Willkommen bei unserem großen Aminosäurekomplex Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Aminosäurekomplexe. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten Aminosäurekomplexe zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Aminosäurekomplexe kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Aminosäurekomplexe sind Nahrungsergänzungsmittel, die je nach erwünschter Wirkung aus verschiedenen essentiellen und nicht essentiellen Aminosäuren bestehen.
  • Aminösäurekomplexe gibt es als Pulver, Tabletten, Kapseln und in flüssiger Form (Drinks und Ampullen). Sie sind für den Aufbau und Erhalt sämtlicher Körperfunktionen verantwortlich. Somit gewährleisten sie einen gesunden und intakten Organismus.
  • Im Sport werden sie häufig eingenommen um die Muskelermüdung hinauszuzögern und die Muskelregeneration positiv zu beeinflussen.

Aminosäurekomplex Test: Das Ranking

Platz 1: Amino Spektrum vegan von Origin of Life

Die Aminosäurekomplex-Tabletten von Origin of Life werden in einer Packung mit Kindersicherung geliefert. Somit ist dieses Produkt optimal für Väter und Mütter, die sich somit keine Sorgen um ihren Nachwuchs machen müssen.

Die Packung ist bis zum Rand gefüllt und die Tabletten enthalten alle wichtigen Aminosäuren, sowie qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe. Hierbei handelt es sich um veganes und natürliches Nahrungsergänzungsmittel.

Werden die Einnahmeempfehlungen befolgt, hält dieses Produkt für 40 Tage. Kunden berichten davon, dass die geschmacksneutralen Tabletten zu einer Leistungssteigerung beim Sport führen und keine Nebenwirkungen aufgetreten sind.

Die Tabletten können darüber hinaus einfach in der Mitte geteilt werden. Dies vereinfacht die Einnahme für Personen die Probleme beim Schlucken der Tabletten haben und zusätzlich kann jeder die Dosierung für sich individuell anpassen. Insgesamt handelt es sich hierbei um ein Produkt mit einem starken Preis-Leistungsverhältnis.

Platz 2: Premium BCAA Pulver von pure fitness

Dieses Premium Pulver macht seinen Namen aller Ehren wert. Die 300 g Pulver entsprechen bei einer Verwendung nach Empfehlung 23 Portionen. Das Pulver löst sich sehr gut auf und es kommt nicht zur Bildung von Klumpen bei der Zubereitung mit Wasser.

Die Geschmacksrichtung nennt sich Pfirsich-Eistee und schmeckt den Kunden sehr gut und führt bei ihnen zu einer verbesserten Erholung der Muskeln. Auch dieses Produkt überzeugt mit seiner Preisleistung.

Platz 3: Aminosäurenkomplex vegan von Kleeberg

In diesen Tabletten von Kleeberg befinden sich das kompletteAminosäurespektrum  und beinhaltet alle essentiellen, semi-essentiellen, und nicht-essentiellen Aminosäuren.  Befolgt man die Einnahmeempfehlung von 8 Tabletten pro Tag, reicht dieses Produkt für 40 Tage.

Dieses Produkt besitzt ein hohes Qualitätsniveau, da keine Zusatzstoffe verwendet werden und es ausschließlich aus veganen Rohstoffen gewonnen wird. Kunden bestätigen, dass die Tabletten geschmackslos sind und sich einfach schlucken lassen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Aminosäurekomplexe kaufst

Bevor du mehr über Aminosäurekomplexe erfährst, möchten wir dir dir erklären, was eigentlich Aminosäuren sind und welchen Einfluss sie auf deinen Körper nehmen.

Was sind Aminosäuren?

Aminosäuren kommen in allen Lebewesen vor. Sie sind die Bestandteile aus denen die körpereigenen Eiweiße bestehen und dienen dem Aufbau von Körpergewebe.

Aminosäuren werden auch als „die Bausteine des Lebens“ bezeichnet. (Bildquelle: 123rf.com / 71909593)

Diese Aminosäuren werden als „proteinogene“ Aminosäuren bezeichnet. Gleichzeitig sind sie die Ausgangsprodukte weiterer für den Stoffwechsel relevanten Verbindungen im Körper.

Somit sind Aminosäurekomlexe verantwortlich für den Aufbau und den Erhalt sämtlicher Funktionen im Körper und gewährleisten hierdurch einen gesunden und intakten Organismus.

Gewisse Aminosäuren können vom Organismus selbst hergestellt werden, dagegen können andere Aminosäuren nur über die Nahrung aufgenommen werden. Die Folge hiervon ist, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung sehr wichtig für dich ist. Du solltest für eine ausgewogene Ernährung pflanzliche und tierische Nahrungsmittel kombinieren.

Welche Aminosäuren gibt es?

Es gibt 20 bzw. 21 proteinogene Aminosäuren. Von diesen 20 werden acht als „essentiell“ bezeichnet. D.h. sie können nur über die Nahrung aufgenommen und nicht vom Körper selbst hergestellt werden. Zu diesen acht essentiellen Aminosäuren zählen:

Name Abkürzung Symbol Acylgruppe Durchschnit-tlicher Anteil in Proteinen
Isoleucin Ile I Isoleucyl- 4,6 %
Leucin Leu L Leucyl- 7,5 %
Lysin Lys K Lysyl- 7,0 %
Methionin Met M Methionyl- 1,7 %
Phenylalanin Phe F Phenylalanyl- 3,5 %
Threonin Thr T Threonyl- 6,0 %
Tryptophan Trp W Tryptophyl- 1,1 %
Threonin Thr T Threonyl- 6,0%

Sollte dir dies nicht möglich sein, könnten dir Fitness-Supplements helfen deinen Körper ausreichend zu versorgen. Möchtest du noch mehr über Aminosäuren wie z.B. den chemischen Aufbau erfahren, kannst du dir gerne das folgende Video anschauen:

Der Körper ist nach hartem Training nicht nur auf Nähr- und Mineralstoffe, sondern auch auf Aminosäuren angewiesen.

Du solltest also immer sicherstellen, dass dein Körper mit einer ausreichenden Zufuhr der genannten Nahrungsbestandteile versorgt ist. Insgesamt sind über 400 natürlich vorkommende nichtproteinogene Aminosäuren bekannt.

Was ist ein Aminosäurekomplex?

Ein Aminosäurekomplex ist ein Fitness-Supplement, das aus vielen verschiedenen Aminosäuren besteht. Diese Aminosäuren wurden mit dem Ziel einer optimalen Zusammensetzung kombiniert. Es handelt sich dabei nicht nur um die „essentiellen“ Aminosäuren, sondern auch um viele „nicht essentiellen“ Aminosäuren.

Die Aminosäuren sind in einem solchen Supplement nicht miteinander verknüpft. Somit stehen diese Aminosäuren dem Körper sofort zur Verfügung und müssen nicht erst aufgespalten werden. Dieses ist z.B. bei Whey- oder Casein-Proteinen der Fall.

Sie werden schnell vom Körper aufgenommen und gelangen direkt in den Körperkreislauf, wo sie umgewandelt werden.

Wie beeinflussen Aminosäurekomplexe den Körper?

Um diese Frage beantworten zu können, müssen wir uns die Einflüsse der verschiedenen Aminosäuren auf den Körper anschauen.

  • Arginin: Verbesserte Blutzirkulation, erhöhte Insulinsensitivität.
  • Glutamin: Vergrößert das Muskelvolumen, fördert die Proteinbildung im Muskel, begünstigt die Glykogenbildung.
  • Isoleucin: Erhaltung und Regeneration des Muskelgewebes.
  • Leucin: Aufbau und Erhalt von Muskeleiweiß, dient der Energiebereitstellung und der Regeneration.
  • Lysin: Erhalt des Binde- und Muskelgewebes und wird für die Synthese von Carnitin benötigt.
  • Methionin: Ist die Vorstufe von Cystein und wird für die Synthese von Carnitin benötigt.
  • Phenylalanin: Ist wichtig für die Bildung von Proteinen und Hormonen.
  • Threonin: Ist beteiligt an der Vitamin B12- und der Isoleucin-Biosynthese.
  • Tryphtophan: Ist ein „Wohlfühlhormon“und die Vorstufe jedes Serotonin-Molekühls
  • Valin: Ist ein wichtiger Energielieferant für die Muskelzellen und sendet wichtige Botenstoffe für das Nervensystem.

