Stoffwechsel anregen abnehmen
Zuletzt aktualisiert: 10. September 2020

Der Stoffwechsel ist lebensnotwendig, um die aufgenommen Nährstoffe in Energie umzuwandeln und unsere natürlichen Vorgänge im Körper in Takt zu halten. Mithilfe einer ausgewogenen Ernährung, körperlicher Aktivität, mentales Wohlbefinden und ausreichend viel Flüssigkeit, kann der Prozess noch begünstigt werden.

Der Stoffwechsel beeinflusst vor allem auch unser Gewicht und den Abnehmprozess. Mit Tips & Tricks kann man den Stoffwechsel im Abnehmprozess unterstützen, um so schneller zu seinem Wunschgewicht zu kommen.

Warum nehmen die einen schneller ab und die anderen langsamer? Was hilft wirklich, damit der Stoffwechselprozess angekurbelt wird? Und mithilfe welcher alternativen Nahrungsergänzungsmittel lässt sich der Stoffwechselprozess zusätzlich ankurbeln – oder ist das überhaupt möglich? All diese und noch weitere häufig gestellte Fragen zum Thema Stoffwechsel ankurbeln beim Abnehmen haben wir für dich in diesem Artikel beantwortet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Stoffwechsel ist verantwortlich für die Fettverbrennung und alle natürlichen Vorgänge in unserem Körper. Er gilt als das Lebenselixier des Körpers.
  • Wird der Stoffwechsel angeregt kann der tägliche Kalorienverbrauch zusätzlich erhöht werden.
  • Eine bewusst gesunde Ernährung, Sport und das allgemeine Wohlbefinden sind die wesentlichen Essenzen die den Stoffwechsel fördern.

Hintergründe: Was du über den Stoffwechsel wissen solltest:

Damit du erfolgreich zu deinem Wunschgewicht gelangst, ist es zunächst wichtig, den Hintergrund des Stoffwechsels zu verstehen. Wir haben im Folgenden wertvolle Tipps & Tricks für dich herausgesucht und beantwortet, damit dir das Abnehmen leichter fällt und sich schneller Erfolge sehen lassen.

Wie funktioniert der Stoffwechsel?

Der Stoffwechsel ist das Fundament für alle natürlichen Vorgänge in unserem Körper. Die Nährstoffe, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, welche wir durch unsere Nahrung zu uns nehmen, werden in jeder einzelnen Körperzelle verstoffwechselt.

Der Stoffwechsel ist das Lebenselixier unseres Körpers.

Diese sind lebensnotwendig und bilden den Antrieb für das allgemeine Wohlbefinden im Körper und sorgen dafür, dass die wichtigen Prozesse funktionieren.

Dieser biochemische Vorgang fließt durch all unsere Körperzellen und baut dabei die aufgenommenen Substanzen ab und um, sowie werden dabei Substanzen neu umgewandelt. Der Stoffwechsel wird durch Hormone und Enzyme gesteuert. Das wichtigste Stoffwechselorgan ist die Leber.

Warum den Stoffwechsel anregen, wenn man abnehmen will?

Damit wir zu unserem natürlichen täglichen Kalorienverbrauch zusätzliche Kalorien verbrennen können ist es ratsam, den Stoffwechsel anzuregen. Das gelingt uns bei jeder Tätigkeit, in der wir uns bewegen.

Auch kleinere Aktivitäten wie das Treppensteigen oder Wippen mit dem Fuß regen unseren Stoffwechsel an.

Ob im Sport, beim Tanzen, Schwimmen, Radfahren, Wandern. Jede Gelegenheit, in der wir in Bewegung sind regt den Stoffwechsel an und sorgt dafür, dass die Kilos zusätzlich purzeln.

Warum die einen schneller abnehmen und die anderen langsamer?

Bestimmt hast du dich schon einmal die Frage gestellt: Wie kann jemand so viel essen und trotzdem noch so schlank sein? Die Antwort liegt im individuellen Kalorienverbrauch. Denn damit unsere körperlichen Funktionen in Takt bleiben, benötigen wir Energie.

Dieser Grundverbrauch an Kalorien grenzt sich individuell stark voneinander ab. Das führt dazu, dass die einen schneller abnehmen und die anderen langsamer. Überwiegend wird der Kalorienverbrauch aus dem Thermic Effect of Activity (TEA) und dem None-Exercise Activity Thermogenesis (NEAT) unterschieden.

