Activity Tracker
Zuletzt aktualisiert: 20. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

28Stunden investiert

10Studien recherchiert

95Kommentare gesammelt

Activity Tracker sind die perfekten kleinen Alltagsbegleiter. Sie können dir dabei helfen deine Fitness und Gesundheit im Blick zu behalten. Neben dem Aufzeichnen von Gesundheitsdaten können diese Geräte jedoch noch vieles mehr. Verbunden mit dem Smartphone werden sie vom Alltagsbegleiter zum Alltagshelfer.

Mit unserem Activity Tracker Test 2021 wollen wir dir dabei helfen, den beste Aktivitätstracker für dich auszuwählen. Du findest in den nächsten Abschnitten unsere Favoriten aus verschiedenen Kategorien. Obendrein geben wir dir einen Einblick in die wichtigsten Kauf- und Bewertungskriterien sowie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Kategorien von Fitness Trackern.

Am Ende findest du dann die am häufigsten gestellten Fragen mit Antworten. Dieser Artikel soll dir dabei helfen, den passenden Activity Tracker für deine Bedürfnisse zu finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Activity Tracker sind tragbare, elektronische Geräte, welche Fitness- sowie gesundheitsrelevante Daten aufzeichnen und auswerten.
  • Am Markt gibt es unzählige verschiedene Varianten an Activity Trackern. Grob können diese in die Kategorien “Smartwatch”, “Activity Tracker ohne Display” und “Schmuck-Activity Tracker” eingeteilt werden.
  • Die am Markt erhältlichen Tracker unterscheiden sich stark in Qualität, Preis und Funktionsumfang. Vor dem Kauf ist es daher wichtig, dass du dir darüber im Klaren bist, wofür du den Aktivitätstracker einsetzten wirst und welche Funktionen dir wichtig sind.

Activity Tracker Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Mittlerweile gibt es unzählige Activity Tracker auf dem Markt. Daher kann sich eine Entscheidungsfindung oft schwierig gestalten. Um dir diese Entscheidung zu vereinfachen, möchten wir dir hier einige unserer Produktfavoriten vorstellen:

Der beste Allround-Activity Tracker


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (24.09.21, 07:05 Uhr), Sonstige Shops (24.09.21, 09:26 Uhr)

Der Fitness Tracker Fitbit Charge 4 ist der Allrounder unter den Aktivitätstrackern. Dieser Activity Tracker vereint alles, was man sich in einem Fitness Tracker wünscht. Neben dem eleganten Design besticht der Tracker durch seine umfangreichen Funktionen. Herzfrequenz und detaillierte Schlafanalysen sind hier nur die Spitze des Eisbergs.

Das integrierte GPS erlaubt es dir außerdem auch ohne verbundenem Smartphone die relevanten Details zu tracken. In der dazugehörigen App werden alle Daten zu Gesundheit, Aktivität und Schlaf nachvollziehbar und visuell ansprechend aufbereitet.

Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die Community Funktion in der zugehörigen App. Hier kannst du dir Motivation holen und mit anderen Nutzern Herausforderungen bewältigen und dich virtuell messen.

Bewertung der Redaktion: Die Fitbit Charge 4 zählt mit dem großen Funktionsumfang und der zugehörigen App eindeutig zu den besten der aktuell erhältlichen Activity Tracker. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, machst du mit diesem Tracker sicher nichts falsch.

Der beste Activity Tracker für Einsteiger

Das Xiaomi Mi Band von der namensgebenden Marke Xioami ist nicht nur preiswert, sondern beinhaltet außerdem alle wichtigen Funktionen, die man in einem Activity Tracker sucht.

Neben Herzfrequenzmessung, Schrittzähler und Kalorientracking besitzt dieser Tracker auch noch Funktionen wie Schlafanalyse und Aktivitätsziele. Der eingebaute Bewegungssensor erkennt darüber hinaus automatisch, wenn du dein Training beginnst, somit musst du nicht manuell zwischen den Modi wechseln.

In Verbindung mit dem Smartphone können außerdem Anrufe angenommen werden sowie Nachrichten empfangen werden. Die eigene Mi Fit App rundet das Gerät dann noch ab. Die App gibt es sowohl für iOS als auch für Android. Zahlreiche Video-Tutorials innerhalb dieser App helfen dir zusätzlich dabei, deine Ziele zu erreichen.

Bewertung der Redaktion: Dieses Fitnessarmband überrascht mit guter Funktion und kleinem Preis. Suchst du einen Budget-freundlichen Aktivitätstracker, der alle wichtigen Funktionen umfasst, bist du hier genau richtig.

Der beste Activity Tracker für Outdoor Enthusiasten

Die Amazfit Smartwatch T-Rex ist der perfekter Begleiter für alle Outdoor Enthusiasten und Abenteurer. Die Uhr besitzt 12 Zertifizierungen nach militärischem Qualitätsstandard und ist bei den rauesten Verhältnissen beständig.

Neben den beeindruckenden und besonderen Qualitäten, die dieser Activity Tracker bietet, hat er obendrein noch alle wichtigen Funktionen, die du in normalen Aktivitätstrackern gewohnt bist. Die hochpräzise Herzfrequenzmessung, Terminerinnerungen und Kalenderfunktion, Anruferinnerungen und App Benachrichtigungen sind nur einige der Funktionen, die diese robuste Smartwatch bietet.

Bewertung der Redaktion: Wenn du gerne abenteuerliche und extreme Sportarten betreibst, ist dieser Fitness Tracker dein perfekter Begleiter.

Der beste Activity Tracker für Kinder

Grundsätzlich können reguläre Aktivitätstracker natürlich auch von Kindern verwendet werden. Ist dir jedoch der Funktionsumfang zu groß, der Preis zu hoch oder du bevorzugst aus anderen Gründen einen speziell für Kinder entwickelten Aktivitätstracker, dann ist das Biggerfive Fitnessarmband die richtige Wahl für dich. Dieser Aktivitätstracker ist der ideale Begleiter für dein Kind.

Mit diesem Activity Tracker können zurückgelegte Strecken verfolgt sowie Schritte und Kalorien gezählt werden. Mit über 10 Aktivitätsmodi ist dein Kind für alle sportlichen Aktivitäten gerüstet, sogar im Wasser. Außerdem kannst du die Herzfrequenz deines Kindes in Echtzeit kontrollieren und sogar den Schlaf deines Sprösslings aufzeichnen.

Bewertung der Redaktion: Wenn du einen preiswerten Aktivitätstracker für dein Kind suchst, der alle wichtigen Funktionen abdeckt, dann ist dieses Modell genau das Richtige für dich.

Der beste Schmuck-Activity Tracker

Der Bellabeat Leaf Urban Gesundheit Wellness-Tracker ist ein Activity Tracker der ganz besonderen Art. Das elegante Schmuckstück zeichnet deine Aktivitäten, Schritte, Kalorien und sogar deinen Schlaf auf. Leaf kann nicht nur als Halskette, sondern auch als Armband oder Clip getragen werden. Du kannst dieses elegante Gerät also ideal mit jedem Outfit kombinieren.

Leaf synchronisiert sich obendrein ganz einfach mit der dazugehörigen App und überträgt  die Daten auf dein Smartphone. Die App wurde speziell für Frauen und deren Gesundheit entworfen. Neben den genannten Eigenschaften lassen sich hier nämlich zusätzlich alle wichtigen Daten zur Frauengesundheit ganz einfach tracken.

Bewertung der Redaktion: Wenn du auf der Suche nach einem eleganten Activity Tracker der anderen Art bist und viel wert auf deine Gesundheit legst, können wir diesen Aktivitätstracker wärmstens empfehlen.

Activity Tracker: Kauf- und Bewertungskriterien

Um dir die Kaufentscheidung zu vereinfachen, geben wir dir anschließend einen Überblick über die wichtigsten Kriterien zum Thema Activity Tracker. Sie sollen dir dabei helfen, den passenden Aktivitätstracker für deine Bedürfnisse zu finden. Folgende Kriterien helfen dir dabei, die unzähligen Activity Tracker miteinander zu vergleichen:

Auf was du achten solltest und worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, zeigen wir dir in den nächsten Abschnitten.

Design

Activity Tracker gibt es in zahlreichen verschiedenen Formen und Farben. Von Smartwatches, über Clips bis hin zu simplen Armbändern ist alles dabei.

Für viele ist ein Activity Tracker nicht mehr nur ein Tool, um die sportlichen Aktivitäten aufzuzeichnen, sondern wird oftmals dazu genutzt, um die generelle Aktivität, Daten zu Schrittzahlen oder den Kalorienverbrauch zu messen und zu analysieren.

Dies bedeutet jedoch, dass der Aktivitätstracker auch unter Tags und manchmal sogar in der Nacht getragen werden muss.

Viele Hersteller haben daher neben reinen Sportuhren,  auch Alltagsuhren und sogar Schmuck entwickelt. Diese eleganten Fitness Tracker können mit professionellen Outfits getragen werden und sogar mit der Abendgarderobe kombiniert werden.

Bevor du dich also auf die Suche nach einem Activity Tracker machst, solltest du dir darüber im Klaren sein, für welche Zwecke du diesen einsetzten und verwenden willst.

Größe

Aktivitätstracker, insbesondere Smartwatches, gibt es nicht nur in den verschiedensten Formen, sondern auch in unterschiedlichen Größen. Hierbei geht es vor allem um die Größe des Displays, sowie die Bänder des Trackers. (Hinweis: nicht alle Aktivitätstracker besitzen ein Display).

Die gängigsten Modelle haben einen Display-Durchmesser von etwa 40-46 Millimeter.

Oftmals wird auch das gleiche Modell mit verschiedenen Durchmessern angeboten, um eine größere Zielgruppe anzusprechen. Durch verstellbare und austauschbare Bänder kann der Tracker dann perfekt an das eigene Handgelenk angepasst werden.

Darüber hinaus gibt es natürlich auch noch viele weitere Varianten. Einige Anbieter bieten obendrein eigene Activity Tracker für Kinder an, welche nicht nur im Design, sondern auch in der Größe und Form an die Bedürfnisse von Kindern angepasst sind. Welche Größe du bevorzugst, liegt letztendlich bei dir.

Material & Beschaffenheit

Je nach Marke und Modell werden in den verschiedenen Trackern die unterschiedlichsten Materialien verwendet. Hochwertigere Materialien zeichnen sich hier meist auch durch einen höheren Preispunkt aus. Am Beispiel der Apple Watch Series 6 variiert der Preis zum Beispiel zwischen 418,15  – 808,10 Euro, je nach verwendetem Material.

Die verwendeten Materialien sind nicht nur für die Qualität und letztendlich für den Preis ein ausschlaggebender Faktor, sondern vor allem auch für Allergiker ein wichtiger Aspekt.

Für Allergiker empfiehlt es sich auf jeden Fall, sich vorab genau über die jeweiligen Materialien zu informieren.

Neben des Aktivitätstrackers selbst sollte hier auch auf das Material des Armbands geachtet werden. Geläufige Materialien, die in Activity Trackern und deren Armbändern verbaut sind, umfassen:

  • Aluminium
  • Edelstahl
  • Nickel
  • Silikon

Die Bauweise und das Material haben außerdem Einfluss auf Faktoren wie Wasserdichte. Viele der aktuell erhältlichen Aktivitätstracker sind bereits so konzipiert, dass sie wasserdicht und somit auch für Wassersport geeignet sind.

Funktionsumfang

Einer der wahrscheinlich wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Activity Trackers ist der Funktionsumfang des Gerätes. Dieser sollte sich an deinen Bedürfnissen orientieren.

