Zuletzt aktualisiert: 15. April 2021

Heutzutage werden viele Aspekte unseres Lebens in das Internet verlegt. Darum können wir nun den Yoga-Kurs ganz einfach online besuchen. Da Yoga sehr im Trend liegt, ist das Angebot groß. Ist Yoga online eine bequeme Alternative oder kann es einen Besuch im Yoga-Studio doch nicht ersetzen?

Genau diese Frage klären wir im folgenden Artikel. Wir gehen außerdem darauf ein, welche Vor- und Nachteile Online-Yoga hat und wie wichtig der persönliche Kontakt ist. Außerdem gehen wir der Frage nach, ob Yoga online für jede Person geeignet ist.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Digitalisierung und COVID-19-Pandemie haben viele Tätigkeiten in das Internet verlegt – so auch Yoga. Das Angebot von Online-Yoga-Kursen ist groß, ob es nun YouTube Videos, Online-Kurse oder Live-Einheiten sind.
  • In der Yoga-Szene ist umstritten, ob Online-Yoga ein guter Ersatz für einen Yoga-Kurs in Person ist. Dabei wird vor allem die mangelnde Betreuung und Lehrer*innen-Schüler*innen-Beziehung kritisiert.
  • Yoga online bietet sowohl zeitliche als auch räumliche Unabhängigkeit. Diese Unabhängigkeit ist jedoch auch mit einigen Nachteilen verbunden.

Yoga online: Was du wissen solltest

Es klingt doch ganz bequem: Einfach Zuhause vor den Laptop setzen und schon kann der Yoga-Kurs starten. Doch auch hier gibt es viele Dinge zu beachten. In diesem Überblick setzen wir uns kritisch mit dem Online-Angebot von Yoga-Kursen auseinander.

Warum sollte ich Yoga online machen?

Yoga ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, deren Fokus auf geistigen und körperlichen Übungen besteht. Yoga, so wie wir es kennen, ist erst im 19. Jahrhundert aufgekommen und ist eine „verwestlichte“ Variante des traditionellen Yogas (1).

Yoga kann gut für Körper und Geist sein, etwa bei Schmerzen oder Stress

Yoga ist nicht nur „trendy“, sondern auch vermeintlich gesund für Körper und Geist. Regelmäßiges Yoga kann Stress reduzieren und auch bei Depressionen helfen (2, 3).

Auch bei Rücken- und Nackenschmerzen kann Yoga zu einer Schmerzlinderung führen (4, 5). Außerdem kann Yoga zu besserem Schlaf und einer generell erhöhten Lebensqualität führen (6).

Wie funktioniert Yoga online?

Grundsätzlich gibt es drei Varianten, um Yoga online zu machen. Einerseits findet man zahlreiche kostenlose Videos auf Plattformen wie YouTube, deren Qualität dafür oft schwankt. Für strukturiertere Videos gibt es auch Online-Kurse, die man besuchen kann, um Yoga auch zu lernen. Diese kosten dafür meistens etwas. Andererseits gibt es auch Live-Kurse, bei denen man über ein Videotelefonat an einem Yoga-Kurs wie im Yoga-Studio teilnehmen kann. Auch diese sind in den meisten Fällen kostenpflichtig, dafür kann man individuelle Betreuung erhalten.

Welches Online-Yoga passt zu mir?

Welches Online-Yoga zu dir passt, hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob Yoga das Richtige für dich ist, kannst du auf YouTube kostenlos ein paar Videos ansehen und Yoga ausprobieren. Wenn du  Yoga online lernen willst, dann gibt es viele professionelle Yoga-Online-Kurse. Dabei zeigen dir Lehrer*innen in Videos genau wie man die Übungen richtig durchführt und du kannst deren Anleitungen folgen. Der Vorteil dieser beiden Varianten des Online-Yoga ist, dass du zeitlich flexibel bist und sie durchführen kannst, wann immer du möchtest.

Live-Kurse finden zu einem bestimmten Zeitpunkt statt, da sowohl der/die Lehrer*in, als auch die Kursteilnehmenden, wie der Name schon verrät, live Yoga machen. Der Vorteil davon ist, dass die Lehrenden auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht nehmen können und dir auch über Video zusehen können.

Das Online-Kursangebot ist breit gefächert. Es gibt Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, aber auch Extra-Kurse für Schwangere oder Kinder. Gerade bei Online-Yoga ist es jedoch wichtig, dass bei vorhergehenden Verletzungen oder Problemen Vorsicht geboten ist, da man bei Online-Anleitungen Übungen auch falsch machen kann.

Kann man Yoga online lernen?

Einerseits bietet sich Online-Yoga für Anfänger an, da man mit eigenem Tempo in die Videos hineinschnuppern kann.

