampolins liegt bei 150 kg, d.h. auch Erwachsene mit einem Körpergewicht bis 150 kg können es problemlos nutzen.

Eventuell erlaubt die maximale Belastbarkeit auch mehrere Springer. Das Trampolin sollte jedoch nicht von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden, weil sich das Verletzungsrisiko auf diese Weise erhöht.

Platz 3: Kinetic Sports Gartentrampolin

Das Kinetic Sports Gartentrampolin überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Für einen günstigen Preis erhältst du ein großes Gartentrampolin, das deiner Familie und dir viel Freizeitspaß bringt.

Redaktionelle Einschätzung

Durchmesser / maximale Belastbarkeit / Rahmenhöhe

Sowohl Kinder als auch Erwachsene können das Springen auf dem Kinetic Sports Gartentrampolin genießen. Es bringt alle typischen Eigenschaften eines Gartentrampolins mit sich.

Das Kinetic Sports Gartentrampolin besitzt einen Durchmesser von 310 cm. Daher solltest du eine etwas größere Fläche in deinem Garten für den Aufbau einplanen.

Falls du etwas weniger oder auch richtig viel Platz für ein Gartentrampolin hast, ist das Kinetic Sports Gartentrampolin in vielen weiteren Größen erhältlich.Wenn dir nicht ausreichend Platz zur Verfügung steht, raten wir dir eher zu einem aufblasbaren Trampolin oder einem Minitrampolin.

Die maximale Belastbarkeit von 150 kg ermöglicht es mehreren Kindern oder Erwachsenen zu springen und zu hüpfen.

Wie bei allen Gartentrampolinen ist die Rahmenhöhe mit 77 cm recht hoch, was ein kleines Sicherheitsdefizit darstellt. Daher solltest du das Trampolin unbedingt immer nur mit Sicherheitsnetz benutzen und eventuell eine Einstiegsleiter anschaffen.

Lieferumfang / Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Im Lieferumfang des Gartentrampolins ist neben dem Grundgerüst und der Randabdeckung ein Sicherheitsnetz und Montagematerial enthalten. Somit könntest du nach dem Aufbau direkt losspringen, jedoch solltest du dir darüber Gedanken machen, ob weiteres Zubehör nicht sinnvoll ist.

Falls Kinder dein Gartentrampolin benutzen, benötigst du eventuell eine zusätzlich Leiter. Mithilfe einer Leiter können Kinder die Rahmenhöhe besser bezwingen und sicherer auf das Trampolin gelangen.

Eine Wetterschutzplane ist ebenfalls nicht im Lieferumfang enthalten. Für den richtigen Schutz deines Trampolins in den ungemütlichen Jahreszeiten, ist die zusätzliche Anschaffung einer Abdeckplane empfehlenswert.

Für das Kinetic Sports Gartentrampolin sind wenige Ersatzteile erhältlich.

Im Internet lassen sich eine neue Rahmenabdeckung und eine Abdeckplane bestellen. Neue Federn oder ein zweites Sicherheitsnetz sind nicht zu finden. Einige Produktbesitzer geben an, dass sie defekte Federn durch Federn anderer Hersteller ersetzt haben.

Gegebenenfalls musst du bei Verschleiß des Materials direkt beim Hersteller nach Ersatzteilen fragen.

Wetterbeständigkeit

Die Verzinkung der Metallteile des Kinetic Sports Gartentrampolins trotzen dem Rost. Theoretisch kannst du dein Trampolin also  das ganze Jahr über im Garten stehen lassen.

Je öfter dein Trampolin jedoch extremen Wetterbedingungen ausgesetzt ist, desto wahrscheinlicher ist auch der Verschleiß der Materialien. Die Lebensdauer deines Trampolins verlängert sich, wenn du es nach der Gartensaison abbaust und trocken lagerst.

Kundenbewertungen
80% der Kundenrezensionen sind positiv, also mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Positiv hervorgehoben wurden:

  • Der Spaßfaktor
  • Die Standfestigkeit und Robustheit des Gartentrampolins
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Besonders hervorzuheben ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Viele Produktbesitzer geben an, dass die Verarbeitung zwar qualitativ hochwertiger sein könnte, jedoch völlig ausreichend sei. Für den wirklich günstigen Preis erhältst du ein robustes Trampolin für den Freizeitspaß im Garten.

Aufgrund ihrer Größe besitzen Gartentrampoline – unabhängig vom Hersteller – einen stabilen Stand und sind robuster als andere Trampolin-Typen.

13% der Produktbesitzer bewerten das Kinetic Sports Gartentrampolin negativ, also entweder mit einem oder zwei Sternen.

Folgende negativen Aspekte sind immer wieder im Internet zu lesen:

  • Der schwierige Aufbau
  • Die z.T. nicht entgrateten Bohrlöcher
  • Das mitgelieferte Werkzeug
  • Unvollständige Lieferungen

Der größte Kritikpunkt der Käufer liegt darin, dass sich der Aufbau des Trampolins als sehr schwierig gestaltet. Die Anleitung sei unverständlich und die Abbildungen sehr ungenau. Außerdem ist die Anleitung für Trampoline in verschiedenen Größen gültig, was zusätzlich für Verwirrung sorgt. Hinzu kommt, dass das mitgelieferte Werkzeug nicht unbedingt nutzbar sei, sondern eigenes Werkzeug verwendet werden müsse. Weiterhin seien nicht alle Bohrungen entgratet, was einen zusätzlichen Arbeitsaufwand bedeutet.

Wenn du handwerklich nicht sehr begabt und auf eine gute Aufbauanleitung sowie mitgeliefertes Werkzeug angewiesen bist, solltest du dir eventuell Hilfe für den Aufbau suchen oder auf ein anderes vergleichbares Modell zurückgreifen.

“FAQ”
Wie wird das Trampolin geliefert? Ist der Transport in einem Kombi möglich?

Das Kinetic Sports Gartentrampolin wird in zwei Paketen geliefert, die problemlos von zwei Erwachsenen verladen werden können. Die Maße der Pakete sind so gewählt, dass sie in einem Kombi transportiert werden können.

Wie ist der Zustand des Trampolins nach einigen Monaten Dauerbelastung?

Laut unterschiedlicher Kundenmeinungen sind auch nach einigen Monaten Dauerbelastung noch keine Verschleißerscheinungen erkennbar: Weder die Federn quietschen lauter während des Springens noch sind die Bauteile oder Schrauben locker. Bedingung hierfür ist allerdings der richtige Aufbau auf einem ebenen Untergrund.

Wie breit ist der blaue Schutzrand über den Federn?

Die blaue Schutzumrandung ist etwa 25 cm breit. So deckt sie die Federn optimal ab und es besteht keine Gefahr zwischen Abdeckung und Federn zu rutschen und sich zu verletzen.

Kann das Trampolin im Winter draußen stehen gelassen werden?

Im Grunde kannst du dein Kinetic Sports Gartentrampolin das ganze Jahr über im Garten stehen lassen. Um das Material vor Verschleiß zu schützen, empfehlen wir dir, dein Trampolin im Herbst abzubauen und es keinen extremen Wetterbedingungen auszusetzen. Alternativ kannst du im Winter eine Wetterschutzplane aufziehen.

Sind die Beine höhenverstellbar?

Die Beine des Trampolins lassen sich nicht in ihrer Höhe verstellen. Eine abschüssige Gartenfläche lässt sich somit nicht ausgleichen.

Platz 4: Ultrasport Uni-Jump Kinder-Gartentrampolin

Das Ultrasport Uni-Jump Kinder-Gartentrampolin ist somit das perfekte Kinderspielzeug für ihren Garten. Der Hersteller legt bei diesem Gartentrampolin hohen Wert auf optimale Betriebssicherheit und Langlebigkeit.

Redaktionelle Einschätzung

Durchmesser / maximale Belastbarkeit / Rahmenhöhe

Das Ultrasport Uni-Jump Kinder-Gartentrampolin ist aufgrund seiner Langlebigkeit und seinem Sicherheitsanspruch ideal als Spielzeug für Kinder. Aber auch Erwachsene können sich auf dem Trampolin springend austoben.

Das Ultrasport Uni-Jump Kinder-Gartentrampolin gehört mit einem Durchmesser von 244 cm zu den eher kleineren Gartentrampolinen. Im Vergleich zu anderen Trampolinen dieses Typs nimmt es eher wenig Platz in deinem Garten ein. Trotz seines kleineren Durchmessers haben deine Kinder genügend Platz zum Spielen und Toben.

Aufgrund der maximalen Belastbarkeit von 120 kg können mehrere Kinder auf dem Trampolin springen. Auch Erwachsene können sich an verschiedenen Sprüngen probieren. Der Hersteller rät jedoch von der zeitgleichen Nutzung von mehreren Personen ab. In jedem Fall ist die Nutzung durch Kinder durch einen Erwachsenen zu beaufsichtigen.

Die Rahmenhöhe von 60 cm ist anders als bei anderen Gartentrampolinen recht niedrig. Auch jüngere Kinder können den Aufstieg auf das Trampolin ohne weitere Hilfe bewältigen.

Lieferumfang

Zusätzlich zur Grundausstattung des Kinder-Gartentrampolins wird ein Sicherheitsnetz und Montagematerial geliefert. Nach dem Aufbau ist dein Trampolin also direkt sprungbereit.

Wie oben bereits erwähnt, ist die Rahmenhöhe dieses Gartentrampolins niedriger als bei anderen Trampolinen des gleichen Typs. Die Anschaffung einer Leiter ist somit nicht wirklich nötig.

Eine Abdeckplane zum Schutz vor Regen und Schnee ist in der Lieferung nicht enthalten. Um dein Trampolin in den ungemütlichen Jahreszeiten richtig zu schützen, ist die zusätzliche Anschaffung einer Abdeckplane empfehlenswert.

Wetterbeständigkeit

Die Metallteile des Ultrasport Gartentrampolins sind verzinkt und sind somit vor Rost geschützt. Du kannst dein Trampolin also an und für sich das ganze Jahr über im Garten stehen lassen.

Der Hersteller empfiehlt, das Gartentrampolin bei extremer Witterung nicht zu nutzen. Außerdem rät er zur Demontage des Sicherheitsnetzes und dem Aufziehen einer Wetterschutzplane im Winter. Weiterhin können Bodenverankerungen sinnvoll sein, damit dein Trampolin auch bei einem stärkeren Sturm sicher und fest auf dem Boden stehen bleibt.

Generell lässt sich sagen, dass sich die Lebensdauer deines Trampolins verlängert, wenn du es im Herbst abbaust und es keinen extremen Wetterbedingungen ausgesetzt ist.

Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Für das Ultrasport Uni-Jump Kinder-Gartentrampolin kannst du einzelne Teile, die verschlissen sind, nachkaufen.

Dafür wendest du dich entweder per Mail oder Telefon an den Service von Ultrasport. Dies ist vor allem zu empfehlen, wenn der Nachkauf noch in der gesetzlichen Garantiezeit liegt. Außerdem kannst du dir auf diese Weise sicher sein, dass die passenden Teile für dein Trampolin geliefert werden.

Oder du bestellst die fehlenden Bauteile direkt im Internet. Hierbei solltest du in der Beschreibung genau nachlesen, ob das jeweilige Ersatzteil wirklich für dein Modell genutzt werden kann.

Kundenbewertungen
Fast 90% aller Rezensenten bewerten das Ultrasport Uni-Jump Kinder-Gartentrampolin positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Folgende positiven Punkte lassen sich in den Rezensionen immer wieder lesen:

  • Die ideale Größe für Kinder
  • Die Spannung des Sprungtuchs
  • Die Stabilität und Robustheit des Gartentrampolins
  • Der einfache Aufbau

Besonders hervorzuheben ist die ideale Größe für Kinder. Das Gartentrampolin ist speziell auf die Nutzung für Kinder abgestimmt. Dies spiegelt sich ebenfalls in der Spannung des Sprungtuchs wieder. Nicht zu hart, nicht zu weich, können sich Kinder hier optimal austoben.

Weiterhin kann Ultrasport als großer Hersteller von Outdoor-Produkten auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen und bei Anliegen kompetent weiterhelfen.

Aufgrund ihrer Größe besitzen Gartentrampoline – unabhängig vom Hersteller – einen stabilen Stand und sind robuster als andere Trampolin-Typen.

Nur 7% der Produktbesitzer vergeben nur einen oder zwei Sterne.

Negativ gesehen werden folgende Punkte:

  • Unvollständige Lieferungen
  • Der Verschleiß des Materials
  • Die starke Saugkraft des Sprungtuchs bei Regen

Laut einiger Rezensenten verschleißen die aus Plastik bestehenden Bauteile, z.B. Schutzkappen, schnell. Die Rezensenten geben dazu an, dass diese Teile für die Nutzung sowie die Sicherheit meistens nicht relevant sind und der Verschleiß somit kaum stört. Fehlende Teile bedeuten zwar einen weiteren Zeitaufwand, aber keinen zusätzlichen Kostenaufwand für dich.

Weiterhin wurde bemängelt, dass sich das Sprungtuch bei Regen stark mit Wasser vollsaugen würde. Die Zeit, bis das Sprungtuch wieder trockne und genutzt werden kann, sei sehr lang. Abhilfe kannst du dir für dieses Problem mit einer Wetterschutzplane schaffen, die dein Trampolin vor Regen schützt.

“FAQ”
Schützt das Sicherheitsnetz ausreichend vor Verletzungen an den Rahmenstangen?

Das Sicherheitsnetz ist in neuem Zustand so straff, dass Kinder die Rahmenstangen nicht berühren, selbst wenn sie ins Netz springen. Nach einiger Zeit in Benutzung dehnt sich das Netz. Dann besteht die Möglichkeit, die Rahmenstangen während des Hüpfens zu berühren. Durch die Ummantelung mit Schaumgummi ist die Verletzungsgefahr jedoch auch in diesem Fall relativ gering.

Welche Wetterschutzplane ist passend für das Ultrasport Kinder-Gartentrampolin?

Für das Ultrasport Uni-Jump Kinder-Gartentrampolin mit einem Durchmesser von 244 cm solltest du die Wetterschutzplane des Herstellers mit einem Durchmesser von 251 cm kaufen.

Ist der Durchmesser von 244 cm für den Freizeitspaß ausreichend?

Der Hersteller empfiehlt, dass zeitgleich nicht mehrere Personen auf dem Gartentrampolin springen sollten. Für ein Kind ist ausreichend Platz zum Springen und Toben.

Platz 5: HUDORA Fantastic Trampolin

Der relativ aufwändige Aufbau des Berg Bodentrampolins lohnt sich für alle, die bei der Auswahl eines Trampolins nicht nur auf Qualität, sondern auch auf optische Stimmigkeit in ihrem Garten setzen.

Platz 6: Bergtoys InGround Trampolin

Redaktionelle Einschätzung

Durchmesser / maximale Belastbarkeit / Rahmenhöhe

Das Berg Bodentrampolin bietet auf einer großen Sprungfläche sicheren Hüpspaß für Kinder und Erwachsene.  Außerdem stellt es ein optisches Highlight in ihrem Garten dar.

Das Berg Bodentrampolin besitzt einen Durchmesser von 380 cm. Die Fläche, die du für das Versenken im Boden benötigst, fällt somit relativ groß aus. Das solltest du vor dem Kauf bedenken.

Wenn dir nicht ausreichend Platz zur Verfügung steht, raten wir dir eher zu einem aufblasbaren Trampolin oder einem Minitrampolin.

Aufgrund der maximalen Belastbarkeit von 120 kg können sowohl mehrere Kinder als auch Erwachsene auf dem Trampolin springen.

Wie bei allen Bodentrampolin befinden sich der Rahmen und die Sprungfläche nur kurz über dem Boden. Die Verletzungsgefahr ist somit sehr gering, weil ein Sturz vom Trampolin nicht sehr tief ausfallen würde. Die Notwendigkeit eines Sicherheitsnetzes entfällt, wodurch sich das Bodentrampolin optisch dezent in die Rasenfläche einfügt.

Lieferumfang / Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Mit dem Berg Bodentrampolin wird kein weiteres Zubehör mitgeliefert. Dies ist aber auch nicht zwingend erforderlich.

Für Bodentrampoline ist ein Sicherheitsnetz nicht zwingend erforderlich, weil die Sprungfläche nur ein Stück über der Rasenfläche liegt. Selbst beim Herunterfallen vom Trampolin ist das Verletzungsrisiko gering. Ebenso wird keine Leiter zur Erleichterung des Aufstiegs benötigt.

Um dein Bodentrampolin optimal vor Nässe zu schützen, solltest du über die Anschaffung einer Wetterschutzplane nachdenken. Bodenverankerungen zum Schutz vor Stürmen werden nicht gebraucht.

Im Internet lassen sich Ersatzteile nicht direkt online bestellen. Um ein verschlissenes Bauteil zu ersetzen, solltest du dich an den Kundenservice des Herstellers wenden.

Wetterbeständigkeit

Da das Berg Bodentrampolin fest im Boden verankert wird, musst du es in den Wintermonaten nicht abbauen. Die Metallteile sind trotzdem optimal vor Rost geschützt.

Bei Regen und Schnee solltest du jedoch eine Wetterschutzplane auf dein Bodentrampolin ziehen. Auf diese Weise schützt du Sprungtuch, Rahmenabdeckung und Federn zusätzlich und verlängerst die Lebensdauer deines Trampolins.

Generell wird von der Nutzung eines Trampolins bei extremer Witterung von der Nutzung abgeraten.

Kundenbewertungen
Für das Berg Bodentrampolin verfassten bisher erst wenige Kunden Rezensionen im Internet. Daher lassen sich nur wenige Anhaltspunkte zur Meinung von Produktbesitzern finden.

In den vorhandenen Bewertungen wurden folgende positiven Aspekte genannt:

  • Die Tatsache, dass ein Sicherheitsnetz nicht erforderlich ist
  • Das optisch schöne Einfügen in das Gartenbild
  • Die Wetterbeständigkeit
  • Die gute Federung
  • Der leichte Aufbau

Die meisten Punkte stellen Vorteile von Bodentrampolinen im Allgemeinen dar. Hervorzuheben ist die anscheinend gute Verarbeitung des Produkts, die sich in der Wetterbeständigkeit und der Federung widerspiegelt. Laut eines Kunden trotzen die Federn auch Winterwetter, sodass sie nicht einmal quietschen.

Negativ beschrieben wurde die Reklamationsbearbeitung der Firma Berg. Diese sei nach Kundenmeinung zu umständlich und mit viel Schriftverkehr verbunden.

“FAQ”
Ist es notwendig, das Trampolin in einem Loch im Garten zu verankern?

Um das Berg Bodentrampolin ordnungsgemäß aufzubauen, musst du ein Loch in entsprechender Größe graben und das Trampolin dort installieren. Die Befestigung auf dem Rasen ist nicht möglich.

Ist ein Sicherheitsnetz im Lieferumfang enthalten?

Ein Sicherheitsnetz wird nicht mit dem Trampolin mitgeliefert. Jedoch kannst du ebenfalls eine Variante mit Netz im Internet kaufen.

Ein Sicherheitsnetz ist bei einem Bodentrampolin aber auch nicht zwingend notwendig, weil das Verletzungsrisiko aufgrund der niedrigen Rahmenhöhe relativ gering ist.

Wie viele Federn sind verbaut? Wie gut ist die Sprungkraft?

Das Sprungtuch des Berg Bodentrampolins wird mit 80 Goldspringfedern gespannt. Die Federn sind etwas härter eingestellt, sodass sich eine gute Sprungkraft ergibt.

Platz 7: infactory 4in1-Trampoli

Das infactory 4in1-Trampolin ist ein aufblasbares Trampolin, das sich durch seine verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten von vergleichbaren Konkurrenzprodukten abhebt.

Redaktionelle Einschätzung

Durchmesser / maximale Belastbarkeit / Rahmenhöhe / Federn

Das infactory 4in1-Trampolin besitzt einen Durchmesser von 193 cm und findet so auch in kleineren Gärten genug Platz zum Springen und Hüpfen.

Das Trampolin ist aufgrund seiner maximalen Belastbarkeit von 60 kg vor allem für Kinder geeignet. Erwachsene sollten es – wenn überhaupt – nur im Wasser als Badeinsel benutzen.

Die Sprungfläche befindet sich ein kleines Stück über dem Boden, sodass die Verletzungsgefahr beim Hinaufsteigen oder Herunterfallen relativ gering ausfällt.

Da aufblasbare Trampoline nicht aus Metallteilen wie Federn oder Stangen bestehen, wird das Verletzungsrisiko noch einmal verringert.

Lieferumfang / Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Das infactory 4in1-Trampolin wird mit Sprungtuch, Strickleiter und deutscher Anleitung geliefert.

Aufgrund der geringen Höhe benötigst du kein Sicherheitsnetz. So kannst du dein neues Trampolin direkt nach dem Aufbau benutzen. Da das Trampolin bei Nicht-Benutzung abgebaut werden sollte, ist weiterhin keine Abdeckplane erforderlich.

Für den Aufbau benötigst du jedoch eine Luftpumpe. Diese wird nicht mitgeliefert, sondern muss zusätzlich erworben werden.

Für das Trampolin sind keine Ersatzteile erhältlich.

Da das Trampolin an sich nur aus dem aufblasbaren Körper und dem Sprungtuch besteht, sind Ersatzteile vermutlich auch nicht notwendig.

Wetterbeständigkeit

Das infactory 4in1-Trampolin ist aus Kunststoff gefertigt. Da es auch im Wasser nutzbar ist, ist es beständig gegen Regen. Um das Material zu schonen, solltest du das Trampolin trotzdem keiner extremen Witterung aussetzen. Das Trampolin hat nur ein geringes Eigengewicht. Daher sollte es besonders vor Wind geschützt werden.

Aufbauzeit

Das Aufpumpen des Trampolins nimmt nur wenige bis 10 Minuten in Anspruch, abhängig davon, ob du eine elektrische oder eine Handpumpe benutzt. Um das Trampolin abzubauen, lässt du einfach die Luft raus.

Durch die kurze Auf- und Abbauzeit kannst du das Trampolin bei schlechtem Wetter oder für einen Ausflug einfach und platzsparend verstauen.

Kundenbewertungen
In knapp 50% der Kundenrezensionen wurde das infactory 4in1-Trampolin positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen, bewertet.

Die Kunden stellten folgende positiven Punkte heraus:

  • Die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten
  • Die besondere Eignung für Kinder
  • Die Möglichkeit, das Trampolin Indoor und Outdoor zu benutzen

Wir möchten vor allem die vier unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten hervorheben. Das aufblasbare Trampolin lässt sich nicht nur als Trampolin an Land und im Wasser benutzen, sondern auch als Badeinsel oder kleiner Pool im Garten. Diese Vielfältigkeit sticht gegenüber Konkurrenzprodukten hervor.

Aufgrund seiner Größe ist das Trampolin vor allem für Kinder geeignet und bringt den Kleinen jede Menge Spaß.

Negativ, mit einem oder zwei Sternen, bewerten das aufblasbare Trampolin ein Drittel der Rezensenten.

Die folgenden Kritikpunkte werden immer wieder genannt:

  • Die geringe Sprunghöhe
  • Der schwierige Aufstieg auf das Trampolin, wenn man sich im Wasser befindet
  • Die Qualität des Materials

Das infactory 4in1-Trampolin wird wie andere aufblasbare Trampoline auch aus Kunststoff hergestellt. Daher sind aufblasbare Trampoline im Gegensatz zu anderen Trampolin-Typen nicht so robust. Materialschäden können durch falsche Nutzung oder scharfe bzw. spitze Gegenstände schneller entstehen. Sollte dir eine lange Lebensdauer deines Trampolins besonders wichtig sein, schau doch mal nach einem Gartentrampolin, Bodentrampolin oder Minitrampolin.

Möchtest du das aufblasbare Trampolin vor allem im Wasser nutzen, solltest du dir darüber bewusst sein, dass andere Produktbesitzer Probleme damit hatten, über die Leiter aus dem Wasser heraus auf das Trampolin zu steigen.

Im Vergleich zu anderen Trampolin-Arten wirst du außerdem eine eher geringe Sprunghöhe erreichen.

“FAQ”
Wie groß ist die tatsächliche Sprungfläche?

Die Sprungfläche hat einen Durchmesser von 120 cm. Somit ist die Größe optimal für ein springendes Kind.

Ist das infactory 4in1-Trampolin auch für Salzwasser geeignet?

Der Hersteller spricht in seiner Produktbeschreibung lediglich von der Nutzung in Pools und in Baggerseen, also vor allem von der Eignung in Süßwasser.

Laut Kundenstimmen im Internet lässt sich das Trampolin aber auch im Meer benutzen.

Können auch Personen über 60 kg auf dem Trampolin im Wasser sitzen und davon abspringen?

Die Angabe des Herstellers zur maximalen Belastbarkeit liegt bei 60 kg. Um den optimalen Hüpfspaß genießen zu können und das Material nicht allzu sehr zu strapazieren, solltest du dich an diese Belastbarkeitsgrenze halten.

Einige Rezensenten im Internet erwähnen in ihren Kommentaren, dass sie das Trampolin trotzdem als Badeinsel für Erwachsene nutzen konnten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Gartentrampolin kaufst

Wo kann man ein Gartentrampolin kaufen?

Du findest Gartentrampoline meistens in Sportgeschäften oder Baumärkten.
Immer öfter bieten auch Discounter wie Aldi oder Norma Trampoline in bestimmten Aktionswochen an. Diese sind zwar meistens günstiger als in den herkömmlichen Läden, aber deswegen nicht immer gleich empfehlenswert.

Der erste Kaufgrund sollte auf jeden Fall nicht der Preis, sondern die Qualität des Produkts sein. Je niedriger die Qualität des Trampolins, desto höher ist die Gefahr für Verletzungen und Schäden. Trampoline lassen sich natürlich auch online bestellen. Auf diese Weise sparst du dir – je nach Größe des Trampolins – den aufwändigen Transport. Erhältlich sind Trampoline bei den gängigen Online-Shops:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • Real

Außerdem sind einige Seiten auf Trampoline spezialisiert wie Ampel 24 und Heymans. Damit du es einfacher beim Einkaufen hast, sind alle Gartentrampoline auf unserer Seite mit einem Link versehen, mit dem du direkt zu einem der genannten Shops gelangst.

Expertentipp
„Mit einem Gartentrampolin können Sie sich und ihren Kindern etwas gutes tun. Auf großen Trampolinen können Sie hervorragend die Kunst der Körperspannung und Beckenbodenaktivierung lernen. Koordination zwischen den einzelnen Körperteilen und des Rumpfes wird hier ebenso auf die Probe gestellt wie ihr Durchhaltevermögen.“
Richard NeidleinExperte für Sport- und Fitness

Welche Größe ist für ein Gartentrampolin optimal?

Welche Größe dein Gartentrampolin haben sollte, ist vor allem abhängig von der Größe deines Gartens. Für einen kleinen Garten lassen sich eher aufblasbare Trampoline oder Minitrampoline empfehlen. Diese sind unter Umständen aber nur für Kinder geeignet.

Solltest du mehr Platz im Garten besitzen, kannst du über ein Gartentrampolin oder ein Bodentrampolin nachdenken. Sie sind in verschiedenen Größen von circa drei bis fünf Meter Durchmesser erhältlich. Garten- und Bodentrampoline können dann auch von Erwachsenen genutzt werden.

Ein Trampolin mit einem Durchmesser von drei Metern ist für den Freizeitspaß normalerweise ausreichend.

Ab welchem Alter ist ein Gartentrampolin sinnvoll?

Trampolinspringen macht so gut wie jedem Kind Spaß. Ab welchem Alter ein Trampolin sinnvoll und verantwortlich ist, bleibt letztendlich immer die Entscheidung der Eltern. Wenn du dir unsicher bist, beachte in jedem Fall die Empfehlung der Hersteller.

Generell sind Kinder motorisch in der Lage auf einem Trampolin zu hüpfen, kurz nachdem sie sicher stehen können. Vor allem aufblasbare Trampoline bringen eine geringe Verletzungsgefahr mit sich und sind somit gut für Kleinkinder geeignet. Kleinkinder sollten trotzdem nicht alleine auf dem Trampolin springen und immer dabei beobachtet werden.

Gartentrampoline bringen vor allem Kindern im Schulalter viel Spaß. Mit einem Sicherheitsnetz ist das Verletzungsrisiko auch hier eher gering und die Kinder können sich richtig austoben.

Ein Trampolin eignet sich für alle. Sowie Kinder ihn zum Spielen benutzen, so können Erwachsene ihn auch für Fitness verwenden.

gartentrampolin

Die Sicherheit der Kinder steht an oberster Stelle, weswegen einige Maßnahmen wie beispielsweise ein Sicherheitsnetz getroffen werden müssen.

Wie teuer ist ein Gartentrampolin?

Die Preise variieren je nach Art des Trampolins: Sie liegen etwa zwischen 50 und 900 Euro. Jedoch schwanken die Preise auch in den jeweiligen Kategorien stark.

Aufblasbare Trampoline sind sehr einfach gehalten und somit auch die preisgünstigsten Trampoline. Sie sind meistens für unter 50 Euro erhältlich. Ausnahmen, die bis zu 100 Euro kosen können, sind eher selten.

Minitrampoline sind in der günstigsten und mittleren Preiskategorie anzusiedeln. Im Internet findest du Modelle bereits unter 50 Euro. Bessere und meist etwas teurere Geräte von Markenherstellern liegen bei einem Betrag zwischen 50 und 100 Euro.

In der teuersten Preiskategorie findest du Gartentrampoline und Bodentrampoline. Gartentrampoline sind verhältnismäßig teuer. Günstige Modelle sind bereits für unter 200 € erhältlich. Für Spitzengeräte musst du mit einem Preis von ca. 200 – 600 Euro rechnen.

Auch Bodentrampoline sind im oberen Preissegment zu finden. Günstige Bodentrampoline erhältst du unter 300 Euro. Für teurere Modelle musst mit einem Preis zwischen 300 und 900 Euro rechnen.

Auch hier lässt sich nochmal nur betonen, dass die Entscheidung für ein Trampolin nicht nur von einem günstigen Preis geleitet werden sollte. Produkte von Markenherstellern sind oft qualitativ hochwertiger und besitzen somit auch eine höhere Sicherheit und Lebensdauer.

Expertentipp
„Stellen SIe ein kleines Gartentrampolin im ca. 45°Winkel an die Wand und werfen Sie einen Ball gegen die Sprungfläche. Versuchen Sie diesen wieder zu fangen. So können Sie mit dem Trampolin, welches eigentlich zum Springen da ist, auch ihren Oberkörper und die Reaktionsfähigkeit trainieren.“
Richard NeidleinExperte für Sport- und Fitness

Wie sichert man ein Gartentrampolin gegen Wind und Wetter?

Je nach Wetterlage ist es sinnvoll, sein Gartentrampolin zusätzlich abzusichern oder abzubauen. Für den optimalen Schutz benötigst du extra Zubehör wie Bodenverankerungen oder Abdeckplanen.

Vor allem bei Sturm besteht die Gefahr, dass der Wind das Trampolin durch die Luft wirbelt. So entstehen nicht nur Schäden am eigenen und fremden Eigentum, sondern womöglich werden Passanten gefährdet.

Damit dein Trampolin auch bei starkem Sturm an Ort und Stelle bleibt, kannst du es mit speziellen Bodenverankerungen in deinem Garten befestigen. Diese Verankerungen sind meistens nicht im mitgelieferten Zubehör von Trampolinen enthalten. Sie können aber preiswert im Internet erworben werden.

Boden- und Gartentrampoline sind zwar für den Ganzjahreseinsatz gedacht, die Hersteller empfehlen trotzdem sie im Herbst abzubauen. So wird das Material geschont und die Lebenszeit deines Trampolins verlängert. Möchtest du dein Trampolin trotzdem nicht abbauen, gibt es auch die Möglichkeit, es mit einer Plane abzudecken. So wird das Material vor Regen und Schnee geschützt.

Aufblasbare Trampoline und Minitrampoline sollten bei Regen, Schnee oder Frost immer abgebaut und an einem trockenen Ort gelagert werden.

Wie belastbar ist ein Gartentrampolin?

Belastbarkeit variiert ebenfalls sehr je nach Trampolinart. Ein großer Teil der Trampoline ist mit etwa 100 kg belastbar. Aufblasbare Trampoline sind vor allem für Kinder konzipiert. Daher liegt ihr Maximalgewicht zwischen 40 und 60 kg. Somit können ein oder zwei Kinder gleichzeitig hüpfen.

Minitrampoline bieten generell nur Platz für eine Person. Die Belastbarkeit liegt hier bei ungefähr bei 100 kg. Bei Boden- und Gartentrampolinen gehen die Angaben der Hersteller je nach Trampolin weit auseinander. Während einige Modelle nur bis 80 kg belastet werden sollen, sind andere sogar bis 160 kg belastbar.

Vor dem Kauf eines Trampolins lohnt sich auf jeden Fall ein Blick auf die Gewichtsangabe. Die Belastbarkeit sollte unbedingt auf dich und deine Bedürfnisse abgestimmt sein.

Gartentrampolin-Kinder

Dieses Gartentrampolin beweist hohe Belastbarkeit. Hier können gleich mehrere Kinder gleichzeitig springen und gemeinsam Spaß haben. Quelle: kamazoo / pixabay.com

Wie baue ich ein Gartentrampolin auf?

Je nachdem für welches Trampolin du dich entschieden hast, musst du dich mehr oder wenig intensiv mit dem Aufbau auseinandersetzen. Genaue Angaben zum Aufbau liefern die Anleitungen der Hersteller. Hier findest du einen groben Überblick darüber, wie die verschiedenen Trampoline aufgebaut werden.

Aufblasbare Trampoline werden mithilfe einer elektrischen Luftpumpe innerhalb weniger Minuten mit Luft gefüllt und sind sofort einsatzbereit.

Um dein neues Minitrampolin nutzen zu können, musst du lediglich die Beine an das fertig gespannte Sprungbrett montieren und schon kann es losgehen.

Der Aufbau von Gartentrampolinen und Bodentrampolinen bedarf einige Stunden Zeit und mindestens zwei Personen. Bei beiden Arten müssen die Rahmen zusammengebaut und die Sprungfedern daran befestigt werden. Anschließend wird das Sprungtuch zwischen den Federn gespannt. Bevor dein Gartentrampolin genutzt werden kann, müssen noch das Sicherheitsnetz sowie die Einstiegsleiter angebracht werden. Gartentrampoline werden in ein hierfür vorbereitetes 1 m tiefes Loch gestellt.

Wie sicher ist ein Gartentrampolin?

Wie bei anderen sportlichen Bewegungen und Aktivitäten mit Geräten besteht auch beim Trampolinspringen ein potenzielles Verletzungsrisiko. Solange die Hinweise der Hersteller zu den Sicherheitsvorkehrungen (Belastungsmaximum, Anzahl der Personen, etc.) eingehalten werden, ist dieses Risiko nicht allzu hoch einzustufen.

Besonders bei Gartentrampolinen trägt die Nutzung des Sicherheitsnetzes dazu bei, dass niemand vom Trampolin stürzen kann. Während Kinder auf dem Trampolin spielen, sollte immer ein Erwachsener die Situation im Blick haben, da es vorkommen kann, dass kleinere Unfälle bei zu wildem Toben entstehen.

Entscheidung: Welche Arten von Gartentrampoline gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich sind vier verschiedene Trampolintypen für den Gebrauch im Garten sinnvoll. Dazu gehören:

  • Gartentrampoline
  • Bodentrampoline
  • Aufblasbare Trampoline und
  • Minitrampoline

Welches Trampolin am besten für dich geeignet ist, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Wie viel Platz steht in deinem Garten zur Verfügung? Wer soll auf dem Trampolin hüpfen und toben? Wie viel Zeit möchtest du für Aufbau und Pflege investieren?

Um dir die Auswahl des richtigen Trampolins zu erleichtern, findest du im Folgenden eine Übersicht der verschiedenen Outdoor-Trampoline. Wir stellen dir darin die oben genannten Typen vor und gehen auf die jeweiligen Vor- und Nachteile ein.

Was ist ein Gartentrampolin und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Gartentrampoline sind wohl die bekanntesten Outdoor-Trampoline und in vielen Gärten zu finden. Mit ihrer großen Sprungfläche bieten sie viel Spaß für Groß und Klein.

Gartentrampoline bieten eine größere Sprungfläche als Indoor-Trampoline und sind in vielen verschiedenen Größen erhältlich.

Auf einer Sprungfläche von 3 – 5 m ist genug Platz zum Toben und für sportliche Übungen wie Saltos. Theoretisch können große Trampoline von mehreren Personen gleichzeitig benutzt werden. Wegen zu hoher Verletzungsgefahr wird davon aber abgeraten.

Aufgrund seiner Standfestigkeit und hohen Belastbarkeit bieten Gartentrampoline Spaß für Kinder und Erwachsene.

Vorteile

  • Ganzjährig nutzbar
  • Viele verschiedene Größen
  • Hohe Belastbarkeit

Nachteile

  • Längerer Aufbau
  • Hohe Einstiegshöhe

Die Sprungfläche ist auf Ständern in Höhe von ca. 1 m angebracht. Um diesen hohen Einstieg zu erleichtern, sind im Zubehör meistens kleine Leitern enthalten. Ein Sicherheitsnetz schützt vor dem Herunterfallen vom Trampolin. Durch die gepolsterte Randabdeckung werden Verletzungen an den Stahlfedern vermieden.

Der Aufbau eines Gartentrampolins nimmt einige Zeit in Anspruch, da nach Montieren des Rahmens und der Federn auch die Sprungmatte selbst gespannt werden muss. Außerdem sind für den Aufbau mindestens zwei Personen notwendig.

Obwohl ein Gartentrampolin generell das ganze Jahr über genutzt werden kann, empfehlen viele Hersteller das Trampolin im Herbst abzubauen. So wird das Material geschont und ist langlebiger. Alternativ schützt eine Abdeckplane vor Regen und Schnee.

Was ist ein Bodentrampolin und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Wer Wert auf ein optisch ansprechendes Erscheinungsbild legt und trotzdem am Hüpfspaß nicht sparen möchte, fährt mit einem Bodentrampolin genau richtig. Das Bodentrampolin steht dem Gartentrampolin in nichts nach und integriert sich dazu noch optimal in deinen Garten.

Bodentrampoline sind den Gartentrampolinen in einigen Aspekten sehr ähnlich. Sie sind ebenfalls in verschiedenen Größen erhältlich und bieten durch ihre große Hüpffläche Spaß für Kinder und Erwachsene.

Der große Unterschied zwischen den beiden Trampolinarten ist die Höhe des Gerüsts. Das Sprungtuch des Gartentrampolins liegt in Höhe von ca. 1 m. Das Sprungtuch des Bodentrampolins befindet sich hingegen nur knapp über dem Boden. Selbst wenn mal etwas schief geht: Bei einem kleinen Sturz ist das Verletzungsrisiko auch ohne Sicherheitsnetz sehr gering. Außerdem ist das Trampolin sehr leicht zugänglich.

Vorteile

  • Ganzjährig nutzbar
  • Geringe Verletzungsgefahr
  • Optisch ansprechend
  • Hohe Belastbarkeit

Nachteile

  • Aufwändiger Aufbau

Weiterhin integriert sich das Bodentrampolin durch das niedrige Sprungtuch optisch dezent in deinen Garten.

Der Aufbau eines Bodentrampolins ist eher aufwändiger. Vor dem eigentlichen Aufbau muss zunächst ein Loch im Garten vorbereitet werden, in das der Rahmen des Trampolins später gestellt werden kann.

Bodentrampoline müssen im Winter in der Regel nicht abgebaut werden. Eine Abdeckplane ist zum Schutz ausreichend.

Was ist ein aufblasbares Trampolin und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Aufblasbare Trampoline sind perfekt für Familien mit kleinen Kindern. Sie sind einfach gehalten und verfügen über eine kleine Sprungfläche. So steht den ersten Sprungerfahrungen der Kleinsten nichts mehr im Wege.

Aufblasbare Trampoline bestehen aus Kunststoff und lassen sich ähnlich wie ein Schlauchboot aufblasen. Das Sprungtuch wird mit einer Kordel eingeflochten.

Diese Trampoline besitzen keinen Metallrahmen, sodass die Verletzungsgefahr besonders niedrig ist. Außerdem erreicht man bei Benutzung eher geringere Sprunghöhen. Daher sind aufblasbare Trampoline besonders für kleinere Kinder geeignet.

Erwachsene können ein aufblasbares Trampolin nicht nutzen, da die Größen meistens auf Kinder zugeschnitten sind und die Belastbarkeit eher gering ist.

Vorteile

  • Platzsparend
  • Schneller Auf- und Abbau
  • Geringe Verletzungsgefahr

Nachteile

  • Geringe Belastbarkeit
  • Niedrige Sprunghöhe

Aufblasbare Trampoline sind blitzschnell aufgebaut. In wenigen Minuten ist der Corpus aufgeblasen. Genauso schnell lässt sich das Trampolin abbauen und anschließen sehr platzsparend verstauen.

Um das Material zu schonen, sollten aufblasbare Trampoline bei schlechten Wetterbedingungen abgebaut werden.

Viele Modelle verfügen über Strickleitern an der Seite, sodass das Trampolin auch im Wasser genutzt werden kann.

Was ist ein Minitrampolin und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Für wen sich ein großes Trampolin nicht lohnt, kann wunderbar auf ein Minitrampolin zurückgreifen. Trotz der kleinen Sprungfläche können Kinder und Erwachsene sich austoben und verschiedene Sprünge üben.

Minitrampoline sind sowohl für Indoor als auch für Outdoor geeignet. Aufgrund ihrer kleinen Größe passen sie in jeden Garten. Auch beim Verstauen sind sie sehr platzsparend.

Obwohl Minitrampoline nicht besonders groß sind, sind sie relativ belastbar. Kinder wie Erwachsene können hier Freude am Springen haben.

Vorteile

  • Platzsparend
  • Für Indoor und Outdoor geeignet
  • Schneller Aufbau

Nachteile

  • Nicht wetterfest, Kleine Sprungfläche

Bevor du dein Minitrampolin ausprobieren kannst, musst du lediglich die Beine anschrauben. Der Aufbau nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Ein Minitrampolin kann zwar draußen genutzt werden, ist aber nicht wetterfest. Daher solltest du es nach Benutzung trocken verstauen.

Gartentrampolin-Mädchen

Falls du nicht genügend Platz für ein großes Gartentrampolin hast, wirst du mit einem Minitrampolin ebenfalls glücklich sein. Das Mädchen auf dem Bild verrät mit ihrem breiten Grinsen, welche Freude sie auf dem Minitrampolin empfindet. Ein Minitrampolin eignet sich außerdem sehr gut für die allgemeine Fitness und ist somit auch für Erwachsene geeignet. Quelle: Riala / pixabay.com

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Gartentrampoline vergleichen und bewerten

Im folgenden Abschnitt zeigen wir dir, welche Faktoren bei der Auswahl deines Outdoor-Trampolins eine Rolle spielen können. Dadurch wird dir die Entscheidung leichter fallen, ob sich ein bestimmtes Trampolin für dich eignet oder nicht.

Anhand folgender Faktoren kannst du Trampoline vergleichen und bewerten:

  • Durchmesser
  • Maximale Belastbarkeit
  • Rahmenhöhe
  • Lieferumfang
  • Wetterbeständigkeit
  • Aufbauzeit
  • Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Im jeweiligen Abschnitt erklären wir dir, was unter dem einzelnen Kaufkriterium zu verstehen ist und wie du es bei deiner Suche nach dem besten Trampolin nutzen kannst.

Durchmesser

Die Angabe des Durchmessers steht für die Größe des gesamten Trampolins. Daraus kannst du ableiten, wie viel Platz du letztendlich für das Aufstellen des Trampolins benötigst.

Bevor du dich auf die Suche nach einem passenden Gartentrampolin begibst, solltest du dir Gedanken darüber machen, wie viel Platz in deinem Garten zur Verfügung steht. Trampoline sind in sehr vielen unterschiedlichen Größen erhältlich. Daher lohnt sich das genaue Ausmessen des vorgesehenen Platzes.

Für kleinere Gärten sind aufblasbare Trampoline und Minitrampoline mit einem Durchmesser von ca. 1 m ideal. Sie nehmen wenig Raum ein und sollten sie doch einmal im Weg stehen, können sie blitzschnell abgebaut werden.

Gartentrampoline und Bodentrampoline sind mit Durchmessern von ca. 2,5 – 5 m erhältlich. Um einen dieser Trampolin-Typen aufstellen zu können, benötigst du also relativ viel verfügbaren Platz.

Die Frage, wie groß ein Trampolin letztendlich sein sollte, ist schwer zu beantworten, weil dies stark abhängig von deinen Bedürfnissen ist. Jedoch lässt sich sagen, dass ein Durchmesser von 3 Metern normalerweise für den Freizeitspaß völlig ausreichend ist.

Wenn du keine Platzprobleme hast und die Größe eher ein nachrangiges Kriterium für dich darstellt, kannst du dich gut an der maximalen Belastbarkeit orientieren. Sie macht beispielsweise Aussagen darüber, ob Erwachsene oder auch mehrere Personen das Trampolin nutzen können. Allgemein lässt sich jedoch sagen: Je größer der Durchmesser, desto größer die Sprungfläche, desto größer die Belastbarkeit.

Maximale Belastbarkeit

Die maximale Belastbarkeit ist neben der Größe deines Trampolins das wichtigste Auswahlkriterium. Sie sollte in jedem Fall auf die Personen, die das Trampolin benutzen, abgestimmt sein.

Die maximale Belastbarkeit eines Trampolins sollte nicht überschritten werden. Ansonsten ist es möglich, dass sich das Sprungtuch zu weit dehnt und der Nutzer auf den Boden gelangt. Außerdem dehnen sich auch die Federn weiter als vorgesehen und verschleißen schneller.

Die Maximalbelastung unterscheidet sich je nach Modell. Auch bei gleich großen Trampolinen können Hersteller unterschiedliche Belastungen festlegen. Du findest sie problemlos in den Herstellerangaben jedes Trampolins. Grundsätzlich sind die meisten Trampoline bis etwa 100 kg belastbar.

Aufblasbare Trampoline sind vor allem für Kinder konzipiert. Daher liegt ihr Maximalgewicht zwischen 40 und 60 kg. Somit können ein oder zwei Kinder gleichzeitig hüpfen.

Minitrampoline bieten generell nur Platz für eine Person. Die Belastbarkeit liegt hier bei ungefähr bei 100 kg.

Bei Boden- und Gartentrampolinen gehen die Angaben der Hersteller je nach Trampolin weit auseinander. Während einige Modelle nur bis 80 kg belastet werden sollen, sind andere sogar bis 160 kg belastbar.

Überleg dir vor dem Kauf: Wer soll das Trampolin regelmäßig benutzen? Nur Kinder oder auch Erwachsene? Gibt es Besuch, der das Trampolin ebenfalls ab und zu nutzt? Wie viele Springer sollen gleichzeitig hüpfen können?

Rahmenhöhe

Eine gewisse Rahmenhöhe ist für den Hüpfspaß unabdinglich. Jedoch stellt eine zu hohe Sprungfläche auch eine potenzielle Verletzungsquelle dar.

Einerseits muss die Höhe – ob mit oder ohne Leiter- zuerst überwunden werden, um auf die Sprungfläche zu gelangen. Vor allem für Kinder kann das eine Herausforderung darstellen. Andererseits wäre der Fall recht tief, falls du vom Trampolin stürzen solltest.

Die niedrigste Rahmenhöhe besitzen Bodentrampoline und Minitrampoline. Sie sind daher leicht zu betreten. Selbst wenn du von diesen Trampolinen fallen solltest, ist der Sturz nur minimal tiefer als vom Boden aus.

Aufblasbare Trampoline haben zwar keinen Rahmen, die Höhe der Sprungfläche lässt sich trotzdem mit der der anderen Trampolin-Typen vergleichen. Die Höhe von aufblasbaren Trampolinen ist ebenfalls nicht sehr hoch und das Springen damit sicher.

Gartentrampoline besitzen die höchste Rahmenhöhe. Um den Einstieg zu erleichtern, kannst du eine passende Leiter verwenden. Diese ist manchmal schon im Zubehör des Trampolins enthalten. Damit das Springen auf dem Trampolin auch in Höhe von ca. 1 m noch sicher ist, sollte unbedingt ein Sicherheitsnetz verwendet werden!

Lieferumfang

Vor dem Kauf solltest du darauf achten, welches Zubehör mit deinem Trampolin mitgeliefert wird. Je nach Typ und Modell könnte es notwendig sein, dass du noch weitere Zubehörteile hinzukaufen musst. Vorteil an einem Komplettset ist, dass dein Trampolin nach dem Aufbau direkt einsatzbereit ist.

Gerüst und Randabdeckung gehören zur Grundausrüstung eines Trampolins und sollten immer im Lieferumfang enthalten sein. Bei einigen minderwertigen Trampolinen kann es vorkommen, dass keine Randabdeckung mitgeliefert wird. Da sich die Nutzer so leicht an den Federn verletzen können, sollte ein Trampolin ohne Randabdeckung auf keinen Fall genutzt werden.

Ein Sicherheitsnetz sollte bei Gartentrampolinen immer mitgeliefert werden, da die Verletzungsgefahr ansonsten zu hoch ist. Außerdem könnte eine Leiter den Aufstieg auf das Sprungtuch erleichtern. Diese ist aber oft nicht im Set enthalten und muss bei Bedarf separat gekauft werden.

Bei Gartentrampolinen ist ein Sicherheitsnetz nicht zwingend notwendig, daher wird es meistens nicht mitgeliefert. Sicherheitsnetze werden für aufblasbare Trampoline oder Minitrampoline nicht benötigt.

Abdeckplanen schützen zusätzlich vor Wind und Wetter. Wenn du möchtest, dass dein Trampolin optimal geschützt ist, solltest du darauf achten, ob eine Abdeckplane im Zubehör enthalten ist.

Wetterbeständigkeit

Nicht alle Arten von Outdoor-Trampolinen solltest du bei Wind und Wetter im Garten stehen lassen, da das Material stark verschleißen kann und das Trampolin somit nicht mehr nutzbar ist.

Legst du besonderen Wert auf Wetterbeständigkeit? Möchtest du dein Trampolin nicht bei jedem Schauer abbauen müssen? Dann sind Garten- oder Bodentrampoline die richtige Wahl für dich.

Gartentrampoline und Bodentrampoline sind speziell für den Einsatz im Freien konzipiert und können ganzjährig benutzt werden. Durch die Verarbeitung von Edelstahl und die Abdeckung der Federn trotzen sie Regen und Schnee. Mithilfe von speziellen Bodenverankerungen bleiben Garten- und Bodentrampoline auch bei stärkeren Stürmen an Ort und Stelle.

Trotzdem empfehlen die meisten Hersteller, auch Boden- und Gartentrampoline den Winter über abzubauen, um Materialschäden und Verschleiß vorzubeugen.

Wenn es dir nichts ausmacht, dein Trampolin nach Benutzung immer wieder abzubauen und im Trockenen zu lagern, kommt auch ein aufblasbares Trampolin oder ein Minitrampolin für dich in Frage.

Gartentrampolin

Besonders Garten- und Bodentrampoline gelten als besonders wetterfest. Es wird jedoch trotzdem empfohlen sie im Winter abzubauen. Kleinere Versionen beispielsweise fürs Training eignen sich auch Indoor.

Aufbauzeit

Je nach Trampolin-Typ variiert die Aufbauzeit stark von wenigen Minuten bis zu mehreren Stunden. Da der Aufbau nicht so schnell wiederholt werden muss, sind auch längere Aufbauzeiten keine großen Zeitfresser.

Wie im Ratgeber bereits beschrieben benötigst du nur etwa 10 Minuten, um aufblasbare Trampoline und Minitrampoline aufzubauen. Bis du auf deinem neuen Gartentrampolin springen kannst, vergehen etwa 1 1/2 bis 2 Stunden. Die Aufbauzeit eines Bodentrampolins nimmt etwa gleich viel Zeit in Anspruch. Allerdings muss noch mehr Zeit einberechnet werden, um das Loch im Boden vorzubereiten.

Je nachdem wie viel Aufwand und Zeit du in dein neues Trampolin investieren möchtest, ist ein kleineres oder größeres Trampolin optimal für dich.

Es ist hilfreich, eine zweite Person bei dem Aufbau dabei zu haben.

Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Da du nicht nur Zeit, sondern auch Geld in dein Trampolin investierst, solltest du unbedingt darauf achten, ob du einzelne Ersatzteile deines Trampolins nachkaufen kannst. Es wäre ja sehr ärgerlich, wenn du wegen einem einzigen defekten Bauteil das ganze Trampolin nicht mehr nutzen könntest.

Um die Sicherheit deines Gartentrampolin zu gewähren, solltest du es regelmäßig warten. Das heißt: Du kontrollierst alle Teile auf mögliche Mängel oder Verschleiß. Besonders das Sprungtuch und die Federn sind nach einiger Zeit von Verschleiß betroffen. Falls du Mängel findest, benötigst du die passenden Ersatzteile.

Viele Hersteller bieten Hotlines an, bei denen du das passende Zubehör auch Jahre nach dem Kauf noch nachfordern kannst. So gehst du sicher, dass du auch auf jeden Fall das richtige Teil geliefert bekommst. Teile anderer Hersteller sollten nicht unbedingt zur Ausbesserung benutzt werden, da die Gefahr besteht, dass sie nicht optimal passen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Gartentrampolin

Welche Spiele und Übungen für Trampoline gibt es?

Um für ein wenig Abwechslung beim Trampolinspringen zu sorgen, gibt es verschiedene Kinderspiele, die Geschicklichkeit und Körperbeherrschung der Kleinen weiter fördern:

  • Luftballonspiel
  • Geschicklichtkeitsspiele (z.B. das Nachahmen von bestimmten Bewegungen)
  • Gehirnjogging mit „Ich packe meinen Koffer“ (anstatt sich Wörter zu merken, müssen Bewegungen wiederholt werden)
  • Spiele mit Bällen
  • Seilchenspringen

Auf so gut wie jedem Trampolin lassen sich außerdem einige kleine sportliche Übungen durchführen:

  • Wippen und Laufen
  • Kniehebelauf (während des Laufens werden die Knie nach oben gezogen)
  • Anfersen (während des Laufens werden die Fersen an den Hintern geschlagen
  • Hüpfen
  • Hüpfen mit Anhocken (während des Hüpfens in die Hocke gehen)

Wie viele Kalorien verbraucht man auf dem Trampolin?

Der Kalorienverbrauch ist natürlich stark abhängig von der Größe, dem Gewicht, der sportlichen Verfassung und anderen Faktoren der trainierenden Person. In Büchern zum Thema Abnehmen mit dem Trampolin werden etwa 750 verbrannte Kalorien pro Stunde auf dem Trampolin angegeben. Zum Vergleich: Während einer Stunde Joggen verbrennt man ca. 500 Kalorien.

Ist Trampolin springen gut für die Gesundheit?

Trampolinspringen fördert verschiedene körperliche Komponenten und wirkt sich somit positiv auf die Gesundheit aus. Der Wechsel von Be- und Entlastung stärkt Muskeln, Sehnen, und Bändern. Außerdem fördert Trampolinspringen den Gleichgewichtssinn, die Körperstabilität und die Balance.

Das Training hat positive Auswirkungen auf die körperliche Fitness und steigert die Kondition. Die Gelenke werden durch die weichen Bewegungen weniger stark belastet als beispielsweise beim Joggen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.zeitenschrift.com/trimilin-trampolin


[2] https://trampolin-profi.de/blog/trampolinspringen-ist-das-perfekte-fitness-training-neue-ace-studie-2016/


[3] https://www.bellicon.com/de_de/news/news-and-events/studie-fettvebrennung-minitrampolin-laufen

Bildquelle: pixabay.com / Skitterphoto

Bewerte diesen Artikel


18 Bewertung(en), Durchschnitt: 3,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von fitforbeach.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

One Comment

  1. […] der hüpfenden Kinder sollte in jedem Fall gewährleistet werden, weshalb ein Sprungnetz bei Gartentrampolinen verwendet werden sollte. Auch weiteres Zubehör für das Trampolin wie eine Leiter, eine […]

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.