Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

53Stunden investiert

16Studien recherchiert

186Kommentare gesammelt

Ein Camping-Gaskocher ist ein tragbares Kochgerät, das Butan oder Propan unter Druck verwendet, um Lebensmittel zu erhitzen. Er wird auch als Outdoor-Kocher, BBQ-Grill oder Kohlenbecken bezeichnet und kann sowohl zum Heizen als auch zum Kochen verwendet werden.




Camping Gaskocher: Bestseller und aktuelle Angebote

Camping Gaskocher: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Butangas-Kocher: Perfekt für alle, die eine zuverlässige Wärmequelle brauchen

Dies ist ein großartiges Produkt für alle, die eine zuverlässige und stabile Wärmequelle benötigen. Das Ganzmetallgehäuse und die große abnehmbare Pfannenauflage machen dieses Produkt perfekt für die Verwendung mit handelsüblichen Butangas-Kartuschen. Mit seinen Maßen von 340 x 255 x 111 mm lässt sich dieses Produkt sehr leicht verstauen und transportieren. Außerdem hat dieses Produkt eine beeindruckende Heizleistung von 2,2 kW.

Kochen leicht gemacht mit dem perfekten Piezo-Zunder.

Dieses Produkt ist die perfekte Lösung für alle deine Kochbedürfnisse. Mit einem Piezo-Zünder für handelsübliche Butangas-Kartuschen ist dieses Produkt extrem stabil und einfach zu bedienen. Die große abnehmbare Pfannenauflagefläche macht ihn perfekt für jede Mahlzeit und das robuste Kunststoffgehäuse sorgt dafür, dass dein Essen frisch und lecker bleibt. Die Bedienungsanleitung ist im Lieferumfang enthalten, damit du sofort loslegen kannst. Dieses Produkt wird dir das Leben leichter machen und dir helfen, jedes Mal köstliche Mahlzeiten zu genießen.

Der perfekte Campingkocher

Dieser Camping-Gaskocher ist perfekt für alle, die gerne Zeit im Freien verbringen. Die dreieckige Halterung aus rostfreiem Stahl sorgt für Stabilität und Langlebigkeit, während das winddichte Design mit umlaufender Duse und eingebautem Wärmesammelnetz der anhaltenden Hitze standhält und dir Energie spart. Mit einer Standardschnittstelle aus Messing und einem Einstellknopf zur Regelung der Feuerleistung ist dieser Rucksackkocher einfach zu bedienen. Außerdem verfügt er über einen festen Sockel und einen elektronischen Zundersockel aus Messing für Sicherheit und Stabilität. Der Qualitätsschlauch ist verschleißfest und langlebig, was ihn zur idealen Wahl für deinen nächsten Campingausflug macht.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Camping-Gaskochern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Gaskochern für den Campingbereich: die erste Art ist ein Einzelbrenner und die zweite ein Multibrenner. Der Unterschied zwischen diesen beiden Typen besteht darin, wie viele Brenner der jeweilige Kocher hat. Einbrenner-Kocher sind in der Regel kleiner als Mehrbrenner-Kocher, da sie nur eine Kochfläche haben, während Mehrbrenner mit bis zu vier separaten Kochflächen ausgestattet sein können, was sie ideal für größere Gruppen oder Familien macht, die bei der Essenszubereitung im Camp mehr Platz benötigen.

Der erste Punkt, den du berücksichtigen solltest, ist die Größe deiner Gruppe. Wenn du mit einer großen Familie zeltest, ist es sinnvoll, einen Kocher zu kaufen, der für mehrere Personen gleichzeitig kochen kann. Wenn du aber nur für dich und eine weitere Person kochst, brauchst du keinen extra großen Kocher, da dieser nur Platz wegnimmt, wenn er nicht benutzt wird. Wie viele Brenner willst du? Manche Modelle haben drei oder vier Brenner, so dass sie von mehreren Personen gleichzeitig benutzt werden können, andere haben zwei. Das bedeutet, dass jede Person ihren eigenen Brenner hat, diesen aber nicht gleichzeitig benutzen kann, ohne warten zu müssen, bis jemand anderes mit seinem Brenner fertig ist, bevor er mit seinem beginnt. Und schließlich solltest du dich erkundigen, mit welcher Art von Brennstoff der Kocher betrieben wird. Die meisten Campingkocher werden heutzutage mit Gaskartuschen betrieben und nicht mehr mit flüssigen Brennstoffen wie Spiritus oder Kerosin, weil sie viel einfacher und sicherer vor Kindern aufzubewahren sind, die aus Versehen eine Flasche mit brennbaren Flüssigkeiten umstoßen und sich schwere Verbrennungen (oder Schlimmeres) zuziehen könnten. Gaskartuschen müssen auch nicht wie manche Flüssigbrennstoffe unter besonderen Bedingungen gelagert werden – sie müssen nur an einem sicheren Ort aufbewahrt werden, an dem Kinder sie nicht finden können.

Wer sollte einen Camping-Gaskocher benutzen?

Camping-Gaskocher sind eine gute Wahl für alle, die in ihrem Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil bequem kochen wollen. Sie sind auch ideal, wenn du zu Hause auf deiner Terrasse kochen willst und keinen Zugang zum Gasnetz hast.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Camping-Gasherd kaufen?

Der wichtigste Faktor ist der Preis. Du solltest vor dem Kauf eines Camping-Gaskochers die Preise von mindestens drei Anbietern vergleichen. Ziehe jedoch die Qualität dem Preis vor. Es ist besser, dein Geld für ein gutes Produkt auszugeben als für zwei billige, die in kürzester Zeit kaputt gehen und dich auf lange Sicht wegen ihrer schlechten Qualität mehr kosten werden.

Das Gewicht ist einer der wichtigsten Faktoren, die du beim Vergleich von Camping-Gaskochern berücksichtigen solltest. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Material- und Verarbeitungsqualität eines Camping-Gaskochers. Du solltest auch den Preis zwischen verschiedenen Anbietern vergleichen, denn je nachdem, wo du dein Produkt kaufst, kann er stark variieren.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Camping-Gaskochers?

Vorteile

Camping-Gaskocher sind die bequemste Art, beim Camping Essen zuzubereiten. Sie sind einfach zu bedienen, tragbar und können überall dort eingesetzt werden, wo es eine Erdgas- oder Flaschengasversorgung gibt. Der Hauptvorteil gegenüber anderen Kochgeräten wie Grills oder Lagerfeuern ist, dass man kein Anzünden braucht – einfach den Hahn aufdrehen und los geht’s.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Camping-Gaskochers ist die Tatsache, dass du die Gaskanister mitnehmen musst. Diese sind schwer und sperrig, also nicht ideal für Rucksacktouren oder Wanderungen, bei denen Gewicht und Platz eine Rolle spielen. Außerdem musst du beim Transport vorsichtig sein, da sie unter Druck stehendes Gas enthalten, das bei einer Beschädigung explodieren könnte. Sie nehmen auch ziemlich viel Platz weg, vor allem in kleineren Wohnmobilen wie Zelten oder Pop-ups mit begrenztem Stauraum – aber das ist nicht wirklich ein Problem, es sei denn, du willst jeden Abend große Mahlzeiten kochen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Camping Gaskocher wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • NoName
  • Evergreen
  • GENERAL TRADE

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Camping Gaskocher-Produkt in unserem Test kostet rund 18 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 53 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Camping Gaskocher-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke NoName, welches bis heute insgesamt 4143-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke NoName mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte