Willkommen bei unserem großen Pulsuhr ohne Brustgurt Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Pulsuhren ohne Brustgurt. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Pulsuhr ohne Brustgurt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du eine Pulsuhr ohne Brustgurt kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Pulsuhr ohne Brustgurt bringt zwar mehr Komfort, misst dafür die Herzfrequenz ungenauer.
  • Die Pulsuhr wird heutzutage auch schon gern durch die Smartwatch ersetzt, die auch den Puls misst und noch viele weitere Möglichkeiten hat
  • Das richtige Trainieren mit einer Pulsuhr, führt dazu, dass das Herz nicht überbelastet wird

Pulsuhr ohne Brustgurt Test: Favoriten der Redaktion

Die beste vielseitige Pulsuhr ohne Brustgurt

Diese Laufuhr von Garmin bietet vielseitige Funktionen für einen guten Preis. Die Uhr hat GPS Funktionen wie Distanz oder Pace und bietet auch Intervalltraining und Live Tracking an. Sie ist auch kompatibel mit dem Smartphone und kann unteranderem auch Benachrichtigungen erhalten.

Durch einen integrierten Fitness Tracker, werden Schritte, Distanz, Kalorien und auch das Schlafverhalten gemessen. Die Käufer sind sehr begeistert da die Uhr einfach zu bedienen ist sehr leicht am Handgelenk sitzt. Auch das Intervalltraining ist einer Begeisterungsfaktor.

Die beste Pulsuhr ohne Brustgurt für den ganzen Tag

Der Trainingscomputer von Polar ist schon etwas preiswerter und für Leistungssportler, die ihren ganzen Tag beobachten wollen. Die Uhr besitzt eine optische Pulsmessung, ein integriertes GPS und 24/7 Activity Tracking. Sie besitzt auch einen Erholungsstatus, der dir die Balance zwischen Training und Erholung anzeigt.

Weiters ist auch ein kostenloser und adaptiver Trainingsplan vorhanden der individuell auf die jeweiligen Ziele zugeschnitten werden kann. Die Uhr wird hauptsächlich von Hobbyläufern genutzt und diese sind mit dem Gerät sehr zufrieden. Das GPS funktioniert sehr genau und auch die Akkulaufzeit ist sehr gut.

Die beste app-gesteuerte Pulsuhr ohne Brustgurt

Der Fitness Tracker von Fitbit besitzt eine kontinuierliche Herzfrequenz Messung und überzeugt auch mit einer Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen. Es gibt 15 unterschiedliche Trainingsmodi und ein eigenes Gesundheitstracking für Frauen.

Der Tracker besitzt auch ein täglich aktualisiertes Dashboard wo die individuellen Ziele angezeigt werden oder wieviel der Flüssigkeitsbedarf beträgt. Die Meinung der Käufer unterscheiden sich sehr groß, die meisten der Käufer sind von der sehr guten Verarbeitung der Uhr begeistert. Einige jedoch beklagen sich über Synchronisations bzw. Kompatibiliätsprobleme.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Pulsuhr ohne Brustgurt kaufst

Welche Pulsuhr funktioniert ohne Brustgurt?

Die Pulsuhr ohne Brustgurt erfreut sich durch die bessere Technik immer größerer Beliebtheit. Es gibt unterschiedliche Hersteller, die inzwischen eine Pulsuhr ohne Brustgurt herstellen und verkaufen.

Was taugen Pulsuhren ohne Brustgurt?

Eine Pulsuhr wird von vielen Sportlern verwendet und ist vor allem für Anfänger, die noch nicht die richtige Balance gefunden haben sehr nützlich. Viele Sportler empfinden aber den Brustgurt beim Training störend und genau dies ist der Vorteil einer Pulsuhr ohne Brustgurt gegenüber der mit Brustgurt.

Pulsuhr ohne Brustgurt vs. Pulsuhr mit Brustgurt

Während ein Brustgurt etwas unter der Brust angebracht wird und dabei mittles Elektroden den Herzschlag messen, funktioniert es bei der Pulsuhr ohne Brustgurt mittels eines Fingersensors. Hierbei misst ein Lichtsensor den Blutstrom in den Fingern.

Der Brustgurt liefert zwar genauere Werte jedoch wird er meist als störend empfunden. Die Pulsuhr ohne Brustgurt liefert dafür den Komfort jedoch sind aber auch die Werte etwas ungenauer.

Wie wichtig ist eine Pulsuhr ohne Brustgurt?

Wie wichtig eine Pulsuhr für jemanden ist, muss jeder für sich indiviuell bestimmen. Fakt jedoch ist, dass das Laufen mit Herzfrequenz Messung eine der effektivsten Methoden ist um sich von Überlastung und Überanstrengung zu schützen.

Durch die Nutzung einer Pulsuhr schützt du dich vor Überlastung und Überanstrengung.

Was kostet eine Pulsuhr ohne Brustgurt?

Die Preise für eine Pulsuhr ohne Brustgurt startet bei einem Einsteigerpreis von ca. 30€. Dies sind jedoch sehr einfache Geräte und wenn du dich dazu entscheidest die kontinuierlich weiterentwickeln zu wollen zahlt es sich aus etwas mehr zu investieren.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 225 Produkte aus der Kategorie Pulsuhr Ohne Brustgurt untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist. (Quelle: Eigene Darstellung)

Sehr gute Uhren gibt es bereits im Bereich zwischen 100€ und 200€. Für richtige Profis gibt es auch Uhren zwischen 200€ und 300€.

Klasse Preis
Anfänger ab 30€
ehrgeizige Hobbyläufer 100€ bis 200€
Profiklasse 200€ bis 300€
Elite ab 300€

Für ganz motivierte und starke Läufer gibt es auch Pulsuhren ab 300€ hier triffst du dann auch schon auf die Elite der Pulsuhren.

Wo kann ich eine Pulsuhr ohne Brustgurt kaufen?

Unsere Recherchen haben gezeigt, dass du eine Pulsuhr ohne Brustgurt bei folgenden Anbietern erwerben kannst:

  • amazon.de
  • idealo.de
  • ebay.de
  • mediamarkt.de
  • sport-tiedje.de

Du kannst natürlich auch in Kaufhäusern vor Ort eine Pulsuhr ohne Brustgurt kaufen, jedoch ist aber der Preisvergleich im Internet einfacher als vor Ort.

Welche Alternativen gibt es zur Pulsuhr ohne Brustgurt?

Derzeit eine der beliebtesten Alternativen zur Pulsuhr ohne Brustgurt ist eine sogenannte Smartwatch.

Eine Smartwatch ist eine Uhr mit vielen Funktionen. Du kannst Nachrichten empfangen und versenden, Puls messen, telefonieren und noch vieles weiteres. Während die bekannte Applewatch vergleichsweise im höheren Preissegment angesiedelt ist, gibt es heutzutage auch schon viele kostengünstigere Modelle.

Smartwatch

Die von Apple produzierte Smartwatch hat einen leichten Tragekomfort und viele unterschiedliche Möglichkeiten sie zu verwenden. (Bildquelle: unsplash.com / Alvaro Reyes)

Entscheidung: Welche Arten von Pulsuhren ohne Brustgurt gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine Pulsuhr ohne Brustgurt zulegen möchtest, gibt es zwischen zwei grundlegenden Arten zu unterscheiden:

  • einfache Pulsuhr ohne Brustgurt
  • Smartwatch

Was zeichnet eine einfache Pulsuhr ohne Brustgurt aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine einfache Pulsuhr ohne Brustgurt besitzt viele Vorteile gegenüber einer Pulsuhr mit Brustgurt oder einer Smartwatch. Einer der Vorteile gegenüber einer Smartwatch, ist dass sie wahrscheinlich einfacher und leichter in der Bedienung ist. Eine Smartwatch hat oft viel mehrere Funktionen und damit kann es zu Schwierigkeiten bei der Findung gewisser Funktionen kommen.

Der nächste Vorteil ist, dass du dir natürlich den Brustgurt ersparst und dadurch der Komfort beim Training erhöht wird. Aber durch diese Ersparnis musst du auch damit rechnen, dass die Herzfrequenz ungenauer gemessen wird als wie mit einem Brustgurt.

Dadurch das die Pulsuhr auch speziell für das Training ist, unterstützt sich auch sehr gut deine unterschiedlichen individuellen Trainings und bei vielen Geräten ist es auch möglich seine Trainings mit dem Computer auszuwerten. Zusätzlich schützt die Pulsuhr auch dein Herz vor möglicher Überlastung.

Vorteile
  • Einfachere Bedienung
  • erhöhter Komfort
  • Unterstützung des Trainingsprogramms
  • Auswertung am Computer
Nachteile
  • ungenauere Messung
  • weniger Funktionen

Einen Nachteil der Pulsuhr gegenüber der Smartwatch ist, dass die Pulsuhr deutlich weniger Funktionen anbietet als die Smartwatch. Dabei kommt es dann bei der Entscheidung darauf an für was ich meine Uhr gerne verwenden möchte.

Was zeichnet eine Smartwatch aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Smartwatch ist eine immer beliebter werdende Luxusausstattung und ist fast schon wie ein kleiner Computer am Handgelenk. Bei der Smartwatch gibt es viele verschiedene Funktionen und wer immer gerne mit seinem Smartphone verbunden ist, ist mit einer Smartwatch sehr gut bedient.

Weiters kannst du auch Musik abspielen oder jederzeit deine Nachrichten checken. Durch die GPS-Funktion in der Uhr ist es nahezu unmöglich sich zu verlaufen und auch für Notfälle gibt es einen Routenplaner.

Der Puls wird durch einen Sensor am Handgelenk gemessen und meistens kann eine Smartwatch auch Schritte zählen oder den Kalorienverbrauch messen oder aber auch viele andere statistische Messwerte, was für Sportler auch sehr interessant sein könnte.

Vorteile
  • viele Funktionen
  • viele statistische Messwerte
  • andere Apps installierbar
Nachteile
  • Kompatibilität von Uhr &amp
  • Smartphone
  • Smartphone immer in Reichweite

Bei dem Kauf einer Smartwatch musst du jedoch sehr stark darauf aufpassen welche Smartwatch ist mit welchem Smartphone kompatibel. So ist beispielsweise die Applewatch nur mit iPhones kompatibel.

Ein weiterer störender Faktor ist, dass du das Handy immer in Reichweite haben musst damit die Smartwatch auch in ihrer vollen Funktion funktionieren kann. Dadurch das viele der Funktionen Internet benötigen, wird dafür auch das Handy als Internetlieferant benötigt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du eine Pulsuhr ohne Brustgurt vergleichen und bewerten

Nachfolgend, werden wir dir erklären an welchen Aspekten, du dich für den Kauf einer Pulsuhr ohne Brustgurt orientieren kannst.

Die Kriterien mit deren Hilfe du die Pulsuhren ohne Brustgurt miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Größe
  • Gewicht
  • Software
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Genauigkeit
  • Unterteilung der Trainings
  • Kompatibilität mit Smartphone

In den kommenden Absätzen werden die verschiedenen Kriterien genauer erläutert.

Größe

Die Größe ist ein sehr wichtiger Faktor. Dadurch das jeder ein unterschiedlich großes Handgelenk hat, passt nicht jede Uhr auf jedes Handgelenk. Außerdem sollte die Uhr gut auf dein Handgelenk passen und nicht zu wuchtig sein. Achte dabei immer ob es eine Größenbeschreibung gibt oder probiere die Uhr im Kaufhaus vor Ort einfach an.

Gewicht

Auch das Gewicht spielt eine wichtige Rolle, so sollte die Uhr leicht sein um auch den Tragekomfort zu erhöhen. Ist die Uhr zu schwer kann es dir passieren, dass sie dich beim Laufen stört.

Software

Die Software unterscheidet sich von den jeweiligen Herstellern. Von der Software abhängig ist wie gut und schnell deine Pulsuhr funktioniert beziehungsweise wie sie die Daten der Trainings auswertet.

Viele Hersteller bieten auch eine Software für den Computer an oder auch eine App für das Smartphone oder Tablet. Damit kannst du dann deine Trainingsdaten auf das jeweilige Geräte aufladen und danach gemäß auswerten und analysieren.

Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit ist wie bei jedem technischen Geräte ein wichtiger Faktor beim Kauf. Immerhin willst du dich nicht stundenlang damit ärgern wie du nun ein Training einschaltest oder wo genau du gewissen Sachen findest. Hierbei ist es am besten sich im Kaufhaus vor Ort einmal die unterschiedlichsten Varianten anzusehen.

Genauigkeit

Je intensiver du Sport betreiben willst umso wichtiger ist es das die Pulsuhr deinen Puls auch genau misst. Dadurch das die Pulsuhr ohne Burstgurt funktioniert, ist von Haus aus schon gegeben, dass die Messung etwas ungenauer ist. Nichts desto trotz solltest du beim Kauf darauf achten ob es vielleicht schon Kundenrezensionen gibt, die beschreiben wie genau die Pulsuhr wirklich ist.

Unterteilung der Trainings

Dieser Faktor gilt vor allem für die Smartwatch. Dies ist ein sehr schwieriges Them, aber für viele Personen beim Kauf sehr wichtig, ist die Unterteilung der unterschiedlichen Trainings. Standard Trainings wie Laufen oder Fahrrad fahren sind bei jeder Uhr vorhanden.

Gewisse Sportarten wie Boxen oder auch ein normales Krafttraining sind oft nicht gegeben und daher müssen andere Trainings verwendet werden. Dies kann auch zu Ungenauigkeit führen, da der Kraftaufwand und Kalorienverbrauch für ein Boxtraining ganz anders ist wie zum Beispiel für ein Lauftraining.

Kompatibilität mit Smartphone

Bei der Pulsuhr kommt es darauf an welche zusätzliche Software der Hersteller anbietet um seine Trainingsdaten auszuwerten. Bei der Smartwatch hingegen ist es sehr wichtig das du darauf Acht gibst welche Uhr mit welchem Smartphone kompatibel ist. Nicht jede Uhr kann sich mit jedem Handy verbinden, was deine Auswahl sehr verkleinern kann.

Nicht jedes Smartphone unterstützt jede Pulsuhr oder Smartwatch.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Pulsuhr ohne Brustgurt

Wie funktioniert meine Pulsuhr ohne Brustgurt?

Die Pulsuhr ohne Brustgurt funktioniert mittels eines Sensor, der den Blutstrom durch den Finger misst. Diese Messungsart ist etwas ungenauer als wie mit einem Brustgurt aber dafür auch viel komfortabler.

Wie stelle ich meine Pulsuhr ohne Brustgurt richtig ein?

Die meisten Pulsuhren sind schon sehr benutzerfreundlich und super leicht zum Einstellen. Beim ersten Einschalten wirst du zum Gewicht und zur Größe befragt damit der Puls richtig gemessen werden kann und danach kann es direkt los gehen.

Weiterführende Literatur: Quellen, Studien und interessante Links

[1]https://www.fitbook.de/fitness/so-ungenau-messen-fitnesstracker-den-puls

[2]https://www.heise.de/select/ct/2019/10/1557127087286897

[3]https://www.golem.de/news/ohne-brustgurt-pulsuhr-durchleuchtet-adern-auf-der-suche-nach-dem-puls-1212-96104.html

[4]https://www.welt.de/sport/fitness/article134429488/Warum-es-wichtig-ist-mit-Pulsuhr-zu-laufen.html

[5] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27749728

[6] https://assets.epson-europe.com/eu/sensewear/pdf/Epson_DE_Optical-HRM-Accuracy-Report.pdf

[7] http://sport-technik.net/pulsuhren/ohne-brustgurt/

Bild: 123rf.com / ammentorp

Warum kannst du mir vertrauen?

Maik Ebersbacher
Maik Ebersbacher