Trinkflasche

Unsere Vorgehensweise

Products

35Analysierte Produkte
Hours

58Stunden investiert
Studies

26Studien recherchiert
Comments

165Kommentare gesammelt

Eine Trinkflasche ermöglicht es dir, egal in welcher Alltagssituation deinen Durst zu löschen. Die verschiedenen Trinkflaschen, die wir in unserem großen Trinkflaschen Test 2020 aufgeführt haben sind recyclebar und somit nachhaltig für die Umwelt. Durch den Gebrauch einer Trinkflasche kann man sich Geld sparen, da man unterwegs kein Trinken mehr im Supermarkt kaufen muss. Alles was du benötigst ist einen Wasserhahn zum auffüllen.

Mit unserem großen Trinkflaschen Test 2020 möchten wir dir dabei helfen die beste Trinkflasche für dich zu finden. Wir haben Trinkflaschen hinsichtlich des Materials: Aluminium, Edelstahl, Glas und Kunststoff verglichen. Des weiteren haben wir für die für die unterschiedlichen Trinkflaschen Typen Vor- und Nachteile aufgelistet um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.



Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Trinkflasche ermöglicht dir den Transport von Flüssigkeiten im Alltag. Egal ob beim Sport, im Büro oder für die Schule.
  • Grundsätzlich unterscheidet man Aluminium, Edelstahl, Glas und Kunststoff Trinkflaschen, wobei alle Varianten in verschiedene Größen und Preiskategorien erhältlich sind.
  • Edelstahl und Aluminium Trinkflaschen sind langlebiger als Glas und Kunststoff Trinkflaschen. Darüber hinaus könne aber alle Typen von Trinkflaschen recycelt werden.

Trinkflasche Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Aluminium-Trinkflasche

Die SIGG Traveller Trinkflasche ist eine gute Aluminium-Trinkflasche zu einem günstigen Preis. Es handelt sich um eine 1 Liter Aluminium-Trinkflasche mit einem Gewicht von 141 g. Die Flasche ist 27,5 cm x 8,1 cm groß.

Die Trinkflasche ist BPA frei, auslaufsicher und soll per Hand gereinigt werde. Das Modell ist bei seinen Käufern äußerst beliebt. Diese schätzen vor allem das schlichte Design und das leichte Gewicht der Flasche.

Die beste Edelstahl-Trinkflasche

Die 720°DGREE Edelstahlflasche “milkyBottle” kann in verschiedenen Größen gekauft werden. Hier kannst du dich zwischen 350 ml, 500 ml, 700 ml und 1000 ml Fassungsvermögen entscheiden. Das beliebteste Fassungsvermögen bei den Käufern ist die 500 ml Flasche. Diese wiegt 296 g und ist 23,7 cm x 6,8 cm groß.

Die Trinkflasche ist BPA frei und zu 100 % recyclebar. Das Modell ist bei seinen Käufern besonders aufgrund der Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit beliebt.

Die beste Glas-Trinkflasche

Die Ryaco Glasflasche in dem Modell Classic kannst du mit einem Fassungsvermögen von 550 ml kaufen. Die Flasche ist 22 cm hoch und 6,6 cm breit. Durch das Material ist die Flasche etwas schwerer mit einem Gewicht von 422 g.

Die Trinkflasche ist spülmaschinenfest, BPA Frei und zu 100% recyclebar. Das Modell “Classic” ist durch die Umweltfreundlichkeit und dich kinderleichte Reinigung besonders bei den Käufern beliebt.

Die beste Kunststoff-Trinkflasche

Die 720°DGREE Trinkflasche “uberBottle” kannst du mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Liter erwerben. Die Flasche ist 26 cm hoch und 9,8 cm breit. Mit einem Gewicht von 265 g kannst du sie immer im Alltag mitführen. Bei der Trinkflaschen Farbe kannst du zwischen 12 Farben wählen.

Die Trinkflasche besteht aus BPA freiem Tritan und ist deshalb gesundheitlich unbedenklich. Die Kunden sind besonders überzeugt von dem Fassungsvermögen, dem One-Klick Verschluss und dem Design der Flasche.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Trinkflasche kaufst

Für wen eignet sich eine Trinkflasche?

Eine Trinkflasche eignet sich prinzipiell für jedermann. Egal ob Mutter, Student oder Geschäftsmann. Jeder hat mal Durst und kann diesen mit einer Trinkflasche im Alltag stillen.

Der klare Vorteil einer Trinkflasche im Alltag ist, dass man nicht ständig einen Supermarkt aufsuchen muss. Die Trinkflasche kann einfach unter einem Wasserhahn gefüllt werden und somit hat man eine unbegrenzte Quelle an Flüssigkeit.

Trinkflasche-1

Eine Trinkflasche eignet sich hervorragend für eine Wander-Tour.
(Bildquelle: unsplash.com / Thom Holmes)

Aber auch für zu Hause kann eine Trinkflasche sinnvoll sein. Durch das Fassungsvermögen der Trinkflasche behält man ganz leicht einen Überblick über die Flüssigkeitsaufnahme des Tages.

In welcher Größe sollte ich die Trinkflasche kaufen?

Es gibt Trinkflaschen mit vielen unterschiedlichen Fassungsvermögen. Die Angaben der Größen von Trinkflaschen beziehen sich fast immer auf Liter.

Je nachdem wie viel Durst man hat, kannst du dir eine kleine, mittlere oder große Trinkflasche zulegen.

Eine Trinkflasche für Kinder, sollte eher kleiner und leicht zu transportieren sein. Wenn du allerdings eine Trinkflasche für einen Erwachsenen suchst, kann diese ruhig ein mittleres bis großes Fassungsvolumen haben. Trinkflaschen für Erwachsene können ein Fassungsvermögen von 1-2 Litern haben, damit der tägliche Flüssigkeitsbedarf gedeckt wird. Für Kinder reicht eine Flasche mit einem Fassungsvermögen von circa 0,5 Liter.

Trinkflasche-2

Trinkflaschen gibt es in den verschiedensten Größen und Materialien.
(Bildquelle: unsplash.com / Shrey Gupta)

Für Sportler wird eine Trinkflasche mit einem größerem Fassungsvolumen empfohlen, damit der Flüssigkeitsverlust durch das Schwitzen ausgeglichen werden kann. Hier musst du allerdings beachtet, dass bei Radsportarten die Getränkehalter meistens nur Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 1-1,5 Litern tragen können.

Was kostet eine Trinkflasche?

Zwischen den verschiedenen Trinkflaschen gibt es eine große Preisspanne. Je nach Qualität, Material und Größe ist der Kostenpunkt unterschiedlich. Die Spanne kann von circa 5 bis 100 Euro reichen. Dafür, dass eine Trinkflasche dein täglicher Begleiter wird, erscheinen uns die Preise für eine Trinkflasche angemessen.

Typ Preisspanne
Aluminium 10-60€
Edelstahl 10-40€
Glas 15-80€
Kunststoff 5-70€
  • Trinkflaschen aus Glas beginnen bereits ab einem Preis von 15 Euro für eine kleine Flasche.
  • Trinkflaschen aus Kunststoff kannst du schon für einen Preis ab 10 Euro erwerben.
  • Trinkflaschen aus Glas sind in der Anschaffung etwas teurer. Dort reichen die Preise der verschiedenen Hersteller bis circa 100 Euro.
  • Trinkflaschen aus Edelstahl bieten eine Alternative zu den Glas-Trinkflaschen. Diese gibt es im Hochpreissegment schon ab 40 Euro.

Wo kann ich eine Trinkflasche kaufen?

Trinkflaschen gibt es sowohl in Supermärkten, Kaufhäusern, Sportgeschäften und in vielen Online-Shops zu kaufen.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Trinkflaschen verkauft:

  • ebay.de
  • amazon.de
  • decathlon.de
  • otto.de
  • globetrotter.de
  • flsk.de

Alle Trinkflaschen, die wir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu einem dieser Shops versehen. Wenn du eine geeignete Trinkflasche gefunden hast, die dir gefällt, kannst lud direkt zuschlagen.

Entscheidung: Welche Arten von Trinkflaschen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine Trinkflasche zulegen möchtest, gibt es vier Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst.

  • Aluminium-Trinkflasche
  • Edelstahl-Trinkflasche
  • Glas-Trinkflasche
  • Kunststoff-Trinkflasche

Die unterschiedlichen Trinkflaschen unterscheiden sich im Material und weisen deswegen auch unterschiedliche Vor- und Nachteile auf. Je nachdem, was du bevorzugst, eignet sich eine andere Art von Trinkflasche für dich. Durch den folgenden Abschnitt möchten wir dir die Entscheidung erleichtern.

Was zeichnet eine Aluminium-Trinkflasche aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Der große Vorteil einer Aluminium-Trinkflaschen ist ihr besonders leichtes Gewicht und ihre Bruchsicherheit. Deswegen eignen sie sich perfekt für Kinder. Des weiteren kannst du viele verschiedene Getränke in die Aluminium-Flasche füllen, ohne dass diese in ihrem Geschmack verfälscht werden.

Wenn du die Trinkflasche für säurehaltige Getränke wie beispielsweise Fruchtsaft verwenden möchtest, solltest du auf eine beschichtete Flasche zurückgreifen. Die Beschichtung verhindert, dass das Aluminium von der Säure angegriffen wird und oxidiert. Wenn du allerdings kohlensäurehaltige Getränke in die Flasche füllen möchtest, solltest du darauf achten, dass der Verschluss dicht hält.

Vorteile
  • Leichtes Gewicht
  • Robust
  • Geruchs- und geschmacksneutral
  • Getränk bleibt länger kühl
Nachteile
  • Flüssigkeitsstand nicht sichtbar
  • Innenbeschichtung zweifelhaft
  • Keine Heißgetränke
  • Nicht spülmaschinenfest

Damit du lange etwas von deiner Alu-Trinkflasche hast, solltest du keine Getränke einfüllen, die eine Temperatur von 50°C überschreiten. Wenn die Flüssigkeit zu heiß ist, kann die Innenbeschichtung beschädigt werden und die Geschmacksneutralität ist nicht mehr gewährleistet. Aufgrund dessen ist es nicht ratsam die Trinkflasche in einer Spülmaschine zu reinigen.

Was zeichnet eine Edelstahl-Trinkflasche aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Eine Edelstahl-Trinkflasche zeichnet sich besonders durch ihre Langlebigkeit aus. Bei ordnungsgemäßen Gebrauch kann diese dir mehrere Jahre erhalten bleiben.

Selbst wenn dein treuer Begleiter kaputt geht, kannst du diesen zu 100% recyceln und tust der Umwelt etwas gutes.

Der große Vorteil einer Edelstahl-Trinkflasche ist, dass du nicht nur kalte Getränke transportieren kannst. Die Trinkflasche eignet sich hervorragend für Tee oder andere Heißgetränke und hält diese bis zu 12 Stunden warm. Durch das hitzebeständige Material, kannst du die Edelstahl-Trinkflasche ohne Probleme in der Spülmaschine reinigen.

Vorteile
  • Geruchs- und geschmacksneutral
  • Langlebig
  • BPA Frei
  • Recyclebar
  • Hitzebeständig
  • Spülmaschinenfest
Nachteile
  • Flüssigkeitsstand nicht sichtbar
  • Höheres Gewicht
  • Nicht Kratzfest
  • Teurer in der Anschaffung
  • Energieintensiv in der Herstellung

Die Edelstahl-Trinkflasche ist in der Anschaffung etwas teurer als Aluminium – oder Kunststoff-Flaschen, allerdings ist sie frei von Schadstoffen wie BPA.

Bisphenol A ist eine chemische Verbindung.

BPA gehört zu den hormonellen Schadstoffen und greifen schon in geringen Mengen den menschlichen Hormonhaushalt an und kann gerade für Schwangere oder Kinder erhebliche gesundheitlicheFolgen haben.

Was zeichnet eine Glas-Trinkflasche aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Eine Glas-Trinkflasche zeichnet sich besonders durch ihre Geschmacks- und Geruchsneutralität aus. Das Material gibt keinen ungewollten Geschmack an die eingefüllte Flüssigkeit ab und kann somit langfristig genutzt werden. Des weiteren ist eine Glas-Trinkflasche umweltfreundlich, da das Material einfach recycelt werden kann. Eine alte Glasflasche kann problemlos eingeschmolzen werden und für die Herstellung neuer Glas Trinkflaschen genutzt werden.

Ein weiterer Pluspunkt für die Trinkflasche aus Glas ist, dass du sowohl Kaltgetränke als auch Heißgetränke transportieren kannst. Bei Heißgetränken ist darauf zu achten einen Halteschutz beispielsweise aus Polyester über die Flasche zu ziehen, damit du dir nicht die Finger verbrennst. Dadurch, dass die Flasche hitzebeständig ist, kannst du sie problemlos im Geschirrspüler reinigen.

Vorteile
  • Recyclebar
  • Hitzebeständig
  • Spülmaschinenfest
  • Geschmacks- und geruchsneutral
Nachteile
  • Sehr zerbrechlich
  • Energieintensiv in der Herstellung
  • Schwer bereits ohne Inhalt
  • nicht für Kinder geeignet

Die Flaschen sind aufgrund des Materials sehr zerbrechlich und können bereits bei kleinen Stürzen zerspringen. Des weiteren sind sie bereits ohne Inhalt recht schwer und nicht für Kinder geeignet.

