Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

27Analysierte Produkte

85Stunden investiert

11Studien recherchiert

171Kommentare gesammelt

Eine Bodenschutzmatte ist eine Matte, die entwickelt wurde, um den Boden vor Schäden zu schützen. Sie kann in vielen verschiedenen Bereichen deiner Wohnung oder deines Büros verwendet werden, z. B. in Küchen und Badezimmern. Die Matten sind aus Gummi und zerkratzen den Boden nicht, wie andere Materialien es tun könnten. Außerdem haben sie eine rutschfeste Unterseite, die dafür sorgt, dass sie auf jedem Bodenbelag, auf dem du sie auslegst, sicher liegen. Diese Matten gibt es in verschiedenen Größen, je nachdem, welchen Bereich du schützen willst und wie viel Fläche du damit abdecken willst.

Eine Bodenschutzmatte ist eine strapazierfähige Anti-Ermüdungsmatte, die Komfort und Schutz für deine Beschäftigten bietet. Sie hilft, das Verletzungsrisiko zu verringern, das entsteht, wenn man den ganzen Tag auf harten Oberflächen steht, indem sie die Füße abfedert. Die Matten bestehen aus einem offenzelligen Schaumstoff, der Stöße absorbiert, wenn jemand auf sie tritt oder über sie läuft. Dadurch werden Gelenke und Muskeln in Beinen, Rücken, Hüften und Knien geschont und Ermüdungserscheinungen durch langes Stehen am Arbeitsplatz vermieden.




Bodenschutzmatte Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Bodenschutzmatten gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Bodenschutzmatten: Anti-Ermüdungsmatten und Gummibodenbeläge. Anti-Ermüdungsmatten haben eine offene Zellstruktur, durch die die Luft frei fließen kann, damit deine Füße nicht heiß werden oder schwitzen, wenn du lange darauf stehst. Der Gummibodenbelag ist ein festes Stück Material ohne Löcher wie die Anti-Ermüdungsmatte. Beide schützen den Boden vor Schäden, die durch starke Beanspruchung entstehen, aber sie bieten unterschiedliche Vorteile, je nachdem, was du von einem Bodenschutzprodukt erwartest.

Eine gute Bodenschutzmatte ist eine Matte, die deinen Boden vor Schäden schützt. Die besten Matten sind aus einem Material, das die Oberfläche nicht zerkratzt oder beschädigt, und sie müssen dick genug sein, damit du nicht jede Unebenheit auf der Straße spürst. Außerdem sollten sie leicht zu reinigen und zu pflegen sein – egal, welche Art von Schmutz auf sie gelangt.

Wer sollte eine Bodenschutzmatte verwenden?

Jeder, der einen Boden hat, der anfällig für Schäden durch Feuchtigkeit, Schmutz oder Ablagerungen ist, sollte die Bodenschutzmatte verwenden. Dazu gehören Menschen mit Hartholz- und Fliesenböden sowie Menschen in gewerblichen Einrichtungen wie Einzelhandelsgeschäften, Restaurants und Büros.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Bodenschutzmatte kaufen?

Das Wichtigste ist, dass du das bekommst, wonach du suchst. Du musst dir einige Fragen stellen, bevor du eine Bodenschutzmatte kaufst. Wenn du zum Beispiel deinen Boden vor Kratzern und Schrammen schützen willst, ist das Material, aus dem die Matte hergestellt ist, ein wichtiger Faktor, ebenso wie ihre Dicke. Wenn hingegen der Schutz vor Flüssigkeiten wie Wasser oder Öl wichtiger ist als alles andere, ist eine Gummimatte wahrscheinlich am besten geeignet.

Es gibt ein paar Faktoren, die du beim Vergleich von Bodenschutzmatten berücksichtigen musst. Dazu gehören das Material, die Größe und die Farbe der Matte sowie ihre Dicke. Außerdem solltest du prüfen, ob die Matte leicht zu reinigen ist, denn davon hängt ab, wie oft du sie ersetzen musst.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Bodenschutzmatte?

Vorteile

Bodenschutzmatten wurden entwickelt, um deinen Boden vor Schäden zu schützen. Sie können für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, z. B. zum Schutz der Böden in Bereichen, die stark frequentiert werden oder in denen schwere Geräte Kratzer und Dellen auf der Oberfläche verursachen können. Diese Matten helfen auch dabei, Ausrutschen und Stürzen vorzubeugen, indem sie eine rutschfeste Oberfläche bieten, wenn man über sie läuft. Das Material, aus dem sie hergestellt sind, macht es außerdem leicht, verschüttete Flüssigkeiten zu beseitigen.

Nachteile

Es gibt mehrere Nachteile einer Bodenschutzmatte. Der erste ist, dass sie sehr teuer sein können, vor allem wenn du sie für jeden Raum in deiner Wohnung kaufen musst. Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass diese Matten nicht vor allen Arten von verschütteten Flüssigkeiten und Unfällen schützen; manche funktionieren nur bei bestimmten Flüssigkeiten oder Chemikalien, während andere nicht einmal das Eindringen von Wasser verhindern. Wenn du etwas Widerstandsfähigeres brauchst, solltest du vielleicht ein anderes Produkt in Betracht ziehen.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für die Verwendung einer Bodenschutzmatte benötigt?

Eine Bodenschutzmatte ist ein zusätzliches Hilfsmittel, das in Verbindung mit anderen Hilfsmitteln verwendet werden kann. Du kannst sie zum Beispiel verwenden, um den Teppich oder den Fußboden in deiner Wohnung zu schützen, wenn du bei Renovierungsarbeiten Möbel und Geräte umstellst. Du kannst sie auch als zusätzlichen Schutz für empfindliche Oberflächen wie Hartholzböden verwenden, wenn du sie streichst oder beizt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Art von Produkt nicht allein verwendet werden sollte, da sie nur für die Oberfläche und nicht für den ganzen Körper gedacht sind. Wenn du etwas Handfesteres möchtest, empfehlen wir dir, stattdessen ein Abdecktuch zu verwenden.

Was kannst du sonst noch anstelle einer Bodenschutzmatte verwenden?

Du kannst eine Bodenschutzmatte verwenden, um deinen Boden vor Schmutz, Staub und Feuchtigkeit zu schützen. Wenn du jedoch etwas suchst, das auch zur Schalldämmung beiträgt, empfehlen wir dir, anstelle der Bodenschutzmatte eine Akustikunterlage zu verwenden. Die Akustikunterlage besteht aus Gummi, das mehr Lärm absorbiert als unsere Matte und daher unerwünschte Geräusche im Raum, wie z. B. Schritte oder laute Musik, die durch die Decke unter diesem Produkt dringen, besser dämpft.

Kaufberatung: Was du zum Thema Bodenschutzmatte wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • AthleticPro
  • Veluris
  • KLINOO

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Bodenschutzmatte-Produkt in unserem Test kostet rund 20 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 39 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Bodenschutzmatte-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke BeMaxx, welches bis heute insgesamt 11024-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke BeMaxx mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte