Zuletzt aktualisiert: 13. Januar 2022

Low Carb Apfelkäsekuchen ist ein köstliches Dessert, das du zu Hause machen kannst. Er wird mit Mandelmehl, Frischkäse und Äpfeln als Füllung zubereitet. Die Kruste besteht ebenfalls aus Mandeln, so dass er auch glutenfrei ist.




Rezept

Welche Zutaten brauchst du, um einen Low Carb Apfelkäsekuchen für 2 Personen zu backen?

Für die Kruste brauchst du Mandelmehl, Butter und Erythritol. Für die Füllung brauchst du Frischkäse, Eier, Vanilleextrakt und Zimt. Und zum Garnieren empfehlen wir geröstete Mandeln oder Walnüsse (optional).

Welche Zutaten brauchst du, um einen Low Carb Apfelkäsekuchen für 4 Personen zu backen?

Für die Kruste brauchst du: 1 Tasse Mandelmehl (100 g) – ich habe dieses verwendet; achte darauf, dass es fein gemahlen ist. Du kannst auch Haselnussmehl oder Walnüsse anstelle von Mandeln verwenden, dann aber den Süßstoff weglassen und 1-2 EL mehr Butter hinzufügen, um den stärkeren Geschmack zu kompensieren. Wenn du andere Nüsse als Mandeln verwendest, mahle sie in deiner Küchenmaschine fein, bevor du die flüssigen Zutaten hinzufügst. (100 g) – Ich habe diese hier verwendet; achte darauf, dass sie fein gemahlen ist. Du kannst auch Haselnussmehl oder Walnüsse anstelle von Mandeln verwenden, dann aber den Süßstoff weglassen und 1-2 EL mehr Butter hinzufügen, um den stärkeren Geschmack zu kompensieren. Wenn du andere Nüsse als Mandeln verwendest, mahle sie in deiner Küchenmaschine fein, bevor du alle flüssigen Zutaten hinzufügst. 2 Esslöffel geschmolzene, ungesalzene Butter (28 ml) – Achte darauf, dass du nach dem Schmelzen abmessst, weil sie sonst zu kalt ist, wenn du sie in die trockene Mischung gibst.

Zubereitung

Wie bereitest du den Low Carb Apfelkäsekuchen zu?

Ich mache gerne zuerst die Kruste. Es ist eine einfache Mischung aus Mandelmehl, Butter und Süßstoff, die du in deine Form drückst. Du kannst für dieses Rezept jede Spring- oder Tarteform verwenden, aber wenn du keine hast, kannst du auch eine 8×8 Backform mit Pergamentpapier auslegen. Für die Füllung verrührst du Frischkäse, saure Sahne (oder griechischen Joghurt), Eier und Vanilleextrakt in einer Schüssel, bis sie glatt sind, und hebst dann die gehackten Äpfel unter. Gieße sie über die Kruste und backe sie bei 175 Grad etwa 40 Minuten oder bis sie oben fest ist, aber unten noch wackelt, wenn du sie leicht schüttelst. Lass den Teig vollständig abkühlen, bevor du ihn über Nacht in den Kühlschrank stellst, damit er richtig fest wird – sonst wird er nach dem Kühlen eher bröckelig als cremig. Gib die Schlagsahne so schnell wie möglich nach dem Servieren auf den Kuchen, denn durch die kalte Luft schmilzt er schneller 🙂

Wie wird der Low Carb Apfelkäsekuchen zubereitet?

Der Low-Carb-Apfelkäsekuchen wird zubereitet, indem die Zutaten in einer Schüssel vermischt werden. Die Mischung sollte gut verrührt werden, um eine glatte Textur zu erhalten, und dann in Muffinförmchen oder Kuchenformen gegossen werden. Er kann auch im Backofen für etwa 20 Minuten bei 350 Grad gebacken werden, bis er oben goldbraun ist.

Wie bereitet man einen Low Carb Apfelkäsekuchen Schritt für Schritt für 4 Personen zu?

Zuerst musst du den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Nimm dann eine Schüssel und verrühre den Frischkäse mit dem Zucker, bis er glatt ist. Gib die Eier einzeln hinzu und schlage sie nach jedem Ei gut auf. Nun gibst du den Vanilleextrakt dazu und rührst etwa 2 Minuten lang weiter, bis sich alles gut vermischt hat und keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Danach gießt du den Teig gleichmäßig über die Apfelscheiben in der Backform, die du vorher mit Butter oder Ölspray eingefettet hast (ich nehme am liebsten Olivenöl). Backe ihn etwa 30-35 Minuten bei 160 Grad Celsius im Ofen, bis die Oberfläche goldbraun wird und der Käsekuchen innen weich bleibt, wenn du mit einem Zahnstocher vorsichtig von der Mitte bis zum Boden der Form stichst, wo die Äpfel liegen, bevor du den Teig gleichmäßig darüber gießt, wie auf dem Bild unten zu sehen ist:

Was sind die besten Tipps & Tricks, um einen Low Carb Apfelkäsekuchen für 4 Personen zuzubereiten?

Am besten kannst du Low-Carb-Apfel-Käsekuchen für 4 Personen in einer Küchenmaschine zubereiten. Du kannst auch einen elektrischen Mixer verwenden, aber das dauert länger und du brauchst vielleicht mehr Zeit, um alles richtig zu vermengen. Wenn du keines dieser Geräte zu Hause hast, empfehle ich dir, die Äpfel in kleine Stücke zu schneiden, bevor du sie mit den anderen Zutaten vermischst, damit sie gleichmäßig in deinem Dessert verteilt werden.

Worauf musst du bei der Zubereitung von einem Low Carb Apfelkäsekuchen achten?

Das Wichtigste ist, dass der Frischkäse und die Eier Zimmertemperatur haben. So vermeidest du Klumpen im Teig, die bei der Zubereitung von Käsekuchen sehr lästig sein können.

Wie lange dauert die Zubereitung von einem Low Carb Apfelkäsekuchen für 4 Personen?

Die Zubereitung von Low-Carb-Apfelkäsekuchen für 4 Personen dauert etwa 20 Minuten.

Welche Küchenutensilien brauchst du für die Zubereitung von Low Carb Apfelkäsekuchen?

Du brauchst eine Küchenmaschine oder einen Mixer und einen Backofen.

Ratgeber & FAQs

Welche Alternativen gibt es zu Low Carb Apfelkäsekuchen?

Es gibt viele Alternativen zu Low Carb Apfelkäsekuchen. Einige der beliebtesten sind:

Wer sollte einen Low Carb Apfelkäsekuchen essen?

Jeder, der abnehmen will, jeder mit Diabetes oder Prädiabetes und jeder, der ein gesundes Dessert sucht. Dieser Low-Carb-Apfelkäsekuchen eignet sich auch hervorragend für die Keto-Diät.

Wer sollte keinen Low Carb Apfelkäsekuchen essen?

Wenn du allergisch gegen Nüsse bist, ist dieses Rezept nichts für dich. Auch wenn du eine Nussallergie hast und nicht das Risiko eingehen willst, etwas zu essen, das Spuren von Nüssen enthält, solltest du diesen Low-Carb-Apfelkäsekuchen meiden.

Hat der Verzehr von einem Low Carb Apfelkäsekuchen gesundheitliche Vorteile?

Ja, der Verzehr von Low-Carb-Apfelkäsekuchen kann gesundheitliche Vorteile haben. Eine Ernährung, die reich an Vollwertkost und gesunden Fetten ist, hilft dir, Gewicht zu verlieren und deine allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Ist ein Low Carb Apfelkäsekuchen für Allergiker gefährlich?

Ja, das ist er. Die Kruste enthält Mandelmehl und in der Füllung ist viel Frischkäse enthalten. Wenn du eine Allergie gegen Nüsse oder Milchprodukte hast, kannst du dieses Dessert nicht essen. Du kannst dein eigenes Low-Carb-Käsekuchenrezept mit Kokosmehl anstelle von Mandelmehl zubereiten, wenn du das möchtest.

Was solltest du beim Backen von einem Low Carb Apfelkäsekuchen vermeiden?

Du solltest vermeiden, zu viel von diesem köstlichen Dessert zu essen. Es ist sehr leicht, sich beim Genuss eines Low Carb Apfelkäsekuchens zu überessen. Deshalb solltest du dich beherrschen und nur ein Stück auf einmal essen.

Wie viele Kalorien hat ein Low Carb Apfelkäsekuchen pro Portion?

Eine Portion Low Carb Apfelkäsekuchen enthält etwa 300 Kalorien.

Wie lauten die Nährwertangaben für einen Low Carb Apfelkäsekuchen?

Eine Portion Low-Carb-Apfelkäsekuchen enthält etwa 5 g Kohlenhydrate, 4,5 g Eiweiß und 2,7 g Fett (davon 0,3 g gesättigte Fettsäuren).

Bildquelle: 123rf / irynamelnyk

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte