Willkommen bei unserem großen Fitnessriegel Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Fitnessriegel. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Fitnessriegel zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Fitnessriegel kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Fitnessriegel sind eine gesunde Alternative für eine Zwischenmahlzeit. Sie sind sehr praktisch, du kannst sie überallhin mitnehmen und sie können dir eine Menge Zeit in deinem Alltag sparen.
  • Die Riegel eignen sich für unterschiedliche Einsatzgebiete. Sie liefern dir Power für dein Training, unterstützen deine Muskeln beim Kraftsport oder sind ein leckerer Snack für den kleinen Hunger.
  • Die Inhaltsstoffe und deren Zusammensetzung sind entscheidend. Sie bestimmen darüber, ob sich ein Riegel für deine Ansprüche und Ziele eignet.

Fitnessriegel Test: Das Ranking

Platz 1: Sanaponte Riegel, 49% Protein,  Low-Carb

Dieser Riegel besteht fast zur Hälfte aus Proteinen. Durch das Eiweiß wird deine Muskulatur besonders gut unterstützt.

Er eignet sich vor allem für Menschen, die viel Kraftsport betreiben und ihre Muskelmasse erhöhen wollen.

Dabei wird bewusst auf zu viele Kalorien verzichtet und er besitzt lediglich 129 kcal pro Riegel.

In diesem Paket befinden sich 24 Stück, somit erhältst du einen kleinen Vorrat für zu Hause und musst nicht ständig neue Riegel nachkaufen. Der feine Vanille Geschmack rundet das Ganze ab.

Platz 2: Raw Bite, Rohkost-Protein-Riegel

Das ist eine sehr gute Empfehlung für alle Vegetarier, Veganer und Menschen die besonders auf ihre Ernährung achten.

Die Zutaten sind alle natürlich und stammen aus biologischem Anbau. Er hat keinerlei Farb- oder Konservierungsstoffe.

Er kostet zwar etwas mehr als andere Riegel, doch die qualitativ hochwertigen Inhaltsstoffe und die Zutaten ohne unnötige Zusatzstoffe rechtfertigen diesen.

Das Paket kommt in einer kleinen Box und besitzt 12 Riegel.

 Platz 3: E.L.F Energy Cake Schoko/Banane

Dieser Fitnessriegel besitzt viele Kohlenhydrate und hat einen klassischen Schoko/Bananen Geschmack.

Er eignet sich perfekt als gesunder Energielieferant und gibt dir eine Menge Power. Egal ob vor dem Training oder als kleiner Snack während großen körperlichen Belastungen.

Im Paket sind 24 Riegel mit je 125 Gramm enthalten. Die Zutatenliste ist sehr überschaubar und er besteht zu einem Großteil aus natürlichen Haferflocken.

Außerdem bietet der Hersteller noch viele weitere Geschmacksrichtungen an.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Fitnessriegel kaufst

Was ist ein Fitnessriegel?

Seit einigen Jahren erkennt man einen klaren Trend nicht nur in unserem Lebensstil, sondern auch bei unseren Lebensmitteln.

Viele von uns sind sportlich aktiv, achten auf ihre Ernährung und greifen dabei auch immer öfter zu Nahrungsergänzungsmitteln.

Fitnessriegel werden immer beliebter. Sie sind praktisch, gesund und eignen sich ideal für eine kleine Zwischenmahlzeit. (Bildquelle: pixabay.com / punkteundpink_franziska)

Immer beliebter werden Fitnessriegel, doch was ist das überhaupt?

Wie der Name schon darauf schließen lässt, sollen sie förderlich für deine Fitness sein und sind besonders für Leute geeignet, die Sport treiben. Aber auch alle Anderen können von diesem gesunden Snack für Zwischendurch profitieren.

Grundsätzlich zeichnen sich solche Riegel durch ihre Inhaltsstoffe aus. Im Vergleich zu einem normalen Schokoriegel enthalten sie einen höheren Eiweißgehalt und besitzen bestimmte Mineralien oder zusätzliche Vitamine.

Wozu sind Fitnessriegel gut?

Die Einsatzgebiete sind vielfältig. Du kannst sie für unterschiedliche Sportarten benutzen und sie in verschiedenen Situationen zu dir nehmen.

Sie sind einzeln verpackt. Das macht sie sehr praktisch und du kannst die Riegel überallhin mitnehmen. Egal ob zum Fitnesscenter,  beim Joggen in der Natur oder als kleiner Snack in der Arbeit.

Er stillt den kleinen Hunger, dient dir als Energielieferant vor großen Anstrengungen oder unterstützt deine Muskulatur.

Du kannst ihn also für verschiedene Einsatzzwecke hernehmen und bist damit sehr flexibel.

Außerdem kann er dir auch in stressigen Situation eine echte Hilfe sein und du kannst dadurch eine Menge Zeit sparen.

Wann solltest du einen Fitnessriegel essen?

Es hängt ganz von dir und deinen Zielen ab, wann du einen Fitnessriegel am besten essen solltest.

Grundsätzlich gibt es drei mögliche Zeitpunkte beim Verzehr von Fitnessriegeln. Vor dem Training, während dem Training und nach dem Training.

Vor dem Training

Ein Fitnessriegel vor deinem Training sorgt dafür, dass du mit genügend Power versorgt wirst. Dadurch hältst du länger durch und hast mehr Leistung beim Training.

Damit der Riegel sein volles Potenzial entfalten kann, solltest du ihn ca. 2 Stunden vor dem Training verzehren.

Während dem Training

Vor allem bei einer langen körperlichen Belastung, wie etwa bei Radtouren oder Marathonläufen sind sie eine echte Hilfe. Sie versorgen deinen Körper mit der nötigen Energie, zusätzlichen Vitaminen und dazu noch mit Mineralstoffen.

Sie sind sehr praktisch und lassen sich auch in stressigen Situationen schnell konsumieren.

Nach dem Training

Nach einem harten Workout sind deine Muskeln nicht nur ausgepowert, sondern auch viel aufnahmefähiger für bestimmte Stoffe. Deshalb ist hier ein Fitnessriegel mit vielen Proteinen genau das Richtige.

Er unterstützt deine Muskeln bei der Regeneration und versorgt diese mit vielen wichtigen Nährstoffen.

Fitnessriegel sind ein idealer Begleiter für viele sportliche Aktivitäten. Sie helfen dir dabei deine Ziele zu erreichen und versorgen deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen. (Bildquelle: pixavay.com / noah1974)

Sind Fitnessriegel gesund?

Ein Fitnessriegel gehört zu den Nahrungsergänzungsmitteln. Manche Menschen sind eher skeptisch bei solchen Produkten, doch wie gesund sind sie wirklich?

Bei dieser Frage sind die Inhaltsstoffe entscheidend, denn diese können sich je nach Riegel sehr von einander unterscheiden.

Im Allgemeinen sind Fitnessriegel eine gesunde Alternative für eine Zwischenmahlzeit. Die Voraussetzung dafür sind genügend natürliche Zutaten, Vitamine und Mineralstoffe.

Achte also auf die verwendeten Zutaten und vermeide chemische Zusatzstoffe.

Aufgrund der strengen Gesetze für Lebensmittel in Deutschland, musst du dir aber deswegen nicht all zu viele Sorgen machen. Bedenkliche Inhaltsstoffe wie Allergene oder chemische Zusätze müssen in Deutschland klar gekennzeichnet sein.

Die Inhaltsliste verschafft dir einen guten Überblick über die verwendeten Zutaten.

Wie viel kostet ein Fitnessriegel?

Die Preise fallen unterschiedlich aus. Sie hängen vor allem von der Qualität, den Inhaltsstoffen und den Nährwerten ab.

Auch hängt der Preis davon ab, ob du einen einzelnen Riegel kaufst oder dir ein Paket als Vorrat anlegen möchtest. Normalerweise kostet ein einzelner Fitnessriegel ab ca. 1 Euro und kann für ein Paket bestehend aus mehreren Riegeln bis zu 40 Euro kosten.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 225 Produkte aus der Kategorie Fitnessriegel untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist.
(Quelle: Eigene Darstellung)

Oftmals sind vegane Alternativen oder qualitativ sehr hochwertige Riegel in der Anschaffung teurer. Daher solltest du immer auf die Inhaltsstoffe achten, um zu sehen ob der Preis für den Fitnessriegel gerechtfertigt ist oder nicht.

Art Beschreibung Preisspanne
Einzelne Fitnessriegel Es gibt sie in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Je nach Art unterscheiden sich die einzelnen Inhaltsstoffe und deren Zusammensetzung. ab ca. 1 – 2 €
Vegane Fitnessriegel Sie besitzen oft hochwertige Inhaltsstoffe und eignen sich besonders für Menschen, die sehr genau auf ihre Ernährung achten. Der Preis fällt im Vergleich zu den normalen Riegeln oft teurer aus. ab ca. 1,50 – 2,50 €
Riegel im Paket Hier erhältst du meisten 12 bis 24 Stück pro Paket. Der Anschaffungspreis ist natürlich anfangs höher, doch dafür hast du einen kleinen Vorrat an Riegeln. ab ca. 15 – 40 €

Welche Hersteller gibt es für Fitnessriegel?

Aufgrund des Trends in den letzten Jahren und der größeren Nachfrage gibt es mittlerweile zahlreiche Anbieter für Fitnessriegel.

Dabei bieten die Hersteller innerhalb ihrer Marken auch unterschiedliche Arten von Riegeln an. Diese unterscheiden sich in der Zusammensetzung ihrer verwendeten Inhaltsstoffen und deren Qualität.

Um dir ein paar Beispiele zu nennen, haben wir eine kurze Liste mit einigen der bekanntesten und beliebtesten Herstellern erstellt.

  • OatSnack
  • PowerBar
  • Sanaponte
  • Bodylab24
  • E.L.F
  • Body Attack
  • Raw Bite

Bei der Wahl des richtigen Riegels ist aber nicht der Hersteller, sondern der Inhalt entscheidend.

Wo kann ich Fitnessriegel kaufen?

Du kannst sie an vielen Orten kaufen. Sei es beim Automaten im Fitnesscenter, im Supermarkt oder auch bei Online-Shops.

Es gibt eine sehr große Auswahl mit vielen Arten von Riegeln. Deswegen empfiehlt sich hier besonders ein Online-Shop, weil man durch die verschiedenen Filter und Suchverfeinerungen eine viel bessere Übersicht erhält.

Somit kannst du ganz bequem von zu Hause aus bestellen. Auch hier haben wir für dich eine kleine Liste von den beliebtesten Online-Shops zusammengestellt.

  • Amazon.de
  • Fitnessworld24.net
  • Body-attack.de
  • Fitnesskaufhaus.de
  • Vitalymp.de

Alle vorgestellten Fitnessriegel in diesem Beitrag, sind mindestens zu einer dieser empfohlenen Seiten verlinkt. Wenn du also den für dich passenden Riegel findest, kannst du sofort zuschlagen.

Welche Alternativen zum Fitnessriegel gibt es?

Es gibt einige Alternativen zu einem Fitnessriegel. Sie haben je nach Art ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Shake

Diese Alternative besteht aus einem Pulver, in dem die wichtigsten Stoffe vorhanden sind. Man vermischt dieses Pulver vorzugsweise mit Wasser oder Milch und erhält ein Getränk.

Protein-Gel

Diese Art wird einzeln verpackt. Sie sind entweder geleeartig oder sehr flüssig und können auch während des Trainings schnell verzehrt werden.

Selber Kochen

Das ist mit viel Zeitaufwand verbunden und man benötigt oft frische Zutaten. Allerdings entscheidest du selber, welche Lebensmittel du verwenden möchtest und bestimmst den Geschmack.

Entscheidung: Welche Arten von Fitnessriegeln gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Wenn du dir einen Fitnessriegel kaufen möchtest, so gibt es drei Arten zwischen denen du wählen kannst.

  • Fitnessriegel mit vielen Kohlenhydraten
  • Fitnessriegel mit viel Protein
  • Vegane Fitnessriegel

Sie haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Außerdem eignen sie sich für verschiedene Einsatzzwecke. Es hängt also von dir ab und was du damit erreichen möchtest.

In den folgenden Abschnitten werden wir dir die einzelnen Arten etwas näher erläutern.

Was zeichnet einen Fitnessriegel mit vielen Kohlenhydraten aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Wie der Name es schon vermuten lässt, besitzt diese Art einen hohen Anteil an Kohlenhydraten.

Sie eignen sich besonders für Leute, die Ausdauersport betreiben oder viel Power während dem Workout benötigen.

Häufig bestehen diese Kohlenhydrate aus einem Mehrfachzucker. Im Vergleich zum normalen Haushaltszucker geht dieser nicht so schnell ins Blut über.

Das hat den großen Vorteil, dass der Blutzuckerspiegel in deinem Körper nicht all zu schnell ansteigt und die vermehrte Insulinausschüttung dafür sorgt, dieser Energielieferant zu schnell verbraucht wird.

Damit verhinderst du eine Unterzuckerung, die deine Leistung negativ beeinflussen kann. Ein geringer Fettanteil unterstützt zusätzlich diesen Effekt positiv.

Besonders hilfreich sind sie vor dem Training oder bei langen Radtouren und Marathons. Du solltest aber darauf achten, nicht zu viele auf einmal davon zu verzehren.

Als Snack für Zwischendurch ohne ausreichend körperliche Belastung eignen sie sich eher weniger, da du dadurch die viele Energie nicht verwenden kannst und sich das auf dein Gewicht auswirken kann.

Vorteile
  • Guter Energielieferant
  • Verhindert eine Unterzuckerung
  • Perfekt für lange körperliche Belastungen
Nachteile
  • Setzt ausreichend Bewegung voraus
  • Sollten nur in Maßen verzehrt werden
  • Besitzen viele Kohlenhydrate

Was zeichnet einen Fitnessriegel mit viel Eiweiß aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Diese Art von Fitnessriegeln haben im Vergleich zu einem normalen Schokoriegel einen viel höheren Anteil an Proteinen, also Eiweiß.

Er eignet sich besonders für dich, wenn du viel Kraftsport betreibst und deine Muskelmasse erhöhen oder den Abbau von Muskeln entgegenwirken möchtest.

Eiweiß ist ein sehr wichtiger Baustein für unsere Muskeln und viele Studien haben schon längst die positiven Wirkungen belegt.

Du kannst den Riegel zum Training mitnehmen und ihn sofort nach dem Training verzehren. Auch in stressigen Situationen ist er eine gute Proteinquelle.

Genügend Eiweiß zu haben ist sehr wichtig für deinen Körper, aber achte darauf nicht zu viel Eiweiß einzunehmen, denn dies kann zu Blähungen oder Verstopfungen führen.

Auch solltest du dich nicht ausschließlich von Proteinriegeln ernähren, da eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig für deinen Körper und deine Erfolge sind.

Vorteile
  • Perfekt für Kraftsport
  • Unterstützt deine Muskeln
  • Praktisch im Alltag
Nachteile
  • Zu viel Protein kann zu Blähungen führen
  • Ersetzt keine ausgewogene Ernährung

Was zeichnet einen veganen Fitnessriegel aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

In vielen Riegeln wird oft tierisches Eiweiß verwendet, doch vegetarische oder vegane Lebensstil findet immer mehr Zuspruch in unserer Gesellschaft.

Deswegen findet man immer häufiger eine vegane Alternative. Damit kannst du alle wichtigen Inhaltsstoffe deinem Körper zuführen und musst kein schlechtes Gewissen mehr haben, dass Tiere dafür leiden mussten.

Sie stehen den normalen Fitnessriegeln im Nichts nach und greifen lediglich auf die Inhaltsstoffe von den pflanzlichen Alternativen zurück.

Lediglich der Preis kann etwas teurer ausfallen, denn vegane Riegel haben in der Regel einen höheren Anschaffungspreis.

Auch könnte der Geschmack gewöhnungsbedürftig sein, doch das ist natürlich sehr subjektiv.

Vorteile
  • Vegane Alternative
  • Gesunde Inhaltsstoffe
  • Snack ohne schlechtes Gewissen
Nachteile
  • Teurer in der Anschaffung
  • Geschmack könnte gewöhnungsbedürftig sein

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Fitnessriegel vergleichen und bewerten

In den folgenden Abschnitten werden wir dir die einzelnen Kaufkriterien nennen und dir kurz erklären worauf du achten solltest.

Sie umfassen folgende Punkte:

  • Verwendungszweck
  • Passende Inhaltsstoffe
  • Geschmack

Dabei wirst du feststellen, dass nicht jeder Riegel geeignet ist für deine persönliche Ziele und die passenden Inhaltsstoffe eine große Rolle bei deiner Entscheidung spielen sollten.

Verwendungszweck

Wie du schon aus den vorherigen Abschnitten herauslesen konntest, eignen sich Fitnessriegel für verschiedene Verwendungszwecke.

Entscheidend dafür sind die Zusammensetzung und der Anteil der Inhaltsstoffe.

Läufer, Schwimmer oder Radfahrer profitieren von Riegeln mit vielen Kohlenhydraten, Magnesium und Calcium.

Kraftsportler und Menschen, die ihre Muskeln beim Wachstum und der Regeneration unterstützen wollen sollten auf einen höheren Proteinanteil achten.

Auch sind Fitnessriegel eine gesunde Lösung für eine Zwischenmahlzeit, wenn du dich gerade in einer Diät befindest oder dir die Zeit fehlt um selber zu kochen.

Dazu wird dein Körper noch durch die zusätzlichen Vitamine und Mineralstoffe versorgt.

Passende Inhaltsstoffe

Auf das Innere kommt es an. Werfe deswegen immer einen kurzen Blick auf die verwendeten Zutaten der Riegel. (Bildquelle: unsplash.com / Rachael Gorjestani)

Die Inhaltsstoffe sollten für dich eines der wichtigsten Kaufkriterien sein, denn sie bestimmen die Qualität und können dich beim Verfolgen deiner Ziele unterstützen.

Auch solltest du auf die richtige Aufteilung der drei wichtigsten Zutaten, sprich Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett achten. Je nach dem Ziel das du verfolgst, sollte ein Inhaltsstoff entweder mehr oder weniger vorhanden sein.

Falls du dich besonders für das Thema Eiweiß interessiert, haben wir noch ein sehr informatives Video für dich:

Viele qualitativ hochwertige Produkte haben oftmals eine sehr überschaubare Zutatenliste.

Ein guter Tipp ist es hier zu eher zu Riegeln zu greifen, die nur aus wenigen Inhaltsstoffen bestehen.

Damit behältst du den Überblick und kannst unnötige Zusatzstoffe vermeiden.

Natürliche Zutaten wie etwa Haferflocken oder Nüsse sind immer ein Pluspunkt.

Geschmack

Bei den verschiedenen Fitnessriegeln gibt es zahlreiche Geschmacksrichtungen. Du hast also eine sehr große Auswahl und es dir ist überlassen für welchen Geschmack du dich entscheidest.

Du hast also die Qual der Wahl. Manche Riegel schmecken nach fast nichts, andere nach Apfel oder auch klassisch wie ein Schokoriegel.

Du könntest zunächst erst einige einzelne Riegel ausprobieren und so deinen Lieblingsgeschmack herausfinden.

Wenn du aber schon einen bestimmten Geschmack für dich gefunden hast, so gibt es die Möglichkeit ein Paket zu kaufen.

Damit erhältst du einen kleinen Vorrat für zu Hause und musst nicht ständig neue Riegel nachkaufen.

View this post on Instagram

Hey ihr lieben 🤗 Heute gibt es ein Review zu der Erdnussbutter Dreambar von @bodyperformancenutrition Aussehen: Es ist ein kleiner dicker Riegel mit vielen knusprigen Crispies und Erdnüssen. Die Unterseite wurde in Schokolade getaucht und die Oberseite hat eine Schokofudge-Karamellschicht. Konsistenz: Der Riegel ist total knusprig und erinnert sehr an einen Müsliriegel. Die Oberseite ist so richtig cremig fudgy und zieht Fäden. Geschmack: Mich erinnert die Konsistenz und der Geschmack total an einen Lion Riegel oder sowas in der Art. Nur noch besser😍 Er hat einen intensiven Erdnuss und Schokoladengeschmack und ist sehr süß. Da ich kein großer Fan von Müsliriegeln bin gibt es von mir nur 7,5 Punkte meine Mum hat auch einen probiert und für sie ist es eine glatte 10/10 also wenn ihr Lion und Erdnussbutter mögt dann ist das euer Riegel😄👍 [Werbung /Kooperation] Mit dem Code kleinetesterin könnt ihr bei Bodyperformance nutrition 10% sparen 💙 #protein #proteinriegel #food #bpn #teambpn #bodyperformancenutrition #recovery #picoftheday #foodblog #review #proteinfood #fitness #kooperation #fitnessriegel #highprotein #lemon #instafood #sugarfree #peanutbutter #lion

A post shared by @ jojo.and.you on

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Fitnessriegel

Ist eine Ernährung nur mit Fitnessriegel sinnvoll?

Fitnessriegel sind eine praktische und gesunde Alternative für eine Zwischenmahlzeit. Einige fragen sich aber bestimmt, ob sie damit auch ganze Mahlzeiten ersetzen können oder sich nur noch von solchen Riegeln ernähren können.

Die Zutatenliste macht den Anschein, dass sämtliche  Stoffe vorhanden sind, die unser Körper benötigt.

Trotzdem gibt es hier einige Bedenken, denn wie der Name Nahrungsergänzungsmittel schon sagt, soll dieses Produkt nur eine gute Ergänzung zu deiner normalen Nahrungsaufnahme darstellen.

Es ist zwar kein großes Problem damit hin und wieder mal eine Mahlzeit zu ersetzten, doch für eine gesunde und ausgewogene Ernährung empfehlen sich immer noch frische Lebensmittel.

Außerdem wirkt sich eine abwechslungsreiche Ernährung auch sehr positiv auf deinen Gemütszustand aus.

Wie viele Fitnessriegel soll ich pro Tag essen?

Diese Fragen stellen sich die meisten, die schon mal einen solchen Riegel gekauft haben.

Eine pauschale Antwort gibt es aber leider nicht und es hängt von dir ab, wie viele Fitnessriegel du pro Tag essen solltest.

Am besten hältst du dich an die Angaben der Hersteller. Viele von ihnen geben dir eine kleine Verzehrempfehlung, an die du dich halten solltest.

Alternativ kannst du auch die Kalorienanzahl und die Menge des Proteins auf der Verpackung nachlesen. Damit kannst du einfach die für dich benötigten Mengen selber ausrechnen.

Achte darauf nicht zu viele Riegel zu verzehren, weil zu viel Eiweiß Nebenwirkungen wie etwa Blähungen oder Verstopfungen verursachen kann. Außerdem ist eine ausreichende körperliche Bewegung Voraussetzung bei Riegeln mit vielen Kohlenhydraten.

Kann ich Fitnessriegel selber machen?

Natürlich kannst du einen Fitnessriegel auch selber machen.

Im Internet gibt es viele Rezepte zum Nachmachen und man findet einige Videos von Fitness-Youtubern.

Falls du dir etwas Inspiration suchen möchtest, haben wir für dich ein cooles Video zum Selber Backen:

Damit das Ganze aber auch ein Einfolg wird, solltest du etwas Zeit mitbringen und ein wenig Geschick beim Backen besitzen.

Durch die vielen unterschiedlichen Lebensmittel, die du dafür benötigst, kann es etwas teurer sein als sich einfach einen Riegel zu kaufen. Dafür hast du aber größere Portionen.

Weiterführende Literatur: Quellen, Studien und interessante Links

[1] https://www.menshealth.de/artikel/wie-gesund-sind-proteinriegel.501514.html

[2] https://beste-proteinriegel.de/wie-viele-am-tag/

[3] https://biooekonomie.de/interview/fitnessriegel-aus-grillen

[4] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25807346

[5] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28286988

[6] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/658519/umfrage/nutzung-von-fitness-energieriegel/

Bildquelle: 123rf.com / 78131605

Bewerte diesen Artikel


28 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5