Im oberen Abschnitt bieten wir dir eine Übersicht der wichtigsten Wirkungen einzelner Aminosäuren auf den Körper.

Für wen eignen sich Aminosäurekomplexe?

Aminosäurekomplexe eignen sich besonders für Kampfsportler, Kraftsportler wie Bodybuilder, Gewichtheber und Ausdauersportler. Oben hast du bereits die Vorteile einiger Aminosäuren kennengelernt. Jedoch sind die Wirkung von drei Aminosäuren für Sportler besonders hervorzuheben.

Leucin, Isoleucin und Valin, die als verzweigtkettige Aminosäuren auch BCAAs genannt werden, zögern die Muskelermüdung hinaus, da sie den Körper bereits während der Belastung mit den notwendigen Bausteinen versorgt, die der jeweilige Muskel benötigt.

Hierdurch wird der Körper vor Muskelabbau geschützt und gleichzeitig wird eine gute Voraussetzung für die anschließende Regeneration des Muskels geschaffen. Diese Eigenschaften der drei hervorgehobenen Aminosäuren bieten jedem Sportler besondere Vorteile.

Wenn du Medikamente einnimmst, solltest du vor der Einnahme von Aminosäurekomplexen mit deinem Arzt über mögliche Wechselwirkungen sprechen. (Bildquelle: unsplash.com / Hush Naidoo)

Jedoch kann eine Überdosierung von Aminosäuren dazu führen, dass die Wirkung von Medikamenten verstärkt oder geschwächt werden. Unter Umständen kann sogar eine Neutralisierung der Wirkung erfolgen.

Darüber hinaus bieten Aminosäure noch weitere wichtige Vorteile, die jedoch aus sportlicher Sicht nicht relevant sind. Wenn du trotzdem mehr darüber erfahren möchtest, schau in das Kapitel „In welchen anderen Anwendungsbereiche kommen Aminosäuren zum Einsatz?“

Wo kann ich Aminosäurekomplexe kaufen?

Aminosäurekomplexe gibt es sowohl im Fachhandel für Sporternährung und in Apotheken, als auch in vielen Online-Shops zu kaufen.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Aminosäurekomplexe verkauft:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • bodylab24.de
  • bodyy-attack.de

Auch ein Blick in deinen lokalen Supermarkt oder Drogeriefachmarkt kann sich lohnen. Denn immer mehr Märkte besitzen Regale oder Abteilungen mit Fittnes-Supplements, zu welchen Aminosäurekomplexe zählen.

Was kosten Aminosäurekomplexe?

Die Schwierigkeit beim Preisvergleich von Aminosäurekomplexen liegt darin, dass viele verschiedene Anwendungsformen existieren, die sich auch jeweils voneinander in ihren Inhaltsmengen und Dosierungen unterscheiden.

Head Anwendungsform Preisspanne
Pulver ca. 5 € – 10 € / 100 g
Kapseln ca. 3 € – 120 € / 100 g
Tabletten ca. 1 € – 25 € / 100 g
Fertigdrinks und Ampullen ca. 1 € – 15€ / 100 ml

Bitte beachte, dass ein Produkt zwar preisgünstiger pro 100 g / 100 ml sein kann, aber auf Grund einer höheren Einnahmemenge pro Portion bzw. Dosis tatsächlich teurer ist. Generell liegen die Preise für Aminosäurekomplexe aber zwischen 15 und 40 Euro.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 208 Produkte aus der Kategorie Aminosaeurekomplex untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist.
(Quelle: Eigene Darstellung)

Welche Alternativen gibt es zu Aminosäurekomplexen?