Verwendest du deinen Fitness Tracker hauptsächlich zum Aufzeichnen von sportlichen Aktivitäten sind folgende Funktionen wünschenswert:

  • Puls-/Herz­fre­quenz­ Messung (Kompatibilität mit Brustgurt von Vorteil)
  • Schritt­zäh­ler
  • Ka­lo­ri­en­ver­brauch
  • vielfältige Trainingsmodi

Willst du deinen Aktivitätstracker nicht nur zum Sport, sondern auch in deinem Alltag nutzen, können nachfolgende Funktionen wichtig für dich sein:

  • Anrufe
  • SMS & div. Messenger-Dienste
  • E-Mail
  • Kalender
  • Erinnerungen & Wecker
  • Musikplayer
  • Spracherkennung
  • Schlafanalyse

Darüber hinaus gibt es natürlich noch viele andere Funktionen und Apps, die dir das Aufzeichnen deiner sportlichen Aktivitäten und auch deinen Alltag vereinfachen können. Zu den Apps wirst du weiter unten noch genauere Infos bekommen.

Akkulaufzeit & Ladezeit

Neben den vorangegangenen Aspekten spielen auch die Akkulaufzeit und die Ladezeit eine wichtige Rolle.

Die Akkulaufzeit variiert stark zwischen den verschiedenen Modellen und ist natürlich auch stark abhängig von der Nutzung des Gerätes. Von einer Laufzeit zwischen 3 Tagen und 1 Monat ist hier alles dabei. Bei den Standardmodellen kannst du aber mit einer Akkulaufzeit zwischen 5 und 8 Tagen rechnen.

Bei der Ladezeit gibt es auch starke Unterschiede zwischen den Modellen. Durchschnittlich kannst du dich an einer Ladezeit von ungefähr 2 – 3 Stunden orientieren.

Kompatibilität mit Smartphones & Apps

Vor dem Kauf eines Activity Trackers ist auch die Kompatibilität mit diversen Smartphones und Apps zu bedenken. Du solltest hier auf jeden Fall dein Smartphone Modell in die Entscheidung miteinbeziehen.

Achte darauf, dass die Betriebssysteme deines Activity Trackers und deines Smartphones zusammen passen.

Bei ältere Android Smartwatches kann es zum Beispiel passieren, dass diese nicht mit deinem Apple Gerät verbunden werden können. Ab dem Android Update 4.3 Jelly Bean, sollte dies jedoch kein Problem mehr darstellen.

Mit der Wear OS kann das iPhone problemlos gekoppelt werden. Es werden dich jedoch bei der Nutzung einige Einschränkungen erwarten. Bei gängigen Messenger Diensten sowie beim Abspielen von Musik kommt es zum Beispiel zu Problemen.

Umgekehrt kann es auch zu Problemen kommen, wenn du deine Apple Smartwatch mit einem Android Mobiltelefon verbinden willst. Apple sieht nicht vor, dass Android Smartphones mit der Apple Watch gekoppelt werden.

Auch hier gibt es daher Einschränkungen in der Funktion. Nicht alle Apps können ordnungsgemäß genutzt werden. Es kommt hier zum Beispiel bei der Nutzung des Kalenders oder beim Abrufen von SMS und WhatsApp Nachrichten zu Problemen.

Activity Tracker: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Nachdem du nun weißt, was du beim Kauf beachten musst und welche die besten Modelle sind, wollen wir dir im folgenden Teil die wichtigsten Fragen zum Thema Activity Tracker beantworten. Nachdem du den Ratgeber durchgelesen hast, wirst du alle wichtigen Informationen zu Aktivitätstrackern kennen.

Für wen eignen sich Activity Tracker?

Activity Tracker sind längst nicht mehr nur für Fitness Enthusiasten interessant. Der Funktionsumfang umfängt nicht nur mehr das Tracken von sportlichen Aktivitäten, sondern wird laufend um weitere Funktionen erweitert.

