Asics Laufschuhe Herren
Zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

18Stunden investiert

4Studien recherchiert

67Kommentare gesammelt

Verschiedene Sportarten stellen verschiedene Ansprüche an die entsprechende Ausrüstung. Laufsport bildet da natürlich keine Ausnahme, denn wer seine Trainingseffizienz maximieren möchte, wird bei der Wahl seiner Ausstattung besonders auf Eigenschaften wie Gewicht und Flexibilität achten.

Da die Schuhe beim Laufsport den wohl wichtigsten Teil der Ausrüstung bilden, ist es unumgänglich sich mit der Wahl des richtigen Schuhtyps auseinanderzusetzen, wenn man sein Training wirklich ernst nehmen möchte.

Wer auf der Suche nach neuen Sportschuhen ist, mag von der riesigen Auswahl schnell überwältigt sein, doch kennt man die eigenen Bedürfnisse, lässt sich genau ermitteln wonach man eigentlich sucht.

Für fast jeden Bedarf im Bereich Laufschuhe ist der ursprünglich japanische Hersteller Asics, eine der grössten und bekanntesten Marken für Sportschuhe weltweit, eine verlässliche Wahl.

In unserem Asics Laufschuhe für Herren Test 2020 wollen wir das Angebot an Schuhen dieser Marke etwas näher vorstellen. Du erhältst von uns wichtige Informationen über die verschiedenen Modelle, sowie jene Faktoren, die du vor dem Kauf berücksichtigen solltest. Anhand unseres Testartikels solltest du somit in der Lage sein, die richtigen Asics Laufschuhe für dich zu finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Asics ist ein grosser Sportartikelhersteller der ein breites Sortiment an Laufschuhen für jedes Bedürfnis bietet.
  • Die richtige Wahl der Schuhe hängt von einer Reihe von Faktoren ab, die für jeden etwas anders aussehen können
  • Verschiedene Schuhmodelle verfügen über verschiedene Herstellungsmaterialien, Eignungen und Extras

Asics Laufschuhe für Herren Test: Favoriten der Redaktion

Der beste ASICS Herrenlaufschuh für kürzere Strecken

Diese Lauschuhe für Herren sind geeignet für kurz- und Mittelstreckenläufer. Die Gel-Federung im Vorder- und Hinterfussbereich der Sohle absorbieren den Aufprall beim Laufen und bieten Komfort und Langlebigkeit.

Das Profil der Schuhe ist designt um Abnutzung zu reduzieren und bietet zusätzlich Resistenz. Mit 286 Gramm sind diese Schuhe etwa in der mittleren Kategorie, was für die entspechende Laufart gut geeignet ist.

Der beste ASICS Herrenlaufschuh hohem Tragekomfort

Asics Gt-1000 Serie bietet hohen Komfort für ein weites Spektrum an Läufern. Dank dem Schaummaterial in den Sohlen spart dieses Modell reichlich Gewicht ein und ist daher leichter als viele vergleichbare Schuhe. Zudem wird durch die Gel-Konstruktion in der Ferse und dem Material der Sohle eine Dämpfung ermöglicht, die den Fuss beim Laufen optimal stützt.

Das 10 Millimeter Differential bedeutet, dass die Sprengung den Fuss in einem natürlichen Winkel hält. Die Mesh-Konstruktion der Oberen Hälfte sorgt für eine flexible Form und bietet Wasserfestigkeit und ist zudem atmungsaktiv.

Der beste ASICS Herrenlaufschuh mit wasserfestem Material

Dieses Modell bietet, dank seiner neuen Gel-basierten Dämpfung, eine besonders anpassungsfähige Sohle und ein Obermaterial welches sich dem Fuss anpasst. Zudem wird ebenfalls Wasserfestigkeit und atmungsaktive Bauweise geboten. Was diese Modell etwas anders macht, ist seine Ausrichtung an Langstreckenläufer.

Der Schuh ist daher besonders leicht gebaut und enthält zusätzliche Dämpfung im Mittelfussbereich um die Aufprallkräfte beim Auftreten besser absorbieren zu können. Die leichte Bauweise ermöglicht einen natürlichen Laufstil und verleiht dem Schuh zusätzlich Langlebigkeit.

Kauf- und Bewertungskriterien von Asics Laufschuhen für Herren

Asics Laufschuhe gibt es in verschiedensten Ausführungen. Die einzelnen Varianten können anhand folgender Kriterien unterschieden werden:

Worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, erklären wir dir in den folgenden Absätzen.

Torsionsfähigkeit

Die Torsion gibt an, wie sehr sich der Fuss gegenläufig vom Vorfuss zum Rückfuss verdrehen kann. Diese Eigenschaft hat oft einen bedeutsamen Einfluss auf den Aufbau von Laufschuhen. Die Fähigkeit des Fusses sich zu verdrehen dient dem Stehen auf unebenen Grund und ermöglicht es einen besseren Halt zu finden, indem sich der Fuss besser an die Oberfläche des Bodens anpasst.

Um diese Fähigkeit in den Aufbau von Laufschuhen zu integrieren, befinden sich Konstruktionselemente im Mittelfussbereich des Schuhs, welche als Torsionselement oder Mittelfussbrücke bezeichnet werden. Diese ermöglicht eine gewisse Verdreh-Flexibilität: die Torsionsfähigkeit des Schuhs.

Desto leichter man den Schuh zwischen Ferse und Vorfuss verdrehen kann, umso höher ist die Torsionsfähigkeit.

Flexible Laufschuhe mit hoher Torsionsfähigkeit haben den Vorteil, dass sie die natürliche Funktion und Muskulatur des Fusses unterstützen. Regelmässige Forderung der Fussmuskulatur führt zu höherer Stabilität der Gelenke in Fuss und Knie. Das kann helfen degenerativen Erkrankungen wie Arthrose vorzubeugen.

Eine hohe Torsionsfähigkeit kann zur Verstärkung einer Fehlstellung führen.

Torsion ist für den Fuss besonders auf unebenen Oberflächen wichtig um sich anpassen zu können.

Dies führt zu verringertem Verletzungsrisiko und erleichtert die Übertragung und Verteilung der Aufprallkräfte. Ein Mangel an Flexibilität der Schuhe beim Laufen über unebenes Terrain kann zu einem erhöhten Verletzungsrisiko führen.

Sind etwa die Schuhe zu steif gebaut, kann die Einschränkung der Fussbewegung zu Problemen führen.

Die Nachteile von Laufschuhen mit hoher Torsionsfähigkeit ergeben sich vor allem für Läufer, die eine hohe Stabilität des Laufschuhs benötigen. Insbesondere Personen mit hohem Körpergewicht brauchen einen gewissen Grad an Stabilität, um eine Überbelastung der Fussgelenke und um zu verhindern, dass der Fuss beim Laufen einwärts knickt.

Sprengung

Bei der Suche nach dem idealen Laufschuh ist darauf zu achten, dass die Sprengung möglichst niedrig ist. Als Sprengung wird die Differenz zwischen der Höhe der kompletten Sohle im Fersenbereich und der im Ballenbereich bezeichnet. Am Fuss bedeutet dies der Höhenunterschied zwischen Ferse und Vorfuss von etwa 10 – 100 Millimeter. Diese variiert je nach Art der Schuhe und ob es sich dabei um Herren- oder Frauenschuhe handelt.

Desto niedriger die Sprengung des Schuhs, desto weniger beeinträchtigen die Schuhe den natürlichen Laufstil, eine zu hohe Sprengung dagegen, kann es leichter machen sich zu verletzen. Bei einer grossen Sprengung steht der Fuss quasi auf einer Art Rampe und ist so in der Lage beim Laufen viel Aufprallenergie zu absorbieren.

foco

Eine zu grosse Fersensprengung bedeutet, dass die Ferse höher liegt.

Dadurch wird die Wadenmuskulatur zu wenig beansprucht wird, was zu einer Verkürzung dieser Muskulatur führen kann.

Wer häufig Schuhe mit Absätzen oder hoher Sprengung trägt wird Mühe haben sich an Schuhe ohne erhöhte Fersen zu gewöhnen. Gerade dafür sind Schuhe mit höherer Sprengung geeignet.

Sie können helfen Überbelastung und Entzündungen zu verhindern. Gerade Laufschuhe für Damen verfügen oft über eine höhere Sprengung.