Was zeichnet eine Kunststoff-Trinkflasche aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Eine Kunststoff-Trinkflasche ist im Vergleich zu den Glas – und Edelstahl-Trinkflaschen deutlich leichter. Dadurch ist es leichter die Flasche im Alltag mit sich zu führen um ausreichend zu trinken. Des weiteren ist die Flasche sehr robust und kann für die verschiedensten Sportarten genutzt werden.

Durch das gute Preis-Leistungsverhältnis kannst du schon Trinkflaschen ab 5 Euro erhalten. Allerdings musst du da immer den Qualitätsaspekt betrachten. Denn Flaschen die besonders günstig verkauft werden, verwenden oft Kunststoff mit Weichmacher oder Industriechemikalien wie Bisphenol A (BPA). Beim Kauf sollte deswegen auf die Kennzeichnung BPA frei geachtet werden.

Vorteile
  • Leicht
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Robust
  • Für Kinder geeignet
Nachteile
  • Geruch nach Plastik
  • Enthalten oft BPA
  • Hitzebeständig bis 50°C
  • Nicht spülmaschinenfest

Die meisten Kunststoff-Flaschen sind nicht für Heißgetränke über 50°C geeignet. Somit kannst du die Trinkflasche nicht in der Spülmaschine reinigen und musst die Reinigung per Hand erledigen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Trinkflaschen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Trinkflaschen Entscheiden kannst.

Die Kriterien mit deren Hilfe du die verschiedenen Trinkflaschen vergleichen kannst umfassen:

In den folgenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den verschiedenen Kriterien ankommt.

Gewicht/ Größe

Wie bereits zuvor schon erwähnt kann das Gewicht der einzelnen Trinkflaschen abhängig von der Größe und dem Material der Flasche variieren. Hierbei kommt es darauf an, wie oft und in welchem Umfang du die Trinkflasche nutzen möchtest.

Typ Größe Gewicht
Aluminium 0,6 Liter 150 Gramm
Aluminium 1 Liter 210 Gramm
Edelstahl 0,6 Liter 280 Gramm
Edelstahl 1 Liter 500 Gramm
Glas 0,6 Liter 350 Gramm
Glas 1 Liter 650 Gramm
Kunststoff 0,6 Liter 120 Gramm
Kunststoff 1 Liter 190 Gramm

Am leichtesten ist die Kunststoff-Trinkflasche. Deswegen eignen diese sich besonders gut für jegliche Indoor und Outdoor Sportarten. Du kannst hier mit einem Gewicht von circa 120 Gramm für ein Fassungsvermögen von 0.6 Litern rechnen. Je größer das Fassungsvermögen, desto höher ist das Gewicht der Flasche. Eine 1 Liter Trinkflasche sieht somit circa 190 Gramm und ist etwas schwerer als die kleineren.

Darauf folgt die Aluminium-Trinkflasche. Hier kommt es wieder darauf an für welche Größe du dich entscheiden möchtest. Eine Trinkflasche mit einem Fassungsvermögen von 0,6 Litern und wiegt circa 150 Gramm. Entscheidest du dich für ein etwas größeres Fassungsvermögen von 1 Liter beträgt das Gewicht der Aluminium Trinkflasche circa 210 Gramm. Obwohl die Alu-Trinkflasche etwas schwerer ist, als die Kunststoff Trinkflasche ist sie dennoch für den Alltag zu gebrauchen.

An dritter Stelle steht die Edelstahl-Trinkflasche. Hier betrachten wir wieder zwei unterschiedliche Größen der Flasche. Eine Edelstahl Trinkflasche mit einer Größe von 0,6 Litern wiegt circa 280 Gramm. Die etwas größere Variante mit einer Größe von 1 Liter wiegt circa 500 Gramm.

Nun kommen wir zu den echten Schwergewichten der Trinkflaschen. Eine kleine Glas-Trinkflasche mit einem Fassungsvermögen von 0,6 Litern wiegt circa 350 Gramm. Die etwas größere Variante mit 1 Liter Fassungsvermögen wiegt circa 650 Gramm.

Verschluss

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten deine Trinkflasche optimal zu verschließen und somit ein auslaufen der Flüssigkeit zu verhindern. Hierbei kommt es auf deine persönliche Präferenz an. Im folgenden unterscheiden wir:

  • Schraubverschluss
  • Druckverschluss
  • Autosealverschluss
  1. Der Schraubverschluss gehört zu den Klassikern unter den Verschlüssen. Durch das Gewinde ist ein besonders hoher Auslaufschutz gegeben und die Flasche kann im Alltag transportiert werden.
  2. Der Druckverschluss gehört zu den neueren Verschlüssen für Trinkflaschen. Er zeichnet sich besonders durch seine leichte Handhabung aus. Damit du noch mehr vor dem Auslaufen deiner Flasche geschützt bist, haben die gängigsten Trinkflaschen noch einen zusätzlichen Bügel für den Verschluss.
  3. Der Autosealverschluss bietet einen besonders hohe Auslaufsicherheit. Nur wenn du den Knopf der Trinkflasche drückst kann Flüssigkeit austreten. Drückst du den Knopf nicht, kann keine Flüssigkeit austreten und dein Rucksack, Tasche oder Auto ist vor der Flüssigkeit geschützt.

Recycling

Um die perfekte Flasche für dich zu finden, solltest du dich auch mit den unterschiedlichen Materialien hinsichtlich der Entsorgung beschäftigen. In diesem Abschnitt schauen wir uns dafür das Recycling der unterschiedlichen Flaschen an.

Trinkflasche-3

Gerade die Entsorgung der Trinkflasche ist wichtig, damit diese recycelt werden kann.
(Bildquelle: unsplash / Brian Yurasits

Edelstahl – und Glas-Trinkflaschen können nachdem du sie nicht mehr brauchst oder sie kaputt sind zu 100% recycelt werde. Dafür werden die Materialien eingeschmolzen und wieder in eine neue Form gebracht. Somit sind diese Materialien besonders nachhaltig.

Auch die meisten Aluminium-Trinkflaschen können recycelt werden. Hier kommt es allerdings darauf an, welche Beschichtung die Flasche hat. Wenn deine Kunststoff-Trinkflasche kaputt oder abgenutzt ist, kann diese ebenfalls recycelt werden.

Allerdings musst du bei den Materialien auf die richtige Entsorgung achten.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Trinkflasche

Welche Keime entstehen in einer Trinkflasche?

Da du deine Trinkflasche täglich im Gebrauch hast, sammeln sich auch Keime in dem Gebrauchsgegenstand. Die Keime stammen hauptsächlich von dir, aus deinem Mund und Speichel. Des weiteren könne sich in deiner Trinkflasche auch Darmbakterien befinden.

Spült man nun die Flasche mehrere Tage nicht gründlich, vermehren sich die Keime und es entsteht eine Schleimschicht aus Bio-Organismen in der Trinkflasche.

Diese Schleimschicht kann zu unangenehmen Gerüchen führen und im schlimmsten Fall sogar dazu, dass die Trinkflasche unbrauchbar wird.

Wie reinige ich eine Trinkflasche?

Am besten reinigst du deine Trinkflasche täglich mehrere Minuten in heißem Wasser. Hierbei musst du aber die Hinweise bezüglich der Hitzebeständigkeit der Flasche beachten. Denn wenn du beispielsweise eine Kunststoff Trinkflasche zu heiß spülst, kann diese porös werden.

Im folgenden zeigen wir dir in einem Video, wie du deine Trinkflasche optimal reinigen kannst.

Trinkflaschen die Spülmaschinenfest sind, kannst du einfach im Geschirrspüler reinigen. Am wichtigsten ist, dass du auch den Verschluss der Flasche ordentlich reinigst, da sich dort ebenfalls Bakterien befinden.

Nachdem du die Trinkflasche ordentlich gereinigt hast, musst du darauf achten sie richtig zu trocknen. Ist die Flasche nicht richtig Trocken, schaffst du eine feuchte Umgebung in der sich Bakterie besonders wohl fühlen. Achte beim abtrocknen der Trinkflasche darauf, dass du ein sauberes Geschirrtuch verwendest.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://sz-magazin.sueddeutsche.de/getraenkemarkt/trinkflasche-wasserflasche-88082

[2] https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/trinkflasche-welches-ist-das-richtige-material

[3] https://www.krone.at/2057825

Bildquelle: Veselova/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Matthias hat Sportwissenschaften studiert und arbeitet als Lehrer. Er möchte mit seinem Wissen über sportliche Leistung nicht nur seinen Schülern weiterhelfen, sondern schreibt in seiner Freizeit auch diverse Artikel rund um das Thema Sport.