Rudermaschine
Zuletzt aktualisiert: 27. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Eine Rudermaschine ist die perfekte Möglichkeit sich fit zu halten oder fit zu werden. Durch das Training an der Rudermaschine werden bis zu 80 % der Muskeln des Körpers beansprucht. Ein perfekter Ausgleich, wenn du viel am Schreibtisch sitzt, denn alle relevanten Muskeln, wie Rücken-, und Nackenmuskulatur werden trainiert. Durch eine verbesserte Stützmuskulatur kannst du Rückenschmerzen vorbeugen.

Mit unserem Rudermaschinen Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, die für dich beste Rudermaschine zu finden. Wir haben verschiedene Rudermaschinen-Arten miteinander verglichen und dir Vor- und Nachteile aufgelistet. Das soll dir deine Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Rudermaschinen sind Sportgeräte, mit denen der Bewegungsablauf in einem Ruderboot an Land simuliert werden kann. Man kann so einen Großteil der gesamten Körpermuskulatur trainieren.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Rudermaschinen mit Gewicht, Rudermaschinen mit Wasserwiderstand, Rudermaschinen mit Luftwiderstand und Rudermaschinen mit Magnetbremse, wobei alle Varianten in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen erhältlich sind.
  • Rudermaschinen mit Magnetbremse eignen sich besonders gut für Anfänger, da sie deutlich preisgünstiger sind als die anderen Varianten.

Rudermaschinen Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Rudermaschine mit Gewicht

Die Rudermaschine GSRM-40 von Body-Solid ist eine der wenigen Maschinen auf dem Markt, die mit Gewichtsplatten arbeitet.

Es besteht aus einer 4-seitigen geschweißten Stahlrahmenkonstruktion. Mit einer Grundfläche von 137 x 112 x 99 cm ist es perfekt für das professionelle Training zu Hause geeignet. Die Stahlrahmenkonstruktion hat ein Grundgewicht von 42 Kg.

Die Maschine ist relativ teuer, da sie für den professionellen Bereich gedacht ist.

Wenn du keine Lust mehr auf ein überfülltes Fitnessstudio hast, ist das die perfekte Möglichkeit für dich, das Fitnessstudio zu dir nach Hause zu holen.

Die beste Rudermaschine mit Wasserwiderstand


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (23.06.20, 21:26 Uhr), Sonstige Shops (05.08.20, 15:18 Uhr)

Die Rudermaschinen S4 von WaterRower ist nicht nur eine Rudermaschine, sondern auch ein Designelement. Sie ist fast komplett aus Holz gefertigt und sieht dadurch sehr elegant aus. Du hast die Wahl zwischen 6 Hölzern.

Mit einer Grundfläche von 215 x 56 x 53 cm ist die S4 relativ lang, lässt sich aber platzsparenden hochkant zu Hause lagern. Außerdem beeindruckt sie mit einem Gewicht von 0.25 Kg.

Durch den Wasserwiderstand hat man eine realitätsnahe Nachahmung des Ruderns, auch an Land.

Die Eleganz hat leider auch ihren Preis. Die Maschinen von WaterRower sind mit die teuersten auf dem Markt.

Wenn du dir den Designklassiker nicht entgehen lassen möchtest, solltest du jetzt zuschlagen.

Die beste Rudermaschine mit Luftwiderstand

Der Indoor Rower 2711 von Concept2 begeistert Sportler weltweit. Die Rudermaschine ist sehr solide gefertigt und macht sie zum perfekten Trainingspartner.

Mit den Grundmaßen von 244 x 61 x 36 cm ist der Indoor Rower relativ groß. Er lässt sich aber in Sekunden, mit Hilfe von einem Schnellverschluss, in zwei Teile zerlegen. Durch die Vorderbeine aus Aluminium und die Hinterbeine aus Stahl, wiegt die Rudermaschine 32 Kg.

Durch ein Display lassen sich alle deine Trainingswerte messen und vergleichen. Der Bordmonitor lässt sich sogar via Bluetooth mit deinem Handy verbinden.

Durch das angemessene Preis-Leistung-Verhältnis sollte der Indoor Rower 2711 spätestens jetzt dein Interesse erregt haben.

Die beste Rudermaschine mit Magnetbremse

Die SportPlus Rudergerät ist die perfekte Rudermaschine für Einsteiger. Sie überzeugt vor allem durch ihren Preis.

Sie hat Grundmaße von 191 x 51 x 122 cm und lässt sich innerhalb von wenigen Sekunden platzsparend zusammenklappen.

Der Widerstand der SportPlus Rudermaschine lässt sich in acht Stufen mit Hilfe von einem Drehregler verstellen. Außerdem ist sie mit einem Bordcomputer versehen mit dem du alle wichtigen Trainingsdaten abrufen kannst.

Solltest du dich für eine preisgünstige Variante einer Rudermaschine interessieren, darfst du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Rudermaschinen

Im folgenden Teil werden wir dir zeigen nach welchen Aspekten du dich zwischen den verschiedenen Rudermaschinen entscheiden kannst.

Die Kriterien mit deren Hilfe du die Rudermaschinen miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Widerstandssystem

Wie bereits erwähnt, gibt es bei Rudermaschinen eine Vielzahl von Widerstandssystemen. Hierbei kommt es darauf an, ob du Gewichtstraining oder Ausdauertraining machen möchtest.

Für das Gewichtstraining biete es sich an, wenn du eine Rudermaschine mit Gewichtsplatten nimmst. Hier kannst du dein Gewicht individuell anpassen und steigern.

Möchtest du  Ausdauertraining machen, hast du mehrere Optionen:

  1. Rudermaschine mit Wasserwiderstand
  2. Rudermaschine mit Luftwiderstand
  3. Rudermaschine mit Magnetbremse

Die Rudermaschinen zum Ausdauertraining unterscheiden sich nur in der Funktionsart, jedoch nicht in der Wirkung. Alle Vorteile kannst du im oberen Teil noch einmal genauer nachlesen.

Lautstärke bei Benutzung

Diese ist einer der größten Unterschiede zwischen den Rudermaschinen. Die Lautstärke variiert stark, abhängig von welcher Rudermaschinenart.

Primär ist unser Ziel, dir zu zeigen, ob die Rudermaschine auch für deine Wohnung geeignet ist.

Bei diesem Kriterium gehen wir nur auf die von der Rudermaschine erzeugten Geräusche ein.

Anzahl der Widerstandsstufen

Bei vielen Rudergeräten kann der Trainingswiderstand in mehreren Stufen verstellt werden. Dies ist wichtig, damit du nicht immer eine gleichbleibende Belastung hast und deine Trainingsintensität individuell variieren kannst.

Außerdem ist uns bei dem Kriterium sehr wichtig, wie einfach sich der Widerstand verstellen lässt.

Authentisches Rudergefühl

Vielen Sportlern ist wichtig, wie nah eine Rudermaschine an das echte Rudergefühl herankommt.

Hier geht es uns primär darum, wie realistisch dies umgesetzt wurde.

Interessant ist der Punkt vor allem für Ruderer, die eine Alternative für den Winter suchen.

Entscheidung: Welche Arten von Rudermaschinen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine Rudermaschine zulegen möchtest, gibt es 4 verscheiden Arten, zwischen denen du dich entscheiden kannst.

Art Vorteile Nachteile
Rudermaschine mit Gewicht Widerstandwechsel, Krafttraining möglich Lautes Training, Realitätsnahes Rudergefühl
Rudermaschine mit Wasserwiderstand Realitätsnahes Rudergefühl, Leises Training Widerstandswechsel
Rudermaschine mit Luftwiderstand Widerstandswechsel, Realitätsnahes Rudergefühl Lautes Training
Rudermaschine mit Magnetwiderstand Leises Training, Kostengünstig,Widerstandswechsel Realitätsnahes Rudergefühl

Wenn du mehr über die einzelnen Arten erfahren möchtest, kannst du in den folgenden Abschnitten jeweils mehr dazu erfahren.

Rudermaschine mit Gewichten

Rudermaschine mit Gewichten

Der große Vorteil einer Rudermaschine mit Gewicht liegt in der Möglichkeit, dass du sowohl Krafttraining als auch Ausdauertraining machen kannst. Es ist die einzige Rudermaschine von den vorgestellten Maschinen, die sich für ein intensives Krafttraining eignet.

An der Rudermaschine befestigst du Gewichtsplatten mit denen du den optimalen Widerstand für dich einstellen kannst.

Vorteile
  • Widerstandswechsel
  • Krafttraining möglich
Nachteile
  • Lautes Training
  • Realitätsnahes Rudergefühl

Problematisch kann es mit der Rudermaschine zu Hause werden, denn die Gewichtsplatten können bei unsauberer Ausführung der Übung laut aufeinandertreffen.

Der große Nachteil bei der Rudermaschine mit Gewicht ist, dass es das Rudergefühl am schlechtesten wiedergibt.

Rudermaschine mit Wasserwiderstand

Rudermaschine mit Wasserwiderstand

Rudermaschinen mit Wasserwiderstand haben einen Wassertank, in dem ein Paddel verbaut ist. Mit jedem Zug bewegst du das Paddel.

Ein großer Vorteil des Wasserwiderstands ist das realitätsnahe Rudergefühl, welches durch die Wassergeräusche beim Rudern verstärkt wird.

Vorteile
  • Realitätsnahes Rudergefühl
  • Leises Training
Nachteile
  • Widerstandswechsel

Die Rudermaschine eignet sich gut für die Wohnung, da sie geräuscharm ist.

Durch befüllen und entleeren lässt sich der Widerstand verändern und anpassen. Das ist Umständlicher ist, als bei den anderen Arten.

Rudermaschine mit Luftwiderstand

Rudermaschine mit Luftwiderstand

Die Rudermaschine hat meistens eine Luftklappe, die vergleichbar ist mit einer Fahrradgangschaltung. Man kann die Luftzufuhr in das Windradgehäuse über die Luftklappe steuern und so den Widerstand verändern.

Der große Vorteil bei dieser Art ist, dass man den Widerstand deutlich schneller und einfacher verändern kann, als bei einer Rudermaschine mit Wasserwiderstand.

Vorteile
  • Widerstandswechsel
  • Realitätsnahes Rudergefühl
Nachteile
  • Lautes Training

Der große Nachteil dieser Rudermaschine ist, dass sie relativ laut und deshalb weniger optimal für den Heimgebrauch ist.

Das Rudergefühl von der Rudermaschine ist relativ realitätsnah. Es ist nicht so authentisch wie bei der Rudermaschine mit Wasserwiderstand, da hier die Wassergeräusche fehlen. Das Zugverhalten kommt dem auf einem Ruderboot aber sehr nah.

Rudermaschine mit Magnetbremse

Rudermaschine mit Magnetbremse

Die Rudermaschine mit Magnetbremse funktioniert mit einem Gegengewicht, das von dem Magneten abgebremst wird.

Diese Art von Rudermaschine ist deutlich preisgünstiger als die anderen vorgestellten Arten.

Ein weiterer großer Pluspunkt ist, dass ein geräuscharmes Training möglich ist.

Vorteile
  • Leises Training
  • Kostengünstig
  • Widerstandswechsel
Nachteile
  • Realitätsnahes Rudergefühl

Die Rudermaschine mit Magnetbremse ermöglicht ein einfaches Wechseln der Widerstandsstufen. Dies ist meistens über ein Hebel oder ein Drehknopf gelöst.

Ein Nachteil ist, dass das Rudergefühl nicht so authentisch ist wie bei den Rudermaschinen mit Wasser- oder Luftwiderstand.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Rudermaschinen ausführlich beantwortet

Im folgenden Ratgeber haben wir für dich die wichtigsten Fragen zum Thema Rudermaschine aufbereitet.

Für wen eignet sich eine Rudermaschine?

Rudern trainiert einen Großteil der gesamten Muskulatur.

Die Rudermaschine eignet sich für jeden. Von Jung bis Alt.

Es ist hierbei aber sehr gelenkschonend und hat ein deutlich niedrigeres Verletzungsrisiko als andere Sportübungen und Sportarten.

Deshalb eignet sich die Rudermaschine für jedermann. Von dem Anfänger bis hin zu älteren Menschen, die sich ein bisschen bewegen wollen ohne größere Verletzungsgefahren einzugehen.

Welche Muskelgruppen trainiert die Rudermaschine?

Wie auch beim richtigen Rudern auf dem Wasser werden bei der Rudermaschine 80 % aller im Körper befindlichen Muskelgruppen trainiert.

Rudermaschine -2

Rudern ist eine sehr gut Grundübung ,vor allem für einen starken Rücken und einen starken Rumpf
 (Bildquelle: unsplash / Sergio Pedemonte)

Trainiert wird vor allem:

  • Rücken-,
  • Arm-,
  • Schulter-,
  • Gesäß-,
  • Bauch-
  • und die komplette Beinmuskulatur

Wie trainiert man richtig auf einer Rudermaschine?

Sehr wichtig beim Rudern ist die Technik. Wir haben dir den Bewegungsablauf genau zusammengefasst:

  1. Mit den Beinen abdrücken
  2. Oberkörper nach hinten lehnen
  3. Arme an den Körper ziehen
  4. Ausgangsposition
  5. Arme strecken
  6. Oberkörper nach vorne lehnen
  7. Beine anwinkeln
  8. wieder vorne mit 1 beginnen

Sollte dir die Auflistung zu abstrakt sein, haben wir dir noch ein Video zur Veranschaulichung verlinkt.

Hilft eine Rudermaschine gegen Rückenschmerzen?

Rudermaschinen sind in der Lage, Rückenschmerzen deutlich zu lindern.

Rudermaschinen beugen Rückenschmerzen vor

Durch das regelmäßige Training auf einer Rudermaschine wird die Rückenmuskulatur gekräftigt. Durch die gestärkte Muskulatur wird der Körper besser gestützt. Außerdem kann sich der Körper besser regenerieren.

Einen entsprechenden Artikel haben wir dir ganz unten verlinkt.

Wo kann ich eine Rudermaschine kaufen?

Rudermaschinen kann man sowohl im Einzelhandel, als auch online kaufen.

Solltest du den Einzelhandel präferieren, ist es ratsam zu einem Fachhändler zu gehen.

Unseren Recherchen zur Folge sind dies die beliebtesten Onlineshops:

  • amazon.de
  • sport-tiedje.de
  • hammer.de
  • fitnessmarkt.de
  • sport-thieme.de

Alle Rudermaschinen, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du eine Rudermaschine gefunden hast, kannst du sie direkt bestellen.

Was kostet eine Rudermaschine?

Bei den verschiedenen Rudermaschinen ist die Preisspanne groß.

Wir listen dir hier in einer Tabelle die Startpreise auf, denn nach oben hin sind den Preisen keine Grenzen gesetzt.

Art Startpreis
Rudermaschine mit Gewicht Ab ca. 500 €
Rudermaschine mit Wasserwiderstand Ab ca. 700 €
Rudermaschine mit Luftwiderstand Ab ca. 600 €
Rudermaschine mit Magnetbremse Ab ca. 300 €

Welche Alternativen gibt es zu einer Rudermaschine?

Es gibt natürlich noch Alternativen zu den von uns vorgestellten Rudermaschinen. In der Tabelle haben wir ein paar Anregungen für dich aufgelistet.

Traningsgerät Ort
Kurzhantel-Rudern Zu Hause möglich
Expander Zu Hause möglich
Widerstandsbänder Zu Hause möglich
Rudermaschine Im Fitnesstudio

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.ruderakademie.de/bildung/handbuch/

[2] https://www.rudern.de/news/2015/rudern-hilft-gegen-rueckenschmerzen

Bildquelle: nd3000/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Matthias hat Sportwissenschaften studiert und arbeitet als Lehrer. Er möchte mit seinem Wissen über sportliche Leistung nicht nur seinen Schülern weiterhelfen, sondern schreibt in seiner Freizeit auch diverse Artikel rund um das Thema Sport.