Teil der Sprengung ist die Dämpfung, welche im Fersenbereich ebenfalls zu einer Erhöhung der Ferse führt.
Eine zu tiefe Sprengung kann ebenfalls zu Problemen führen. Sie beeinflussen den Laufstil indem sie den Läufer zwingen zuerst mit der Ferse aufzusetzen.
Desto geringer die Sprengung, desto mehr gleicht das Laufen dem Barfusslaufen.

Daher verwenden gut trainierte Läufer meist Schuhe mit einer möglichst niedrigen Sprengung, um einen natürlichen Laufstil zu ermöglichen. Eine höhere Sprengung ist für Läufer zu empfehlen, die von den Auswirkungen von Absatzschuhen betroffen sind und sich an höhere Sohlen gewöhnt sind.

Um den eigenen Laufstil also so natürlich wie möglich zu behalten, sollte man bei der Wahl von Laufschuhen eine Sprengung wählen, die so niedrig wie möglich ist, ohne dabei eine Überstrapazierung der Fussmuskulatur zu provozieren indem man zu sehr vom gewohnten Laufstil abweicht.

Hier noch einmal der Überblick über die Vor- und Nachteile einer hohen Sprengung:

Vorteile
  • Eine hohe Sprengung bietet zusätzliche Stabilität
  • Sie dämpft den Fuss beim Auftreten


Nachteile
  • Sie beeinträchtigt den natürlichen Laufstil
  • Sie kann der Fussmuskulatur schaden

Gewicht

Das Gewicht der Laufschuhe hat einen grossen Einfluss auf die Belastung, die auf die Gelenke von Bein und Fuss beim Laufen ausgewirkt wird. Das Gewicht eines Laufschuhs hängt hauptsächlich vom Aufbau und von der Art und Menge des verwendeten Materials ab. Bei der Entwicklung von Laufschuhen wird daher stets ein möglichst geringes Gewicht angestrebt.

Die Muskulatur der Füsse muss beim Laufen für jedes zusätzliche Gewicht kompensieren, was vor allem für weniger trainierte Läufer zum Problem werden kann.

Doch ein geringeres Gewicht ist nicht immer strikt die bessere Wahl. Gewicht wird meist eingespart indem Stützen weggelassen werden, Sohlen dünner konstruiert werden und Dämpfungssysteme reduziert werden. Solche Leichtgewichts-Schuhe sind hauptsächlich für trainierte Athleten geeignet. Weniger geübte Läufer benötigen unter Umständen mehr Stabilität und Dämpfung, welche zu etwas mehr Gewicht am Schuh führen.

Generell gilt aber auch dass leichtere Schuhe umso mehr geeignet sind, umso länger die Laufdistanz und umso höher das Lauftempo.

Joggingschuhe sind im Vergleich zu Wettkampfschuhen fester und widerstandsfähiger gebaut. Sie sparen bei den einzelnen Komponenten wesentlich weniger Gewicht ein und bieten dafür mehr Stabilität. Sie eignen sich auch für ein weites Spektrum an verschiedenen Läufer-Typen und Läufen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Asics Laufschuhe kaufst

Die Wahl der richtigen Laufschuhe kann eine ziemliche Herausforderung darstellen, denn es gibt scheinbar ziemlich viele Faktoren zu beachten, wenn man nach einem Schuh sucht der perfekt auf einen zugeschnitten ist.

Was unterscheidet Asics Laufschuhe von anderen Herstellern?

Asics ist ein ursprünglich Japanischer Sportartikelhersteller und einer der grössten Hersteller von Sportschuhen weltweit. Asics bietet eine breite Auswahl an Sportschuhen für jeden Anlass und verwendet immer modernste Materialien wie Kunststoffmesh Gel-Dämpfungselementen und 3d-gedruckten Konstruktionselementen.

In der grossen Auswahl finden sich sowohl allgemeine Sportschuhe für Gelegenheitssportler wie auch hochspezialisierte Wettkampfschuhe für Hochleistungsathleten. Das Besondere an Asics ist daher nicht notwendigerweise die Tiefe deren Angebot, sondern die Breite.

Welche Arten von Laufschuhen bietet Asics an?

Die Auswahl an Laufschuhen, welche von Asics angeboten wird ist riesig. Die verschiedenen Modelle sind meist in Serien unterteilt, die nach der aktuellen Ausführung nummeriert werden. Um einen besseren Überblick zu erlangen, finden sich hier einige Stichproben aus dem Spektrum der verschiedenen Arten von Laufschuhen im Angebot von Asics.

Asics Laufschuhe Herren-1

Asics bietet ein breites Sortiment an Laufschuhen für jeden Bedarf
(Bildquelle: Hipkicks / Unsplash)

Folgende Produktarten bietet Asics an:

  • Gel-Cumulus
  • Metarun
  • Gel-Nimbus
  • Hyper MD

Gel-Cumulus

Die Gel-Cumulus Serie ist als Strassenlaufschuh konzipiert. Sie ist geeignet für das Laufen mittlerer Distanzen auf ebenem Terrain. Dabei bieten die Schuhe zusätzlichen Komfort durch eine atmungsaktive Oberfläche und zusätzlicher Rückfederung.

Asics Laufschuhe Herren-2

Asics verwendet Kunststoffgel um flexible Dämpfung in die Sohlen der Schuhe zu integrieren.
(Bildquelle: Hipkicks / Unsplash)

Die Seiten der Sohlen reflektieren um die Sichtbarkeit im Dunklen zu erhöhen. Was diese Serie besonders macht, ist die erhöhte Schockabsorption in der Sohle, die für mehr Halt beim Laufen sorgt.

Metarun

Bei der Metarun-Serie handelt es sich um Hochleistungs-Schuhe die an geübte Langstreckenläufer gerichtet sind. Gewicht und Stabilität werden optimiert, indem verschiedenste Konstruktionsweisen zum Einsatz kommen und kombiniert werden.

Dieses Modell ist auf maximale Gewichtsreduktion ausgelegt und verfügt somit über weniger Dämpfung und mehr Widerstandsfähigkeit. Die minimalistische Ausstattung erlaubt einen natürlichen Laufstil, geeignet für Sportler die bereit sind etwas mehr in ihre Ausrüstung zu investieren.

Gel-Nimbus

Die Gel-Nimbus Serie bietet spezielle Gel-Dämpfungselemente im Fersen- und Mittelfussbereich der Schuhsohle, welche die Füsse beim Laufen optimal stützt und eine dynamische Laufweise begünstigt. Die Konstruktion der Schuhe ist zudem darauf ausgelegt Verschleiss.

Zudem sind sie wasserfest und relativ leicht gebaut. Die Leichtigkeit und die Dämpfung der Gel-Nimbus Serie machen sie vor allem für Langstreckenläufer geeignet.

Hyper MD

Bei diesem Modell handelt es sich um Leichtathletikschuhe speziell für Mittelstreckenläufer. Sie sind ausgestattet mit Nägeln im vorderen Teil des Profils um maximalen Halt beim Start und beim Laufen auf Tartanstrecken zu garantieren.

Aus diesem Grund sind diese Schuhe, anders als verschiedene Strassen-Laufschuhe, gänzlich ungeeignet für die Verwendung auf anderen Oberflächen.

Doch der Schuh ist dafür auch besonders auf die Bedürfnisse des entsprechenden Athleten zugeschnitten, er bietet eine robuste und flexible Passform und ist extrem leicht gebaut. Wer konkret nach Leichtathletikschuhen sucht ist mit diesem Modell gut bedient.

Wo kann ich Asics Laufschuhe für Herren kaufen?

Wer nach persönlicher Beratung sucht, kann Asics Artikel in fast jedem grösseren Sportartikelgeschäft finden, doch auch online lässt sich das Schuhsortiment von Asics überall finden. Hier sind einige Beispiele von Webseiten, die Asics Artikel anbieten:

  • asics.com
  • amazon.de
  • ebay.de
  • keller-sports.de
  • intersport.de

Zu welchen Preisen werden Asics Laufschuhe verkauft?

Aufgrund des breiten Sortiments von Asics ist die Preisspanne bei den angebotenen Laufschuhen ziemlich gross. Während simple allzwecks-Sportschuhe ohne viele Extras schon ab etwa 30 Euro erhältlich sind, können die exklusiveren Modelle, welche über verschiedenste zusätzliche Eigenschaften verfüge, über 300 Euro kosten.

In dieser Tabelle finden sich ein paar Beispiele für die verschiedenen Preiskategorien.

Modell Kosten (Euro)
Patriot 11 60,00
Gel-Pulse 11 100,00
Glideride 160,00
Metarun 250,00

Welche Alternativen gibt es zu Asics Laufschuhen?

Die Anzahl verschiedener Modelle von Laufschuhen, die man beim Online-Shopping finden Kann ist scheinbar Grenzenlos. Doch wer nach einer Alternative zu Asics sucht, findet meist einen ihrer ebenfalls weltbekannten Konkurrenten. Hier ist jeweils ein Beispiel für die drei grössten Hersteller von Laufschuhen, neben Asics.

Adidas Performance Solar Boost

Dieser vielseitige Laufschuh ist primär für das Langstreckenlaufen konzipiert, doch er lässt sich auch leicht für andere Zwecke nutzen. Er bietet extra hohen Tragekomfort und optimiert das Abrollverhalten des Fusses durch eine flexible Aussensohle.

Asics Laufschuhe Herren-3

Als eine der bekanntesten Marken in der Sportwelt hat auch Adidas eine grosse Auswahl an Laufschuhen.
(Bildquelle Danny Wage / Unsplash)

Die integrierte Dämpfung sorgt für Stabilität und bleibt dennoch flexibel. Er verfügt zudem über extra Torsionsfähigkeit, welche die Bewegungsfreiheit beim Laufen verbessert. Doch trotz diesen Features ist er etwas auf der teureren Seite.

Nike Revolution 5

Dieser minimalistisch gehaltene Schuh eignet sich gut für Einsteiger. Die verwendeten Materialien sorgen für einen hohen Komfort beim Tragen und sind zudem atmungsaktiv. Da er vor allem auf Vielseitigkeit und Flexibilität abzielt, ist er weniger geeignet für Wettkampfsituationen, dafür aber umso mehr für Gelegenheitssport. Für etwa 55 Euro ist er auch äusserst preiswert.

Reebok Quick Motion 2.0

Dieser etwas schlichte Schuh bietet alle Grundlegenden Eigenschafte die man von einem Allzweck-Laufschuh erwartet zu einem erstaunlich tiefen Preis von unter 50 Euro. Das atmungsaktive obermaterial sorgt für gute Durchlüftung beim Laufen und gibt zusätzlichen Halt. Die leicht gebauten Sohlen dämpfen und stabilisieren und bringen diesen Schuh zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Wie finde ich die richtigen Asics Laufschuhe für mich?

Die richtige Wahl der Sportschuhe kann einen entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit haben.
Die richtigen Schuhe können Verletzungen verhindern und bieten den gewünschten Komfort.

Zunächst ist es wichtig die Bedürfnisse der eigenen Füsse hinreichend zu kennen.

Wenn man die persönliche Fussform und etwaige Fehlstellungen kennt, ist es einfacher, darauf abgestimmte Schuhe zu finden.
Auch wenn es nach aussen nicht immer ersichtlich ist, bestehen doch einige grundlegende Unterschiede zwischen Damen- und Herrenschuhen.

Unisex Modelle oder solch, die nur oberflächlich abgeändert wurden, eignen sich nicht für den längerfristigen Gebrauch.

Es gibt Tests, mit denen viele Eigenschaften der eigenen Füsse genauer festgestellt werden können.

Etwa den eigenen Laufstil und dessen Entwicklung oder wie sehr man durch das eigene Körpergewicht beim Laufen beeinflusst wird. Solche Tests können oft beim Fachhändler oder im Selbstversuch durchgeführt werden und geben Aufschluss über die Ansprüche, die man an neue Laufschuhe stellen sollte.

Welche Garantie erhalte ich von Asics auf meine Laufschuhe?

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Asics erlauben dem Kunden innerhalb von 30 Tagen ohne angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten. Zwar wird nichts Konkretes zu einer Garantie gesagt doch gilt im Normalfall auch für Schuhe die zweijährige Gewährleistung.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.asics.com/de/de-de/mens-running-shoes/c/as10201000/

[2] https://www.joggen.net/laufschuhe/

[3] https://www.laufschuhkauf.de/

Bildquelle: Baiduk/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Maik hat seit dem er 16 Jahre ist mehrere Marathon-Läufe absolviert. Durch seine jahrelange Erfahrung kennt er sich bestens mit Sportequipment und Sportausrüstung aus.