Eine wirkliche Alternative zu Aminosäurekomplexe gibt es nicht. Die einzige Möglichkeit, die dir bleibt, ist die Aminosäuren über eine ausgewogene und gesunde Ernährung aufzunehmen. Aminosäuren sind für dich und deinen Körper von höchster Bedeutung, deswegen darfst und kannst du sie nicht ersetzen!

Nur wenige Sprüche sind kurz und gleichzeitig so aussagekräftig wie der folgende: „Du bist was du isst“ (Bildquelle: Unsplash.com / Dan Gold)

Möchtest du mehr Aminosäuren über Lebensmittel zu dir nehmen, bietet dir die folgende Tabelle eine Übersicht in welchen Lebensmittel die wichtigsten Aminosäuren vorkommen.

Aminosäure Lebensmittel
Arginin Sojabohnen, Haselnüsse, Mandeln, Erdnüsse, Linsen, Schweinefleisch, Fisch
Histidin Thunfisch, Käse, Schweinefleisch, Sojabohnen, Erdnüsse
Isoleucin Cashewkerne, Erdnüsse, Hülsenfrüchte, Garnelen, Rindfleisch, Käse, Garnelen, Hähnchen
Leucin Erdnüsse, Mandeln, Sojabohnen, Thunfisch, Rinderleber, Hühnchen, Käse, Erbsen
Lysin Bohnen, Orangen, Mandarinen, Sellerie
Methionin Paranüsse, Fisch, Leber, Eier
Phenylalin Soja, Schweinefleisch, Lachs, Eier, Kuhmilch, Kürbiskerne
Threonin Karotten, Papaya, Blattsalat
Tryptophan Karotten, Tomaten, Bananen, Spinat
Valin Dinkelmehl, Hefe, Haferflocken, Käse. Hühnchen, Thunfisch

Achte dich darauf, dass du dich ausgewogen ernährst. Nur so kannst du verschiedene Aminosäuren zu dir nehmen.

Entscheidung: Welche Arten von Aminosäurekomplexen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Aminosäurenkomplexe kannst du in verschiedenen Formen zu dir nehmen. Es besteht für dich die Möglichkeit Pulver zu kaufen.

Aminosäurekomplexe sind als vorgefertigte Drinks erhältlich. Diese gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. (Bildquelle: 123rf.com / 85606835 )

Dieses musst du mit Wasser lösen, wodurch eine trinkbare Flüssigkeit entsteht. Außerdem sind bereits verzehrfertige Drinks und Ampullen erhältlich. Natürlich ist es auch möglich, Aminosäurekomplexe als Kapseln oder Tabletten einzunehmen. Die Wahl der Darreichungsform hängt von vielen verschiedene Faktoren ab.

Die zwei wichtigsten Faktoren sind die Dauer bis zur Einsetzung der Wirkung und die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe.

Natürlich solltest du deine persönlichen Präferenzen mit in die Entscheidung einfließen lassen. Im Folgenden bieten wir dir eine Übersicht über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Anwendungsform.

Was zeichnet Aminosäurekomplexe in Pulverform aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Das Aminosäurekomplexpulver muss für die Einnahme in Wasser gelöst werden. Anschließend kann der zubereitete Drink sofort eingenommen werden. Die auf diese Weise zugeführten Aminosäuren können sofort verwertet werden und stehen dem Körper direkt zur Verfügung. Die Einnahme der Aminosäuren in dieser Form sind die preisgünstigste Variante.

Vorteile
  • Schnelle Wirkung
  • Preisgünstigste Variante
Nachteile
  • Muss in Wasser gelöst werden
  • Eventuelle Dosierungsprobleme

Für Unterwegs bietet sich diese Variante eher weniger an, da Wasser und ein Shaker für die Zubereitung benötigt werden. Zusätzlich kann es hierbei Probleme beim Dosieren geben, sollte kein geeigneter Dosierer dem Produkt beiliegen.

Was zeichnet Aminosäurekomplexe in Kapselform aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Die Aminosäurekomplexe in Kapselform bieten den großen Vorteil, da sie kein Wasser bei der Einnahme benötigen und somit ideal für Unterwegs sind.

Darüber hinaus wird der Aminosäurekomplex durch eine Hülle geschützt, hierdurch werden die Aminosäuren erst dort freigesetzt, wo sie ideal vom Körper aufgenommen werden können und sofort zur Verfügung stehen.

Vorteile
  • Schnelle Wirkung
  • Aminosäurekomplex wird geschützt
  • Einfache Einnahme
  • Ideal für Unterwegs
  • Benötigen kein Wasser
Nachteile
  • Sind oft nicht vegan oder vegetarisch
  • In der Regel hochpreisig

Vegetarier und Veganer sollten sich die Bestandteil der Kapseln auf der Packung genau anschauen, denn oft ist Gelatine in der Hülle der Kapsel enthalten. Außerdem handelt es sich hierbei um einer eher teuren Variante der Aminosäurekomplexe.

Was zeichnet Aminosäurekomplexe in Tablettenform aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Bei Tabletten solltest du unbedingt die empfohlenen Anwendungshinweise auf der Verpackung oder der Packungsbeilage beachten und befolgen. Wenn du diese Hinweise befolgst sind Nebenwirkungen auf Grund einer Überdosierung ausgeschlossen. Ein weitere Vorteil ist die lange Haltbarkeit der Tabletten.

Vorteile
  • Keine Dosierungsprobleme
  • Lange Haltbarkeit
Nachteile
  • Langsame Wirkung
  • Muss in Kombination mit Wasser eingenommen werden

Tabletten sollten nie ohne Wasser eingenommen werden. Denn das Wasser verhindert, dass die Tablette in der Speiseröhre oder in der Magenwand hängen bleibt.

Zusätzlich verbleibt Wasser kaum 30 Minuten in Magen wodurch die Tablette schneller Wirken kann. Jedoch ist die Zeit bis zur Verwertung der Aminosäuren und somit zum Eintritt der Wirkung bei dieser Form die längste.

Was zeichnet Aminosäurekomplexe als verzehrfertige Drinks und Ampullen aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Die verzehrfertigen Drinks und Ampullen besitzen die gleiche Funktionsweise wie das Pulver und somit stehen die Aminosäuren dem Körper schnell zu Verfügung . Der Vorteil gegenüber dem Pulver liegt darin, dass die verzerhfertigen Drinks und Ampullen nicht von dir selbst mit Wasser gelöst werden müssen.

Jedoch muss auch bei diesen Formen teilweise dosiert werden. Dieses kann sich ohne passende Dosierkappe als schwierig erweisen.

Vorteile
  • Schnelle Wirkung
  • Benötigt kein Wasser
  • Einfache Einnahme (besonders Ampullen)
Nachteile
  • Hochrpreisig
  • Eventuelle Dosierungsprobleme (nicht bei Ampullen)

Ampullen müssen in der Regel nicht dosiert werden und sind noch besser für Unterwegs geeignet, hierbei dienen meistens eine oder zwei Ampullen als Einnahmeempfehlung für eine Portion. Der Vorteil dieser Formen spiegelt sich dafür in der Regel deutlich im Preis wieder.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du  Aminosäurekomplexe vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Aminosäurekomplexen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Aminosäurenkomplexe miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Anwendungszweck und enthaltenen Aminosäuren
  • Roh- und Inhaltsstoffe
  • Anwendungsform
  • Packungsinhalt und  Dosis

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Anwedungszweck und enthaltenen Aminosäuren

Die Auswahl des für dich richtigen Aminosäurekomplex hängt von deinem beabsichtigten Anwendungszweck ab. Denn die Aminosäuren in einem Aminosäurekomplex sind für den jeweiligen Verwendungszweck optimal zusammengestellt.

Wie du bereits im Kapitel „Wie beeinflussen Aminosäurekomplexe den Körper?“ lesen konntest, besitzen Aminosäuren unterschiedliche Wirkungen auf den menschlichen Körper. Somit benötigst du für verschiedene Wirkungen auch unterschiedliche Aminosäuren.

Bodybuilder beabsichtigen viel Muskelmasse aufzubauen. Deswegen sollten sie Aminosärekomplexe bevorzugen die die bereits erwähnten BCAAs, insbesondere Leucin enthalten.

Aminosäurekomplexe sollten auf ihren Anwendungszweck abgestimmt sein, jedoch ist allgemein ein hoher Gehalt an essentiellen Aminosäuren von Vorteil.

Für einen Aminosäuekomplex gibt es also keine ideal Zusammensetzung. Denn die Zusammensetzung der enthaltenen Aminosäuren ist abhängig vom Verwendungszweck.

Roh- und Inhaltsstoffe

Wie bei allen Nahrungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel besitzen die Roh- und Inhaltsstoffe einen hohen Stellenwert in der Bewertung und dem Vergleich verschiedener Produkte.

Es ist wichtig darauf zu achten, welche Rohstoffe für den Aminosäurekomplex verwendet wurde. Molken- und Eiproteine sind hochwertiger als Weizenproteine, da sie eine höhere biologische Wertigkeit besitzen. Das bedeutet, dass Molken- und Eiproteine besser in körpereigenes Protein umgewandelt werden können als Weizenprotein.

Anwendungsform

Die verschiedenen Anwendungsformen mit ihren Vor- und Nachteilen hast du bereits im Kapitel „Entscheidung: Welche Aminosäurekomplexe gibt es und welche sind die richtigen für dich?“ kennen gelernt.

Du kannst dich also zwischen Aminosäurekomplexe als Pulver, Tabletten, Kapseln und als Fertigdrinks bzw. in Ampullen entscheiden.

Für welche Variante du dich letztendlich Entscheidest hängt von deinen persönlichen Präferenzen ab. Möchtest du eher ein preisgünstiges Produkt oder lieber eines, das du nicht selbst dosieren musst und sofort einnehmen kannst.

Packungsinhalt und  Dosis

Der Packungsinhalt in Kombination mit der Dosis entscheidet darüber, über welchen Zeitraum du eine einzelne Packung verwenden kannst. Somit kannst du dir selbst ausrechnen wie hoch die Kosten für dich über einen bestimmten Zeitraum sind.

Hierdurch erhältst du die Möglichkeit die verschiedenen Produkte besser miteinander vergleichen zu können, als wenn du nur die einzelnen Preise vergleichst, ohne den Packungsinhalt und die Dosis zu berücksichtigen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Aminosäurekomplex

Wann nehme ich Aminosäurekomplexe am besten zu mir?

Wie und wann du Aminosäurekomplexe zu dir nehmen solltest, hängt von der Anwendungsform ab.

Anwendungsform Einnahme
Pulver Morgens vor dem Training auf nüchternen Magen oder direkt nach dem Training
Kapseln Können zu einem gewünschten Zeitpunkt eingenommen werden
Tabletten Tablette für eine konstante Wirkstoffabgabe am Abend einnehmen
Verzehrfertige Drinks Morgens vor dem Training auf nüchternen Magen oder direkt nach dem Training

Die obere Tabelle zeigt dir, wann der optimale Zeitpunkt für die Einnahme der Aminosäurekomplexe in den jeweiligen Formen ist.

In welchen anderen Anwendungsbereichen kommen Aminosäuren zum Einsatz?

Außer den bereits genannten Einflüssen auf den Körper, finden Aminosäuren auch Anwendung in den folgenden Bereichen:

  • Bei erektiler Dysfunktion
  • Bei Arthrose
  • Beim Abnehmen
  • Zur Förderung eines gesunden Schlafes
  • Bei Diabetes
  • Bei Haarausfall
  • Zur Steigerung der Zeugungsfähigkeit des Mannes

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.naturheilzentrum-nuernberg.de/lexikon/a/aminosaeuren/

[2] https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Aminosaeuren

[3] https://www.netdoktor.de/Diagnostik+Behandlungen/Laborwerte/Aminosaeuren-1030.html

Bildquelle: 123rf.com / 54776184

Bewerte diesen Artikel


42 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5