Willkommen bei unserem großen Badekappe Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Badekappen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Badekappe zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Badekappe kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Badekappen können vor Krankheitserregern und Verletzungen schützen, die Haare während des Schwimmens trocken halten und den Wasserwiderstand für Wettkampfschwimmer verringern.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen den verschiedenen Materialien, wie Latex, Gummi, Silikon, Stoff, Neopren und Plastik, welche alle verschiedene Eigenschaften haben. Der Anwendungsbereich der Badekappe gibt Auskunft, welches Material du wählen solltest.
  • Vor allem Badekappen aus Silikon eignen sich besonders gut, da sie hautverträglich, elastisch und langlebig sind. Auch Spitzensportler greifen meist zu Silikon Badehauben, weil diese sehr geringen Wasserwiderstand haben.

Badekappe Test: Das Ranking

Platz 1: Aquaspeed Bademütze

Die sportliche Badekappe von Aquaspeed besteht aus Silikon und hat eine hohe Elastizität, was einen Tragekomfort garantiert. Aquaspeed Produkte, wie die Aquaspeed Bademütze differenzieren sich vor allem durch ihren Komfort und ihre Langlebigkeit.

Die Aquaspeed Badekappe ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich, deshalb ist mit Sicherheit für jeden die richtige dabei.  Bisherige Kunden loben vor allem den guten Sitz, die gute Qualität und ebenfalls den ausreichenden Platz für lange Haare.

Platz 2: PI-PE Silikon Badekappe für Kinder

Die Kinder Badekappe aus Silikon von PI-PE kommt in sehr coolen knalligen Farben und mit Hai-Design. Sie bietet ein angenehmes Tragegefühl und sorgt durch den engen Sitz für eine Verringerung des Wasserwiderstandes.

Laut Anbieter ist die Badekappe zu 100% aus Silikon und dadurch antiallergen und wasserdicht. Diese Badekappe zeichnet laut bisherigen Kunden ihre hohe  Qualität und das coole Design aus.

Platz 3: #DoYourSwimming Stoff Badekappe für Erwachsene und Jugendliche

Die #DoYourSwimming Badekappe aus dem Stoff Lycra bietet vor allem Schnorchlern und Tauchern Schutz vor Sonneneinstrahlung und Sonnenbrand. Durch den leichten, wasserdurchlässigen Stoff ist das Auf- und Absetzen sehr einfach.

Zufriedene Kunden berichten, dass vor allem die Passform und die Qualität sehr gut ist. Weiters wird auch die einfache Handhabung gelobt, da die Kappe im Gegensatz zu Gummikappen sehr einfach anzuziehen ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Badekappe kaufst

Was ist eine Badekappe?

Eine Badekappe ist eine Kopfbedeckung, die beim Schwimmen Haare und Ohren schützt. Je nach Anwendungsbereich sind Badekappen in verschiedenen Materialien und Formen erhältlich, wobei es auch eine Vielzahl an Farben und Designs gibt.

Schwimmer

Beim Schwimmen hält die Badekappe Haare und Ohren trocken und verringert den Wasserwiderstand. (Bildquelle: pixabay.com / Free-Photos)

Warum sollte ich eine Bademütze beim Schwimmen verwenden?

Warum du eine Badekappe verwenden solltest? Dafür gibt es eine Reihe von Gründen. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass Badehauben Haare trocken halten und vor Chlor oder auch Salzwasser schützen.

Weiters kann eine Schwimmkappe zum Schutz für die Ohren verwendet werden. Viele Swimmingpools können eine wahre Brutstätte für Krankheitserreger sein, da die Ohren empfindlicher als zum Beispiel die Haut ist, kann durch eine Badekappe vorgesorgt werden.

Vor allem im Wassersportbereich ist eine Badekappe nahezu unumgänglich. Sei es bei Wasserballsportarten als Ohrenschutz mit Hartplastikschalen oder zur Identifikation der Spieler, als auch beim Wettkampfschwimmen zur Reduzierung des Wasserwiderstandes.

Mithilfe einer Badekappe können Wettkampfschwimmer einige Zehntel- oder sogar Hundertstelsekunden herausholen.

Darüber hinaus kann eine Badekappe auch ein echten Hingucker sein. Die vorhandene Vielfalt an Designs bietet etwas für jeden Geschmack. Badekappen mit auffälligen Farben, im Retro-Design oder auch mit einer integrierten Haiflosse lassen keine Wünsche übrig.

Was kostet eine Badehaube?

Eine Badehaube ist in vielen Variationen erhältlich, daher können die Preise für eine Badekappe stark variieren. Eine Schwimmkappe kann demnach durchschnittlich zwischen ein paar Cent und bis zu 40 Euro kosten. Ausschlaggebend ist dabei die Marke, das Material und das Design.

Aufgrund der stark variierenden Preisen werden die verschiedenen Arten von Badekappen in der folgenden Tabelle nochmals bezüglich ihrer Kosten analysiert.

Material Durchschnittlicher Preis
Latex 1 – 3 €
Gummi bis zu 30 €
Stoff 8 – 20 €
Silikon 5 – 15 €
Neopren 25 – 40 €
Plastik 0,10 – 2 €

Wo kann ich eine Schwimmkappe kaufen?

Du kannst eine Badekappe sowohl im Einzelhandel, als auch online erwerben. Solltest du dich für den Einzelhandel entscheiden, sind Sportfachgeschäfte dein Ansprechpartner.

Wenn du dich für das Internet entscheidest, haben wir dir einige Plattformen, die Badekappen im Sortiment führen, zusammengesucht.

Online werden zurzeit über folgende Plattformen Badekappen angeboten:

  • amazon.de
  • sportscheck.com
  • decathlon.de
  • sport-thieme.de
  • real.de

Was ist bei einer Badekappe zu beachten?

Bevor du eine Badekappe kaufst, solltest du dir im Klaren sein, wofür du die Schwimmkappe verwenden willst, sei es aus gesundheitlichen, sportlichen oder modetechnischen Gründen.

Wenn du die Bademütze zum Sport verwendest, solltest du eher zu einer engen Silikon-Badekappe greifen, weil diese fest sitzen, jedoch trotzdem bequem sind. Bei gesundheitlichen Gründen, ist es wichtig eine Badekappe zu erwerben, die über die Ohren reicht und wasserdicht ist.

Je nachdem wie du dich entscheidest, sollte die ausgewählte Badekappe gut und angenehm sitzen.

Entscheidung: Welche Arten von Badekappen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen diesen Arten von Badekappen:

  • Latex Badekappe
  • Gummi Badekappe
  • Stoff Badekappe
  • Silikon Badekappe
  • Neopren Badekappe
  • Plastik Badekappe

Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit wollen wir dir helfen, die für dich am besten geeignete Badekappe zu finden.

Was zeichnet eine Schwimmhaube aus Latex aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Badekappen aus Latex sind hoch elastisch, luft- und wasserdicht. Latex ist ein Naturprodukt, das aus dem sogenannten Gummibaum gewonnen wird. Aufgrund des einfachen Herstellungsprozesses sind Latex Schwimmkappen günstig und in allen Farben erhältlich.

Vorteile
  • Günstig
  • Gute Passform
  • Luft- und Wasserdicht
  • Geringer Wasserwiderstand
Nachteile
  • Hitzeempfindlich
  • Reißt leicht
  • Kein Kontakt mit fettigen Substanzen

Badehauben aus Latex können einfach mit klarem Wasser ausgespült werden und verlangen keine aufwendige Reinigung.

Was zeichnet eine Badekappe aus Gummi und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Badekappen aus Gummi werden aus Kautschuk hergestellt und sind meist modische Accessoires. Das wohl bekannteste und beliebteste Design ist eine Gummi Bademütze mit aufgeklebten Gummiblumen. Manchmal findet man sie auch mit Kinnband zur Fixierung.

Vorteile
  • Modischer Hingucker
  • Wasserdicht
Nachteile
  • Teurer
  • Optik vor Nutzen
  • Meist suboptimale Passform

Badekappen aus Gummi müssen nach dem Benutzen, gut ausgeschüttelt werden und zum Trocknen gelegt werden. Damit sie auch wirklich trocken wird sollte sie während dem Trocknen nochmals ausgeschüttelt werden, da sich noch Wassertropfen zwischen den Blumen befinden können.

Was zeichnet eine Badehaube aus Stoff und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Badekappen aus Stoff werden aus zwei verschiedenen Materialien und in zwei verschiedenen Verarbeitungen hergestellt. Die Badekappe aus Lycra ist sehr elastisch und passt sich jeder Kopfform gut an. Die Badekappe aus Polyester trocknet sehr rasch aufgrund ihrer feuchtigkeitsabgebenden Funktion.

Vorteile
  • Schutz vor Spritzwasser
  • Pflegeleicht
  • Lange Lebensdauer
Nachteile
  • Wasserdurchlässig
  • Schlechter Halt

Was zeichnet eine Badekappe aus Silikon und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine Badekappe aus Silikon wird durch einen synthetischen Prozess aus Sand und Kohle hergestellt. Grundsätzlich sind Silikon Schwimmkappen eine gute Wahl, da sie hautverträglich, weich und wasserabweisend sind. Weiters sind sie perfekt für das ganze Jahr, sie können sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden.

Vorteile
  • Langlebig und Robust
  • Pflegeleicht
  • Sehr geringer Wasserwiderstand
Nachteile
  • Anschaffung teurer als Latex
  • Reißt leicht
  • Schwere Handhabung

Badehauben aus Silikon haben in der Regel eine lange Lebensdauer und werden deswegen heutzutage vorwiegend verwendet. Auch für lange Haare bietet eine Badekappe aus Silikon genügend Platz.

So wie die Badekappe aus Latex bietet die Silikon Bademütze einen sehr geringen Wasserwiderstand, weshalb sie auch vor allem von Leistungssportlern bevorzugt wird.

Was zeichnet eine Schwimmkappe aus Neopren und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine Badekappe aus Neopren ist vor allem für kältere Gewässer geeignet und wird oft von Extremsportlern, Triathleten und Surfern verwendet. Neopren Bademützen bestehen aus aufgeschäumten Gummi, der bei Kälte die Wärme am Körper hält, isoliert und das Eindringen von Wasser verhindern kann.

Vorteile
  • Wasserabweisend
  • Hält Wärme am Körper
  • Isolierend
Nachteile
  • Für wärmere Regionen ungeeignet
  • Unbequem
  • Unelastisch

Was zeichnet eine Badekappe aus Plastik und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Badekappen aus Plastik werden auch als Duschhauben bezeichnet. Durch die sehr einfache Herstellung sind Plastik Badehauben sehr günstig. Es wird einfach ein Gummiband in ein rundes Stück Plastik genäht oder geschweißt.

Badehauben aus Plastik werden grundsätzlich zum Trockenhalten der Haare unter der Dusche verwendet. Beim Schwimmen und Baden erfüllen sie jedoch nicht ihren Zweck.

Vorteile
  • Günstig
  • Hält Haare trocken
Nachteile
  • Kurze Lebensdauer
  • Zum Schwimmen ungeeignet

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Badehauben vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Badekappen gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Modell zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Material
  • Größe
  • Farbe
  • Elastizität
  • Ohrenschutz
  • Für lange Haare
  • Reinigung und Pflege

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Modell anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Material

Eines der wichtigsten Kriterien ist wohl das Material der Badekappe, dieses bestimmt darüber, wie die Badehaube sitzt und auch was ihre Eigenschaften sind.

Wie oben schon erwähnt gibt es Badekappen in einigen Ausführungen, diese umfassen:

  • Latex
  • Gummi
  • Stoff
  • Silikon
  • Neopren
  • Plastik

Diese Materialien bringen alle eigene Eigenschaften mit sich. Manche sind besonders flexibel und manche sind wasserundurchlässig. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du das richtige Material für dein geplantes Einsatzgebiet der Badekappe wählst.

Ein weiterer Aspekt, bei der Wahl des Materials für Badekappen ist die Lebensdauer. Einige der Stoffe können schneller als andere rissig werden und auch zur Gänze zerreißen, wobei Andere sehr langlebig und robust sind.

Größe

Badekappen werden hauptsächlich in Einheitsgrößen hergestellt. Durch die Flexibilität passt sich die Schwimmkappe gut an die Kopfform an. Diese Einheitsgrößen werden für Kinder und Erwachsene angeboten.

Farbe

Schwimmkappen sind in einer Vielzahl an Farben, Designs und Formen erhältlich. Von Piraten- oder Bandanadesigns, bis zu Badehauben mit integrierter Haifischflosse sind mittlerweile keine Ausnahmen mehr.

Eine weitere Ausführung sind individuell bedruckte Badehauben, wie zum Beispiel mit dem eigenen Namen oder dem Teamnamen darauf.

Elastizität

Die Elastizität der Schwimmhaube ist essentiell für den Tragekomfort. Badekappen aus Silikon und Latex zum Beispiel sind durch ihre elastische Eigenschaft viel bequemer als Badehauben aus Neopren.

Ein weiterer Grund für die Wichtigkeit der Elastizität ist die Ausdauer und Haltbarkeit der Badehaube.

Umso elastischer das Material, umso langlebiger kann die Badekappe sein.

Ohrenschutz

Hast du vor die Badehaube für Mannschaftssportarten zu verwenden? Gerade bei Mannschaftssportarten sind die Ohren sehr gefährdet. Der Ohrenschutz hilft Sportlern die Ohren vor Verletzungen und ebenso vor gesundheitlichen Problemen zu schützen.

Vor allem der gesundheitliche Aspekt ist für viele sehr wichtig, da durch das ständige Wasser im Ohr es schnell einmal zu einer Mittelohrentzündung kommen kann. Badekappen schützen durch die wasserabweisende bzw. durch die wasserundurchlässige Eigenschaft vor dieser und anderen Krankheiten.

Für lange Haare

Wenn du lange Haare hast, musst du besonders darauf achten, dass deine Badekappe sehr elastisch ist, um genügend Platz für deine Haare zu haben.

Einige Hersteller bieten sogar eigene Bademützen für lange Haare an. Diese sind extra lang geschnitten, um für genügend Raum für die lange Mähne zu sorgen.

Reinigung und Pflege

Grundsätzlich ist die Reinigung und Pflege von Badekappen sehr wichtig, da die falsche Handhabung schnell zu einer Verkürzung der Lebensdauer der Badehaube führen kann.

Die Reinigung und Pflege hängt vor allem vom Material ab.

Bei Schwimmhauben aus Stoff ist es wichtig sie gut trocknen zu lassen um Schimmel vorzubeugen. Stoffhauben sind aber wiederum einfach zu reinigen, da sie maschinenfest sind.

Schwimmhauben aus Silikon und Latex sind sehr pflegeleicht und müssen nur getrocknet werden. Um jedoch die Lebensdauer so lang wie möglich zu halten, sollten sie nie zu lange in der Sonne liegen, damit sie nicht austrocknen. Bei längerer Aufbewahrung ist es auch wichtig sie einzupudern.

Material Reinigung Pflege
Latex Ausspülen (klares Wasser) und trocknen lassen Einpudern (Talkumpuder oder Babypuder, jedoch ohne Öle)
Gummi Gut ausschütteln und abtrocknen Einpudern (Talkumpuder)
Stoff Maschinenfest Pflegeleicht
Silikon Abtrocknen Pflegeleicht
Neopren Aufhängen zum Trocknen Unbedingt Salzwasser entfernen
Plastik Keine besondere Reinigung Pflegeleicht

Badehauben aus Gummi sind in der Reinigung und Pflege eher aufwendiger, da sie schwer trocknen, weil oft zwischen den aufgenähten Ornament oder Blumen Wassertropfen haften bleiben. Auch dem Gummi sollte man nicht direkter Sonnenstrahlung aussetzen, da er sonst porös und rissig wird.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Badekappe

Wie setze ich eine Badekappe auf?

Grundsätzlich ist es nicht schwer eine Badekappe richtig aufzusetzen. Es ist vor allem wichtig, dass die aufgesetzte Schwimmhaube nicht nur den Kopf, sondern auch die Ohren bedeckt.

Wir haben für dich eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum richtigen Aufsetzen von Badekappen erstellt:

  1. Haar anfeuchten (kein Chlorwasser)
    bei langen Haaren: Haare zu einem Zopf oder Dutt binden
  2. Stülpe die Badehaube über den Kopf beginnend mit der Stirn
  3. Lege den vorderen Rand an deine Stirn
  4. Greife mit beiden Händen in die Badekappe
  5. Ziehe sie langsam über deinen Kopf nach hinten
  6. Stecke alle Haare nach innen
  7. Zurecht ziehen.

Wie beschrifte ich eine Badekappe?

Die Beschriftung von Badekappen wird oft bei Schwimmkursen oder ähnlichem erfordert, damit der Lehrer die Schüler erkennt.

Grundsätzlich ist es sehr schwer Badehauben selbst zu beschriften, da durch die Dehnung und den ständigen Kontakt mit Wasser fast keine Methode hält. Am einfachsten ist es Stoff Bademützen mit einem Wasserfesten Stift zu beschriften.

Silikon, Gummi und Latex Schwimmhauben sind nahezu unmöglich langfristig selber zu beschriften. Unser Tipp dafür ist es, eine individualisiertere Badekappe zu kaufen.

Es gibt zahlreiche Anbieter, die Schwimmkappen individuell mit Namen, Logos oder Ähnlichem bedrucken. Das ist eine dauerhafte Lösung, um es dem Lehrer zu vereinfachen die Schüler einfach im Wasser zu erkennen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://die-ratgeber-seite.de/category/sport-freizeit/ratgeber-badekappe/

[2] https://www.kita.de/test/badekappe-kind/

Bildquelle: pixabay.com / Sarah_Loetscher

Bewerte diesen Artikel


49 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von FITFORBEACH.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.