Activity Tracker-1

Ein Activity Tracker kann nicht nur Sportdaten aufzeichnen, sondern kann dir auch im Alltag behilflich sein.
(Bildquelle: Kaleidico / Unsplash)

Neben Schrittzählern, Kalorienverbrauch kann mit den kleinen Alleskönnern auch kommuniziert, geplant und navigiert werden. Das ganze begleitet von Musikfunktionen und Spracherkennung. Durch die umfangreichen Funktionen wird aus dem reinen Fitness Tracker ein Alltagshelfer für jeden.

Welche Arten von Activity Trackern gibt es?

Wenn du dir einen Activity Tracker zulegen möchtest, gibt es verschiedene Varianten, zwischen denen du dich entscheiden kannst. Wir haben dir die wichtigsten Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten zusammengestellt:

Art Vorteile Nachteile
Smartwatch Daten und ohne Smartphone einsehbar, Nutzen von Messenger Diensten und Kalender direkt über die Uhr tendenziell größer und auffälliger
Activity Tracker ohne Display meist längere Akkulaufzeit, meist günstiger als Smartwatches, keine ungewollten Störungen im Alltag keine Bedienung ohne Smartphone, kein Live-Feedback, meist geringerer Funktionsumfang
Schmuck-Activity Tracker im Alltag sehr unauffällig, einfach mit Outfits kombinierbar, angenehmes Tragegefühl geringe Auswahl, keine Bedienung ohne Smartphone, Aufzeichnen von Sport nur bedingt möglich, kein Live-Feedback, meist geringerer Funktionsumfang

Wie du siehst, gibt es die verschiedensten Varianten von Aktivitätstrackern. Welche Art von Activity Tracker für dich infrage kommt, hängt letztendlich von deinem Lifestyle und deinen Bedürfnissen ab.

Was kostet ein Activity Tracker?

Zwischen den verschiedenen Aktivitätstrackern gibt große preisliche Unterschiede. Je nach Modell, Qualität und Funktionsumfang variiert der Preis der gängigsten Modelle zwischen circa 60 bis 800 Euro.

  • Smartwatch: circa 40 bis 800 Euro
  • Activity Tracker ohne Display: circa 30 bis 250 Euro
  • Schmuck-Activity Tracker: circa 30 bis 100 Euro

Grundsätzlich, gibt es bereits sehr gute Aktivitätstracker im niedrigen Preissegment, meist musst du jedoch immer etwas auf Qualität oder Funktionsumfang verzichten. Bei Activity Trackern in hohen Preissegmenten handelt es sich hauptsächlich um Modelle bestimmter Marken.

Wo kann ich einen Activity Tracker kaufen?

Activity Tracker kann man sowohl im Internet als auch in diversen Geschäften erwerben. Wobei wir empfehlen, dich vor dem Besuch in einem Geschäft bereits online über die Angebote zu informieren. Somit kannst du in den Stores gezielt nach Funktionen und Modellen fragen.

Activity Tracker-2

Online Shops bieten dir oftmals eine große Auswahl an Activity Trackern und vereinfachen das Vergleichen von Produkten.
(Bildquelle: Bench Accounting / Unsplash)

In der folgenden Auflistung zeigen wir dir, wo du Activity Tracker kaufen kannst. Wir unterscheiden hier zwischen Online Anbietern und physischen Geschäften.

Online Anbieter:

  • Amazon
  • MediaMarkt
  • Saturn
  • Hartlauer
  • Hervis
  • Intersport
  • NordicPro Store
  • Conrad
  • Real
  • Cyberport
  • Onlineshop ausgewählter Marken

Physischen Geschäfte:

  • MediaMarkt
  • Saturn
  • Hartlauer
  • Hervis
  • Intersport
  • Cyberport
  • Physische Shops ausgewählter Marken

Eine oft kostengünstigere und auch umweltfreundlichere Option ist es Second Hand Seiten nach Aktivitätstrackern zu durchsuchen. Eine Seite, die du dir hier ansehen kannst ist zum Beispiel “refurbed”.

Welche Alternativen gibt es zu einem Activity Tracker?

Die Alternativen zu Fitness Trackern sind sehr begrenzt. Willst du dir keinen eigenen Tracker zulegen, gibt trotzdem Möglichkeiten deine Fitness und Gesundheit zu tracken.

  • Smartphone: In Verbindung mit Fitness Apps kann auch dein Smartphone zum Fitness Tracker werden. Zu beachten ist jedoch, dass der Funktionsumfang hier stark begrenzt ist
  • Manuelles Tracking: Wenn du gerne komplett auf Technik verzichtest, kannst du auch manuell deine Trainingserfolge aufzeichnen. Auch hier musst du jedoch auf viele Daten verzichten.

Wenn du dich dazu entscheidest, deine Fitness und Gesundheit zu tracken, ist eine Investition in einen Activity Tracker auf jeden Fall empfehlenswert. Hiermit sparst du dir oft sehr viel Mühe und Zeit.

Welche Apps gibt es für Activity Tracker?

Es gibt unzählige Apps mit den verschiedensten Funktionen, die du entweder direkt auf deinem Activity Tracker nutzen kannst, oder über das Smartphone mit deinem Activity Tracker verknüpfen kannst.

Activity Tracker-3

Durch die Installation von Apps, kannst du deinen Fitness Tracker noch besser an deine Bedürfnisse anpassen.
(Bildquellen: Emiliano Cicero / Unsplash)

Folgend findest du ein paar der beliebtesten Apps:

Fitness Apps:

  • Runtastic
  • Endomondo
  • MyFitness-Pal
  • Samsung Health
  • Google Health

Sonstige Apps:

  • Spotify
  • WhatsApp
  • Facebook Messenger
  • Google Maps

Darüber hinaus gibt es natürlich noch unzählige weitere Apps, die dir den Alltag und das Aufzeichnen deiner Fitnessdaten erleichtern können.

Wie reinige ich meinen Activity Tracker richtig?

Dein Activity Tracker soll dir natürlich so lange wie möglich erhalten bleiben, daher ist die richtige Pflege enorm wichtig. Hier ein paar Tipps wie du deinen Aktivitätstracker richtig reinigst:

  • Die schnelle Reinigung zwischendurch: hierfür eignen sich Brillenputztücher besonders gut
  • Gehäuse und Bildschirm: mit Mikrofasertuch und sanfter Seifenmischung reinigen (das Tuch sollte hier nicht zu nass sein)
  • Schwer erreichbare Teile: idealerweise mit einer weichen Zahnbürste und einem Wattestäbchen reinigen
  • Armbänder: Silikon und Lederarmbänder lassen sich ebenfalls mit einem feuchten Mikrofasertuch reinigen

Es empfiehlt es sich außerdem den Tracker regelmäßig zu desinfizieren.

Fazit

Activity Tracker helfen dir nicht nur dabei deine Fitness und Gesundheitsdaten aufzuzeichnen und zu überwachen, sondern können je nach Modell echte Helfer im Alltag sein. Mit den passenden Apps kannst du Funktionen deines Gerätes sogar noch zusätzlich erweitern. Die Auswahl an Aktivitätstrackern ist aber dementsprechend sehr groß.

Um deine Kaufentscheidung zu vereinfachen, solltest du dir daher vor dem Kauf darüber im Klaren sein, was dein Fitness Tracker können sollte und wofür du ihn verwenden wirst. Du solltest hierbei vor allem auf die Aspekte Design, Größe, Material & Beschaffenheit, Funktionsumfang, Akkulaufzeit & Ladezeit sowie Kompatibilität mit Smartphones & Apps achten.

Beherzigst du diese Punkte bei deiner Entscheidung, steht dem Kauf eines für dich idealen Activity Trackers nichts mehr im Weg.

Bildquelle: maridav / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte