Willkommen bei unserem großen Poolnudel Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Poolnudeln. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Poolnudel zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Poolnudel kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Poolnudel sorgt für Spaß im heimischen Pool, hilft bei Wassergymnastik-Übungen und kann sogar als Utensil zum Basteln verwendet werden.
  • Es gibt zwei Arten von Poolnudeln: aufblasbare Poolnudeln und Schaumstoff-Poolnudeln. Schaumstoff-Poolnudeln können sowohl voll ausgeschäumt sein, als auch im Inneren hohl. Aufblasbare Modelle sind transportabler, während welche aus Schaumstoff wesentlich weicher und flexibler sind.
  • Achte beim Kauf einer Schaumstoff-Poolnudel vor allem darauf, dass sie aus PU oder PE-Schaumstoff besteht. EVA-Schaumstoff kann schädigend für die Gesundheit sein.

Poolnudel Test: Das Ranking

Platz 1: Poolnudel NMC Comfy

Die Poolnudel NMC Comfy ist eine Schwimmnudel aus PE-Schaumstoff im mittleren Preissegment. Ihre Länge beträgt 160 cm und der Durchmesser ist 6,7 cm.  Es kann Abweichungen in den Maßen von Plus/Minus 3 mm geben.

Der Vorteil dieser Poolnudel ist, dass sie sogar in 8 verschiedenen Farben erhältlich ist: rot, blau, grün, violett, gelb, orange, pink und schwarz. Zusätzlich ist es möglich die Poolnudel Einzeln zu erstatten oder in Sets mit verschiedenen Stückzahlen.

Viele Käufer sind sehr zufrieden mit der Qualität des Materials zu einem äußerst günstigen Preis. Außerdem ist das Material bakterienabweisend und somit hygienisch, weshalb kein unangenehmer chemischer Geruch besteht.

Platz 2: EXPLORER Poolnudel

Die EXPLORER Poolnudel ist eine solide Schwimmnudel aus PU-Schaumstoff und zu einem relativ günstigen Stückpreis erhältlich. Sie ist in der Standardlänge von 160 cm, einem Durchmesser von 7 cm und in vier verschiedenen Farben (rot, gelb, grün, blau) erhältlich.

Diese Poolnudel eignet sich hervorragend für Wassergymnastik und Aquatherapie. Außerdem bestätigen Kunden, dass sie äußerst nützlich für Schwimmanfänger ist und diesen optimal hilft das Schwimmen zu erlernen. Als Grund wird häufig der gute Auftrieb der Poolnudel genannt.

Platz 3: Grevinga Splash Poolnudel SET (2er SET)

Die Grevinga Splash Poolnudel besteht aus voll ausgefülltem PE-Schaum. Sie ist in einer Länge von 160 cm und einem Durchmesser von 6,5 cm erhältlich. Das Besondere hierbei ist, dass sie nur in 2er Sets gekauft werden kann. Dafür kannst du zwischen den Farben rot, gelb, grün, blau, lila und orange wählen.

Diese Schwimmnudel besticht durch ihre extreme Flexibilität und sorgt damit für Spaß bei Jung und Alt. Darüber hinaus bemerkten Kunden, dass sie sehr robust ist. Deswegen konnten sie die Schwimmnudel sogar für andere Zwecke „zweckentfremden“, was ihren vielfältigen Einsatzbereich unterstreicht.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Poolnudel kaufst

Welche Einsatzgebiete gibt es für die Poolnudel?

Die Poolnudel bietet vielfältige Verwendungsmöglichkeiten, vor allem im Wasser, aber auch an Land.

Angedacht war die Poolnudel als Hilfsmittel bei der Wassergymnastik. Da sie einen gewissen Auftrieb bietet, lassen sich einige interessante Übungen durchführen.

Poolnudeln sind ein beliebtes Hilfsmittel im Bereich der Wassergymnastik. (Bildquelle: unsplash.com / Nelka)

Durch diese Eigenschaft eignen sich Poolnudeln auch als Schwimmhilfe für Kinder, indem sie unter die Arme genommen werden. Poolnudeln sind hierbei nicht so effektiv wie Schwimmflügel. Die Schwimmnudeln können nicht wirklich fixiert werden, weshalb die Gefahr des Abrutschens besteht.

Wenn es um die Fehlerkorrektur beim Schwimmen lernen geht, sind Schwimmnudeln aber sogar besser geeignet als Schwimmflügel. Die Arme können sich freier bewegen, wodurch die Schwimmbewegung besser simuliert werden kann.

Generell sorgen Schwimmnudeln für Spaß im heimischen Pool. Kinder finden mit ihrer Fantasie sicherlich eine spannende Verwendung für die Nudel. Beispielsweise ein Pferd mit dem sie durch das Wasser reiten oder als „Fantasie-Schwert“.

In Kombination mit einer Schwimmbrille können sich Kinder voll und ganz im kühlen Nass austoben.

Mit Hilfe eines sogenannten „Connectors“ lassen sich die Schaumstoff-Poolnudeln sogar beliebig lang miteinander verbinden. Dadurch kannst du die verschiedensten Anordnungen bauen, wie zum Beispiel Höhlen oder Schwimmreifen.

Eine weitere, nützliche Eigenschaft von Poolnudeln ist beim Basteln. Die Schaumstoff-Nudeln lassen sich sehr einfach zurecht schneiden und bilden dadurch ein praktisches Utensil zum Basteln mit den eigenen Kindern.

Die Verwendungsmöglichkeiten von Poolnudeln begrenzen sich aber nicht nur auf die oben genannten Bereiche. Mit ein bisschen Fantasie kannst du Schwimmnudeln sehr kreativ nutzen.

Als Beispiel haben wir ein Video für dich herausgesucht, in dem 8 „Lifehacks“ für Poolnudeln vorgestellt werden:

Sind die Schaumstoff-Poolnudeln Innen hohl?

Manche Schaumstoff-Poolnudeln sind im Inneren hohl, weisen also ein Loch in der Mitte auf. Viele Kunden sind sich beim Kauf einer Schwimmnudel nicht sicher, ob es sinnvoll ist, eine hohle oder voll ausgeschäumte Poolnudel zu kaufen.

Hohle Schwimmnudeln sind weicher und flexibler als voll ausgeschäumte. Dadurch lassen sie sich besser in Form bringen und anpassen. Deswegen ist die hohle Version auch geeigneter als Utensil zum Basteln. Im Gegensatz dazu sind voll ausgeschäumte Poolnudeln robuster und stabiler.

Falls sich nicht beide Enden der hohlen Poolnudel über dem Wasser befinden, saugt sich das Innere der Nudel mit Wasser voll und dadurch kann die Poolnudel sogar sinken. Ausgeschäumte Schwimmnudeln hingegen bieten immer einen größeren Auftrieb.

Je nachdem, welche Eigenschaften du für deine Poolnudel benötigst, solltest du dich entweder für die eine oder andere Variante entscheiden. Im Endeffekt ist es in gewisser Weise auch eine Geschmackssache, welche Art sie wählen.

Wo kann ich eine Poolnudel kaufen?

Möglichkeiten, eine Poolnudel zu erstatten, gibt es viele. Üblicherweise findest du sie im Fachhandel für Sport oder in Online-Shops.

Zeitweise können auch Supermärkte Poolnudeln im Angebot haben. Falls du im Urlaub bist, gibt es mit Sicherheit ein großes Angebot an Poolnudeln an der Strandpromenade zu erstatten.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Online-Shops die meisten Poolnudeln verkauft:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • real.de
  • sport-thieme.de

Alle Poolnudeln, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du ein Produkt gefunden hast, das dir gefällt, kannst du gleich zuschlagen.

Was kostet eine Poolnudel?

Der Preis für Poolnudeln variiert zwischen 1,50 und 38 Euro pro Stück.

Schaumstoff-Poolnudeln bewegen sich in einer Preisspanne von 1,50 bis 4 Euro, je nach Qualität des Schaumstoffs und Größe der Schwimmnudel.

Viele Hersteller bieten Sets von Poolnudeln an, bei denen es Mengenrabatte gibt. Dadurch sinkt der Stückpreis, je größer die gekaufte Menge ist und du kannst Geld sparen, falls du sowieso mehrere Poolnudeln kaufen wolltest.

Achte bei dem Kauf auch auf die Versandkosten. Diese können den Stückpreis stark nach oben treiben. Bei größeren Mengen entfallen die Versandkosten meistens.

Aufblasbare Poolnudeln hingegen variieren zwischen 5 und 38 Euro pro Stück. Auch hier gilt: je größer die Schwimmnudel und je hochwertiger das verwendete Material, desto teurer ist der Stückpreis.

Jedoch kannst du auch für einen tiefen Stückpreis eine sehr gute aufblasbare Schwimmnudel erstatten. Hierbei ist immer auf das Preis-Leistungs-Verhältnis zu achten.

Typ Stückpreis
Schaumstoff-Poolnudel ca. 1,50-4 €
Aufblasbare Poolnudel ca. 5-38 €

Welche Alternativen gibt es zu einer Poolnudel?

Für die Schwimmnudel als Auftriebskörper gibt es grundsätzlich mehrere Alternativen.

Eine davon wäre der Schwimmgürtel, welchen du dir um die Hüfte schnallen kannst. Danach ist es problemlos möglich sich durch das Wasser zu bewegen und Wassergymnastik-Übungen durchzuführen.

Ähnlich hierzu sind Schwimmflügel für Kinder, die jedoch eher als Schwimmhilfe, statt zum Aqua-Fitness, dienen.

Als eine weitere Alternative sind Luftmatratzen zu nennen. Auch sie bieten eine Möglichkeit, sich über Wasser zu halten. Außerdem können Kinder mit ihr sowohl innerhalb als auch außerhalb des Wassers Spaß haben. Als Hilfsmittel für Aqua-Fitness sind sie aber eher ungeeignet.

Luftmatratzen und anderes „Pool-Spielzeug“ sind geeignete Alternativen als Auftriebskörper. Zudem bieten sie Kindern eine Menge Spaß. (Bildquelle: unsplash.com / Toni Cuenca)

Abschließend lässt sich jedoch sagen, dass keine der anderen Varianten so viele Funktionen hat, wie die Poolnudel. Zum Beispiel lassen sich nicht alle Alternativen zum Basteln verwenden oder sind nicht hilfreich bei der Wassergymnastik.

Entscheidung: Welche Arten von Poolnudeln gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine Poolnudel zulegen möchtest, gibt es zwei Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Aufblasbare Poolnudel
  • Schaumstoff-Poolnudel

Je nachdem, welche Eigenschaften du für die Nutzung deiner Poolnudel benötigst, solltest du entweder die eine oder die andere Variante wählen. Nachfolgen versuchen wir dir diese Entscheidung zu erleichtern, indem wir Vor- und Nachteile der beiden Arten von Poolnudeln gegenüberstellen.

Was zeichnet eine aufblasbare Poolnudel aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine aufblasbare Poolnudel lässt sich, wie ihr Name schon verrät, mit Luft aufblasen und sorgt dadurch für Halt über dem Wasser. Sie besteht aus Kunststoff, welcher grundsätzlich stabil ist.

Diese Art von Schwimmnudel bietet viele Vorteile. So hat sie ein geringes Pack-Maß, da nach dem Gebrauch die Luft raus gelassen werden kann. Dadurch ist sie optimal für den Transport bei Ausflügen oder für die Mitnahme in den Urlaub geeignet.

Gute Modelle weisen mehrere Luftkammern auf. Diese sorgen dafür, dass du im Wasser nicht sofort untergehst, falls irgendwo eine undichte Stelle sein sollte.

Vorteile
  • Geringes Pack-Maß
  • Angenehm zu transportieren
  • Mehrere Luftkammern sorgen für zusätzliche Sicherheit
Nachteile
  • Anfällig für Löcher
  • Nicht so stabil
  • Erfüllt weniger Funktionen

Problematisch sind bei dieser Art die „Klebestellen“ am Kunststoff. Sie sind bei schlechter Verarbeitung anfällig für Löcher und verkürzen gegebenenfalls die Lebensdauer deiner Poolnudel.

Generell ist der Kunststoff empfindlich gegen spitze Gegenstände und du musst beim Gebrauch aufpassen, dass sie nicht geschädigt werden. Manche Hersteller senden passenderweise ein Flick-Set mit, damit entstandene Löcher schnell repariert werden können.

Sie lassen sich zudem nicht zusammenbauen oder können auch nicht zum Basteln verwendet werden.

Was zeichnet eine Schaumstoff-Poolnudel aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine Schaumstoff-Poolnudel ist die geläufigste Form der Schwimmnudeln. Der Schaumstoff besteht dabei häufig aus Polyurethan (PU), Polyethylen (PE) oder Ethylenvinylacetat (EVA).

Der Auftrieb bei dieser Art von Schwimmnudel kommt durch die eingeschlossene Luft im zusammengepressten Schaumstoff. Darüber hinaus ist der Schaumstoff wasserdicht, wodurch sich die Poolnudel nicht mit Wasser vollsaugen kann.

Sie sind wesentlich weicher und flexibler als die aufblasbaren Poolnudeln.

Ihr Einsatzbereich ist zudem sehr vielfältig. So können sie in der Wassergymnastik, als Spielzeug oder zum Basteln genutzt werden.

Vorteile
  • Weich und flexibel
  • Zum Basteln verwendbar
  • Immer wasserdicht
Nachteile
  • Ungeeignet für Transport
  • EVA-Schaumstoff ist gesundheitsschädigend

Außerdem gibt es Varianten, die Innen hohl sind, was ebenfalls gewisse Vorteile mit sich bringt. Diese wurden am Anfang dieses Artikels bereits erläutert.

Ein Nachteil ist ihre Größe. Die meisten Modelle sind bis zu 1,60 Meter lang und lassen sich nicht zusammenpacken, wie die aufblasbare Schwimmnudel. Dadurch sind sie nicht sonderlich angenehm zu transportieren.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Poolnudeln vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Poolnudeln entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Poolnudeln miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Material
  • Größe
  • Form
  • Farbvielfalt
  • Eigenschaften

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Material

Wie bereits oben erwähnt, bestehen aufblasbare Poolnudeln aus Kunststoff und Schaumstoff-Poolnudeln entweder aus Polyurethan (PU), Polyethylen (PE) oder Ethylenvinylacetat (EVA).

Vor allem bei den Schaumstoff-Modellen solltest du darauf achten, dass sie nicht aus EVA gemacht sind.

EVA kann die geruchslose Verbindung Formamid enthalten, welche fruchtschädigend ist und deshalb von Kindern ferngehalten werden sollte. Dieser gefährliche Stoff wird über die Atemluft oder die Haut aufgenommen.

Wähle deshalb beim Kauf lieber ein Modell aus PU- oder PE-Schaumstoff, um auf der sicheren Seite zu sein.

Größe

Grundsätzlich gibt es Poolnudeln in den verschiedensten Durchmessern und Längen.

Schaumstoff-Poolnudeln haben meist eine Standardlänge von 150 bis 160 cm und einen Durchmesser von 6 bis 7 cm. Diese Maße sind völlig ausreichend und der Durchmesser sollte genügend Auftrieb bieten.

Aufblasbare Poolnudeln hingegen weisen eine größere Bandbreite an Größen auf.

Die Längen bewegen sich in der selben Spanne, zwischen 150 und 180 cm. Der Durchmesser variiert hierbei stärker. So gibt es Modelle mit einem Durchmesser von 6 bis 30 cm.

Willst du mehr Auftrieb haben, bei den aufblasbaren Schwimmnudeln, so solltest du einen größeren Durchmesser wählen. Diese können dann aber gegebenenfalls ungeeignet sein als Schwimmhilfen, da sie zu dick sind, um sie unter die Arme zu nehmen.

Grundsätzlich sollte eine Länge von 160 cm für einen Erwachsenen vollkommen ausreichen, während für Kinder eine etwas kleinere Größe empfehlenswert ist, zwischen 100 und 120 cm.

Ein Vorteil von Schaumstoff-Poolnudeln ist, dass sie sich ohne Probleme auf die benötigte Größe zurecht schneiden lassen, im Gegensatz zu den aufblasbaren Modellen.

Form

Die Form ist vor allem beim Kauf von Schaumstoff-Poolnudeln wichtig. So gibt es voll ausgeschäumte Schwimmnudeln und welche, die im Inneren hohl sind.

Welche Form dabei die Richtige für dich ist, wurde bereits weiter oben im Artikel diskutiert.

Aufblasbare Poolnudeln unterscheiden sich nicht wirklich in ihrer Form. Lediglich bei der Größe gibt es Variationen oder manche Modelle sind leicht gewölbt.

Natürlich gibt es aufblasbare Pool-Spielzeuge in Form von Tieren oder Ähnlichem, jedoch lassen sich diese schwer in die Kategorie der Poolnudel einordnen, da sie nicht so viele Funktionen erfüllen.

Solche Modelle sind mehr als Spielzeug für Kinder gedacht und ebenfalls in Betracht zu ziehen, falls sie diesen Zweck erfüllen sollen.

Farbvielfalt

Der Farbvielfalt ist bei Poolnudeln keine Grenzen gesetzt. Wähle deshalb eine Farbe aus, die deinem Wunsch entspricht.

Viele Hersteller bieten Sets mit mehreren Schwimmnudeln an, bei denen die verschiedensten Farben enthalten sind. Aber auch Sets mit Poolnudeln in der gleichen Farbe sind auf dem Markt erhältlich.

Eine große Farbvielfalt sorgt für mehr Spaß im Pool und der Fantasie von Kindern sind keine Grenzen mehr gesetzt. (Bildquelle: pixabay.com / rodrigolourenco)

Mehr Farbvielfalt im heimischen Pool bedeutet im Umkehrschluss mehr Spaß beim Spielen und ist zusätzlich optisch ansprechend. Achte deshalb beim Kauf darauf, dass der Hersteller eine große Bandbreite an Farben anbietet. So findest du mit Sicherheit die passende Farbkombinationen für dich.

Falls du die Farbe im Online-Shop nicht auswählen kannst, schreibe einfach den Hersteller direkt an. Im Regelfall wird er dir deinen Farbwunsch erfüllen und du bekommst die für dich passende Poolnudel.

Eigenschaften

Neben den oben genannten, gibt es noch weitere Eigenschaften auf die du bei einer Poolnudel achten solltest:

  • Flexibilität
  • Robustheit
  • Hautverträglichkeit
  • Bakterienabweisend
  • Hygienisch

So spielt die Flexibilität eine entscheidende Rolle. Je flexibler die Schwimmnudel, desto anpassungsfähiger ist sie und du kannst sie besser formen. Gleichzeitig sollte die Poolnudel aber auch robust sein, damit sie nicht nach mehrmaligem Biegen Schäden davon trägt.

Wirf am Besten einen Blick in die Kundenrezensionen oder Testberichte, um dir die Flexibilität und Robustheit der Poolnudel bestätigen zu lassen. Denn ein Hersteller wird immer ausschreiben, dass sein Modell flexibel und robust ist.

Die Hautverträglichkeit ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Schwimmnudeln werden meist im Pool genutzt und geraten deswegen häufig in Kontakt mit nackter Haut.

Wenn du Hautirritationen vermeiden möchtest, solltest du beim Kauf darauf achten, dass der Hersteller die Hautverträglichkeit der Poolnudel bestätigt.Poolnudeln aus PE- oder PU-Schaumstoff sollten in der Regel hautverträglich sein, ebenso wie die aufblasbaren Modelle.

In diesem Zusammenhang ist außerdem wünschenswert, dass die Poolnudel bakterienabweisend ist und damit einhergehend hygienisch. Auch hier musst du auf die Angaben des Herstellers vertrauen.

Schaumstoff-Poolnudeln sind wasserdicht und trocknen schnell in der Sonne. Dadurch sollten sie im Normalfall auch bakterienabweisend sein, da die Schwimmnudel keine Bakterien im Wasser aufsaugen kann.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Poolnudel

Wie ist die Geschichte der Poolnudel?

Der Kanadier Richard Koster erfand die Schwimmnudel im Jahre 1986.

Am Anfang waren die Poolnudel komplett weiß und sehr massiv. Mit der Zeit entwickelte sich die Poolnudel und wurde mit rot-blauen Streifen versehen.

1987 kamen dann die ersten einfarbigen Schwimmnudeln auf den Markt.

Über die Jahre wurde das Modell immer weiter angepasst. Die Poolnudel wurde leichter, flexibler und robuster, sodass sie heutzutage ein äußerst beliebtes Produkt für den Pool und die Wassergymnastik darstellt.

Welche Gymnastikübungen gibt es für die Poolnudel?

Die Schwimmnudel kann vielfältig im Bereich der Wassergymnastik eingesetzt werden. Dabei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt und du kannst dir sogar gerne eigene Übungen ausdenken.

Nachfolgend haben wir dir eine kleine Tabelle mit 5 Übungen zusammengestellt, um dir Anregungen für dein Training im Wasser zu geben.

Übung Muskelgruppe(n) Ausführung
„Poolnudel-Twist“ Bein-, Gesäß- und Rumpfmuskulatur Greife die Schwimmnudel schulterbreit und drücke sie unter Wasser. Springe nun jeweils mit geschlossenen Beinen abwechselnd nach rechts und links. Gleichzeitig bewegst du die Nudel immer in die entgegengesetzte Richtung.
„Teig rollen“ Schulter- und Armmuskulatur Die Poolnudel schulterbreit unter Wasser greifen und gleichmäßig vor- und zurückschieben. Der Oberkörper sollte leicht nach vorne gebeugt sein und die Schultern nach unten gezogen werden.
„Hampelmann“ Brust-, Arm- und Beinmuskulatur Greife die Enden der Poolnudel und springe den Hampelmann. Sind deine Beine auseinander, sollten deine Arme zusammen sein und umgekehrt.
„Beinpumpe“ Bein- und Gesäßmuskulatur Stelle dich mit einem Bein mittig auf die Poolnudel. Daraufhin beugst und streckst du dein Bein abwechselnd.
„Wasserfrosch“ Bauch-, Bein-, Schulter- und Armmuskulatur Klemme die Poolnudel in Rückenlage unter deine Achseln, sodass dich die Nudel auf dem Wasser hält. Ziehe nun deine geschlossenen Beine zum Körper und strecke sie anschließend wieder von dir.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.diabetes-ratgeber.net/Sport/Aquagymnastik-Fit-mit-Poolnudel-524781.html

[2] https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/verkehr-magdeburg-radfahrer-erzwingen-mit-poolnudel-abstand

Bildquelle: pixabay.com / Angelo Pantazis

Bewerte diesen Artikel


47 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von FITFORBEACH.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.