Apfelessig Diät
Zuletzt aktualisiert: 21. Januar 2021

Diäten stellen einen oftmals vor große Herausforderungen. Diverse Ratgeber empfehlen die verschiedensten Varianten und entsprechenden Pläne, um seinen überschüssigen Kilos den Kampf anzusagen.

Unter all den Möglichkeiten erscheint vielen besonders die sogenannte Apfelessig Diät oftmals als schneller und leichter Weg, um sein Gewicht zu reduzieren. In diesem Artikel möchten wir dir unter anderem genau erklären, wie eine Apfelessig Diät abläuft und welche Ergebnisse du dir von dieser versprechen kannst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Apfelessig wird aus Apfelwein hergestellt und wird in der Küche üblicherweise zum Würzen von diversen Speisen verwendet. Auffällig ist vor allem sein besonders markant würziger Geschmack.
  • Wer regelmäßig Medikamente zu sich nimmt, sollte vor möglichen Wechselwirkungen dieser während der Apfelessig Diät gewarnt sein. Auch Frauen sollten während der Schwangerschaft und Stillzeit lieber auf die Einnahme von Apfelessig verzichten.
  • Für eine gezielte Gewichtsreduktion während einer Apfelessig Diät sind weitere ergänzende Maßnahmen notwendig. Sowohl eine ausgewogene, fettarme Ernährung sowie die Ausübung regelmäßigen Sports bilden hier die Grundlage.

Definition: Was ist Apfelessig?

Unter Apfelessig ist ein meist aus Apfelwein hergestellter Speiseessig zu verstehen. Dank seines markant würzigen Geschmacks kommt er vor allem als Würzmittel bei Salaten sowie bei Fisch- und Fleischgerichten zum Einsatz.

Apfelessig Diät-1

Apfelessig wird schon seit Jahrhunderten als Heilmittel zum Desinfizieren von Wunden eingesetzt.
(Bildquelle: Couleur / Pixabay)

Darüber hinaus verfügt Apfelessig über eine konservierende Wirkung. Welche Inhaltsstoffe der Apfelessig in sich birgt und welchen oftmals lebenswichtigen Funktionen diese im menschlichen Körper nachkommen, zeigt dir die folgende Tabelle.

Inhaltsstoff Funktion
Kalium Kalium zeigt seine Relevanz in der Ermöglichung einer normalen Funktion von Zellen, Nerven und Muskeln.
Eisen Als Teil des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin ist Eisen für den Sauerstofftransport im Blut zuständig.
Zink Zink unterstützt gezielt den Stoffwechsel und trägt zur gesunden Erhaltung von Haut, Haar und Nägeln bei.
Magnesium Magnesium ist sowohl für die Herztätigkeit als auch für die Kommunikation zwischen Nerven- und Muskelzellen unerlässlich.

Der Apfelessig punktet auch mit einem vielfältigen Vitaminangebot. So sind sowohl die Vitamine A, B1, B2 und B6 als auch die wertvollen Vitamine C und E in dem Speiseessig enthalten.

Hintergründe: Was du über das Abnehmen durch eine Apfelessig Diät wissen solltest

Schon seit längerem wird dem Apfelessig aber auch vermehrt nachgesagt, effektiv für eine Diät eingesetzt werden zu können. Bevor wir dir aber genauer erklären, wie eine Apfelessig Diät funktionieren soll, möchten wir dir Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema liefern.

Warum soll sich eine Apfelessig Diät überhaupt als sinnvoll erweisen können?

Tatsächlich konnten Studien bereits Ergebnisse liefern, die eine diätische Wirkung von Apfelessig bekräftigen. Es wurde beobachtet, dass die Zufuhr von Apfelessig zur Erhöhung der Oxidation von Fettsäuren beiträgt und Fetteinlagerungen somit durchaus verhindern kann. (1, 2)

Eine den Stoffwechsel antreibende Wirkung des Apfelessigs ist wissenschaftlich bislang nicht eindeutig bestätigt.

Laut weiterer Untersuchungen vermag es Apfelessig demnach, die Körperfettmasse aktiv zu reduzieren und das Körpergewicht damit gezielt zu senken. (3)

Zweifellos sicher und vor allem einig ist man sich hierbei in der Wissenschaft allerdings dennoch nicht. Andere Studien konnten während ihrer Untersuchungen zwar auch Gewichtsreduktionen mit der Einnahme von Apfelessig in Zusammenhang bringen.

Den Grund für die Körperfettverluste schrieb man hier allerdings eher der auf die durch den Essig ausgelöste Übelkeit folgende Appetitlosigkeit zu. (4)

Wie kann Apfelessig hergestellt werden?

Besonders während einer regelmäßigen Einnahme aufgrund des Diätkonzepts möchte man natürlich davon ausgehen können, dass der verwendete Apfelessig eine hohe Qualität aufweist.

Wer hier vollkommen auf Nummer sicher gehen möchte, sollte in Erwägung ziehen, den Apfelessig ganz einfach auf eigene Faust herzustellen. Lediglich die folgenden Zutaten werden zur Herstellung benötigt:

  • 1 Kilogramm Äpfel
  • eine Handvoll Zucker
  • Wasser

Im ersten Schritt werden die Äpfel zunächst gewaschen und somit von Schmutz befreit. Nach dem Entkernen und Schälen schneidet man die Äpfel in kleine Würfel. Anschließend werden die Apfelstücke in einer Schüssel mit kaltem Wasser übergossen, sodass dieses das Obst ungefähr 3 Zentimeter übersteigt.

Auf das Zugeben und Verrühren des Zuckers folgt die einwöchige und zugedeckte Verwahrung der Schüssel im Kühlschrank. Zwischendurch sollte der Inhalt mehrmals umgerührt werden, um das Ansetzen von Schimmel zu vermeiden.

Nach der ersten Woche kann der Sud durch ein sauberes Küchentuch oder ein Sieb vorerst in Schraubgläser abgefüllt werden. Diese sollten anschließend an einem warmen Ort aufbewahrt werden, der mindestens eine Temperatur von 25 Grad aufweist.

Nach ungefähr 5 bis 7 Wochen ist der Apfelessig fertig und kann in dafür vorgesehene Glasflaschen umgefüllt werden. Welche alternative Variante es noch gibt, um Apfelessig selbst herzustellen, zeigt dir das folgende Video:

Was bewirkt Apfelessig in meinem Körper wirklich?

Neben einer vermeintlichen Gewichtsreduktion werden dem Apfelessig auch immer mehr andere nützliche oder gar heilende Kräfte nachgesagt. Ob der Apfelessig seinem Ruf hier wirklich in allen Bereichen gerecht werden kann, haben wir genauer unter die Lupe genommen.

Mundhygiene

Als eine Art Mundspülung soll Apfelessig zum Beispiel zur Reinigung der Zähne beitragen und lästigen Mundgeruch bekämpfen können. Tatsächlich lieferten Untersuchungen Ergebnisse, die sich für eine reinigende Wirkung des Apfelessigs im Mund- und Rachenraum aussprachen. (5)

Empfehlenswert ist die regelmäßige Mundspülung mit Apfelessig aber dennoch nicht. Die Reinigung der Zähne ist demnach lediglich darauf zurückzuführen, dass der saure Apfelessig den Zahnschmelz angreift und folglich abbaut. (6)

Haut

Nicht selten wird Apfelessig unter anderem zur Bekämpfung von Hautproblemen angepriesen. Akne und Falten sollen hier zum Beispiel erfolgreich behandelt werden können. Auch die allgemeine Wundheilung soll der Apfelessig unterstützen.

Wissenschaftlich können diese Aussagen allerdings keineswegs fest bestätigt werden.

Einige Ergebnisse verschiedener Studien lassen sogar eher davon abraten, die Haut mit Apfelessig behandeln zu wollen. Es lasse sich keinerlei Vorteil daraus ziehen, eher könne die Haut noch mehr geschädigt werden. (7, 8)

Blutzucker

Apfelessig wird außerdem oft nachgesagt, den Blutzuckerspiegel positiv beeinflussen zu können. Eine Vielzahl von Studien nahm sich diesem Thema an und konnte tatsächlich Ergebnisse liefern, die für diese Annahme sprachen.

Sowohl die Untersuchungen an Ratten als auch jene, die darauf folgend am Menschen unternommen wurden, zeigten positive Effekte des Apfelessigs auf die Blutzuckerkontrolle. (9, 10) Letztendlich wurde jedoch festgehalten, dass es sich hierbei lediglich um eine Verzögerung und nicht um eine totale Verhinderung der Absorption von Zucker handle. (11)

Appetit

Eine mindestens genauso verbreitete Aussage schreibt dem Apfelessig darüber hinaus eine den Appetit zügelnde Wirkung zu, die das Abnehmen somit unterstützen könne. Auch hierfür konnte eine Studie bekräftigende Ergebnisse liefern. Grund dafür soll das Auftreten von Übelkeit sein, welches mit der Einnahme von Apfelessig einhergehe. (4)

Doch nicht nur den Appetit an sich soll der Apfelessig vermindern können. Eine weitere Studie konnte bei ihren Untersuchungen außerdem subjektive Wahrnehmungen auffangen, die ein schnelleres Eintreten des Sättigungsgefühls beschrieben, nachdem der Essig zu sich genommen wurde. (11)

Wie verträgt sich eine Apfelessig Diät mit der Einnahme von Medikamenten?

Wer regelmäßig wichtige Medikamente einnehmen muss, sollte die Einnahme von Apfelessig im Vorfeld mit seinem Arzt besprechen. Aufgrund der Säure des Essigs kann die Wirksamkeit von Medikamenten beeinträchtigt werden.

So sollte man als Diabetiker eher auf eine Apfelessig Diät verzichten. Da der Speiseessig Einfluss auf den Blutzuckerspiegel nimmt, kann es andernfalls zu Wechselwirkungen mit eingenommenen Diabetes-Medikamenten kommen. (10)

Während welcher Lebenssituationen sollte ich auf  Apfelessig lieber verzichten?

Wie Diabetiker sollten sich auch Frauen in der Schwangerschaft und anschließenden Stillzeit vor der Einnahme von Apfelessig von einem Arzt aufklären und begleiten lassen.

Nicht jeder Apfelessig ist gut verträglich für die schwangere Frau und kann damit einhergehend auch negative Folgen für das ungeborene Kind mit sich führen. Wer dem Risiko vollends entgehen möchte, sollte also sogar vielleicht lieber komplett auf Apfelessig während der Schwangerschaft verzichten.

Kann sich eine Apfelessig Diät negativ auf die Gesundheit auswirken?

Allgemein gilt, dass Apfelessig in geringen Maßen zu keinen schlimmeren Begleiterscheinungen führen sollte. Wie bei allen Lebensmitteln und Medikamenten reagiert der Organismus eines jeden Menschen aber natürlich auch hier vollkommen individuell.

Apfelessig Diät-2

Apfelessig sollte niemals in großen Mengen und in keinem Fall pur getrunken werden. Verheerende Magen-Darm-Erkrankungen wie eine akute Magenschleimhautentzündung könnten andernfalls die Folge sein.
(Bildquelle: Alicia Harper / Pixabay)

Aus diesem Grund sind Nebenwirkungen niemals zu unterschätzen. Neben einer bloßen Übelkeit kann die Einnahme von Apfelessig bei empfindlichen Mägen unter anderem auch zu Sodbrennen oder gar Magenschleimhautentzündungen führen. (12) Apfelessig sollte daher niemals in großen Mengen und pur konsumiert werden.

Gibt es Apfelessig Supplemente in Form von Tabletten oder Kapseln, die ich für eine Diät einnehmen kann?

Tatsächlich ist Apfelessig nicht nur in seiner herkömmlichen Form in einem Fläschchen in der Küche zu finden. Viele Apotheken und zahlreiche Online-Shops bieten mittlerweile auch Supplemente wie Apfelessig Kapseln und Tabletten an.

Die Supplemente eignen sich in den meisten Fällen auch bei einem vegetarischen Ernährungsstil.

Soja, Gluten und Laktose bleiben den Inhaltsstoffen der Apfelessig Kapseln oder Tabletten zumeist fern. Je nach Konzentration des Apfelessigs wird hier die Einnahme von ungefähr 2 Kapseln oder Tabletten pro Tag empfohlen.

Apfelessig Diät: Die besten Tipps & Tricks, um mit Apfelessig gesund und effektiv abzunehmen

Bisher blieb die Frage offen, wie genau eine Apfelessig Diät überhaupt ablaufen soll. Wie das Abnehmen mit Apfelessig also im Einzelnen funktionieren kann, möchten wir dir daher nun näher vorstellen.

Art der Einnahme

Ein ganz bestimmtes Vorgehen liegt der Apfelessig Diät nicht zugrunde. Dennoch unterscheiden sich die verschiedenen Varianten nur äußerst geringfügig. In der Regel soll der Apfelessig immer vor den Mahlzeiten zu sich genommen werden.

Hierfür werden zwei Esslöffel des Essigs in einem Glas Wasser gelöst und dann vor jedem Essen getrunken. Alternativ kann die Einnahme aber auch einmalig vor dem Frühstück stattfinden. Es gibt sogar Pläne, bei denen sämtliche Mahlzeiten durch eine Apfelessig Fastenkur ersetzt werden sollen. In diesem Fall können jedoch schwerwiegende Mangelerscheinungen die Folge sein.

Verbesserung des Geschmacks

Wer in seiner Küche bereits mit Apfelessig gearbeitet hat, weiß, dass dieser nicht unbedingt den angenehmsten Geschmack aufweist. Auch verdünnt in einem Glas Wasser sorgt der Apfelessig oftmals dafür, dass sich die Gesichter der Menschen nach dem Trinken angewidert verziehen.

Apfelessig Diät-3

Wer den puren Geschmack des im Wasser gelösten Apfelessigs als unangenehm empfindet, kann ein bis zwei Teelöffel Honig hinzufügen. Natürlich wird dem Körper in diesem Fall allerdings eine zusätzliche Portion Zucker zugeführt, die den Abnehmprozess eher beeinträchtigen könnte.
(Bildquelle: Steve Buissinne / Pixabay)

Um sich die Apfelessig Diät ein wenig einfacher zu machen, wird manchmal empfohlen dem Apfelessig-Wasser-Gemisch zusätzlich ein bis zwei Teelöffel Honig hinzuzufügen. Der saure Geschmack des Essigs kann durch die süße des Honigs auf diesem Wege zumindest etwas neutralisiert werden.

Ausgewogene Ernährung

Die grundlegende Basis der Diät soll in allen Fällen eine fettarme Mischkost bilden. Im Fokus des Speiseplans stehen hier demnach vor allem mageres Fleisch, gesunde Vollkornprodukte und natürlich eine Vielzahl an frischem Obst und Gemüse.

Eine totale Fastenkur mit Apfelessig sollte man eher nicht in Erwägung ziehen. Durch den Vollersatz der Mahlzeiten erhält der Körper andernfalls nicht die wichtigen Nährstoffe, die er braucht, um ein gesundes und vor allem nachhaltiges Abnehmen zu gewährleisten.

Sport

Auf dem Weg zum Wunschgewicht ist eine gesunde Ernährung in Kombination mit dem Apfelessig aber natürlich nur die halbe Miete. Ausreichend Bewegung sollte auch während der Apfelessig Diät auf keinen Fall zu kurz kommen.

Wer regelmäßig Sport treibt, regt seinen Stoffwechsel an und verbrennt eine Vielzahl an Kalorien. Auch zur Stärkung des Immunsystems tragen ständige Sporteinheiten eindeutig bei. (13)

Fazit

Viele Menschen stellen oftmals an einem bestimmten Punkt in ihrem Leben fest, dass sie ihr Gewicht gerne reduzieren würden. Nur wenige wissen aber, wie sie sich innerhalb des riesigen Spektrums an angebotenen Diätvarianten für die für sie beste entscheiden sollen. Den allbekannten Formula-Diäten, bei denen Mahlzeiten vorrangig durch Shakes ersetzt werden, können nicht immer alle Menschen etwas abgewinnen.

Am liebsten wäre es ihnen, wenn sie ihre Gewichtsreduktion auf schnellem und vor allem simplen Wege erreichen könnten. Aus diesem Grund stößt das Konzept der Apfelessig Diät oftmals auf reges Interesse. Immerhin hat den Apfelessig meistens jeder zu Hause in der Küche stehen. Der Erwerb teurer Supplemente bleibt einem somit erspart.

Schaut man sich die verschiedenen Studien zum Thema Apfelessig und seinen Wirkungen an, sollte aber unbedingt festgehalten werden, dass eine durch den Apfelessig ausgelöste, sonderlich hohe Fettverbrennung bis jetzt nicht wissenschaftlich belegt werden konnte. Eine Gewichtsabnahme, die auf die Einnahme von Apfelessig folgte, konnte lediglich mit der Appetit zügelnden und Sättigung steigernden Wirkung des Essigs in Verbindung gebracht werden.

Zwar kann die Apfelessig Diät damit eine verminderte Kalorienzufuhr erleichtern. Ohne eine allgemein gesunde und ausgewogene Ernährung sowie ausreichend Bewegung können mit der Apfelessig Diät aber keine gezielten, gewichtsreduzierenden Ergebnisse erwartet werden.

Bildquelle: milkos/ 123rf.com

Einzelnachweise (13)

1. Kondo T, Kishi M, Fushimi T, Kaga T. Acetic acid upregulates the expression of genes for fatty acid oxidation enzymes in liver to suppress body fat accumulation. J Agric Food Chem. 2009;57(13):5982-5986
Quelle

2. Fushimi T, Sato Y. Effect of acetic acid feeding on the circadian changes in glycogen and metabolites of glucose and lipid in liver and skeletal muscle of rats. Br J Nutr. 2005;94(5):714-719
Quelle

3. Kondo T, Kishi M, Fushimi T, Ugajin S, Kaga T. Vinegar intake reduces body weight, body fat mass, and serum triglyceride levels in obese Japanese subjects. Biosci Biotechnol Biochem. 2009;73(8):1837-1843
Quelle

4. Darzi J, Frost GS, Montaser R, Yap J, Robertson MD. Influence of the tolerability of vinegar as an oral source of short-chain fatty acids on appetite control and food intake. Int J Obes (Lond). 2014;38(5):675-681
Quelle

5. Mota AC, de Castro RD, de Araújo Oliveira J, de Oliveira Lima E. Antifungal Activity of Apple Cider Vinegar on Candida Species Involved in Denture Stomatitis. J Prosthodont. 2015;24(4):296-302. doi:10.1111/jopr.12207
Quelle

6. Willershausen I, Weyer V, Schulte D, Lampe F, Buhre S, Willershausen B. In vitro study on dental erosion caused by different vinegar varieties using an electron microprobe. Clin Lab. 2014;60(5):783-790. doi:10.7754/clin.lab.2013.130528
Quelle

7. Takano-Lee M, Edman JD, Mullens BA, Clark JM. Home remedies to control head lice: assessment of home remedies to control the human head louse, Pediculus humanus capitis (Anoplura: Pediculidae). J Pediatr Nurs. 2004;19(6):393-398. doi:10.1016/j.pedn.2004.11.002
Quelle

8. Christopher G. Bunick, MD, PhD. Jason P. Lott, MD. Christine B.. Warren, MD. Anjela Galan, MD. Jean Bolognia, MD. Brett A. King, MD, PhD. BAND 67, AUSGABE 4, E143-E144,01. OKTOBER 2012
Quelle

9. Pourmozaffar S, Hajimoradloo A, Miandare HK. Dietary effect of apple cider vinegar and propionic acid on immune related transcriptional responses and growth performance in white shrimp, Litopenaeus vannamei. Fish Shellfish Immunol. 2017;60:65-71. doi:10.1016/j.fsi.2016.11.030
Quelle

10. Brighenti F, Castellani G, Benini L, et al. Effect of neutralized and native vinegar on blood glucose and acetate responses to a mixed meal in healthy subjects. Eur J Clin Nutr. 1995;49(4):242-247.
Quelle

11. Ostman E, Granfeldt Y, Persson L, Björck I. Vinegar supplementation lowers glucose and insulin responses and increases satiety after a bread meal in healthy subjects. Eur J Clin Nutr. 2005;59(9):983-988. doi:10.1038/sj.ejcn.1602197
Quelle

12. Shields LBE, Rolf CM, Hunsaker JC 3rd. Sudden death due to forced ingestion of vinegar. Forensic Sci Int. 2016;266:e23-e26. doi:10.1016/j.forsciint.2016.06.031
Quelle

13. Krüger K, Mooren FC, Pilat C. The Immunomodulatory Effects of Physical Activity. Curr Pharm Des. 2016;22(24):3730-3748. doi:10.2174/1381612822666160322145107
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Essigsäure reguliert die Expression von Genen für Fettsäureoxidationsenzyme in der Leber hoch, um die Ansammlung von Körperfett zu unterdrücken
Kondo T, Kishi M, Fushimi T, Kaga T. Acetic acid upregulates the expression of genes for fatty acid oxidation enzymes in liver to suppress body fat accumulation. J Agric Food Chem. 2009;57(13):5982-5986
Gehe zur Quelle
Einfluss der Essigsäurefütterung auf die zirkadianen Veränderungen des Glykogens und der Metaboliten von Glukose und Lipid in Leber und Skelettmuskel von Ratten
Fushimi T, Sato Y. Effect of acetic acid feeding on the circadian changes in glycogen and metabolites of glucose and lipid in liver and skeletal muscle of rats. Br J Nutr. 2005;94(5):714-719
Gehe zur Quelle
Die Essigaufnahme reduziert das Körpergewicht, die Körperfettmasse und den Serumtriglyceridspiegel bei übergewichtigen japanischen Probanden
Kondo T, Kishi M, Fushimi T, Ugajin S, Kaga T. Vinegar intake reduces body weight, body fat mass, and serum triglyceride levels in obese Japanese subjects. Biosci Biotechnol Biochem. 2009;73(8):1837-1843
Gehe zur Quelle
Einfluss der Verträglichkeit von Essig als orale Quelle kurzkettiger Fettsäuren auf die Appetitkontrolle und die Nahrungsaufnahme
Darzi J, Frost GS, Montaser R, Yap J, Robertson MD. Influence of the tolerability of vinegar as an oral source of short-chain fatty acids on appetite control and food intake. Int J Obes (Lond). 2014;38(5):675-681
Gehe zur Quelle
Antimykotische Aktivität von Apfelessig auf Candida-Arten, die an Prothesenstomatitis beteiligt sind
Mota AC, de Castro RD, de Araújo Oliveira J, de Oliveira Lima E. Antifungal Activity of Apple Cider Vinegar on Candida Species Involved in Denture Stomatitis. J Prosthodont. 2015;24(4):296-302. doi:10.1111/jopr.12207
Gehe zur Quelle
In-Vitro-Studie zur Zahnerosion durch verschiedene Essigsorten mit einer Elektronenmikrosonde
Willershausen I, Weyer V, Schulte D, Lampe F, Buhre S, Willershausen B. In vitro study on dental erosion caused by different vinegar varieties using an electron microprobe. Clin Lab. 2014;60(5):783-790. doi:10.7754/clin.lab.2013.130528
Gehe zur Quelle
Hausmittel zur Bekämpfung von Kopfläusen: Bewertung von Hausmitteln zur Bekämpfung der menschlichen Kopflaus, Pediculus Humanus Capitis (Anoplura: Pediculidae)
Takano-Lee M, Edman JD, Mullens BA, Clark JM. Home remedies to control head lice: assessment of home remedies to control the human head louse, Pediculus humanus capitis (Anoplura: Pediculidae). J Pediatr Nurs. 2004;19(6):393-398. doi:10.1016/j.pedn.2004.11.002
Gehe zur Quelle
Verätzung durch topischen Apfelessig
Christopher G. Bunick, MD, PhD. Jason P. Lott, MD. Christine B.. Warren, MD. Anjela Galan, MD. Jean Bolognia, MD. Brett A. King, MD, PhD. BAND 67, AUSGABE 4, E143-E144,01. OKTOBER 2012
Gehe zur Quelle
Diätetische Wirkung von Apfelessig und Propionsäure auf immunbedingte Transkriptionsreaktionen und Wachstumsleistung bei weißen Garnelen, Litopenaeus Vannamei
Pourmozaffar S, Hajimoradloo A, Miandare HK. Dietary effect of apple cider vinegar and propionic acid on immune related transcriptional responses and growth performance in white shrimp, Litopenaeus vannamei. Fish Shellfish Immunol. 2017;60:65-71. doi:10.1016/j.fsi.2016.11.030
Gehe zur Quelle
Wirkung von neutralisiertem und nativem Essig auf die Blutzucker- und Acetatreaktionen auf eine gemischte Mahlzeit bei gesunden Probanden
Brighenti F, Castellani G, Benini L, et al. Effect of neutralized and native vinegar on blood glucose and acetate responses to a mixed meal in healthy subjects. Eur J Clin Nutr. 1995;49(4):242-247.
Gehe zur Quelle
Essigsupplementation senkt die Glukose- und Insulinreaktionen und erhöht das Sättigungsgefühl nach einer Brotmahlzeit bei gesunden Probanden
Ostman E, Granfeldt Y, Persson L, Björck I. Vinegar supplementation lowers glucose and insulin responses and increases satiety after a bread meal in healthy subjects. Eur J Clin Nutr. 2005;59(9):983-988. doi:10.1038/sj.ejcn.1602197
Gehe zur Quelle
Plötzlicher Tod durch erzwungene Einnahme von Essig
Shields LBE, Rolf CM, Hunsaker JC 3rd. Sudden death due to forced ingestion of vinegar. Forensic Sci Int. 2016;266:e23-e26. doi:10.1016/j.forsciint.2016.06.031
Gehe zur Quelle
Die immunmodulatorischen Wirkungen von körperlicher Aktivität
Krüger K, Mooren FC, Pilat C. The Immunomodulatory Effects of Physical Activity. Curr Pharm Des. 2016;22(24):3730-3748. doi:10.2174/1381612822666160322145107
Gehe zur Quelle
Testberichte