Zuletzt aktualisiert: 9. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Wenn du irgendeine Art von Bergsport betreibst, musst du alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen treffen, um dich in den Bergen sicher zu fühlen. Vor jeder Trekking-, Bergsteiger- oder Klettertour. Du solltest alle notwendigen Ausrüstungen und Materialien überprüfen, um mögliche Pannen zu vermeiden.

Eispickel, Messer, Pfeife, Seil sind einige der Materialien, die bei der Vorbereitung des Rucksacks berücksichtigt werden sollten. Aber eines der wichtigsten Zubehörteile für diese Sportart sind zweifellos die Steigeisen, denn sie sind wichtig, um einen guten Halt zu haben und sich sicher zu fühlen. Wenn du mehr über Steigeisen wissen willst, haben wir in diesem Artikel die wichtigsten Aspekte zusammengefasst, die du beim Kauf beachten musst. Beachte sie!




Das Wichtigste in Kürze

  • Steigeisen sind ein Metallzubehör, das an der Sohle deines Schuhs befestigt wird, um den Halt und die Sicherheit auf felsigem, eisigem oder verschneitem Gelände zu erhöhen. Sie sind ein unverzichtbarer Gegenstand, wenn du Bergsport betreibst.
  • Es gibt verschiedene Arten von Steigeisen, die sich an manche Situationen besser anpassen als andere. Je nachdem, welche Sportart du ausübst, werden sie zu deinem besten Verbündeten bei der Bewältigung des Geländes, in dem du dich befindest.
  • Die Wahl des Steigeisens hängt von der Sportart ab, die wir betreiben. Deshalb müssen bestimmte Kriterien berücksichtigt werden, z. B. das Material, aus dem sie bestehen, die Anzahl der benötigten Spikes und die verschiedenen Arten der Befestigung.

Steigeisen Test: Die besten Produkte im Vergleich

Kaufratgeber: Was du über Steigeisen wissen musst

Wenn du mit dem Gedanken spielst, Steigeisen zu kaufen, um sie in deine Sicherheitsausrüstung für den Bergsport aufzunehmen, ist es wichtig, dass du die wichtigsten Dinge kennst, die du beim Kauf eines Steigeisens wissen musst. Im Folgenden geben wir dir Antworten auf die häufigsten Fragen, die Nutzer haben, um dir bei der Wahl des besten Steigeisens zu helfen.

Steigeisen bieten die nötige Sicherheit für jede Art von Bergsport, wie zum Beispiel Bergsteigen. (Quelle: Tom Cleary: vdMllb3x-1s/ unplash)

Was sind Steigeisen?

Steigeisen sind Metallzacken, die an Bergschuhen befestigt werden. Ihr Zweck ist es, mehr Grip und Stabilität zu bieten, wenn der Boden mit Schnee oder Eis bedeckt ist. Sie können unter anderem für das sichere Gehen auf Gletschern, das Gehen auf Hartschneehängen oder das Klettern in Eisfällen verwendet werden.

Sie sind heutzutage ein unverzichtbares Sicherheitselement beim Bergsport. Da nicht alle Aktivitäten gleich sind, gibt es verschiedene Arten von Steigeisen, je nachdem, ob es sich um verschneites oder vereistes Gelände handelt.

Das Wichtigste ist zu wissen, wofür die Steigeisen verwendet werden sollen, d.h. für welche Sportart wir sie brauchen.
Für

welche Aktivitäten kann ich Steigeisen verwenden?

Steigeisen werden vor allem bei Aktivitäten in den Bergen verwendet, bei denen es eisiges oder verschneites Gelände gibt. Dank ihrer Verwendung können wir uns beim Trekking sicherer fühlen, weil sie uns mehr Halt, Stabilität und Komfort bieten. Es sollte beachtet werden, dass sie uns helfen, mögliche Unfälle zu vermeiden und zu verhindern. Einige Aktivitäten sind

  • Trailrunning
  • Trekking
  • Alpinismus
  • Eisklettern
  • Gemischtes Klettern oder Dry-Tooling

Mit welchen Stiefeln werden Steigeisen verwendet?

Bergsportler wissen, dass man für jede Sportart eine bestimmte Art von Stiefeln oder Schuhen verwenden muss. Das richtige Schuhwerk für die Aktivität, die du ausübst, gibt dir ein sicheres Gefühl und erhöht deinen Komfort. Es ist sehr wichtig, gutes Schuhwerk zu wählen, um die Wanderung genießen zu können und zu vermeiden, dass du dich bei der Aktivität aufreibst oder unwohl fühlst. Unten siehst du eine Aufteilung der üblichen Schuhe, die in den Bergen verwendet werden, und für welche Aktivität sie empfohlen werden

  • Starre oder Skischuhe: Diese Art von Schuhen wird für Sportarten wie Bergsteigen, Skitourengehen oder Eisklettern verwendet.
  • Halbsteife Stiefel: Werden normalerweise für Aktivitäten wie Bergsteigen verwendet.
  • Flexible Stiefel: Zum Spazierengehen, Wandern oder Trailrunning

Wie legt man Steigeisen an?

Es gibt verschiedene Systeme, um Steigeisen am Schuh zu befestigen. Das ist ein sehr wichtiger Aspekt, denn je nach Schuhwerk und Sportart brauchst du ein geeignetes Befestigungssystem. So kannst du die Steigeisen am Schuh befestigen und verhindern, dass sie sich lösen. Die am häufigsten verwendeten Befestigungssysteme sind

  • Mit Riemen: Dies ist eine klassische Art der Bindung. Er besteht aus einem Riemen, der die Vorder- und Rückseite des Stiefels verbindet und ihn an seinem Platz hält. Es ist ein sehr vielseitiger Steigeisentyp, der sich an jedes Schuhwerk anpasst, aber nicht den gleichen Halt bietet wie andere.
  • Automatisch: Das Steigeisen hat hinten und vorne Metallzacken. Wenn wir unsere Schuhe einführen, heben wir die Nocken an, damit sie an den Schuh angepasst werden (diese Schuhe müssen vorne und hinten Schlitze haben). Sie werden für starre Stiefel verwendet. Vorteile: Solidität, Leichtigkeit und Einstellmöglichkeiten.
  • Halbautomatisch: Das Steigeisen kombiniert einen Zehenriemenverschluss und einen automatischen Verschluss auf der Rückseite. Diese Stiefel haben nur einen Schlitz auf der Rückseite und werden hauptsächlich bei halbstarren Stiefeln verwendet, obwohl sie auch an starre Stiefel angepasst werden können. Sie sind einfacher anzulegen, passen sich an verschiedene Umgebungen an, sind aber nicht so stabil wie die automatische Bindung.

Was sind die Vor- und Nachteile des Kaufs von Steigeisen?

Wenn du in den Bergen aktiv bist, solltest du wissen, dass die Verwendung von Steigeisen bei jeder Art von Trekking unerlässlich ist, um sicher zu sein. Sie wurden entwickelt, um den Athleten das Leben in schwierigem Gelände zu erleichtern. Hier ist eine Tabelle mit den Eigenschaften dieses Produkts

Vorteile
  • Griffigkeit
  • Festigkeit
  • Sicherheit
  • Anpassungsfähigkeit
  • Stabilität
  • Leichtgewicht
Nachteile
  • Einige können schwer sein
  • Minimale Wartung

.

Die Spitzen sind die wichtigsten Bestandteile der Steigeisen. Unsere Sicherheit hängt von ihnen ab, denn es sind die Spitzen, die den Boden festhalten. Je weniger Zacken ein Steigeisen hat, desto weniger Grip hat es.

Wenn du also Sportarten ausübst, die sehr komplex, schwierig und technisch anspruchsvoll sind, brauchst du mehr Zacken an deinen Steigeisen, um dich sicher zu fühlen. Die Arten von Spikes sind

  • 6/8: Sie werden für einfaches und leichtes Gelände verwendet, auch mit etwas Schnee.
  • 10: Wird normalerweise für schwierigere und weniger technische Traversen verwendet.
  • 11/12: Das ist die am häufigsten verwendete Variante, der Standard. Sie werden normalerweise für technisch anspruchsvollere Wanderungen verwendet.
  • +12: Hauptsächlich zum Eisklettern oder für Trockenübungen verwendet.

Es ist erwähnenswert, dass es drei Arten von Frontspikes gibt, die für unterschiedliches Gelände verwendet werden und sind

  • Flache Spitzen: Ideal für weichen Schnee und vielseitiges Gelände.
  • Gezackte Spitzen: Werden auf Schnee oder hartem Eis mit einer senkrechten Neigung verwendet.
  • T-Tipps: Eine Kombination aus den beiden vorherigen. Wird oft beim technischen Bergsteigen und sogar beim Eisklettern verwendet
Aktivität Schuhe Bindung Material Spitzen
Schneeschuhwandern Flexibel Geschnallt Aluminium 6/8 flache Spitzen
Allgemeines Bergsteigen Halbsteif halbautomatisch/automatisch Stahl 10 flache Spitzen/T
Technisches Bergsteigen Halbsteif/Rigid Halbautomat/Automatik Stahl 11/12 Sägespitzen
Eisfall- oder Mixed-Klettern Halbsteif/Rigid Automatik Automatik Stahl 11/12/+12 Sägespitzen

Muss ich meine Steigeisen schützen?

Dieses Zubehör ist eines der wichtigsten Sicherheitselemente, das du beim Bergsport mitführen solltest. Wenn du deine Steigeisen gut pflegst, kannst du sie über einen längeren Zeitraum hinweg benutzen. Hier sind einige Tipps, wie du dich um sie kümmern kannst

  • Trockne die Steigeisen nach jeder Aktivität ab, um alle Feuchtigkeit zu entfernen, und wickle sie in ein Tuch.
  • Löse die Schrauben und Muttern nach jeder Tour, damit die Steigeisen ruhen können. Es ist außerdem ratsam, diese Teile mit etwas Öl zu schmieren, um sie vor Rost zu schützen.
  • Überprüfe, ob die Materialien der Steigeisen (Seile, Schrauben, Muttern usw.) abgenutzt sind, und wenn ja, ersetze sie.
  • Schließlich solltest du auf den Zustand der Steigeisenspitzen achten. Wenn sie gefeilt werden müssen, verwende eine feine Metallfeile und nur an der Kante. Wenn du Steigeisen aus Aluminium verwendest, verschleißen sie schneller.

Sowohl Steigeisen als auch Eispickel sind beim Eisklettern extrem wichtig. (Quelle: valtercirillo: 2017006/ pixabay)

Sollte ich einen Eispickel mit meinen Steigeisen benutzen?

Der Eispickel ist ein Werkzeug, das als Hilfsmittel bei der Ausübung von Bergsportarten dient. Dank ihrer Vielseitigkeit können sie bei allen Bergaktivitäten eingesetzt werden. Die Verwendung dieser beiden Elemente gibt dir die Sicherheit, die du brauchst, um deine Wanderungen erfolgreich abzuschließen.

Die Eispickel können als Stöcke für Wanderungen auf Bergen mit wenig Neigung verwendet werden, sie helfen dir auch als Stützpunkt, der dir mehr Stabilität und Sicherheit bei deiner Wanderung gibt, sie können als Hammer verwendet werden, um Eisfälle zu besteigen. Aber wie bei den Steigeisen hängt die Wahl von der Sportart ab, die du ausübst.

Wenn du uns also fragst, ob es notwendig ist, Eispickel mit Steigeisen zu benutzen, lautet unsere Antwort: “Natürlich


Sie sind ein untrennbares Paket für alle Arten von Bergsport, um absolut sicher zu sein. Die Arten von Eispickeln, die wir finden können, sind

  • Klassischer Eispickel zum Bergsteigen, Skifahren oder Klettern.
  • Technischer Bergsteiger-Eispickel (mit Handgelenkschlaufe, mobiler Auflage und fester Auflage ).
  • Eispickel zum Klettern (ergonomisch).

Kaufkriterien

Bevor du dich für die Steigeisen entscheidest, die am besten zu deinen Bedürfnissen passen, solltest du wissen, für welchen Zweck sie eingesetzt werden. Steigeisen zum Klettern zu benutzen ist nicht das Gleiche wie sie zum Wandern zu benutzen. Hier sind die wichtigsten Faktoren, die du vor dem Kauf deiner Steigeisen beachten solltest. Dies sind die folgenden:

Schuhe

Bei der Wahl der Steigeisen müssen wir das Schuhwerk berücksichtigen, das wir normalerweise benutzen, denn es gibt verschiedene Modelle für unterschiedliches Schuhwerk.

Wir können in den Bergen unterschiedliches Gelände vorfinden (verschneit oder vereist) und gutes Schuhwerk wird uns helfen, unsere Wanderungen erfolgreich durchzuführen. Es ist sehr wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, denn unsere Sicherheit und unser Komfort hängen davon ab.

Bindung

Neben der Wahl des Schuhwerks ist auch die Bindung ein sehr wichtiger Faktor. Nicht alle Bindungsarten können an das von uns verwendete Schuhwerk angepasst werden. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass die Steigeisen als Teil des Stiefels am Schuh verbleiben müssen, als ob es sich um ein einzelnes Element handeln würde.

Diese 14-zackigen Steigeisen sind perfekt für Wanderungen in jedem Gelände, das nicht sehr technisch ist. (Quelle: patrick: YplGypVvbcs/ unsplash)

Material

Es gibt zwei Arten von Steigeisenmaterial

  • Stahl: Er ist aufgrund seiner hohen Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit das am häufigsten verwendete Material. Dank dieser Eigenschaften können sie in technischem, verschneitem oder vereistem Terrain eingesetzt werden.
  • Aluminium: Sein großer Vorteil ist, dass es sehr leicht ist, aber es ist weniger hart und widerstandsfähig und neigt dazu, schneller zu verschleißen, vor allem, wenn es in felsigem Gelände eingesetzt wird. Ideal für nicht sehr technisches Terrain und nicht sehr harten Schnee.

Spikes

Die Anzahl der Spikes, die du brauchst, hängt von der Aktivität ab, die du ausübst. Je weniger Zacken ein Steigeisen hat, desto weniger Halt und Stabilität hat es. Ein weiterer Punkt, den es zu beachten gilt, ist die Wahl der vorderen Spitzen, die uns helfen, unseren Grip je nach Aktivität zu verbessern

Antiboots

Beim Wandern in verschneitem Gelände ohne dieses Sicherheitssystem setzt sich oft hartes Eis unter den Steigeisen fest, was zum Verlust des Gleichgewichts und zu unnötigen Ausrutschern oder Stürzen führen kann.

Antiboots sind Plastik- oder Latexstücke, die unter die Steigeisen gelegt werden, um zu verhindern, dass Schnee an ihnen haften bleibt und so Stabilitätsprobleme zu vermeiden. Es ist ein notwendiges Accessoire für diese Art von Trekking, da du unnötiges Gewicht an Schnee tragen kannst, was dich müder und langsamer in deinem Tempo macht.

Wartung

Das Steigeisen ist ein Accessoire, das nicht allzu viel Pflege benötigt, aber es ist ratsam, die Materialien im Auge zu behalten, um seine Lebensdauer zu verlängern. Wie bei allen Produkten gilt: Je besser du sie pflegst und kaputte oder beschädigte Teile ersetzt, desto länger kannst du sie benutzen.

Fazit

Wie wir in unserem Artikel analysiert haben, sind Steigeisen ein unverzichtbares Zubehör, das du in deinem Rucksack mitführen solltest, wenn du irgendeine Art von Aktivität in den Bergen unternimmst. Ihre große Anpassungsfähigkeit an das Gelände erhöht deine Sicherheit beim Gehen, da sie dir zusätzlichen Halt bieten.

Wenn du ein Bergbegeisterter bist, der gerne auf verschiedene Wanderungen geht, neues Terrain ausprobiert und verschiedene Oberflächen erklimmt, ist dies zweifellos das richtige Produkt für dich. Das ist zweifellos das richtige Produkt für dich. Dank ihnen wird deine Aktivität viel mehr Spaß machen, also lass dich von nichts aufhalten!

Denk dran: Die Wahl der besten Steigeisen hängt von der Aktivität ab, die du machst.

(Bildquelle: Djedzura: 160503095/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte