Zink Tabletten
Veröffentlicht: 7. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

31Analysierte Produkte

39Stunden investiert

10Studien recherchiert

120Kommentare gesammelt

Zink ist ein wichtiges Spurenelement, das unser Körper nicht selber produzieren kann. Es ist an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt und spielt auch für die gute Funktion unseres Immunsystems eine große Rolle.

Zum Beispiel durch eine vegetarische Ernährung oder erhöhte körperliche oder geistige Belastung kann es jedoch vorkommen, dass das Element in zu geringen Dosen in unserem Kreislauf vorhanden ist, es herrscht also ein Zinkmangel.

Eine praktische Möglichkeit um dieses Defizit auszugleichen ist die Einnahme von Zinktabletten. In unserem großen Zinktabletten Test 2021 stellen wir dir die Bestseller unter den Zinktabletten vor und erklären dir, was du beachten musst, um die richtige Kaufentscheidung für dich und deine Gesundheit zu treffen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Körper eines erwachsenen Menschen sollte 2-3g Zink enthalten, wovon etwa 0,1 % täglich ersetzt werden müssen, was einem Tagesbedarf von 20-30 mg Zink entspricht. (1)
  • Durch eine unausgewogene Ernährung, viel Sport, Störungen des Darms oder eine Schwangerschaft kann ein Zinkmangel entstehen. Schätzungen zufolge könnten weltweit bis zu 25% der Bevölkerung unter einem Zinkmangel leiden. (1)
  • Zinktabletten sind eine praktische und gut verträgliche Möglichkeit, ein Zinkdefizit auszugleichen. Sie sind in verschiedenen Dosierungen und in Kombination mit anderen Vitaminen und Mineralien erhältich.

Zinktabletten Test: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden stellen wir dir einige unter Kunden beliebte Arten von Zinktabletten vor.

Die besten klassischen Zinktabletten

Die beliebten Zinktabletten von natural elements enthalten pro Tablette 25 mg Zink von Albion Minerals in der Form von Zink-Bisglycinat.

Zink-Bisglycinat hat im Vergleich zu anderen Formeln von Zinkpräparaten eine um etwa 40% höhere Bioverfügbarkeit. Dies bedeutet, dass das in den Tabletten enthaltene Zink schneller und in einem größeren Ausmaß von unserem Körper verarbeitet werden kann.

Die Zinktabletten von natural elements sind außerdem vegan, frei von unerwünschten Zusatzstoffen und werden in streng geprüften und zertifizierten Anlagen in Deutschland hergestellt.

Die besten Zinktabletten mit Histidin

Die Zinc Advanced Zinktabletten von Vit4ever enthalten je Tablette eine Kombination von 25 mg Zink in der Form von Zink-Bisglycinat von Albion Minerals und der Aminosäure Histidin.

Der Vorteil hierbei ist, dass Histidin die Bioverfügbarkeit von Zink nochmal zusätzlich erhöht. Dies kann vor allem für Leistungssportler von großem Vorteil sein.

Die Tabletten sind außerdem vegan und frei von unerwünschten Zusatzstoffen, was durch unabhängige Laborprüfungen laufend sichergestellt wird.

Die besten kombinierten Zinktabletten

Zinktabletten werden gerne mit Vitamin C kombiniert, um die positive Wirkung auf das Immunsystem noch zusätzlich zu verstärken.

Die Vitamin C- & Zinktabletten von vitamaze enthalten 1000 mg Vitamin C und 10 mg Zink.

Die Tabletten sind vegan und frei von gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen und unnötigen Zusatzstoffen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Zinktabletten

Bei Nahrungsergänzungsmitteln, welche du täglich zu dir nimmst, solltest du dir vor dem Kauf etwas Zeit nehmen und dir überlegen, was genau für deinen Körper am Besten ist. Wir zeigen dir, worauf du hierbei achten kannst.

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Persönlicher Zinkbedarf

Du hast den Verdacht, dass du an Zinkmangel leiden könntest und möchtest nun deine Nahrung mit Zinktabletten supplementieren?

Bevor du dies tust, solltest du zunächst einen Arzt aufsuchen und abklären, ob deine Symptome wirklich auf einen Zinkmangel zurückgehen. Ein solcher liegt vor, wenn du deinen Tagesbedarf von 20-30 mg durch deine Nahrung nicht decken kannst.(1)

Durch den Arztbesuch kannst du sicherstellen, dass du mit der Einnahme von Zinktabletten deiner Gesundheit wirklich etwas gutes tust, denn ohne Grund sollten keine Nahrungsergänzungsmittel zu sich genommen werden.

Dein Arzt kann dir je nach deinem Bedarf auch dabei helfen, die richtige Dosierung der Zinktabletten für dich zu finden.

Inhaltsstoffe

Zinktabletten enthalten in der Regel Zinkionen in unterschiedlichen Formen.

Du hast die Wahl zwischen Zink-Gluconat und Zink-Bisglycinat, wobei deutlich belegt wurde, dass Zink-Bisglycinat um die 40 % besser von unserem Körper aufgenommen wird. (2)

Wenn du einen extrem erhöhten Zinkbedarf hast, etwa weil du Spitzensportler bist, könnten für dich auch Präparate mit der Aminosäure L-Histidin geeignet sein. Diese erhöht wiederum die Bioverfügbarkeit der Zinktablette.

Achte auf jeden Fall darauf, dass die Inhaltsstoffe auf mikrobiologische Verunreinigungen und Schadstoffe getestet sind. Wir empfehlen dir, die Produktinformationen vom Hersteller und die Rezensionen genau durchzulesen, um ein wirklich hochwertiges Präparat zu erhalten.

Bioverfügbarkeit

Die Bioverfügbarkeit eines Stoffes sagt darüber aus, in welchem Ausmaß und wie schnell er von dem menschlichen Körper aufgenommen werden kann.

Zinktabletten mit L-Histidin haben die höchste Bioverfügbarkeit.

Achte bei dem Kauf deiner Zinkpräparate auf eine möglichst hohe Bioverfügbarkeit. Wenn du an Zinkmangel leidest, möchtest du schließlich, dass möglichst viel von dem Stoff direkt deinem Kreislauf zur Verfügung steht.

Wie bereits angeführt, kann eine höhere Bioverfügbarkeit zum Beispiel durch die Kombination mit einer Aminosäure innerhalb des Präparats erfolgen.

Herstellung

Du solltest nur Nahrungsergänzungsmittel zu dir nehmen, welche in einer einwandfreien Herstellung entstanden sind. Wir zeigen dir im Folgenden, worauf du hierbei achten kannst.

  • vertraulicher Hersteller: Du solltest bei dem Kauf deiner Präparate unbedingt auf einen Hersteller setzen, bei dem hohe Produktqualität, Reinheit und Sicherheit garantiert ist.
  • Produktprüfungen: Kontrolliere, dass die Produkte mehreren Prüfungen unterlaufen, auch unabhängigen Laborprüfungen.
  • Testungen auf Verunreinigungen: Es ist unabdingbar, dass die Zinktabletten vor dem Verkauf auf Schwermetalle und mikrobiologische Verunreinigungen geprüft werden.

Solche Sachen sind in der Regel auf den Seiten der Hersteller notiert. Bei Unklarheiten kannst du aber auch den Hersteller kontaktieren.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Zinktabletten ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Zinktabletten zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was sind Zinktabletten und wie wirken sie?

Zinktabletten sind Nahrungsergänzungsmittel, die für Menschen, welche einen erhöhten Zinkbedarf haben oder ihn aus verschiedenen Gründen nicht decken können. Zinktabletten enthalten Zinkionen in Verbindung mit anderen Stoffen wie Aminosäuren und wirken den negativen Auswirkungen eines Zinkmangels entgegen.

Zink Tabletten

Zinktabletten können einen wichtigen Beitrag zu deiner Gesundheit leisten. (Bildquelle: unsplash / Christopher Campbell)

Die Aufnahme von Zink hat mehrere positive Auswirkungen auf unseren Körper, welche wir dir im Folgenden erklären möchten.

Unterstützung des Immunsystems

Schon lange ist die positive Wirkung von Zink auf unser Immunsystem bekannt. Der Grund dafür ist, dass Zinkionen die intrazelluläre Signalübertragung unserer Immunzellen verbessert.

Zink wirkt somit entzündungshemmend und hilft uns, Infekte abzuwehren.(3)

Bedeutung für den Stoffwechsel

Zink ist in unserem Körper an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt. So ist Zink etwa essentiell für den Stoffwechsel von Fett und Glucose sowie für die Aufnahme von Eiweißen und Kohlenhydraten.

Zink ist essentiell für den menschlichen Stoffwechsel.

Ein niedriger Zinklevel wird mit Störungen des Stoffwechsels assoziiert. So fanden Studien heraus, dass eine Ursache für Übergewicht ein durch Zinkmangel gestörter Stoffwechsel ist.(4)

Es zeigte sich, dass sich bei Stoffwechselstörungen eine Supplementierung mit Zink positiv auf den Blutdruck sowie den Glucose- und Cholesterinspiegel in unserem Blut aufwirkte.(4)

Wirkung auf Haut und Haare

Durch seine entzündungshemmende Wirkung wirkt Zink entzündlichen Hautunreinheiten entgegen und verbessert somit das Hautbild bei Akne.

Auch bei dünnen, spröden Haaren oder vermehrtem Haarverlust kann mit Zink eine Verbesserung erzielt werden.(8)

Verbesserung von kognitiven Funktionen

Weniger bekannt und fernab von den immer häufiger angepriesenen “Beauty Funktionen” von Nahrungsergänzungsmitteln ist die wichtige Rolle von Zink für unser neurologisches System.

Auch in unserem Gehirn ist Zink an einer Vielzahl von zellulären Prozessen beteiligt und ein Zinkmangel kann zu neurologischen Störungen führen. Es gibt immer mehr Studien in diesem Bereich , welche etwa die positive Wirkung von der Einnahme von Zinktabletten bei Depressionen darlegen konnten.(5)

Wann ist die Einnahme von Zinktabletten sinnvoll?

Es gibt mehrere Faktoren, die zu einem Zinkmangel und somit zu einem erhöhten Zinkbedarf führen. Dieser sollte dann in jedem Fall durch eine Supplementierung gedeckt werden.

  • unzureichende Aufnahme: Eine Einnahme von Zinktabletten ist sinnvoll, wenn der tägliche Zinkbedarf eines Menschen nicht durch die Nahrung gedeckt werden kann. Dies kann zum Beispiel auf Grund einer mangelhaften Ernährung oder Resorptionsstörungen im Darm der Fall sein.
  • spezielle Ernährung: Bei einer einer vegetarischen oder veganen Ernährung kann leicht ein Zinkmangel entstehen, da viele primären Zinklieferanten tierische Proteine sind.(9)
  • erhöhte körperliche oder geistige Betätigung: Leistungssportler oder Menschen, die zum Beispiel in der Arbeit stark unter Stress stehen, haben oft einen höheren Zinkbedarf als der Durchnschnittsmensch.
  • schwangere und stillende Frauen: In der Schwangerschaft und Stillzeit bietet es sich an, die Nahrung mit Zinktabletten zu supplementieren, da auch hier ein höherer Bedarf als sonst herrscht.(7)

Um jedoch sicher herauszufinden, ob für dich die Einnahme von Zinktabletten sinnvoll ist, solltest du ein klärendes Gespräch mit deinem Arzt führen.

Was kosten Zinktabletten?

Die meisten Hersteller bieten eine Jahrespackung mit 365 Zinktabletten an, die jeweils täglich eingenommen werden.

Bei einer solchen Packung musst du je nach Hersteller mit einer Preisspanne von 10-20 Euro rechnen. Eine Supplementierung mit Zinkpräparaten ist also in der Regel erschwinglich.

Wo kann ich Zinktabletten kaufen?

Zinktabletten gibt es in Drogeriemärkten, Onlineshops und Apotheken zu kaufen.
Beim Kauf solltest du auf hohe Qualität und einen zertifizierten Hersteller achten.

Welche Arten von Zinktabletten gibt es?

Zinktabletten gibt es entweder in purer Form oder in Verbindung mit anderen Spurenelementen, Aminosäuren oder Vitaminen.

Im Folgenden stellen wir dir die gängigsten Varianten von Zinktabletten vor.

Art Beschreibung
Zinktabletten mit Gluconat Diese Rezeptur stellt die herkömmlichen Zinktabletten dar.
Zinktabletten mit Bisglycinat Diese Rezeptur sorgt für eine 40% höhere Bioverfügbarkeit im Gegensatz zu einer Gluconat-Formel.(2)
Zinktabletten mit L-Histidin Diese Aminosäure erhöht die Bioverfügbarkeit zusätzlich.
Zinktabletten mit Vitamin C Diese beliebte Kombination ist optimal für die Stärkung des Immunsystems.

Wenn du dir bei der Auswahl unsicher bist, kannst du mit deinem Arzt abklären, welches Präparat für dich am Geeignetsten ist.

Wie nehme ich Zinktabletten ein?

Zinktabletten werden meistens einmal täglich mit Wasser zu sich genommen. Die Tageszeit ist hierbei egal, achte jedoch auf einen kleinen Abstand zu den Mahlzeiten, damit das Zink ungestört aufgenommen werden kann.

Achte auf jeden Fall auf die Packungsbeilage und überschreite die empfohlene Dosis nicht, um eine Überdosierung mit körperlichen Folgen zu vermeiden.

Wie verträglich sind Zinktabletten?

Bei richtiger Anwendung und Dosierung sind Zinktabletten in der Regel gut verträglich. Eine dauerhafte Überdosierung von Zinktabletten ist jedoch schädlich für den Körper und beeinträchtigt Stoffwechselprozesse.

Zinktabletten sollten stets in der richtigen Dosis eingenommen werden.

Bei extrem hohen Dosen kann es zu einer Zinkintoxikation kommen. Dieser Befund geht mit gastrointestinalen Beschwerden und Dehydration einher. Andere mögliche Effekte sind das Auftreten einer Lethargie, einer Anämie oder Schwindelgefühl.

Auch ein Kupfermangel kann durch übermäßige Dosen an Zink entstehen.(6)

Es ist daher wichtig, dass du verantwortungsvoll mit deinen Supplements umgehst und dich an die Dosierungsanweisungen hältst..

Welche Alternativen gibt es zu Zinktabletten?

Oft reicht eine gesunde und ausgewogene Ernährung aus, den Zinkbedarf unseres Körpers zu decken.

Wer an einem Zinkmangel leidet, sollte hierbei auf besonders zinkreiche Lebensmittel zurückgreifen. Dazu gehören Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte sowie Hartkäse und Eier.

Zink Tabletten

Insbesondere Fleisch stellt einen idealen natürlichen Zinklieferanten dar. (Bildq: unsplash / Giacomo Alonzi)

Wenn du lieber auf tierische Lebensmittel verzichten möchte, findest du auch in Nüssen, Weizen und Roggen gute Zinklieferanten.

Jedoch solltest du beachten, dass Zink aus tierischen Lebensmitteln in der Regel besser aufgenommen wird, da bestimmte Aminosäuren pflanzlichen Ursprungs dessen Aufnahme hemmen. (10)

Bildquelle: Nikkytok/ 123rf

Einzelnachweise (10)

1. Wolfgang Maret, Harold H. Sandstead, Zinc requirements and the risks and benefits of zinc supplementation, Journal of Trace Elements in Medicine and Biology, Volume 20, Issue 1, 2006, Pages 3-18, ISSN 0946-672X,
Quelle

2. Gandia P, Bour D, Maurette JM, Donazzolo Y, Duchène P, Béjot M, Houin G. A bioavailability study comparing two oral formulations containing zinc (Zn bis-glycinate vs. Zn gluconate) after a single administration to twelve healthy female volunteers. Int J Vitam Nutr Res. 2007 Jul;77(4):243-8. doi: 10.1024/0300-9831.77.4.243. PMID: 18271278.
Quelle

3. Wessels I, Maywald M, Rink L. Zinc as a Gatekeeper of Immune Function. Nutrients. 2017 Nov 25;9(12):1286. doi: 10.3390/nu9121286. PMID: 29186856; PMCID: PMC5748737.
Quelle

4. Olechnowicz J, Tinkov A, Skalny A, Suliburska J. Zinc status is associated with inflammation, oxidative stress, lipid, and glucose metabolism. J Physiol Sci. 2018;68(1):19-31. doi:10.1007/s12576-017-0571-7
Quelle

5. Petrilli MA, Kranz TM, Kleinhaus K, et al. The Emerging Role for Zinc in Depression and Psychosis. Front Pharmacol. 2017;8:414. Published 2017 Jun 30. doi:10.3389/fphar.2017.00414
Quelle

6. Ulrika M. Agnew1; Todd L. Slesinger, Zinc Toxicity,Last Update: May 7, 2020.
Quelle

7. Roohani N, Hurrell R, Kelishadi R, Schulin R. Zinc and its importance for human health: An integrative review. J Res Med Sci. 2013;18(2):144-157.
Quelle

8. Almohanna HM, Ahmed AA, Tsatalis JP, Tosti A. The Role of Vitamins and Minerals in Hair Loss: A Review. Dermatol Ther (Heidelb). 2019;9(1):51-70. doi:10.1007/s13555-018-0278-6
Quelle

9. Hunt JR. Bioavailability of iron, zinc, and other trace minerals from vegetarian diets. Am J Clin Nutr. 2003 Sep;78(3 Suppl):633S-639S. doi: 10.1093/ajcn/78.3.633S. PMID: 12936958.
Quelle

10. Lönnerdal B. Dietary factors influencing zinc absorption. J Nutr. 2000 May;130(5S Suppl):1378S-83S. doi: 10.1093/jn/130.5.1378S. PMID: 10801947.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Studie
Wolfgang Maret, Harold H. Sandstead, Zinc requirements and the risks and benefits of zinc supplementation, Journal of Trace Elements in Medicine and Biology, Volume 20, Issue 1, 2006, Pages 3-18, ISSN 0946-672X,
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Gandia P, Bour D, Maurette JM, Donazzolo Y, Duchène P, Béjot M, Houin G. A bioavailability study comparing two oral formulations containing zinc (Zn bis-glycinate vs. Zn gluconate) after a single administration to twelve healthy female volunteers. Int J Vitam Nutr Res. 2007 Jul;77(4):243-8. doi: 10.1024/0300-9831.77.4.243. PMID: 18271278.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Wessels I, Maywald M, Rink L. Zinc as a Gatekeeper of Immune Function. Nutrients. 2017 Nov 25;9(12):1286. doi: 10.3390/nu9121286. PMID: 29186856; PMCID: PMC5748737.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Olechnowicz J, Tinkov A, Skalny A, Suliburska J. Zinc status is associated with inflammation, oxidative stress, lipid, and glucose metabolism. J Physiol Sci. 2018;68(1):19-31. doi:10.1007/s12576-017-0571-7
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Petrilli MA, Kranz TM, Kleinhaus K, et al. The Emerging Role for Zinc in Depression and Psychosis. Front Pharmacol. 2017;8:414. Published 2017 Jun 30. doi:10.3389/fphar.2017.00414
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Ulrika M. Agnew1; Todd L. Slesinger, Zinc Toxicity,Last Update: May 7, 2020.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Roohani N, Hurrell R, Kelishadi R, Schulin R. Zinc and its importance for human health: An integrative review. J Res Med Sci. 2013;18(2):144-157.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Almohanna HM, Ahmed AA, Tsatalis JP, Tosti A. The Role of Vitamins and Minerals in Hair Loss: A Review. Dermatol Ther (Heidelb). 2019;9(1):51-70. doi:10.1007/s13555-018-0278-6
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Hunt JR. Bioavailability of iron, zinc, and other trace minerals from vegetarian diets. Am J Clin Nutr. 2003 Sep;78(3 Suppl):633S-639S. doi: 10.1093/ajcn/78.3.633S. PMID: 12936958.
Gehe zur Quelle
WIssenschaftliche Studie
Lönnerdal B. Dietary factors influencing zinc absorption. J Nutr. 2000 May;130(5S Suppl):1378S-83S. doi: 10.1093/jn/130.5.1378S. PMID: 10801947.
Gehe zur Quelle
Testberichte