Diät Shake
Zuletzt aktualisiert: 22. Januar 2021

Gerade wenn der Frühling mit warmen Temperaturen ins Freie lockt und der Sommer näher rückt, bekommen viele bedenken was ihre Bikinifigur anbelangt. Viele fangen dann noch eine Crash-Diät an, um schnell ungewollte Kilos wegzubekommen. Was nicht jeder bedenkt, um so schneller man abnimmt, umso eher schlägt der Jojo-Effekt zurück und man nimmt sogar mehr zu als man an Kilos verloren hat.

Um Abzunehmen bieten sich viele Diäten an. Eine weitverbreitete Art vom Abnehmen ist die mit Diät Shakes. Wer mit Diät Shakes abnehmen möchte, ersetzt seine Mahlzeiten durch Diät Shakes. Ob eine Diät mit diesen Shakes für dich geeignet ist, kannst du in den kommenden Absätzen herausfinden. Wir haben dir Diätpläne und alle wichtigen Fragen rund um Diät Shakes geklärt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Diät Shakes sind eine beliebte Art abzunehmen. Sie sind schnell und einfach zuzubereiten und können in Drogerien, Apotheken oder Supermärkten gekauft werden.
  • Bei dieser Form der Diät wird eine Ernährungsumstellung angestrebt. Nach und nach werden die Shakes gegen feste Nahrung eingetauscht. Bei den Mahlzeiten sollte viel Obst und Gemüse gegessen werden.
  • Um den Jojo-Effekt entgegenzuwirken, ist es wichtig sich Zeit zu lassen. Die unterschiedlichen Phasen sollten über mehrere Wochen eingehalten werden, um den Körper langsam wieder an feste Mahlzeiten zu gewöhnen.

Definition: Was sind Diät Shakes?

Diät Shakes, auch Protein- oder Eiweißshake genannt, sind eine Zusammensetzung von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten in Pulverform. Die Shakes werden weiters mit Mineralstoffen und Vitamine  versetzt, damit es zu keiner Mangelerscheinung kommt und sorgen für eine ausreichende Nährstoffzufuhr.

Angereichert wird das Pulver mit Milch oder Wasser und geschüttelt bis es ein Shake ist. Dabei enthält eine Portion zwischen 200 und 400 kcal.(1)

Diät Shakes-1

Diät Shakes gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, damit die Diät nicht zu sehr fade schmeckt. (Bildquelle: Toa Heftiba / Unsplash)

Diät  Shakes werden, wie es der Name schon sagt, in speziellen Diäten zur Gewichtsreduktion verwendet. Wie viel davon täglich getrunken wird und über welchen Zeitraum, ist abhängig vom individuellen Diätplan.

Abhängig vom Hersteller gibt es Diät Shakes in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Inhaltsstoffe wie Zucker oder Geschmacksverstärker variieren stark.

Die Abnehmshakes kannst du in jeder Drogerie, Apotheke oder in ausgewählten Supermärkten erwerben.

Hintergründe: Was du über Diät Shakes wissen solltest

Bevor wir dir Tipps zur Verwendung von Diät Shakes weitergeben, solltest du dir zu diesem Thema einige Hintergrundinformationen aneignen.

Diese häufig gestellten Fragen wollen wir in den nachfolgenden Absätzen für dich beantworten.

Sind Diät Shakes gesund?

Im Internet findet man viele Produkttests, die sich mit Diät Shakes beschäftigen. Aus ökologischer Sicht sind viele Shakes bedenklich. Gentechnik und künstliche Aromen sind häufig in dem Pulvergemisch, das hat jedoch keine Auswirkung auf den Körper.(2)

Eine eiweißreiche Ernährung kann zu Durchfall oder Verstopfungen führen.

Ein weiterer kritischer Inhaltsstoff ist Chlorat. Chlorat sollte nicht über längerem Zeitraum in vermehrter Menge eingenommen werden. Bei einer chronischen Vorbelastung kann dieser Inhaltsstoff zu Jodmangel führen.(2)

Wenn du auf eine eiweißreiche Diät umsteigst, kann es passieren, dass du mehr Eiweiß aufnimmst als dein Darm verarbeiten kann. Dadurch entstehen Gase und führen zu Blähungen und auch Durchfall ist möglich. Wenn du in der Phase bist, in der du nur Shakes zu dir nimmst, kann es vorkommen, dass du zu wenig Ballaststoffe aufnimmst und das führt zu Verstopfungen. Sobald du wieder eine Mahlzeit am Tag einnimmst, sollten die Beschwerden verschwinden.(3)

Welche Diät Shakes helfen beim Abnehmen?

Diät Shakes wirken alle auf die gleiche Weise. Zu welcher Produktsorte du letzten Endes greifst, ist Geschmacksache. Unterschiede gibt es im Verhältnis der Nährstoffe im Shake, welches sich im Geschmack und in der Konsistenz niederschlägt. Es gibt Shakes, die weniger Zucker enthalten, Shakes die mit Wasser oder Milch angereichert werden. Manche Shakes müssen zusätzlich mit Öl angerichtet werden.

Die Diät wird in 4 Phasen eingeteilt:

Phase Dauer
Startphase 2 – 7 Tage
Reduktionsphase ca. 2 Wochen oder bis Wunschgewicht erreicht ist
Stabilisierungsphase ca. 3 Wochen
Lebensphase Diät vorbei, auf Ernährung achten!

Kommt es bei Diät Shakes zum Jojo-Effekt?

Bei einer Diät mit Eiweißshakes wird die tägliche Kalorienzufuhr auf 800 – 1200 kcal reduziert. Wird nach der Diät wieder eine normale Ernährungsweise aufgenommen, übersteigt diese die Kalorienzufuhr und der Jojo-Effekt tritt ein.(9)

Diät Shakes-2

GEmüse und Obst sollten in keiner Ernährungsweise fehlen. Sie liefern wichtige Vitamine und Mineralien.
(Bildquelle: RitaE / Pixabay)

Nach der Diät solltest du auf eine leichte Mischkost umsteigen, damit sicher Körper wieder an feste Nahrung gewöhnt und du langsam deine Kalorienzufuhr erhöhen kannst. Zu einer ausgewogenen Mischkost zählen viel Obst und Gemüse.(4)

Kann ich Diät Shakes verwenden, wenn ich Medikamente einnehmen muss?

In diesem Fall wird dringendst geraten mit einem Arzt vor der Diät in Kontakt zu treten. Es kommt auf die Art der Medikamente an, ob mit einer Crash-Diät, wie es mit den Diät Shakes der Fall ist, begonnen werden darf. Menschen, die unter Herzproblemen oder Bluthochdruck leiden und Medikamente deswegen nehmen müssen, ist abzuraten solche Shakes einzunehmen. (1)

Kann ich Diät Shakes während der Schwangerschaft oder Stillzeit einnehmen?

Schwangere Frauen sollten ganz auf Diät Shakes verzichten. In der Schwangerschaft ist es nicht ratsam eine Diät zu machen, weil dem Körper dadurch die notwendige Energie fehlt. Das Kind holt sich die Nährstoffe ungeachtet ob eine Diät gemacht wird und entzieht der Mutter die Energie. Dadurch kann es zu Mangelerscheinungen bei der Mutter kommen, die in weiterer Folge auf das Kind übertreten können.(5, 6, 7)

Mediziner Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa sagt, wenn täglich auf eine ausgewogene Ernährung geachtet wird, kann in der Schwangerschaft das Abendessen hin und wieder durch einen Diät Shake ersetzt werden. (8)

In der Stillzeit nimmst du automatisch ab, wenn du nicht für zwei isst. Das Stillen verbrennt ca. 500 kcal täglich. Deshalb ist eine Diät in dieser Zeit nicht ratsam, weil Stillen viel Energie verbraucht.(5, 6, 7)

Kann ich bei der Einnahme von Diät Shakes Sport treiben?

Ersetzt du feste Nahrung gänzlich durch Shakes, in dr Startphase, solltest du keinen Sport betreiben, weil die Kalorienzufuhr zu gering am Tag ist. Ausreichend Bewegung gehört zu einer gesunden Lebensweise dazu.

Auf ausreichend Bewegung sollte auch bei einer Diät mit Shakes geachtet werden.

Auch bei einer Diät mit Shakes solltest du darauf achten viel Bewegung in deinen Alltag zu integrieren; öfters Treppensteigen anstatt den Lift verwenden, zu Fuß zum nächstgelegenen Supermarkt gehen oder radeln und das Auto öfter stehen lassen. Sport hilft dir schneller Kilos zu verlieren und Muskelmasse aufzubauen.(9)

Proteinshakes können bei einer normalen Ernährung eingesetzt werden, um nach dem Sport den Muskelaufbau zu unterstützen.

Diät Shakes: Diätpläne & Produktarten

Welche Diät Programme du mit Diät Shakes machen kannst, erklären wir dir im folgenden Abschnitt. Dabei gehen wir auch auf spezielle Diät Shakes ein, die für Diabetiker oder laktoseintolerante Menschen geeignet sind.

Diätpläne

Diäten, die mit Diät Shakes gemacht werden, nennt man Formula Diäten. Dabei werden eine, zwei oder alle Mahlzeiten am Tag durch diese Shakes ersetzt.

Jeder Hersteller schreibt auf die Diät Shake Packung ein eigenes Diätprogramm. Wir haben dir nachstehend die Diätplane zusammengefasst und du kannst entscheiden welches dir besser zusagt.

Yokebe

In der Startphase, die eine Woche dauert, werden nur Shakes getrunken. In der nachfolgenden Reduktionsphase werden zwei Shakes und ein kohlenhydratarmes Essen verzehrt. In Phase drei wird nur mehr ein Shake und zwei Essen am Tag eingenommen.(11)

Vorteile
  • Nährstoffreiches Pulvergemisch
Nachteile
  • Startphase sehr lange
  • Geschmack nach Getreide

Slimfast 3-2-1 Plan

Bei dieser Diät darfst du dreimal täglich Snacks (jeweils bis zu 100 kcal) in Form von zB. Obst und Gemüse essen. Zwei Mahlzeiten werden durch die Diät Shakes ersetzt und eine ausgewogene Mahlzeit bis zu 600 kcal darf gegessen werden.(10, 11)

Vorteile
  • Snacks verhindern Heißhunger
  • Essgewohnheit leichter umzustellen durch Snacks
Nachteile
  • Snacks nicht genau definiert

Bodymed

In der Anfangsphase werden zwei Mahlzeiten durch Shakes ersetzt, eine gekochte Mahlzeit darf bis ca. 600 kcal eingenommen werden. In der Gewichtsstabilisierungsphase werden zwei normale Mahlzeiten verzehrt und die dritte wird in Form eines Diät Shakes eingenommen.(10)

Vorteile
  • Wird von Ärzten durchgeführt und betreut
  • Bewegungsberatung inklusive
Nachteile
  • Beratungen in größeren Orten
  • Sehr teuer (ca. 160 Euro/Monat)

Optifast-52-Programm

Dieses Programm wurde für Personen mit einem BMI von 30 konzipiert. Das Programm geht über 52 Wochen und soll langfristige Erfolge versprechen. Während der Diät wird man medizinisch betreut. In den ersten 12 Wochen wird bei der Diät auf eine niedrige Kalorienzufuhr von nur 850 kcal geachtet, die in Form von Diät Shakes eingenommen werden. Danach wird langsam über Wochen eine Ernährungsumstellung durchgeführt.(10, 11)

Vorteile
  • Experten überwachen Erfolg
  • Langzeit Erfolge möglich
  • Motivation durch Coaches und andere Teilnehmer
Nachteile
  • Sehr teuer, bis zu 3500 Euro
  • Verpflichtende Gruppensitzungen

Precon-BCM-Programm

In der zweitägigen Einstiegsphase werden durch spezielle Shakes 900 kcal täglich aufgenommen. In der folgenden Abnehmphase werden zwei Mahlzeiten durch Shakes ersetzt und eine feste Mahlzeit bis zu 600 kcal darf eingenommen werden. Dies wird so lange gemacht, bis das Wunschgewicht erreicht ist. Danach wird nur mehr ein Shake am Tag getrunken und zwei feste Mahlzeiten gegessen.(10, 11)

Vorteile
  • Spezielle Suppen und Riegel dürfen gegessen werden
  • Startphase kürzer
Nachteile
  • Nicht für laktoseintolerante geeignet

Almased 4-Phasen-Kur

In der Anfangsphase werden drei Shakes getrunken und keine feste Nahrung aufgenommen. In der nachfolgenden Reduktionsphase werden zwei Shakes und ein kohlenhydratarmes Essen verzehrt. In Phase drei wird nur mehr ein Shake und zwei Essen am Tag eingenommen und in der Haltephase werden regulär wieder drei Mahlzeiten gegessen und ein Shake zusätzlich getrunken.(11)

Vorteile
  • Langsame Ernährungsumstellung
Nachteile
  • Verstopfungen möglich
  • Anfangsphase nährstoffarm

Verschiedene Arten von Diät Shakes

Diät Shakes sind in verschiedensten Geschmacksrichtungen zu kaufen. Wenn du erst einmal einen kosten möchtest, ohne gleich viel Geld für eine große Packung auszugeben, kannst du dir selber einen mixen. Der Shake ist lecker und gesund!

Diät Shakes selber machen

Diät Shakes kannst du ganz einfach selber machen. Die selbstgemachte Variante ist nicht nur kostengünstig sondern auch die gesündeste Form der Shakes, weil du weißt was drinnen ist. Es gibt keine versteckten Inhaltsstoffe und keine Chemie.

Im folgenden Video wird ein Shake mit nur drei Zutaten vorgestellt. Anschauen lohnt sich!

Du brauchst für diese Variante:

  • Fettreduzierte Milch
  • Magerquark
  • Obst deiner Wahl

Weitere Alternativen für selbst gemachte Shakes findest du im Internet. Wir haben dir ein paar Varianten zur Inspiration aufgelistet:

  • Shakes mit Haferflocken
  • Beeren Shakes mit Quark
  • Schoko-Protein Shakes
  • Shakes mit Kokosraspeln

Spezielle Diät Shakes

Viele Shakes sind mit Milchpulver versetzt, aber es gibt Diät Shakes auch in laktosefreier Variante. Hersteller, die das Anbieten sind zB. Almased, Yokebe, Pascogracil und Multan Wellnesskost.

Shakes, die keinen Zucker enthalten schmecken meist nicht gut, weil das Pulvergemisch dann nur aus Eiweiß und Getreide besteht oder es werden vermehrt künstliche Aromen eingesetzt. Einige Hersteller bieten ihre Shakes als zuckerfrei an, damit auch Diabetiker problemlos die Shakes anwenden können.

Für Diabetiker hat eine Diät mittels Diät Shake eine positive Wirkung.

Ersetzen Diabetiker eine oder zwei Mahlzeiten durch Shakes und achten bei der festen Mahlzeit darauf, dass kohlenhydratarm ist, dann kann Blutdruck und Nüchternzucker gesenkt werden und man verliert zusätzlich ein paar Kilos.(12)

Fazit

Länger andauernde Diäten mit den Shakes sollten nur unter fachmännischer Beaufsichtigung durchgeführt werden. Du solltest auch unbedingt die Inhaltsstoffe deines Shakes kennen, um eventuell fehlende Nährstoffe in deiner festen Nahrung vermehrt einzubauen. So kannst du Beschwerden wie Durchfall oder Verstopfungen vermeiden.

Bei dieser Diät solltest du unbedingt auf eine Umstellung deiner Ernährung achten. Das garantiert dir langanhaltenden Erfolg und du vermeidest Rückschläge wie den Jojo-Effekt.

Bildquelle: Chekryzhova/ 123rf.com

Einzelnachweise (12)

1. S. Partl, S. J. Wallner (2000): Die Formuladiät als Hilfsmittel in der Kombinationstherapie von Adipositas. Marktanalyse angebotener Produkte und Darstellungmöglicher Anwendungsbereiche. In: Journal für Ernährungsmedizin
Quelle

2. Salzburger Nachrichetn Hrsg. (2016): Aromen, Chlorat und Gentechnik: Schlechtes Zeugnis für Diät-Shakes
Quelle

3. Martin M. Luder (2018): Gesunde Ernährung - Gesundheit - Alles nur eine Sache der Gedanken?
Quelle

4. Claus, Leitzmann (2009): Ernährung in Prävention und Therapie: ein Lehrbuch ; 186 Tabellen.
Quelle

5. Ute, Körner (2011): Neue Empfehlungen zur primären Allergieprävention in Schwangerschaft und Stillzeit. In: Die Hebamme
Quelle

6. Vivienne M. Moore; Michael J. Davies (2004): Diet during pregnancy, neonatal outcomes and later health
Quelle

7. Am J Obstet Gynecol. 2009 Jul; 201(1): Associations of diet and physical activity during pregnancy with risk for excessive gestational weight gain
Quelle

8. Serban-Dan, Costa(2015): Ernährung in der Schwangerschaft
Quelle

9. Brad Jon Schoenfeld, Alan Albert Aragon, Colin D Wilborn, James W Krieger & Gul T Sonmez (2014): Body composition changes associated with fasted versus non-fasted aerobic exercise. In: Journal of the International Society of Sports Nutrition
Quelle

10. Deutsche Gesellschaft für Ernährung (2018): Paleo-Diät, Glyx-Diät, Formula-Diäten – ein Überblick
Quelle

11. Formula Diäten Hrsg. (o.J.): Formula-Diäten im Test
Quelle

12. Wolfgang, Geissel (2018): "Low Carb"-Diät mit Protein-Shakes hilft gegen Diabetes
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Die Formuladiät als Hilfsmittel in der Kombinationstherapie von Adipositas
S. Partl, S. J. Wallner (2000): Die Formuladiät als Hilfsmittel in der Kombinationstherapie von Adipositas. Marktanalyse angebotener Produkte und Darstellungmöglicher Anwendungsbereiche. In: Journal für Ernährungsmedizin
Gehe zur Quelle
Aromen, Chlorat und Gentechnik: Schlechtes Zeugnis für Diät-Shakes
Salzburger Nachrichetn Hrsg. (2016): Aromen, Chlorat und Gentechnik: Schlechtes Zeugnis für Diät-Shakes
Gehe zur Quelle
Gesunde Ernährung
Martin M. Luder (2018): Gesunde Ernährung - Gesundheit - Alles nur eine Sache der Gedanken?
Gehe zur Quelle
Ernährung
Claus, Leitzmann (2009): Ernährung in Prävention und Therapie: ein Lehrbuch ; 186 Tabellen.
Gehe zur Quelle
Neue Empfehlungen zur primären Allergieprävention in Schwangerschaft und Stillzeit
Ute, Körner (2011): Neue Empfehlungen zur primären Allergieprävention in Schwangerschaft und Stillzeit. In: Die Hebamme
Gehe zur Quelle
Diet during pregnancy, neonatal outcomes and later health
Vivienne M. Moore; Michael J. Davies (2004): Diet during pregnancy, neonatal outcomes and later health
Gehe zur Quelle
Associations of diet and physical activity during pregnancy with risk for excessive gestational weight gain
Am J Obstet Gynecol. 2009 Jul; 201(1): Associations of diet and physical activity during pregnancy with risk for excessive gestational weight gain
Gehe zur Quelle
Diät Shakes in der Schwangerschaft
Serban-Dan, Costa(2015): Ernährung in der Schwangerschaft
Gehe zur Quelle
Body composition changes associated with fasted versus non-fasted aerobic exercise
Brad Jon Schoenfeld, Alan Albert Aragon, Colin D Wilborn, James W Krieger & Gul T Sonmez (2014): Body composition changes associated with fasted versus non-fasted aerobic exercise. In: Journal of the International Society of Sports Nutrition
Gehe zur Quelle
Formula-Diäten
Deutsche Gesellschaft für Ernährung (2018): Paleo-Diät, Glyx-Diät, Formula-Diäten – ein Überblick
Gehe zur Quelle
Formula-Diäten im Test
Formula Diäten Hrsg. (o.J.): Formula-Diäten im Test
Gehe zur Quelle
Low Carb
Wolfgang, Geissel (2018): "Low Carb"-Diät mit Protein-Shakes hilft gegen Diabetes
Gehe zur Quelle
Testberichte