TEA

Umfasst die bewusste körperliche Tätigkeit im Alltag und ist abhängig von der Anstrengung. Beispielsweise verbrennt jemand der einer kraftvollen körperlichen Tätigkeit nachgeht, mehr Kalorien als jemand, der einer Tätigkeit im Sitzen nachgeht. Aufgrund dieser Anstrengung ist darauf zu schließen, dass der Energieverbrauch stärker ist als der andere (1).

NEAT

Umfasst alle unbewussten Bewegungen, die den Energieverbrauch gravierend in die Höhe kurbeln können. Unbewusste Tätigkeiten wie beispielsweise das Wippen mit dem Fuß oder das Zappeln mit dem Bein. Kommt dieses Verhalten öfter vor und zeitlich überdauernd, können dadurch sehr viele Kalorien verbrennt werden. Studien konnten belegen, dass bei manchen Personen der tägliche NEAT bei 1000 kcal liegt (2, 3).

Was kurbelt den Stoffwechsel an?

Nun hast du erfahren wie der Stoffwechselprozess funktioniert. Im Folgenden erfährst du viele Faktoren, mit denen man den Stoffwechsel in Schwung bringen kann. Wir haben für dich die effektivsten Einflussfaktoren herausgesucht und beantwortet.

Flüssigkeit

Hast du heute schon genug Wasser getrunken? Diese Frage kennt bestimmt jeder. Dass ausrechend viel Flüssigkeit gut für den körperlichen Organismus ist, steht außer Frage. Die Frage lautet vielmehr, wie viel Flüssigkeit wir täglich zu uns nehmen sollen, um den Stoffwechsel anzukurbeln.

Erwachsene sollten pro Tag mindestens 1,5 Liter Wasser trinken.

Prinzipiell wird dazu geraten Wasser anstatt zuckerhaltigen Säften zu trinken, weil sich in zuckerhaltigen Getränken unnötige Kalorien verstecken die das Wunschgewicht in die Ferne rücken. Die Stoffwechseldiät kann ein schnelleres Abnehmen begünstigen.

Um das Hungergefühl zu eliminieren, wird vor dem Essen ein Glas Wasser getrunken. Demnach isst man weniger und begünstigt eine Gewichtsabnahme von ungefähr 44 Prozent (4).

Basierend auf den Forschungsergebnissen der Monash University ist es wichtig zu betonen, dass es keinen Sinn macht unzählige Wassermengen auf einmal zu trinken. Der Neurowissenschaftler Michael Farrell rät nur dann zum Trinken, wenn man das Verlangen danach verspürt. Unzählige Wassermengen auf Vorrat zu speichern funktioniert nicht, weil die überflüssigen Wassermengen vom Körper ausgeschieden werden (5).

Wasser kann also dabei helfen, den Stoffwechsel anzuregen und unterstützt das Abnehmen.

Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist das A und O, damit der Stoffwechsel die benötigte Energie zum Umwandeln bekommt. Du kannst den Stoffwechselprozess mit vitaminreichen und natürlichen Lebensmitteln unterstützen. Gesunde Fette mit reichlich Omega-3-Fettsäuren, können unter anderem dabei helfen, dass der Stoffwechselprozess angekurbelt wird. Solche nahrhaften Fette finden sich beispielsweise in Nüssen, Avocados, Leinsamen, Oliven und Rapsöl.

Beschreibung Nutzen Vorkommen
Ballaststoffreiche Lebensmittel (6) optimieren den Stoffwechselprozess, sättigen das Hungergefühl und fördern die allgemeine Gesundheit Haferflocken, Vollkorn, Gemüse, Hülsenfrüchte sowie gesunde Fette.
Proteinhaltige Lebensmittel (7) sättigen das Hungergefühl, vermindern Heißhungerattacken und helfen den Stoffwechsel anzukurbeln um mehr Energie zu verbrennen Tofu, Hühnerfleisch, Rindfleisch, Fisch und Eier.

Sport

Bewegung ist ein mentaler Ausgleich und unterstützt den Kalorienverbrauch. Mit einer bewussten natürlichen Ernährung und ein paar Sporteinheiten pro Woche ist das Wunschgewicht kein Wunschdenken mehr. Vor allem Krafttraining bewahrheitet sich in der durchgeführten Studie, dass durch den Muskelaufbau der Stoffwechselprozess gefördert wird. Der beste Effekt wird jedoch durch einen Mix aus Kraft- und Ausdauertraining erzielt (8).

Schlaf

Der Stoffwechsel ist auch im Schlaf aktiv. Ein gesunder Schlaf ist ein weiterer wichtiger Aspekt, der den Stoffwechselprozess ankurbelt und beim Abnehmen helfen kann (9). Am Tag der Sporteinheit regeneriert der Körper die Muskeln im Schlaf, welche am Tag beansprucht wurden.

Ein unruhiger, kurzer Schlaf kann dazu führen, dass das Sättigungshormon Leptin verringert wird und der Körper ein Hungergefühl entwickelt.

Das kann eine Annahme sein, warum Menschen die einen unruhigen Schlaf haben oft hungrig sind und bei denen sich der Abnehmprozess erschwert.

Was verlangsamt den Stoffwechsel?

Viele berichten über Faktoren, die den Stoffwechsel ankurbeln. Jedoch kaum, was den Abnehmprozess verzögert oder gar blockiert. Aus diesem Grund möchten wir dir auch Informationen geben, welche den Stoffwechselprozess vermindern.

Alkohol

Auch im Alkohol steckt Zucker, der deinen Stoffwechsel nicht ankurbelt, sondern verlangsamt. Der Grund dafür ist, dass der Körper nach einem Glas Wein oder Bier damit zu tun hat, den Alkoholspiegel abzubauen. Während diesem Ablauf werden kaum Kohlenhydrate oder Fette abgebaut.

Zucker

Leider ist Zucker ein (fast) fixer Bestandteil in vielen Lebensmitteln. Es ist daher ratsam, ein Auge auf Produkte zu werfen, denn oftmals verbirgt sich unnötig viel Zucker beispielsweise in Fertiggerichten, Soßen.

Das soll jedoch nicht heißen keine Naschereien mehr zu sich nehmen zu dürfen. Wichtig ist, eine bewusste Ernährung. Wenn du nicht auf deinen Nachmittagskuchen verzichten willst, dann genieße diesen. Achte aber darauf, dass du sonst keine versteckte Zuckeranteile in deinen Gerichten hast.

Fast Food

Burger, Döner, Pizza und co. haben leider unzählige Kalorien, künstliche Inhaltsstoffe und keine Nährstoffe, die deinem Körper guttun. Die enthaltenen Fette stellen sich dem Stoffwechselprozess quer und sorgen dafür, dass du dich träge fühlst.

Stoffwechsel anregen-1

Fast Food muss nicht immer fetthaltiges Essen sein. Es gibt auch schnelle und gesunde Rezepte zum selber kochen.
(Bildquellen: Ella Olsson / unsplash)

Wenn dir jedoch hin und wieder nach einer Pizza ist, wirst du bestimmt nicht gleich drei Kilo zunehmen. Auch hier gilt wieder Bewusst-sein was man wie oft, wann und wie isst.

Keine Bewegung

Bewegung, sei es beim Laufen oder Stiegensteigen. Um den Stoffwechselprozess zu fördern und schneller an das Wunschgewicht zu kommen, sind sportliche Einheiten unabdingbar. Nur von einer gesunden Essgewohnheit ohne Bewegung sind so schnell keine Erfolge sichtbar.

Wer sich nur gesund ernährt, ohne aber Sport zu betreiben nimmt deutlich weniger ab und an den falschen Stellen.

Unregelmäßige Mahlzeiten

Wer öfter am Tag verteilt oder zu spät am Abend isst sowie Mahlzeiten gänzlich auslässt verlangsamt den Stoffwechselprozess. Wenn keine Nahrung aufgenommen wird, schaltete der Körper auf Sparmodus und es werden nur die allernötigsten Stoffwechselprozesse aktiv.

Wer denkt, auf das Frühstück kann gut verzichtet werden, irrt sich denn der Körper benötigt vor allem am Morgen Energie um in Hochfahrt zu kommen. Ratsam ist daher eine Eiweißreiche und ballaststoffreiche Mahlzeit, diese bringt deinen Stoffwechsel in Schwung zum Start in den neuen Tag.

Stress

Wichtig beim Abnehmprozess ist unter anderem auf die Entspannung zu achten.

Stress muss nicht immer jobbedingt sein.

Der Körper kann auch in eine Stresssituation kommen, indem künstliche Zusatzstoffe in der Nahrung aufgenommen werden. Ist der Körper Stresssituation ausgesetzt wird das Hormon Cortisol ausgeschüttet, der den Stoffwechselprozess beeinträchtigt.

Stoffwechsel anregen: Die besten Tipps & Tricks zum Abnehmen

Hier erfährst du weitere wertvolle Tipps, Tricks und Hausmittel mit denen sich der Stoffwechsel ankurbeln und der Kalorienverbrauch steigern lässt.

Welche homöopathische Mittel regen den Stoffwechsel zum Abnehmen an?

Zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung und ausreichender körperlichen Aktivität können homöopathische Mittel den Stoffwechselprozess optimieren. Eine alleinige Zufuhr von Nahrungsergänzungsmittel ist jedoch nicht empfehlenswert. In jedem Fall ist es ratsam, zuerst mit einem Arzt oder Apotheker über die Dosierung zu sprechen.

Stoffwechsel anregen-2

Nahrungsergänzungsmittel können den Stoffwechselprozess begünstigen und sorgen für ein ausgeglichenes Wohlbefinden.
(Bildquellen: Daily Nouri / unsplash)

Bei Kapseln und Globulis gilt allenfalls, dass ohne eine zusätzliche gesunde Ernährung und sportlicher Betätigung sich das Wunschgewicht nicht so schnell zeigen lassen wird. Nahrungsergänzungsmittel verschiedener Varianten sind in Apotheken erhältlich, wo du auch diesbezüglich beraten werden.

Typ Beschreibung
Kapseln Bestehen aus wichtigen Spurenelementen, welche die natürliche Funktion des Körpers unterstützen und den Stoffwechsel ankurbeln können.
Globuli Bestehen aus Inhaltsstoffen, Vitaminen und Spurenelemente welche den Hunger unterbinden und den Stoffwechsel zusätzlich ankurbeln können.

Welche natürliche Hausmittel regen den Stoffwechsel an?

Produkte, die den Stoffwechsel ankurbeln, müssen nicht immer zusätzlich gekauft werden. Oftmals hat man fördernde Mittel, die den Stoffwechselprozess ankurbeln, zu Hause. Im Folgenden zeigen wir dir, was helfen kann.

Apfelessig

Schmeckt nicht nur als Salatdressing gut, sondern soll auch den Stoffwechselprozess ankurbeln. Auch kann der Essig das Hungergefühl eliminieren. Forscher raten jedoch aufgrund der mangelnden Ergebnisse, sich nicht nur auf den Konsum von Apfelessig zu beschränken. Dieser kann zwar den Stoffwechsel ankurbeln, heißt aber nicht, dass dadurch mehr Kilos purzeln (10, 11).

Grüner Tee

Regt die Fettverbrennung an und kann Fette in freie Fettsäuren umwandeln. Der Vorteil ist, dass dadurch der Stoffwechselprozess effektiv angekurbelt wird. Unter anderem hat grüner Tee einen hohen Vitamingehalt. Beispielsweise Vitamin B1, Vitamin E, Vitamin B3. Diese Vitamine können auch die Konzentration fördern und sind unterstützend im Abnehmprozess.

Gewürze

Chili, Kreuzkümmel, Amt, Kardamom finden sich in fast jeder Küche. Sie machen nicht nur Gerichte kulinarisch zu einer Geschmacksexplosion, sondern können auch den Stoffwechsel anregen. Chili hat beispielsweise die positive Eigenschaft, dass der Körper von innen aufgeheizt wird und somit die Fettverbrennung in Schwung kommt.

Fazit

Mit den zuvor genannten Tipps, Tricks und Hausmittel kann der Stoffwechselprozess angeregt und gefördert werden. Wird der Stoffwechsel angeregt, hat das einen positiven Effekt auf das allgemeine Wohlbefinden und unterstützt einen effektiven Abnehmprozess. Auch Hausmittel und homöopathische Mittel können den Stoffwechselprozess begünstigen. Wobei Letzteres auf die Empfehlungen des Arztes oder Apothekers zurückzuführen ist.

Prinzipiell wird im Abnehmprozess dazu geraten, ausreichend viel Flüssigkeit, gesunde natürliche Nahrung zu sich zu nehmen und bewusst auf die Ernährung zu achten. Es gilt auch zu berücksichtigen, dass jeder Mensch einen individuellen Stoffwechselprozess hat. Deswegen nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, wenn die ersten Erfolgsergebnisse nicht sofort sichtbar sind.

Bildquelle: Golub/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Laura ist Ernährungsberaterin und arbeitet in zwei verschiedenen Fitnessstudios als Coach. Sie selbst hat vor sieben Jahren aus gesundheitlichen Gründen bemerkt, dass sie ihr Leben verändern muss. Mithilfe von geprüfter Sportnahrung und Supplements hat sich ihr Leben um 180 Grad gewendet. Mittlerweile ist sie eine gesunde und sportliche junge Frau, die anderen Personen mit ähnlichen Probleme weiterhilft.