Es wird empfohlen Online-Yoga als Ergänzung zu Yoga in Studios zu nutzen, aber nicht als Ersatz

Auch die Überwindung ist vielleicht geringer, wenn man mit Videos startet, statt gleich in ein Studio zu gehen. Allerdings wird auch empfohlen, dass komplette Anfänger sich Übungen zuerst von Lehrenden zeigen lassen sollen, da Yoga online der Didaktik und Methodik von Yoga-Kursen in Person oft nicht gerecht wird.

Es wird also empfohlen, dass man Online-Yoga eher ergänzend nutzt.

Welche Vorteile hat ein Yoga-Online-Kurs im Gegensatz zum Besuch eines Yoga-Studios?

Ein großer Vorteil von Online-Yoga ist die Unabhängigkeit. Du kannst den Online-Kurs bequem von Zuhause besuchen und sparst dir somit Weg. Die örtliche Unabhängigkeit geht noch weiter: Du bist nicht abhängig von Angeboten in deinem Umfeld, sondern kannst sogar Yoga-Kurse in anderen Städten besuchen.

Yoga liegt im Trend. Mit Vorteilen für Körper und Psyche, wie medizinische Studien belegen. (Bildquelle: Zen Bear Yoga / Unsplash)

Du kannst dir die Videos ansehen, wann du willst und bist nicht an den Termin in der Klasse gebunden. Somit passt Online-Yoga auch in einen stressigen Arbeitsalltag. Für Leute, die unsicher sind und darum nicht mit anderen Leuten Yoga machen wollen, ist Online-Yoga eine gute Option, da einen niemand sieht und es in einem vertrauten Umfeld stattfindet. Häufig sind Online-Kurse auch billiger als Kurse in einem Studio.

Welche Nachteile hat ein Yoga-online-Kurs?

Die Unabhängigkeit hat auch seine Nachteile, denn man gibt schneller auf, wenn man keinen regelmäßigen Termin hat, sondern alles auf eigene Faust macht. Hinzu kommt, dass in der eigenen Wohnung vielleicht nicht das passende Umfeld für Yoga ist. Dies kann an Platzmangel liegen, aber auch an zu vielen Ablenkungen.

Bei Yoga ist das gemeinsame Erleben nicht außer Acht zu lassen. Wer Yoga nur online von Zuhause aus macht, dem entgeht die Gruppendynamik und die Atmosphäre eines Yoga-Studios. Die Anwesenheit anderer hat außerdem eine motivierende Wirkung.

Der wohl größte Nachteil ist der Mangel an persönlicher Betreuung. Gerade, wenn du nur Yoga-Videos ansiehst und keinen Live-Kurs besuchst, können die Lehrenden dir keine Rückmeldung zu deinen Übungen geben oder dir keine Hilfe bieten. Bei einem Live-Kurs ist dies zwar theoretisch möglich, allerdings läuft dieser über einen Bildschirm, der eine echte Interaktion nicht ersetzt.

Wie ist die Qualität von Online-Yoga-Kursen?

Generell können Yoga-Kurse im Internet genauso viel Qualität haben, wie Yoga-Kurse in einem Studio. Schließlich bieten manche Lehrende sowohl Kurse in Person als auch online an. Durch die Ortsunabhängigkeit kann man online möglicherweise sogar Kurse bei besseren Lehrenden besuchen, als wenn man in ein Yoga-Studio vor Ort geht.

Yoga online ist gerade sehr im Kommen. Es ist jedoch umstritten, ob es den Besuch in einem Yoga-Studio ersetzen kann. (Bildquelle: Erik Brolin / Unsplash)

Allerdings gibt es online auch mehr Auswahl und gerade auf einer Plattform wie YouTube gibt es qualitativ hohe Schwankungen. Darum solltest du bei der Auswahl Acht geben, welche Zertifikate ein*e Lehrer*in hat und ob das Angebot zu dir passt. Aufgrund der physischen Abwesenheit der Lehrenden, kann die Betreuung bei Online-Yoga allerdings schlechter sein, als in einem Studio.

Was brauche ich um Yoga online zu machen?

Am wichtigsten für Online-Yoga ist ein Laptop, Handy oder Tablet mit Internetzugang und deine Yogamatte. Bei Online-Kursen bedarf es außerdem einer Anmeldung auf der Website. Wenn du Live-Yoga machst und Tipps zu deinen Übungen möchtest, dann brauchst du außerdem eine Webcam, sodass der/die Lehrende dich bei den Übungen sehen kann. Diese Live-Stunden laufen meist über Videochat-Plattformen ab.

Nicht zu vernachlässigen ist der Platz. Während du dir im Studio keine Gedanken über Platz oder deine Platzierung machen musst, ist es Zuhause wichtig, dass du viel Platz mit wenig Ablenkung und Ruhe findest. Wenn du Yoga vor einer Webcam machst, musst du außerdem die Kamera so einstellen können, dass man dich gut sieht.

Welche Alternativen gibt es zu Online-Yoga?

Wenn du Zweifel hast, ob Online-Yoga das Richtige für dich ist, dann gibt es Alternativen, die einen ähnlichen Zweck erfüllen. Manche der Alternativen haben einen anderen Fokus, darum solltest du dir überlegen, worauf du konkret wert legst.

  • Yoga-Apps
  • Meditations-Apps
  • Online-Pilates
  • Online-Qigong
  • Online-Tai-Chi

Natürlich ist Yoga im Studio eine Alternative zu Yoga online, allerdings ist dies nicht immer eine Option, wie zum Beispiel während der COVID-19-Pandemie, darum gehen wir hier auf Online-Alternativen ein. Die genannten Alternativen sind also alle genauso von Zuhause aus durchzuführen.

Yoga-Apps

Statt einen Kurs vor dem Laptop zu besuchen, kannst du dir natürlich auch eine App auf das Handy laden. Der Vorteil dabei ist, dass diese oft einen strukturierten Plan verfolgen und dennoch oft kostenlos sind. Der Nachteil ist, dass du keine lehrende Person vor dir hast, sondern oft nur Übungen angezeigt werden.

Meditations-Apps

Wenn du einfach Stress reduzieren willst und der meditative Aspekt an Yoga dir zusagt, dann gibt es auch Meditations-Apps, die diesen Zweck abdecken. Meditations-Apps können wirksam sein, um Stress zu reduzieren und das generelle Wohlempfinden zu steigern (7).

Online-Pilates

Pilates ist, ähnlich wie Yoga, eine Trainingsart, die auf die Stärkung von Körper und Geist abzielt. Dabei geht es vor allem um Stärkung der Muskeln, Verbesserung der Haltung, Atmungsübungen und Flexibilität (8). Wie Yoga kann Pilates bei Rückenschmerzen und der Verbesserung der geistigen Gesundheit helfen (9, 10). Auch für Pilates gibt es viele Online-Angebote. Im Gegensatz zu Yoga ist Pilates allerdings ein modernes Training und hat keinen traditionellen Hintergrund.

Online-Qigong

Qigong ist Yoga sehr ähnlich. Im Unterschied zu Yoga bleibt man dabei allerdings ständig in Bewegung und es wird weniger auf die Dehnung des Körpers gesetzt. Auch bei Qigong gibt es ein reiches Online-Angebot. Der Online-Aspekt bei Online-Yoga und all seinen Alternativen bringt dieselben Vor- und Nachteile.

Fazit

Yoga kann eine Bereicherung für das eigene Leben sein, da es sich positiv auf Körper und Geist auswirken kann. Grundsätzlich ist Yoga online eine Option für Leute, die durch Arbeit und Familie viel zu tun haben und darum zeitlich und räumlich unabhängig sein müssen. Gerade zu Zeiten von COVID-19 ist das vielfältige Online-Angebot ein Vorteil, da man trotz Kontaktbeschränkungen Yoga machen kann. Die Qualität des großen Angebots schwankt allerdings, gerade bei Gratis-Kursen.

Generell wird Online-Yoga aber als Ergänzung empfohlen und nicht als Ersatz zu Studio-Besuchen. Besonders gilt dies für Anfänger*innen oder Leute, die regelmäßig Yoga machen, da die Hilfe und Kontrolle durch Lehrende dabei oft zu Kurz kommt. Allerdings gibt es auch im Online-Bereich Kurse, bei denen versucht wird, diese Defizite auszugleichen, sei es durch Live-Einheiten oder detaillierte Erklärungen.

Bildquelle: Kike Vega / Unsplash

Einzelnachweise (10)

1. Cush, Robinson, York (Hrsg.): Encyclopedia of Hinduism. London (u. a.) 2008, S. 1034.
Quelle

2. Granath J, Ingvarsson S, von Thiele U, Lundberg U. Stress management: a randomized study of cognitive behavioural therapy and yoga. Cogn Behav Ther. 2006;35(1):3-10. doi: 10.1080/16506070500401292. PMID: 16500773.
Quelle

3. Cramer H, Lauche R, Langhorst J, Dobos G. Yoga for depression: a systematic review and meta-analysis. Depress Anxiety. 2013 Nov;30(11):1068-83. doi: 10.1002/da.22166. Epub 2013 Aug 6. PMID: 23922209.
Quelle

4. Cherkin DC, Sherman KJ, Balderson BH, et al. Effect of Mindfulness-Based Stress Reduction vs Cognitive Behavioral Therapy or Usual Care on Back Pain and Functional Limitations in Adults With Chronic Low Back Pain: A Randomized Clinical Trial. JAMA. 2016;315(12):1240–1249. doi:10.1001/jama.2016.2323
Quelle

5. Traitteur H. Wirksamkeit einer Iyengar Yogaintervention bei Patienten mit chronischen Nackenschmerzen: eine randomisierte kontrollierte Studie. 2013. http://dx.doi.org/10.17169/refubium-18158
Quelle

6. Halpern J, Cohen M, Kennedy G, Reece J, Cahan C, Baharav A. Yoga for improving sleep quality and quality of life for older adults. Altern Ther Health Med. 2014 May-Jun;20(3):37-46. PMID: 24755569.
Quelle

7. Bostock S, Crosswell AD, Prather AA, Steptoe A. Mindfulness on-the-go: Effects of a mindfulness meditation app on work stress and well-being. J Occup Health Psychol. 2019 Feb;24(1):127-138. doi: 10.1037/ocp0000118. Epub 2018 May 3. PMID: 29723001; PMCID: PMC6215525.
Quelle

8. Wells C, Kolt GS, Bialocerkowski A. Defining Pilates exercise: a systematic review. Complement Ther Med. 2012 Aug;20(4):253-62. doi: 10.1016/j.ctim.2012.02.005. Epub 2012 Mar 13. PMID: 22579438.
Quelle

9. Yamato TP, Maher CG, Saragiotto BT, Hancock MJ, Ostelo RW, Cabral CM, Menezes Costa LC, Costa LO. Pilates for low back pain. Cochrane Database Syst Rev. 2015 Jul 2;(7):CD010265. doi: 10.1002/14651858.CD010265.pub2. PMID: 26133923.
Quelle

10. Fleming KM, Herring MP. The effects of pilates on mental health outcomes: A meta-analysis of controlled trials. Complement Ther Med. 2018 Apr;37:80-95. doi: 10.1016/j.ctim.2018.02.003. Epub 2018 Feb 13. PMID: 29609943.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftlicher Artikel
Cush, Robinson, York (Hrsg.): Encyclopedia of Hinduism. London (u. a.) 2008, S. 1034.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Granath J, Ingvarsson S, von Thiele U, Lundberg U. Stress management: a randomized study of cognitive behavioural therapy and yoga. Cogn Behav Ther. 2006;35(1):3-10. doi: 10.1080/16506070500401292. PMID: 16500773.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Cramer H, Lauche R, Langhorst J, Dobos G. Yoga for depression: a systematic review and meta-analysis. Depress Anxiety. 2013 Nov;30(11):1068-83. doi: 10.1002/da.22166. Epub 2013 Aug 6. PMID: 23922209.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Cherkin DC, Sherman KJ, Balderson BH, et al. Effect of Mindfulness-Based Stress Reduction vs Cognitive Behavioral Therapy or Usual Care on Back Pain and Functional Limitations in Adults With Chronic Low Back Pain: A Randomized Clinical Trial. JAMA. 2016;315(12):1240–1249. doi:10.1001/jama.2016.2323
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Traitteur H. Wirksamkeit einer Iyengar Yogaintervention bei Patienten mit chronischen Nackenschmerzen: eine randomisierte kontrollierte Studie. 2013. http://dx.doi.org/10.17169/refubium-18158
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Halpern J, Cohen M, Kennedy G, Reece J, Cahan C, Baharav A. Yoga for improving sleep quality and quality of life for older adults. Altern Ther Health Med. 2014 May-Jun;20(3):37-46. PMID: 24755569.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Bostock S, Crosswell AD, Prather AA, Steptoe A. Mindfulness on-the-go: Effects of a mindfulness meditation app on work stress and well-being. J Occup Health Psychol. 2019 Feb;24(1):127-138. doi: 10.1037/ocp0000118. Epub 2018 May 3. PMID: 29723001; PMCID: PMC6215525.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Wells C, Kolt GS, Bialocerkowski A. Defining Pilates exercise: a systematic review. Complement Ther Med. 2012 Aug;20(4):253-62. doi: 10.1016/j.ctim.2012.02.005. Epub 2012 Mar 13. PMID: 22579438.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Yamato TP, Maher CG, Saragiotto BT, Hancock MJ, Ostelo RW, Cabral CM, Menezes Costa LC, Costa LO. Pilates for low back pain. Cochrane Database Syst Rev. 2015 Jul 2;(7):CD010265. doi: 10.1002/14651858.CD010265.pub2. PMID: 26133923.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Fleming KM, Herring MP. The effects of pilates on mental health outcomes: A meta-analysis of controlled trials. Complement Ther Med. 2018 Apr;37:80-95. doi: 10.1016/j.ctim.2018.02.003. Epub 2018 Feb 13. PMID: 29609943.
Gehe zur Quelle
Testberichte